Welches Tier gräbt solche Löcher?

Diskutiere Welches Tier gräbt solche Löcher? im Wildtiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo zusammen :) Meinem Vater und mir ist letzte Woche ein Loch unter dem Holunderbaum in seinem Garten aufgefallen. Letzte Woche war es noch...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
19Laura94

19Laura94

Beiträge
95
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen :)

Meinem Vater und mir ist letzte Woche ein Loch unter dem Holunderbaum in seinem Garten aufgefallen.
Letzte Woche war es noch recht klein, aber es wurde auf jedenfall gebuddelt. Heute haben wir dann gesehen, dass sich dort nochmal etwas dran zu schaffen gemacht hat, es doch ziemlich tief geht und die ganze Erde rausgeschaufelt wurde.
Wir haben uns jetzt gefragt, welches Tier das sein könnte?
Hier mal zwei Bilder von dem ganzen:

2014-01-06 16.22.13 - Kopie.jpg
Hier sieht man die ganze Erde die raus gegraben wurde.
Außerdem lagen noch ein paar Stücke der Wurzel außenrum.

2014-01-06 16.22.04 - Kopie.jpg
Und hier das Loch.

Dass die Wurzeln nach oben hin so rausstehen war schon immer, allerdings war das ganze Loch darunter immer mit Erde zu.
Joa, welches Tier könnte das gemacht haben? :D Hasen gibt es hier weit und breit nirgends. Marder und Katzen allerdings schon. Aber graben die so tief?
Wir hatten schon an einen Igel gedacht der sich vielleicht über den Winter eingegraben hat. Aber so extrem? Und machen die sowas überhaupt?
Vielleicht noch was zur Größe, also meine Faust bekomme ich da locker rein.
Würde mich über ein paar Antworten oder Spekulationen freuen :)
Liebe Grüße.
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Vielleicht hilft dir dieser ja weiter?
J

Jerzick

Beiträge
25
Punkte Reaktionen
0
Hasen graben definitiv keine Löcher, aber Kaninchen. Die halte ich für am wahrscheinlichsten.
Igel machen solche Löcher auch nicht, die graben gar nicht wirklich und überwintern in Laubhaufen und ähnlichem.
Es kämen noch in Frage: Dachs, Fuchs, Wühlmaus - da gibt es nämlich auch beachtlich große.
Marder graben dagegen auch nicht richtig, außer wenn sie in den Hühnerstall einbrechen wollen.

Vielleicht könnt ihr das ja mal beobachten, ich würde auch mal im Dunkeln hingehen, leise und mit Taschenlampe. Spannend, Euer Loch!
 
L

loulou2008

Beiträge
1.193
Punkte Reaktionen
8
Vielleicht ein Kaninchenbau?:eusa_think:
 
19Laura94

19Laura94

Beiträge
95
Punkte Reaktionen
0
Hmm also einen Dachs habe ich hier nur einmal gesehen, und das mitten im Wald. Füchse auch, aber die waren draußen auf den Feldern.
Und ein Kaninchen habe ich hier noch nie gesehen :eusa_think: Mein Vater wohnt auch ziemlich nah an der Innenstadt. Ich weiß ja nicht, wie weit sich solche Tiere in Wohngebiete trauen :eusa_think:
Mäuse hatten wir mal im Schuppen als der noch stand. Aber den haben wir auch schon vor Ewigkeiten abgrissen.
Beobachten würde ich das Ganze echt gerne. Nur leider bin ich ziemlich selten dort, und über Nacht eigentlich nie.
 
Michse89

Michse89

Beiträge
6.155
Punkte Reaktionen
140
wie weit sich solche Tiere in Wohngebiete trauen :eusa_think:

Sehr nah ;)
Gibt leichtes Futter, scheu zu Menschen ist auch weniger geworden.
Hier rennen die Füchse übern Spielplatz und die Schweine zerlegen die Gartensparte

Ich seh bei uns meist mehr Rehe über de Straße springen, wie auf der Landstraße zu meinen Eltern
 
19Laura94

19Laura94

Beiträge
95
Punkte Reaktionen
0
Stimmt, ist mir auch gerade wieder in den Sinn gekommen :)
Mülltonnen oder ähnliches werden ja gerne mal geplündert.
 
eichhorn33

eichhorn33

Beiträge
863
Punkte Reaktionen
0
Ich halte auch einen Fuchs für am wahrscheinlichsten .
Vielleicht kannst Du an den Wurzeln ein paar Haare entdecken ?
 
Urizen

Urizen

Beiträge
4.170
Punkte Reaktionen
4
Kaninchen tauchen eher nicht vereinzelt auf-wenn die sich ansiedeln, dann in größeren Gruppen.
Dachs passt von der rausgeschaufelten Erde her nicht, die bauen zudem ganz gerne in Hügeln.

Fuchs passt, unter Umständen auch noch Marderhund.
 
19Laura94

19Laura94

Beiträge
95
Punkte Reaktionen
0
Ich werde glaub später nochmal vorbei gehen und schauen ob ich irgendwas finde :)
Vielleicht Haare oder Abdrücke. Ich will unbedingt wissen was da drin wohnt :D
 
J

Jerzick

Beiträge
25
Punkte Reaktionen
0
Vielleicht einen Rechen mitnehmen und die Erde vor dem Loch auflockern und glätten... dann müsste es doch eine brauchbare Spur geben!
 
Lawo

Lawo

Beiträge
33
Punkte Reaktionen
0
Sieht mir sehr nach einem Fuchs aus.

"Wie weit sich solche Tiere in Wohngebiete trauen"
Also bei mir hab ich ein in der kleinen Mülltonne rumkramen sehen, und vor meinem Balkon stand auch schon einer.
Ist in der Stadt aber denk ich mal anders als auf dem Land.
 
J

Jerzick

Beiträge
25
Punkte Reaktionen
0
Vulpes.vulpes.den.jpgSo sieht ein Fuchsbau aus (Wikipedia). Das scheint mir recht ähnlich!
 
HoundMan

HoundMan

Beiträge
443
Punkte Reaktionen
1
Kaninchen haben immer einen Zuweg, also nie direkt ein Loch ohne Furche als zuweg
 
19Laura94

19Laura94

Beiträge
95
Punkte Reaktionen
0
Stimmt, das Bild sieht wirklich recht ähnlich aus.
Ich bin gestern noch einmal schauen gegangen. Habe allerdings keine Abdrücke gesehen und auch nur ein einziges Härchen gefunden.
Ich bin mal mit einer Taschenlampe an das Loch dran und habe gesehen, dass es garkeine Gänge gibt. Also nur ein tiefes Loch, ansonsten nichts :eusa_think:
Nach oben hin geht's dann zwar in den Baum rein, aber ich glaube der ist von innen einfach schon total verrottet.
 
J

Jerzick

Beiträge
25
Punkte Reaktionen
0
Vielleicht ist der Bau noch im Entstehen?
 
19Laura94

19Laura94

Beiträge
95
Punkte Reaktionen
0
Das wäre vielleicht auch noch eine Möglichkeit :eusa_think:
Wie gesagt, ich bin leider nur selten dort. Sonst könnte ich das bestimmt besser beobachten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Welches Tier gräbt solche Löcher?

Welches Tier gräbt solche Löcher? - Ähnliche Themen

Dendrobates Terra ohne Kunststoffe: Hallo ihr. Wie man sieht, bin ich ganz neu hier, aber auch noch blutiger Anfänger, was Terrarien angeht. Ich habe mir lange Gedanken gemacht...
Katze beim TA durch unterlassener Nothilfe verstorben: Hallo liebe Foren-Community, Erstmal wünsche ich Euch Allen ein Frohes Neues Jahr! Ich hoffe Ihr seid gut reingekommen! Meines ist schrecklich...
Hund zum 4. Mal vom Nachbarshund angegriffen: Hallo Ihr Lieben Unsere Wohnsituation ist momentan etwas schwierig und ich würde sehr gerne eure Meinungen zu meiner Situation hören. *Vorsicht...
Frisch erblindete Katze - andere beiden Katzen fauchen: Hallo an alle! Ich warne vor: Es wird ein längerer Beitrag, weil mir das Thema wichtig ist, weil mir die Tiere wichtig sind. Bevor ich zu meiner...
Hund hat Haustür angeknabbert :-(: Unser kleiner süße Samojedendame (Mischling) ist eigentlich ein ganz liebes Tierchen. aber manchmal eben auch ein kleiner "Schädling". Heute...
Oben