Schildkröten richtig halten.

Diskutiere Schildkröten richtig halten. im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten Forum; Hallo, ich muss leider gestehen, dass das vielleicht nicht so ganz der richtige Themenbereich ist. Aber ich habe einfach nichts zu Schildkröten...
Sesshomaru

Sesshomaru

Registriert seit
24.11.2013
Beiträge
48
Reaktionen
0
Hallo,

ich muss leider gestehen, dass das vielleicht nicht so ganz der richtige Themenbereich ist. Aber ich habe einfach nichts zu Schildkröten hier gefunden und komm hier im Forum immer noch nicht gerade gut klar.

Aber das spielt jetzt keine Rolle, ich habe ein Problem: Ich habe zwei griechische Landschildkröten einmal männlich (14 Jahre) und einmal weiblich (4 Jahre). Beide leben ihr Leben lang in einem Terrarium der
Dicke hat deswegen auch schon am Panzer Verwachsungen. Ich bereue es zu tiefst mich nicht richtig informiert zu haben. Ich kann es jetzt auch nicht rückgängig machen, aber ich kann es besser machen und das will ich auch! Ich weiß mittlerweile, dass man die Schildkröten im Frühbeet halten sollte mit Freilaufgehege. Jetzt ollte ich fragen wie ich das am besten mache:

1. Meine beiden sind ja jetzt die warme Temperatur gewohnt da werde ich sie doch jetzt schlecht in die eisige Kälte schicken können, oder?

2. Wann ist die beste Zeit sie nach draussen zu gewöhnen?

3. Wie muss das Frühbeet gebaut werden? Da muss doch bestimmt eine Wärmelampe rein, wie bekomme ich Strom nach draussen?

4. Die beiden haben noch nie Winterschlaf gehalten und somit waren sie auch noch nie in der Starre. Muss ich da was beachten für nächstes Jahr?

5. Kennt ihr seriöse Seiten wo ich mich nochmal belesen könnte? Ich habe angst, wenn ich selber google auf irgendwas unseriöses zu stoßen.

Ach und ich habe von dem Dicken den EG-Schein (heißt das so?) verloren. Wohin muss ich mich wenden, damit man weiß dass mir das Tier genehmigt ist. Von der Kleinen habe ich ihn noch.

Ich wäre für eure Hilfe wirklich sehr dankbar!
 
28.12.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Fester Panzer- Weiches Herz von Thorsten geworfen? Er hat jahrelange Erfahrung im Umgang mit euopäischen Schildkröten und viele Ratschläge und Hinweise aus der Praxis zusammengefasst. Besonderen Fokus legt er auf die naturnahe Haltung. Er erläutert die Gestaltung von Freigehegen und stellt geeignete bzw. weniger geeignete Futterpflanzen vor. Weitere Themen sind: optimale Ernährung, Pflege von Schlüpflingen und Jungtieren, Winterstarre, Tiergesundheit, erfolgreiche Vermehrung, Artenschutz, aber auch Irrtümern in der Schildkrötenhaltung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
2.015
Reaktionen
0
Huhu,

ich finde es toll, dass du den Weg ins Forum gefunden hast. Die Haltung deiner Tiere war bisher nicht unbedingt artgerecht, aber das hast du gemerkt und möchtest nun etwas verändern. Das finde ich schonmal sehr positiv :)

Ob es noch Sinn macht die Tiere dieses Jahr noch zu überwintern weiß ich nicht, diesbezüglich äußert sich vielleicht noch jemand. Zukünftig solltest du dies aber in jedem Fall durchführen. Wenn du die Tiere richtig auf die Überwinterung vorbereitest, dann sollte es keine Probleme geben. Die Tiere handeln nach Instinkt, ihnen muss man das also nicht wirklich "beibringen".

Die Schildkröten solltest du erst im Frühjahr in die Gartenanlage überführen. Im Normalfall würden die Tiere jetzt überwintern, dies ist bei deinen Tieren ja nicht der Fall. Bei den aktuellen Temperaturen haben griechische Landschildkröten nichts (unverbuddelt) im Außenbereich verloren.

Für ein beheiztes Frühbeet benötigst du Strom. Viele Neubauten haben im Außenbereich angebrachte Steckdosen, eine nachträgliche Anbringung ist aber auch möglich.

Ich persönlich würde dir vorab einmal diese Internetseite empfehlen: http://www.landschildkroeten-galerie.de/Haltung_Landschildkroeten.htm und http://www.mediterrane-landschildkroeten.de/basisinformationen.php diese enthalten einige grundsätzliche Informationen. Hier findest du auch Beispiele für eine solche Außenanlage: http://www.landschildkroeten-galerie.de/Gehege.htm und http://www.mediterrane-landschildkroeten.de/freilandanlage_adult.php
Im Vorstellungsbereich befinden sich auch einige Bilder von tollen Außenanlagen: https://www.tierforum.de/f213-schildkroeten-vorstellung.html

Ich selbst besitze keines dieser Bücher, kann daher nur weitergeben was oftmals als Fachlektüre empfohlen wird:
http://www.amazon.de/Fester-Panzer-naturnahen-Europäischer-Landschildkröten/dp/3981121228/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1388771480&sr=8-1&keywords=Thorsten+Geier+"Fester+Panzer+Weiches+Herz"
http://www.amazon.de/Winterstarre-bei-Europäischen-Landschildkröten-Überwinterung/dp/3981121295/ref=pd_sim_b_1
http://www.amazon.de/Handbuch-Futterpflanzen-Schildkröten-andere-Reptilien/dp/3940376078/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1388607110&sr=8-5&keywords=futterpflanzen

Wegen des EG-Scheins fragst du am besten mal bei der zuständigen Stelle nach. In Bayern sollte dies das für dich zuständige Landratsamt sein. Bei mir ist beispielsweise die Artenschutzabteilung im LRA zuständig, dies ist aber von Behörde zu behörde sehr unterschiedlich geregelt. Einfach mal anrufen und nachfragen ;)
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
13.964
Reaktionen
1
Huhu,

kann mich Midnight nur anschließen. Ich finde es toll, dass du den beiden noch ein schönes Leben geben möchtest. Mit 14 und 4 sind das ja nun keine alten Kröten und haben noch viel Lebenszeit vor sich.

1. Meine beiden sind ja jetzt die warme Temperatur gewohnt da werde ich sie doch jetzt schlecht in die eisige Kälte schicken können, oder?
Ne, raus sollten sie auf keinen Fall mehr. Ich denke, die paar Monate im Terrarium machen den Braten nu nicht fett. Bei mir ist es mit tagsüber 14 °C noch relativ warm, aber meine hätte ich jetzt auch nicht mehr draußen ;) Zumal das du Gehege gar nicht so schnell bauen kannst. Bei Midnights Empfehlungen wirst du viele Gehegemöglichkeiten sehen und solltest dir daran ein Vorbild nehmen. Das Gehege sollte nämlich nicht einfach nur aus ein paar Pflanzen bestehen, sondern muss auch etwas strukturiert sein. Jetzt ist eigentlich die ideale Zeit, sich mit dem Habitat und Futter von Schildkröten vertraut zu machen. Im Winter kann man viele Pflanzen gut vorziehen oder päppeln, um sie dann im Frühjahr rauszusetzen. Ich hoffe, du hast viel Platz auf der Fensterbank :lol:

2. Wann ist die beste Zeit sie nach draussen zu gewöhnen?
Das kommt ein wenig auf die Temperatur an bzw. wie lange man die Schildkröte überwintern lässt. Das wiederum hängt vom Winter ab. Da wir es hier noch sehr warm haben und der Winter bei mir vermutlich noch einkehren muss, wird die Kröte vermutlich recht lange überwintern.

4. Die beiden haben noch nie Winterschlaf gehalten und somit waren sie auch noch nie in der Starre. Muss ich da was beachten für nächstes Jahr?
Da dein altes Tier bereits Verwachsungen hat und vermutlich auch nicht ideal gefüttert wurde, wäre für mich das erste der Gang zum Tierarzt. Damit würde ich auch nicht allzu lang warten. Unter Umständen habt ihr da länger dran zu knabbern und der Sommer ist schneller vorbei als man denkt. 1-2 Monate vor der Vorbereitung auf die Winterstarre (die die Kröte bei den richtigen Temperaturen instinktiv selbst beginnt), sollte sie auch auf Würmer kontrolliert werden. Wenn sie welche hat bzw. sie zu viele hat, muss sie entsprechend behandelt werden. Du solltest dir auf jeden Fall einen Tierarzt suchen, der Ahnung von Schildkröten beziehungsweise Terrarierentieren hat. Er hat nicht nur mehr Ahnung als der gemeine Tierarzt, er hat auch passendes Untersuchungswerkzeug. Tiere, die lange im Terrarium gelebt haben, haben manchmal einen "Papageienschnabel" bzw. zu lange und verformte Krallen. Die wenigsten normalen Tierärzte können da angemessen helfen.

Was die Vorbereitung auf die Starre selbst angeht, habe ich mich zu Beginn an die zweite von Midnight verlinkte Seite gehalten bzw. angepasst. Find ich recht ausführlich und deckt sich so mit dem, was meine Tierärzte gesagt haben. Diesen kannst du im Übrigen auch immer fragen. Das hat zumindest mir (bin auch noch nicht so lange Schildkrötenhalter ;)) sehr geholfen.

Ach und ich habe von dem Dicken den EG-Schein (heißt das so?) verloren. Wohin muss ich mich wenden, damit man weiß dass mir das Tier genehmigt ist. Von der Kleinen habe ich ihn noch.
Ich weiß um ehrlich zu sein nicht, wie das in Bayern ist. Wenn ich aber absolut keine Ahnung habe, rufe ich beim Bürgeramt an und die geben einem dann schon die richtige Nummer :lol: In der Regel ist man eh immer falsch und wird weitergeleitet, da kann man sich die Sucherei dann auch sparen ;)
 
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
1.522
Reaktionen
0
Hallo :D Es wurde ja schon einiges gesagt aber ich will trotzdem mitreden :mrgreen:

Zuerst mal: Sehr gut, dass du erkannt hast, dass sich was ändern muss! Das ist schonmal der erste Schritt, den viele garnicht erst schaffen! :clap:

1.: Wie bereits von den anderen gesagt wurde, würde ich die Tiere jetzt auch nicht mehr einwintern. Wenn sie noch nie eine Winterruhe hatten, lässt du sie dieses Jahr hald auch einmal noch aus. Für den nächsten Winter hast du ja jetzt genug Zeit, dich einzulesen und auch die Schildis dann langsam darauf vorzubereiten (zB. ein Gesundheitscheck durch den TA vor der Winterruhe)

2. & 3.: Als erstes brauchst du natürlich ein sicheres Gehege. Da viele Schildkröten gerne graben, sollte die Umrandung schon 30-50 cm tief in den Boden gegraben werden, fals das nicht möglich ist, wäre es vielleicht noch eine Option, ein Gitter unter den gesamten Gehegeboden einzugraben, so tief wie möglich einfach. Da deine eine mit 4 Jahren wohl noch nicht so gross ist, empfiehlt es sich, mit Draht und einem Holzrahmen oder so das Gehege auch nach oben gegen zB Raubvögel zu sichern. Ich habe in meinem Gehege keinen Strom, finde das irgendwie unnatürlich. Ich habe so ein Häuschen wo man Salat und so drin anbauen kann als Rückziehungs- und Übernachtungshäuschen. Wenn da tagsüber die Sonne scheint heizt es sich schnell mal auf 50 Grad auf und wird darum dann auch nachts nicht zu kalt. Ein Temperaturmessgerät sollte man im Häuschen haben, damit man sieht, wenn es zu kalt oder zu warm ist.
In diesem Thread geht es um mein ehemaliges Gehege (wir sind umgezogen und die beiden sind jetzt in einem viel grösseren). Vielleicht helfen dir die Bilder auch noch weiter. https://www.tierforum.de/t152956-meine-schildkroetenhaltung-eure-meinung.html. Ich denke, wenn du das Gehege dann gebaut hast ist es schon warm genug um sie nach draussen zu setzen, so im April/Mai.

4.: Du hast ja einige Links erhalten, auch zu Büchern. Zu dem Thema musst du dich gut einlesen, praktisch ist es, wenn man ein gutes Buch Zuhause hat in dem man jederzeit schnell blättern kann, wenn man Fragen hat. Wichtig ist gerade bei der ersten Winterruhe ein Gesundheitscheck vorher. Dazu sammelst du Ende August ca 3 Tage lang Kotproben von beiden (diese am besten getrennt aufbewahren) und gehst dann damit und mit den Schildis zu einem fachkundigen Arzt. Die Kotproben werden eingeschickt und auf Parasiten untersucht und der TA sieht sich die Schildis von aussen an.

5. Seiten kenne ich gerade keine, vielleicht ja noch jemand anderes.

LG :angel:
 
Thema:

Schildkröten richtig halten.

Schildkröten richtig halten. - Ähnliche Themen

  • Passt das Terrarium?

    Passt das Terrarium?: Hallo, kurze Frage, und zwar hätte ich ein Terrarium (120x60x60) zu Verfügung, und würde darin nun gerne Schildkröten halten. Welche Arten würden...
  • die Schildkröte hat geschwollene Augenlider,was ist zu tun?

    die Schildkröte hat geschwollene Augenlider,was ist zu tun?: was kann ich tun?
  • Schildkröte alleine oder zu zweit halten

    Schildkröte alleine oder zu zweit halten: Hallo Ich habe seit gut einem Jahr eine Testudo hermanni boettgeri namens Hermes. Laut CITES ist das Tier 1 Jahr, im August dann 2 Jahre, alt...
  • Was fuer eine Schildkroete ist das?

    Was fuer eine Schildkroete ist das?: Hallo Zusammen, wir haben heute auf unserem Spaziergang diese SChildkroete gesehen. Es sah aus als buddelt sie ein Nest fuer ihre Eier. Weiss...
  • Schildkröten Alter?

    Schildkröten Alter?: Hey Leute, Ich wollte mal fragen ob es Schildkröten gibt die nicht so alt werden also nicht unbedingt 50-100 Jahre.Würde mich über fiele...
  • Schildkröten Alter? - Ähnliche Themen

  • Passt das Terrarium?

    Passt das Terrarium?: Hallo, kurze Frage, und zwar hätte ich ein Terrarium (120x60x60) zu Verfügung, und würde darin nun gerne Schildkröten halten. Welche Arten würden...
  • die Schildkröte hat geschwollene Augenlider,was ist zu tun?

    die Schildkröte hat geschwollene Augenlider,was ist zu tun?: was kann ich tun?
  • Schildkröte alleine oder zu zweit halten

    Schildkröte alleine oder zu zweit halten: Hallo Ich habe seit gut einem Jahr eine Testudo hermanni boettgeri namens Hermes. Laut CITES ist das Tier 1 Jahr, im August dann 2 Jahre, alt...
  • Was fuer eine Schildkroete ist das?

    Was fuer eine Schildkroete ist das?: Hallo Zusammen, wir haben heute auf unserem Spaziergang diese SChildkroete gesehen. Es sah aus als buddelt sie ein Nest fuer ihre Eier. Weiss...
  • Schildkröten Alter?

    Schildkröten Alter?: Hey Leute, Ich wollte mal fragen ob es Schildkröten gibt die nicht so alt werden also nicht unbedingt 50-100 Jahre.Würde mich über fiele...