Ausbildung zur Tiermedizinischen Assistentin

Diskutiere Ausbildung zur Tiermedizinischen Assistentin im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo zusammen, ich möchte bald gerne eine Ausbildung zur TAH machen und habe an die, die in einer Ausbildung stecken firstoder schon ausgelernt...
D

divafillyleo

Registriert seit
13.01.2014
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich möchte bald gerne eine Ausbildung zur TAH machen und habe an die, die in einer Ausbildung stecken
oder schon ausgelernt sind ein paar Fragen!
Wie sieht so der Alltag aus, klar als Azubi ist man ja oft der Laufbursche, aber assistiert man oft dem TA?

Macht der Job euch Spaß? :)

Es wäre sehr toll, wenn ich ein paar Antworten bekäme und wenn euch noch was einfällt, was ihr mir erzählen wollt, bitte! :)
Danke im Voraus :)
divafillyleo
 
13.01.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Oceanblue

Oceanblue

Registriert seit
03.10.2013
Beiträge
1.455
Reaktionen
0
Hallo,

also ich kann dir nicht soo viel helfen aber, als ich ein parktikum beim TA gemacht habe haben die Tiermedizinischen Assistentin den Computer bedient, also am Empfang und in den Behandlungsräumen (also z.B. eingetippt, was das Tier hat, welche Medikamente,...)
Sie haben die Tiere für den Tierarzt gehalten und bei OPs assestiert. Bei dem TA bei dem ich mein Parktikum gemacht habe, gab es auch ein Labor, also da haben sie dann z.B. auch Blutproben analysiert.
Und dann, der der noch nicht mit der ausbildung fertig ist, putzt dann am öftesten.

Schule haben sie 1x die Woche und alle 2 Wochen 2x die Woche Schule.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen? :)

LG
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.610
Reaktionen
24
Ich bin zwar kein Azubi und auch keine TAH, hab aber schon einige bei meinem Tierarzt erlebt und letztens war ich mit meinem einen Kaninchen in einer Klinik, wo die eine wohl auch ganz neu angefangen hatte.

In der Klinik war es so, dass ich meinen Hasi festgehalten habe und die Azubine nur geschaut hat, aber allein mit der TÄ war und eine andere nur geholt worden wäre, wenn ich ihn nicht hätte festhalten können oder es z.B. ne kratzbürstige Katze gewesen wäre.

Bei meinem Tierarzt ist es so, dass die Azubine (eine pro Jahr, aktuell hat er eine im 3. und eine im 2. Lehrjahr, oder nur noch eine im dritten... Die Zeit vergeht so schnell ^^). Die helfen mit, aber jede (auch die ausgelernten) muss mal Spritzen auffüllen, putzen (für die Böden gibts ne Putzfrau, den Rest machen die Helferinnen) usw. Die, die neu anfangen können natürlich noch nicht jedes Tier festhalten. Grade kleine Tiere (Mäuse z.B.) sind ja etwas schwieriger, das traut sich die aktuelle bei meinem auch noch nicht so recht zu ;).
Ich habe dort in meiner Schulzeit 2x Praktikum gemacht und durfte einfache (also die, die alles über sich ergehen lassen ;) ) Tiere (Hund, Katze, Meerschwein, Kaninchen) auch festhalten.

Ich denke es kommt ganz auf den Tierarzt an, manche lassen die Azubinen sicher auch weniger machen.

Ich hab den Beruf nicht gemacht, weil (abgesehen davon, dass ich nichts gefunden habe) man nicht soo viel verdient. Ich kenne (bzw. habe das gehört) einige Tierärzte in der Gegend, die zwar Ausbilden, aber niemanden übernehmen und auch keine Helferin fest angestellt haben.

Hast du schon mal ein Praktikum beim Tierarzt gemacht? Vielleicht sogar bei einem, der ausbildet?
Hast du dich schon beworben?

Edit: Am Beispiel von Elisabeth siehst du, dass es ganz auf den Tierarzt ankommt, was die Azubis machen bzw. machen dürfen.
 
Oceanblue

Oceanblue

Registriert seit
03.10.2013
Beiträge
1.455
Reaktionen
0
Ja, das hängt ganz vom TA ab, also der, bei dem ich war, da hab ich mich mit der einen unterhalten (2. Jahr) und sie hat gesagt, dass sie am anfang auch nur geguckt hat, aber dan doch relativ schnell Tiere gehalten hat. :)
 
C

Chodenländer

Registriert seit
25.04.2013
Beiträge
17
Reaktionen
0
Ich bin Tiermed.Praxisassistin. Habe vor 25 Jahren meine Lehre gemacht und bin immer noch in derselben Praxis:p Sicher wirst du am Anfang zuschauen müssen, aber ganz schnell kannst du Tiere halten, bei der Blutentnahme assistieren und Telefone beantworten können. Auch bei den OPs sind unsere immer früh dabei! Medikamente auspacken und einfüllen, Tabletten vorbereiten und natürlich PUTZEN:roll: Nur so lernt man, wies richtig gemacht wird, einmal zuschauen und dann selber machen. Ansonsten kann die gelernte TPA (heisst es bei uns in der CH) immer noch eingreifen. Ich finde es sehr wichtig dass die Lernenden sofort einbezogen werden, damit sie für den Notfall vorbereitet sind!
 
Thema:

Ausbildung zur Tiermedizinischen Assistentin

Ausbildung zur Tiermedizinischen Assistentin - Ähnliche Themen

  • Nach der Ausbildung

    Nach der Ausbildung: Huhu, also ich bin im Sommer fertig (schriftliche Prüfung Ende April, Mündlich dann wohl Ende Mai oder so) und mein Chef hat verlauten lassen...
  • Ausbildung Tiermedizinische Fachangestellte

    Ausbildung Tiermedizinische Fachangestellte: Hallo zusammen, ich habe folgendes Anliegen. Nach einer Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation, bin ich in diesem Beruf einfach nicht...
  • Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten.

    Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten.: Hallo, ich hab mal einige Fragen an euch. Vorher erzähle ich mal ein wenig. Ich bin nun schon seit über einem Jahr auf Ausbildungssuche, meine...
  • Ausbildung Tiermedizinsche FA - 2. Lehrjahr???

    Ausbildung Tiermedizinsche FA - 2. Lehrjahr???: Hallo alle zusammen! Fange eine Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten an und habe aufgrund meines Abis die Chance gleich ins 2...
  • Übermorgen vorstellungsgespräch (Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten)

    Übermorgen vorstellungsgespräch (Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten): Hallo! Ich bin so aufgeregt! Heute kam DER Brief! Parallel zu meinen Stdium habe ich mich noch um eine ausbildung beworben. Übermorgen habe ich...
  • Übermorgen vorstellungsgespräch (Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten) - Ähnliche Themen

  • Nach der Ausbildung

    Nach der Ausbildung: Huhu, also ich bin im Sommer fertig (schriftliche Prüfung Ende April, Mündlich dann wohl Ende Mai oder so) und mein Chef hat verlauten lassen...
  • Ausbildung Tiermedizinische Fachangestellte

    Ausbildung Tiermedizinische Fachangestellte: Hallo zusammen, ich habe folgendes Anliegen. Nach einer Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation, bin ich in diesem Beruf einfach nicht...
  • Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten.

    Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten.: Hallo, ich hab mal einige Fragen an euch. Vorher erzähle ich mal ein wenig. Ich bin nun schon seit über einem Jahr auf Ausbildungssuche, meine...
  • Ausbildung Tiermedizinsche FA - 2. Lehrjahr???

    Ausbildung Tiermedizinsche FA - 2. Lehrjahr???: Hallo alle zusammen! Fange eine Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten an und habe aufgrund meines Abis die Chance gleich ins 2...
  • Übermorgen vorstellungsgespräch (Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten)

    Übermorgen vorstellungsgespräch (Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten): Hallo! Ich bin so aufgeregt! Heute kam DER Brief! Parallel zu meinen Stdium habe ich mich noch um eine ausbildung beworben. Übermorgen habe ich...