Royal Canin Futter empfehlenswert - richtige Ernährung einer Katze

Diskutiere Royal Canin Futter empfehlenswert - richtige Ernährung einer Katze im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo! Ich habe einmal gelesen, dass das günstige Katzenfutter von Sheba, Whiskas & Co. nicht wirklich empfehlenswert ist, weswegen unsere Katze...
N

NexusOne

Registriert seit
19.09.2011
Beiträge
20
Reaktionen
0
Hallo! Ich habe einmal gelesen, dass das günstige Katzenfutter von Sheba, Whiskas & Co. nicht wirklich empfehlenswert ist, weswegen unsere Katze schon seit längerem Royal Canin Futter erhält, dass fast
ausschließlich positiv bewertet wird und auch von Tierarzt und Tierhandlungen empfohlen wird. Auch wenn es nur einen geringen Prozentsatz ausmacht, sind auch teilw. negative Bewertungen dabei. Es steht das Futter enthält zu viel Getreide und zu wenig Fleisch. Ist das wahr? Ab und zu, ca. jeden 2. Tag erhält sie auch frisches Fleisch, aber der größere Teil besteht schon aus Trockenfutter aus dem Hause Royal Canin. Ist da nur ein bekannter Name dahinter und das Futter qualitativ überhaupt nicht besser als die günstigeren Produkte? Vielleicht kann mich jemand aufklären. Mfg
 
05.01.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden für natürliche Katzenernährung geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
13
Leider ist RC wirklich nicht gut. Es enthält zu wenig Fleisch und zu viel Getreide. Sieh dir dazu einfach mal die Inhaltsangabe genauer an.

Weiterhin ist Trockenfutter generell alles andere als Gesund. Es trocknet den Körper aus. Da Katzen ihren flüssigkeitsbedarf aber hauptsächlich über die Nahrung decken, schafft kaum eine Katze es, diesen Flüssigkeitsverlust auszugleichen.

http://hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm

Du solltest deine Füttern daher lieber mal gründlich überdenken und dich etwas mit der Materie beschäftigen :)
 
N

NexusOne

Registriert seit
19.09.2011
Beiträge
20
Reaktionen
0
Gut zu wissen. Schwierig ist aber die Bereitstellung. Trockenfutter verdirbt nicht und die Katze kann fressen, wenn sie Hunger hat. Fleisch oder Nassfutter sollte ja nicht zu lange in der Schüssel liegen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass billiges Nassfutter aus dem Supermarkt besser ist.
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
13
Es gibt durchaus günstige Nassfuttermakren, die deutlich besser sind, als RC Trockenfutter, ja als Trockenfutter im allgemeinen.

Aufgrund des Flüssigkeitsverlustet vertrete ich ohnehin die Meinung, dass selbst minderwertiges Nassfutter immer noch besser als minderwertiges Trockenfutter (wozu Royal Canin zählt).

Im Aldi gib es zum Beispiel das Lux bzw. das Cachet, dass gute mittelklasse ist und dabei günstig. Wenn man auf die Zusammensetzung achtet, findet man solche Futtermarken öfter mal.

Wegen der Beretisstellung: Wenn es nicht gerade Hochsommer ist, wie Katzen im allgemeinen ohnehin eher weniger Fressen, kann man das Nassfutter beruhigt stehen lassen. Das verdirbt nicht so schnell.

Hier lass ich das Futter immer stehen, schlecht geworden ist selten was, ohnehin ist das Futter zur nächsten Fütterungszeit zumeist längst verputzt wurden. Dabei fressen meine Katzen auch mit pausen, entscheiden also selbst, wann sie fressen.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Ich kann lucian da nur zustimmen ;)
Leider haben wir hier auch ´nen TroFu-Junkie, der bekommt halt seine (kleine) Portion am Tag, ansonsten muss er gucken, dass er sich mit Nassfutter über Wasser hält... die anderen bekommen bei der Gelegenheit auch immer ein paar Krümel TroFu.
Ansonsten gibt´s hier NaFu, verschiedenste Sorten und Marken (von "billig" wie z. B. Lux, Ja, Topic über "teurer" wie Miamor, Bozita, Animonda, Grau, Landfleisch), und ja, das steht hier auch 12 Stunden am Tag, da verdirbt so schnell nix. Im Hochsommer gucken wir natürlich öfter mal und tauschen ggf. was aus, falls es eingetrocknet sein sollte - das ist aber in 5 Jahren Katzenhaltung vielleicht 3-4x vorgekommen....
Und 2-3x pro Woche gibt´s hier Frischfleisch - entweder rohes Huhn/Pute/Rind oder gebratenes Schwein.... auch das kann man den Tag über stehen lassen (natürlich immer mal einen Blick drauf werfen, aber in der Regel ist das auch schneller verputzt, als man gucken kann ;) )
 
N

NexusOne

Registriert seit
19.09.2011
Beiträge
20
Reaktionen
0
Bei RC sind negative Bewertungen sehr rar, deswegen wundert mich eure Meinung schon etwas, denn nahezu jeder empfiehlt es. Gibt es denn auch hochwertiges Trockenfutter? Ich bin eig. zufällig draufgekommen und froh darüber. Gut, die gerade gekauften 10 kg RC müssen noch gegessen werden, aber das geht schnell, weil die ausgehungerte Nachbarskatze auch sehr oft mitfrisst ;). Habt ihr noch weitere Marken? Clever, Sheba, Whiskas usw. sollte man auch im Nassfutterbereich lassen oder? Ansonsten habe ich mir die Hersteller notiert und werde künftig nur mehr gepflegtes Nassfutter kaufen.
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
13
Kommt halt auch drauf an, wo du die Bewertungen her hast. Wer das Zeug nicht kauft, wird es nicht bewerten bzw. behalten sich viele Futterseiten vor, gewisse Bewertungen nicht zuzulassen. Ich hatte nämlich z.B. mal versucht Kitkat zu bewerten, diese Bewertung wurde nie öffentlich gemacht.

Hochwertiges Trockenfutter gibt es nur sehr wenig. Orijen und Acana gehören dazu, sind aber wahnsinnig hochpreisig. Außerdem besteht bei Hauptfütterung mit Trockenfutter immer noch das Problem, dass es den Katzenkörper austrocknet. Folgen davon können massiv sein, Harnwegserkrankungen, Nierenversagen etc. Gerade letzteres endet über kurz oder lang tödlich.

Eigentlich ist es ganz leicht, gute bzw. annehmbares Katzenfutter zu finden. Wichtig ist viel Fleisch, wenig Getreide und Gemüse und kein Zucker. Und damit hat es sich schon. Einfach mal die Zusammensetzungen studieren ;)
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.098
Reaktionen
43
Kommt ja auch auf den Inhalt der Bewertung an - so mancher mag auch 5 Sterne vergeben, nur weil es "die Katze gern frißt und gut verträgt". Sagt aber leider halt immer noch nix über die Qualität des Futters aus ...
 
L

LaLiLu2009

Registriert seit
27.12.2010
Beiträge
215
Reaktionen
0
Was TroFu angeht kann ich das von Orijen und Porta empfehlen...Das wird von meinen sehr gern genommen... :)
ansonsten kann ich mich meinen Vorgängern nur anschliessen
 
D

Dorie90

Registriert seit
11.04.2013
Beiträge
338
Reaktionen
0
Bei uns gibt es leider immer noch genug Trockenfutter da ich es 12 Jahre lang nicht besser wusste und jetzt jegliche Umstellung auf reines Nassfutter kläglich gescheitert ist. Ich bin aber mit dem Trockenfutter Applaws sehr zufrieden. Ist von den Inhaltsstoffen sehr gut enthält kein Getreide und hat einenen hohen Fleischanteil. Das Problem mit dem AUstrocknen bleib aber leider bei jedem Trockenfutter ebstehen. Daher unbedingt versuchen das gar nicht anzugewöhnen und soviel Nassfutter wie möglich zu füttern. Bei uns gibts davon Miamor. Alles andere wird auch verweigert.

Aber sie dir einfach mal die verschiedenen Etiketteirungen an. Katzen fehlt ein Enzym um Getreide zu verarbeiten. Dennoch ist in allen minderwertigen Produkten sehr viel Getreide enthalten, weil es einfach ein billiger ENergieliferant ist. Für die Katze ist das jedoch völlig wertlos. Desweiteren sind Katzen hauptsächlcih Fleischfresser. Also soll der Fleischanteil möglichst hoch sein. Hier wird aber oft geschrieben "Fleisch und Fleischnebenerzeugnisse" Nebenerzeugnisse können zwar gute Dinge wie Leber oder andere Innereien sein, die wichtig für Katzen sind, aber es können sich auch Dinge wie Schnäbel, Krallen und Federn hinter diesem Begriff verbergen. Außerdem weiß man nie in welchem verhältnis das Fleisch zu den Nebenerzeugnissen steht. Diese Begriffe sind also mit vorsicht zu genießen.
Beim Trockenfutter ist es dasselbe mit zB Geflügelmehl oder GeflügelFLEISCHmehl. Ersteres kann wieder alles beinhalten, wärend zweiteres tatsächlich aus Geflügelfleisch besteht.

Außerdem sollte natürlich kein Zucker oder andere Hilfsstoffe enthalten sein.
 
Thema:

Royal Canin Futter empfehlenswert - richtige Ernährung einer Katze

Royal Canin Futter empfehlenswert - richtige Ernährung einer Katze - Ähnliche Themen

  • Royal Canin füttern?

    Royal Canin füttern?: Hallo ich habe mal eine Frage bezüglich des Futters von Royal Canin, bekommen bald unser Kitten und der kleine wird Momentan mit Royal Canin...
  • Royal Canin Pure FEline

    Royal Canin Pure FEline: Hallo hat jemand von euch Erfahrung mit dem Royal Canon Pure Feilen mit Gemüse? Wie kommt das bei eueren Fellnasen an?
  • Alternative zu Royal Canin Intestinal

    Alternative zu Royal Canin Intestinal: Hallo zusammen, auf meiner Suche nach einem alternativen Futter zu dem oben genannten bin ich auf dieses Forum gestoßen. Ich hoffe sehr hier kann...
  • Royal Canin sterilisiert

    Royal Canin sterilisiert: Hallo Liebes Forum, Ich frage hier mal für meine Eltern an. Die beiden haben einen Kater und eine Katze. Teddy und Tikky, europ. Hauskatzen..sind...
  • Alternative zu Royal Canin Urinary s/o bei Oxalatsteinen?

    Alternative zu Royal Canin Urinary s/o bei Oxalatsteinen?: Hallo zusammen! Mein Kater wurde vor 3 Jahren wegen Oxalatsteinen operiert und seitdem bekommt er nur noch das Royal Canin urinary s/o als...
  • Ähnliche Themen
  • Royal Canin füttern?

    Royal Canin füttern?: Hallo ich habe mal eine Frage bezüglich des Futters von Royal Canin, bekommen bald unser Kitten und der kleine wird Momentan mit Royal Canin...
  • Royal Canin Pure FEline

    Royal Canin Pure FEline: Hallo hat jemand von euch Erfahrung mit dem Royal Canon Pure Feilen mit Gemüse? Wie kommt das bei eueren Fellnasen an?
  • Alternative zu Royal Canin Intestinal

    Alternative zu Royal Canin Intestinal: Hallo zusammen, auf meiner Suche nach einem alternativen Futter zu dem oben genannten bin ich auf dieses Forum gestoßen. Ich hoffe sehr hier kann...
  • Royal Canin sterilisiert

    Royal Canin sterilisiert: Hallo Liebes Forum, Ich frage hier mal für meine Eltern an. Die beiden haben einen Kater und eine Katze. Teddy und Tikky, europ. Hauskatzen..sind...
  • Alternative zu Royal Canin Urinary s/o bei Oxalatsteinen?

    Alternative zu Royal Canin Urinary s/o bei Oxalatsteinen?: Hallo zusammen! Mein Kater wurde vor 3 Jahren wegen Oxalatsteinen operiert und seitdem bekommt er nur noch das Royal Canin urinary s/o als...