Hunde Welpe mit einem Hasen ?

Diskutiere Hunde Welpe mit einem Hasen ? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ! meine Frage lautet, ob ein Hunde Welpe sich mit einem ZwergKaninchen verträgt .. Denn ich kriege demnächst einen welpen first( bichon...
S

SandraLittle

Registriert seit
13.01.2014
Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo !
meine Frage lautet, ob ein Hunde Welpe sich mit einem ZwergKaninchen verträgt ..
Denn ich kriege demnächst einen welpen
( bichon frise ) der keine andere Tiere außer seine Geschwister gesehen hat
& es macht mir sorgen ob sie sich vertragen denn der Hund und der Hase sind beide vom Fell weiß nicht das er glaubt das der Hase auch ein Hund is :D also was glaubt ihr ? Danke für die Antworten :) LG Sandra
 
15.01.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hunde Welpe mit einem Hasen ? . Dort wird jeder fündig!
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.025
Reaktionen
306
Hey,

das können Hunde durchaus unterscheiden. Du solltest die beiden trotzdem niemals unbeaufsichtigt allein und auch nicht unbedingt zueinander lassen. Welpen spielen mit ihren spitzen Zähnen und das findet dein Kaninchen bestimmt nicht witzig.
Abgesehen davon sind Kaninchen Fluchttiere- ihnen einen Räuber vor die Nase zu setzen ist nicht unbedingt stressfrei.

Aber dein Kaninchen artgerechterweise hat ja mit Sicherheit einen Partner, da wird ihm ja nicht langweilig werden, oder?
 
kekslosekeksdose

kekslosekeksdose

Registriert seit
15.01.2011
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Bitte, bitte sag, das dein Kaninchen einen Partner hat.

Einen Welpen an fremde Heimtiere zu gewöhnen ist nicht schwer.
Ich würde mir eher Gedanken darüber machen, wie man den vorhandenen Tieren so Stressfrei wie möglich machen kann.

Eim Hund ( auch Welpe) ist für Kaninchen ein potenzieller Fressfeind und sie werden gewiss Todesangst haben.
 
Dazzle

Dazzle

Registriert seit
14.04.2013
Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Huhu,

Hunde können oft unterscheiden zwischen den heimischen Tieren und den Kaninchen auf dem Feld.
Das heißt, wenn er draußen Kaninchen jagt muss er nicht zwingend die im Haus lebenden jagen. Aber leider auch andersrum ;)

Trotzdem kann ein Hund auch mal zu fest zu beißen, ob gewollt oder ausversehen.
Mal abgesehen davon, haben die Kaninchen oft Todesangst in der Nähe eines "Raubtieres".

Also solltest du sie nicht unbeaufsichtigt alleine lassen, und besser erst gar nicht zueinander lassen sofern die Möglichkeit besteht.

Dein Kaninchen hat aber einen Partner oder?
 
Schweinchenmädel

Schweinchenmädel

Registriert seit
30.10.2013
Beiträge
454
Reaktionen
0
Off-Topic
Ich hoffe auch, dass dein Nini einen Partner hat:lol:. Denn auch wenn dein Hund das gleiche Fell wie dein Hase hat, er kann die (Körper)Sprache eines Kaninchens nicht. Und generell kann er keinen Partner ersetzen.

Ich verstehe den Sinn hinter der ganzen Geschichte nicht so wirklich....Was bringt es, wenn die zwei sich verstehen? Ein Kännchen ist ein Fluchttier, es braucht sich nur mal zu erschrecken, Hund rennt hinterher. Dein Hund muss es nicht einmal böse meinen, er kann schon ganz aus Versehen zubeißen, vor allem mit den Spitzen Milchzähnen. Der Hund muss lernen, nicht an den Hasenstall zu gehen, aber ob sich eine Freundschaft zwischen den zwei aufbauen wird? Wohl kaum, wir sind ja nicht im Kino!
GLG
 
S

SandraLittle

Registriert seit
13.01.2014
Beiträge
17
Reaktionen
0
Danke für die Antworten :)
JA mein Kaninchen hat einen Partner, Paul & ist auch in ihrem alter keine Angst ich hätte nie im Leben einen Hasen allein gekauft das ist ja Tier Quälerei ! Ich hab aber nur einen Hasen erwähnt fragt mich nicht warum aber ihr könnt mir 100% glauben das das ich 2 Hasen habe !
noch eine Frage .. Ab welchen alter darf man eine Hund kastrieren ?
 
Dazzle

Dazzle

Registriert seit
14.04.2013
Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Ich würde ihn dann kastrieren, wenn es notwendig ist ;)
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.025
Reaktionen
306
noch eine Frage .. Ab welchen alter darf man eine Hund kastrieren ?
Mach dich hier mal über die Suchfunktion mit dem Thema vertraut- es gibt da sehr unterschiedliche Meinungen, aber grundsätzlich ist der Tenor, dass man Hunde dann kastrieren sollte, wenn sie Probleme haben und nicht unbedingt "einfach so".;)
(Man möge mich korrigieren;) )
 
HoundMan

HoundMan

Registriert seit
07.01.2014
Beiträge
443
Reaktionen
0
meine Frage lautet, ob ein Hunde Welpe sich mit einem ZwergKaninchen verträgt ..
Ja, wenn du es von klein auf richtig machst und dem Hund beibringst, dass die nickel keine Beute sind, funktioniert es gut. Das einzige Problem ist, Kaninchen sind Fluchttiere und werden u.U. seine Annäherungsversuche nicht richtig deuten können, da musst du Geduld aufbringen. Ich habe sogar einen Terrier dazu bekommen mit Kaninchen zusammen Möhrchen zu fressen und es war wie bei einem anderen Gruppenmitglied.. Aso, befor ich es vergesse, niemals alleine lassen bis es 200% sicher ist, dass er keinen drang dazu hat die Kaninchen zu dranbgsalieren... .
 
Dazzle

Dazzle

Registriert seit
14.04.2013
Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Aso, befor ich es vergesse, niemals alleine lassen bis es 200% sicher ist, dass er keinen drang dazu hat die Kaninchen zu dranbgsalieren... .
Nein, NIE alleine lassen! Der Hund ist da unberechenbar!

Außerdem sind die Hunde Raubtiere für die Kaninchen und eine Bedrohung. Da mag es Ausnahmen geben, aber im Grunde fühlen die Kaninchen bei "Kontakt" mit Hunden nicht wohl.
Meiner Meinung nach gehören Raubtier und Beute nicht zusammen, aber das ist wie gesagt meine Meinung.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Off-Topic
auch wenn man sich sicher ist bitte nicht alleinlassen! Hunde sind nun mal Tiere und auch bei einem super erzogenen Hund können die Triebe durchgehen.


An sich ist es schon möglich dass man Kaninchen an Hunde gewöhnt (zumal in deinem Fall der Hund kein ausgesprochener Jäger ist. Du hast nen Begleithund und keinen Jagdhund). Meine Meerschweine z.b haben vor Abbey gar keine Angst mehr, laufen nicht weg wenn sie ins Gehege stiefelt und bleiben chillig liegen. Aber ich lass sie NIEMALS alleine!

Off-Topic
Abbey klettert manchmal mit ins Gehege wenn ich am Misten bin.. oder sie mal wieder Gemüse klauen will :roll:
 
kekslosekeksdose

kekslosekeksdose

Registriert seit
15.01.2011
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Ich habe zwei Kaninchen und sie waren auch schon vor dem Hund da. Meine Ninis leben auf dem Flur, dem komletten Flur. Also wäre eine "Nicht-Bekanntmachung" unmöglich gewesen.
Zu Anfang habe ich große Bedenken gehabt, weil meine zwei bei jedem Kontakt zu Hunden in höllische Panik geraten sind.

Als unser Hund dann da war, habe ich ihn erstmal nach oben getragen und auch auf dem Arm behalten.
Sie haben ihn zwar nicht gesehen, aber gerochen. Ich habe mich nicht lange im Flur aufgehalten und bin direkt weiter in die andern Zimmer, wo er laufen konnte.
Natürlich sind wir regelmäßig durch den Flur gegangen. Rusty hat sie zwar wahrgenommen, aber er ist lieber bei mir geblieben, das haben meine Kaninchen auf gemerkt. Von Tag zu Tag wurden sie immer mutiger und irgendwann kamen sie soger auf unsern Hund zu um zu schnuppern.
Heute muss ich aufpassen, das er ihnen nicht die Möhrchen klaut. :eusa_doh:

Ich vertraue meinem Hund, wenn ich dabei bin!
Ohne mich hat er keinen Kontakt zu ihnen, denn ein Hund ist und bleibt ein Raubtier, egal welche Rasse man hat.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Off-Topic
und trotzdem trau ich einem Hund in punkto Beute nicht weiter als ich ihn schnippen kann. Da braucht es nur eine blöde bewegung vom Kaninchen und schon ist die tragödie passiert, das traurige ist nur dass man DANN nichts mehr tun kann.


Ja, auch Kaninchen und Meeris gewöhnen sich, das ist auch in meinen Augen das geringere Problem. Ich trau da eher dem hund nicht ;)
 
Dazzle

Dazzle

Registriert seit
14.04.2013
Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Ja, wie gesagt es gibt da auch Ausnahmen. Vielleicht ist das ein unglückliches Wort... Es gibt also auch Kaninchen/Meeris bei denen es nicht so ist.
Aber in erster Linie sollte man m.E darauf vorbereitet sein, denn bei mir haben 2 von 3 Ansgt vor den Hunden auch wenn sie nichts tun.

Klar, wenn die Kaninchen das nicht schlimm finden können sie auch Kontakt zum Hunden haben wenn man dabei ist..
 
Seifenspenderin

Seifenspenderin

Registriert seit
30.08.2011
Beiträge
1.052
Reaktionen
0
Ich würd gerade als Hundeanfänger niemals einen Welpen mit Kleintieren zusammen lassen.
Meine Bekannten habens gemacht und das eine Kaninchen ist nun tot.
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Hallo,
mich würde interessieren (an die Hasen Experten) ob man den/dem Häschen damit wirklich einen "Gefallen" tut?
Ich stelle mir das so vor als würde man mich mit einem "netten" Berglöwen in einen Raum sperren - der mich dann immer etwas argwöhnisch anblickt und mir zu versteghen gibt: "irgendwann krieg ich dich du Frühstück" :shock:

LG Suno
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.381
Reaktionen
6
Notwendig vlt nicht immer.
Aber hätte ich nen Welpen würde ich diesen an meine Degus und Meerschweinchen, sowie an die Chinchillas meines Freundes gewöhnen.
Die chins und das eine merri haben keine angst vor dem dobermann seiner Schwester. Er war im platz mit leine und beisskorp, und die chins liefen um ihn, auf ihn.... (beisskorp weil mein freund es unbedingt testen wollte.... und ich diesen als bedingung setzte)

Der Hund wuchs mit meeris auf weil seine Besitzerin welche hat.
Er liebt die. Beschützt sie und leckt die gerne ab. Cooper hatte dies nicht gestört. ... hätte aber jederzeit sich verstecken können.
Auch beim Jagdhund meiner Freundin zeigte Cooper keine flucht....
Dieser kannte natürlich auch Kleintiere wie Ratten weil sie welche mal zwischendurch besaß. Beim Hund ihrer Mutter, ebenfalls cocker, war es zu gefährlich, er zeigte zu großes Interesse. ... also musste er in den flur.... und bekam ne Möhre.


Hund und Kleintiere jetzt ohne Aufsicht frei laufen lassen würde ich genauso wenig wie vernünftige Mütter ihr baby nicht ohne Aufsicht mit ihrem hund lassen würden. Einfach zu gefährlich, auch bei guter Sozialisierung.
 
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Suno, ich finde das für die Kaninchen eine Zumutung! Genauso wie du es sagst. Diese Tiere sind Beutetiere und haben vor dem Raubtier Hund logischwerweise Angst, wenn nicht sogar Panik. Auch wenn die Tiere aneinander gewöhnt sind, steht das Kaninchen trotzdem unter massivem Stress.
Ich sehe auch keinen Grund dazu, die beiden Tierarten aneinander zu gewöhnen. Wenn ich Raubtier und Beutetier gleichzeitig halten will, muss ich darauf achten, dass für die Tiere keine Nachteile entstehen. Und da dieser Stress absolut nicht sein muss, würde ich diese beiden Tierarten, dann jeweils getrennt unterbringen.
Ist das nicht möglich, kann ich diese Tierarten eben nicht gleichzeitig halten. Das ist meine Meinung.
 
Thema:

Hunde Welpe mit einem Hasen ?

Hunde Welpe mit einem Hasen ? - Ähnliche Themen

  • 2 Hunde eib 2 Jähriger Rüde und eine 6 Monate Hündin

    2 Hunde eib 2 Jähriger Rüde und eine 6 Monate Hündin: Hallo zusammen, Ich bin mit meine nerven am Ende😒. Gleich vorneweg noch gebe ich nicht auf, Ich bekomme erstmal Hilfe aus meinem Hundeverein wo...
  • Ein welpe zieht ein

    Ein welpe zieht ein: Hallo liebes forum. Am 16.03. Soll eine junge Hündin (14 Wochen) bei uns einziehen. Wir haben bereits einen Rüden, kastriert 2.5 Jahre alt...
  • Welpe oder auch junger Hund möglich?

    Welpe oder auch junger Hund möglich?: Hallo zusammen, ich habe schon länger den Wunsch nach einem Hund. Da Hunde seit meinem 10/11 Lebensjahr dazugehört haben. Aktuell wohne ich...
  • Frage zur hundesteuer

    Frage zur hundesteuer: Hallo ihr lieben, Ich bin bei hier 😀 Mal eine kurze Frage, Wir haben heute eine junge hundedame adoptiert 😍 Wir wollen sie am Montag gleich bei...
  • Welpe und noch ein älterer Hund?

    Welpe und noch ein älterer Hund?: Hallo :-) wir bekommen im September einen Welpen bei uns ins Haus, wir freuen uns schon sehr. Jetzt meine Frage an euch: Ich hätte die Möglichkeit...
  • Ähnliche Themen
  • 2 Hunde eib 2 Jähriger Rüde und eine 6 Monate Hündin

    2 Hunde eib 2 Jähriger Rüde und eine 6 Monate Hündin: Hallo zusammen, Ich bin mit meine nerven am Ende😒. Gleich vorneweg noch gebe ich nicht auf, Ich bekomme erstmal Hilfe aus meinem Hundeverein wo...
  • Ein welpe zieht ein

    Ein welpe zieht ein: Hallo liebes forum. Am 16.03. Soll eine junge Hündin (14 Wochen) bei uns einziehen. Wir haben bereits einen Rüden, kastriert 2.5 Jahre alt...
  • Welpe oder auch junger Hund möglich?

    Welpe oder auch junger Hund möglich?: Hallo zusammen, ich habe schon länger den Wunsch nach einem Hund. Da Hunde seit meinem 10/11 Lebensjahr dazugehört haben. Aktuell wohne ich...
  • Frage zur hundesteuer

    Frage zur hundesteuer: Hallo ihr lieben, Ich bin bei hier 😀 Mal eine kurze Frage, Wir haben heute eine junge hundedame adoptiert 😍 Wir wollen sie am Montag gleich bei...
  • Welpe und noch ein älterer Hund?

    Welpe und noch ein älterer Hund?: Hallo :-) wir bekommen im September einen Welpen bei uns ins Haus, wir freuen uns schon sehr. Jetzt meine Frage an euch: Ich hätte die Möglichkeit...