Weberknecht?!?

Diskutiere Weberknecht?!? im Spinnen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo Zusammen, ich habe einige Fragen zum Thema - Weberknecht. :eusa_doh: Bisher war ich im glauben es würden zweierlei Tiere als Weberknecht...
flocke92

flocke92

Registriert seit
15.03.2008
Beiträge
573
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,
ich habe einige Fragen zum Thema - Weberknecht. :eusa_doh:
Bisher war ich im glauben es würden zweierlei Tiere als Weberknecht bezeichnet. Hauptsache relativ kleiner Körper und mega lange Beine.

Den einen den ich meine, baut Netze und ist meines erachtens eine "echte" Spinne. Baut Netze ect. Man sieht sie oft
in Ecken von Zimmerdecken.

Das andere Tier, man sieht diese oft an Hauswänden,Bäumen etc. habe ich noch keine Netze bauen sehen. Und ich weiß leider nicht mehr woher, habe ich früher mal gehört, haben diese Tiere nur zwei Augen und wären daher genau genommen keine Spinnen. Das einzige was sie gemeinsam hätten wären acht Beine, was sie aber noch nicht zur echten Spinne macht.
Ich lade dazu zwei Bilder hoch. Das eine ist im dunkeln gemacht und meint das Tier ohne Netz.

Im Internet las ich nun eher wieder, dass beide Tiere und noch ganz andere unter Weberknechte fallen. Ist Weberknecht eine allgemeine Familie unter Spinnen? Aber hauptfrage auch ob die Tiere ohne Netz - acht oder zwei Augen haben - und echte Spinnen sind? :?:

Wäre super, wenn ihr mir helfen könnt, mein WirrWarr im Kopf im Bezug auf Weberknecht - in gerade Bahnen zu bringen.
Danke im vorraus für eure Antworten :mrgreen:
 

Anhänge

05.01.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Spinnenratgeber von Peter geschaut? Er hat dort viel Wissenswertes über die Lebensweise, Pflege und Zucht von Spinnen geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Hallo flocke92!

Das ist ein spannendes Thema, da es immer wieder zu Verwechslungen von Weberknechten mit Spinnen kommt. Im Prinzip ist das aber ganz einfach:) Dein oberes Bild zeigt eine Zitterspinne. Die hat nichts mit Weberknechten zu tun, sondern ist, wie du schon sagtest, eine richtige Spinne, die nur Ähnlichkeit mit Weberknechten hat. Da viele Menschen nicht so genau hinschauen oder die Unterschiede nicht kennen, wird sie manchmal mit Weberknechten verwechselt.

Dein unteres Bild zeigt einen richtigen Weberknecht, der zur Ordnung der Opiliones (also der Weberknechte) gehört. Diese zählen wie die Webspinnen, die Milben und Skorpione (und einige mehr) zu der übergeordneten Klasse der Spinnentiere, haben also gemeinsame Merkmale. Sie bilden allerdings innerhalb dieser Klasse eine eigene Ordnung der Opiliones, während die Spinnen zu den Aranea gehören.

Weberknechte unterscheiden sich von Webspinnen vor allem dadurch, dass ihr Körper nicht durch eine Taille in Vorder- und Hinterkörper geteilt ist, sondern breit verwachsen ist, so dass der Körper kugelförmig erscheint. Die Augen stehen beim Weberknecht oben auf einem Augenhügel, auch den gibt es so nicht bei den Spinnentieren. Sie haben weder Gift- noch Spinndrüsen und ernähren sich von toten Insekten, Kleinstlebewesen und Pflanzen.
 
flocke92

flocke92

Registriert seit
15.03.2008
Beiträge
573
Reaktionen
0
cool ;) schon einmal viiiiielen Dank für die schnelle und sehr informative Antwort.

Dass das Zitterspinnen sind, habe ich noch nie gehört :mrgreen:. Weiß man wie man auf dem Namen kommt?
Das kennt hier wahrscheinlich keiner. Für den Leihen - eben alles Weberknechte.

Wie viele Augen haben dann die Weberknechte?
Also sind diese für den Leihen, nur spinnenähnlich aber keine richtige Spinne.

Wieso gehören wie du schreibst- Webspinnen zur selben Familie wie der Weberknecht und nicht zu den richtigen Spinnen?
Habe etwas großen Respekt vor Spinnen, aber bin immer mehr von ihnen fasziniert ;). Das ist der Grund warum ich mich in letzter Zeit intensiv mit der Materie auseinandersetze. Aber das Thema ist dann nicht immer ganz so einfach.
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Ganz einfach - die Zitterspinnen heißen Zitterspinnen, weil sie bei Gefahr hin und herschwingen (also "zittern"), um so für Feinde unsichtbar zu werden:)


Was die Systematik angeht - das klingt vielleicht erstmal kompliziert, ist es aber nicht. Tiere werden in Stämme, Klassen, Ordungen, Familie, Gattung und Art eingeteilt, wobei das jeweils höhere Taxon alle darunterliegenden umfasst. Also vereinfacht gesagt werden die Tiere erstmal grob nach ganz allgemeinen Merkmalen eingeteilt, und dann je nach Merkmalen, die sie von anderen unterscheiden wieder in darunterliegende Gruppen eingeteilt - immer spezieller werdend, bis man bei der Art oder sogar Unterart angelangt ist.

Am Beispiel der Spinnentiere (ich versuche es mal etwas zu vereinfachen):

Klasse Spinnentiere: Dazu gehören alle Gliedertiere mit Strickleiternervensystem, die in Vorder- und Hinterkörper gegliedert sind, wobei beide Teile entweder breit verwachsen sein können oder voneinander getrennt. Sie haben vier Laufbeinpaare und ein Tasterpaar, können sich an Land fortbewegen, besitzen Fächerlungen und Becherhaare. (Es gibt noch weitere Merkmale, aber das führt wahrscheinlich zu weit, es geht ja nur ums Prinzip der Systematik:))
Diese Merkmale haben nun aber sehr viele Tiere, die man wiederum nach untergeordneten Merkmalen in Ordnungen eingeteilt hat: Die Webspinnen, die Weberknechte, die Skopione, Geißelspinnen, Palpenläufer, Pseudoskorpione, Walzenspinnen, Milben und Kapuzenspinnen. Also alle diese Tiere sind Spinnentiere mit oben beschriebenen Merkmalen.

Die Ordnung der Webspinnen ist das, was wir als eigentliche Spinnen bezeichnen. Alle Webspinnen besitzen die Merkmale der Spinnentiere plus die neuen Merkmale ihrer Ordnung, die da wären: Spinndrüsen, Giftdrüsen und eine bestimmte Art der Fortpflanzung.

Die Weberknechte besitzen dagegen als neue Merkmale breit verschmolzenen Vorder- und hinterkörper, Augenhügel mit zwei Augen, Wehrdrüsen und die Geschlechtsöffnung ist nach vorne verlagert usw.

Da die Webspinnen und die Weberknechte beides Ordnungen sind, schließen sich ihre besonderen Merkmale gegenseitig aus. Also es sind Tiergruppen, die quasi nebeneinander eingeordnet sind. Ich kann hier schlecht Stammbäume zeichnen, aber vielleicht schaust du mal bei Wikipedia unter Spinnetiere, da ist auch der Stammbaum und rechts findest du zu jedem Tier die systematische Einordnung.

Die Familie, von der du sprichst, steht unter der Ordnung. Es gibt keine Familie der Webspinnen;) Die "Echten Webspinnen" sind beispielsweise eine Unterordnung (neben den Vogelspinnen; also alles was "Echte Webspinne" ist, ist keine Vogelspinne), dann gibt es die Teilordnungen, Überfamilien usw... bis man irgendwann bei der Familie landet. Die sind schon sehr speziell und beschreiben das Tier schon ziemlich genau. Es gibt die Familie der Springspinnen, Baldachinspinnen, Kugelspinnen und noch sehr viele mehr.

Aber wie du merkst, teilt sich der Stammbaum relativ weit oben in Webspinnen und Weberknechte auf. Man kann zu den Weberknechten sagen, dass es Spinnentiere sind (weil die Klasse übergeordnet ist), aber eine (Web-)Spinne als Weberknecht zu bezeichnen, wäre falsch.

Ich hoffe, ich habe jetzt nicht noch mehr Verwirrung gestiftet:eusa_think:. Es ist im Prinzip nicht kompliziert, wenn man sich einmal die Stammbäume angesehen hat, nur ist die Systematik sehr komplex und man bringt die Begriffe gerne durcheinander:)
 
flocke92

flocke92

Registriert seit
15.03.2008
Beiträge
573
Reaktionen
0
Verwirrung nicht... so langsam kommt Licht in das Dunkle.
Das ist ja echt megamäßig komplex. Aber sehr interessant. Je mehr ich über Spinnen erfahre, desto faszinierender finde ich diese. Und je mehr die Faszination wächst umso mehr schrumpft die Angst vor ihnen.
Toll, dass man auch über Foren so super Auskunft und Wissen gezielt vermittelt bekommen kann. Vielen Dank :)
 
Thema:

Weberknecht?!?

Weberknecht?!? - Ähnliche Themen

  • Was is das für ein ding??

    Was is das für ein ding??: Hey leute, ich hab grad gekocht und sah in der ecke dann plötzlich ein netz. ich dachte zuerst an einen weberknecht, aber bei denen weiss ich ja...
  • Großer Weberknecht auf meiner Hand =)

    Großer Weberknecht auf meiner Hand =): GV6acJYOHDQ Den habe ich heute gefunden. ^^ Sein 2. Beinpaar hatte geschätzte 15 cm Spannweite. Es gibt sicherlich noch Größere, habe so einen...
  • Weberknechte

    Weberknechte: Hallo, kann mir jemand von Euch sagen ob ein Weberknecht uns Menschen beißen kann? Wenn ja ist das gefährlich/schmerzhaft und wie sehen die...
  • Doch kein Weberknecht...?

    Doch kein Weberknecht...?: Hallo Leute Vorhin hab ich in meinem Schlafzimmer eine Spinne eingefangen und mir etwas näher angesehen. Ich muss dazu sagen dass ich eine...
  • Doch kein Weberknecht...? - Ähnliche Themen

  • Was is das für ein ding??

    Was is das für ein ding??: Hey leute, ich hab grad gekocht und sah in der ecke dann plötzlich ein netz. ich dachte zuerst an einen weberknecht, aber bei denen weiss ich ja...
  • Großer Weberknecht auf meiner Hand =)

    Großer Weberknecht auf meiner Hand =): GV6acJYOHDQ Den habe ich heute gefunden. ^^ Sein 2. Beinpaar hatte geschätzte 15 cm Spannweite. Es gibt sicherlich noch Größere, habe so einen...
  • Weberknechte

    Weberknechte: Hallo, kann mir jemand von Euch sagen ob ein Weberknecht uns Menschen beißen kann? Wenn ja ist das gefährlich/schmerzhaft und wie sehen die...
  • Doch kein Weberknecht...?

    Doch kein Weberknecht...?: Hallo Leute Vorhin hab ich in meinem Schlafzimmer eine Spinne eingefangen und mir etwas näher angesehen. Ich muss dazu sagen dass ich eine...