Katze wird fremdgefüttert und entfernt sich langsam von Frauchen....

Diskutiere Katze wird fremdgefüttert und entfernt sich langsam von Frauchen.... im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo! Ich bin neu hier und habe da ein Problem. Mein Ex und ich hatten 2 Katzen aus dem Tierheim adoptiert und liebevoll aufgezogen. Wir haben...
L

Lifthrasil87

Registriert seit
20.01.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo!

Ich bin neu hier und habe da ein Problem.
Mein Ex und ich hatten 2 Katzen aus dem Tierheim adoptiert und liebevoll aufgezogen. Wir haben sie mit 2 adoptiert und nach einem Jahr haben wir uns getrennt. Ich bin dann zu meinen Eltern ins Haus, wo ich eine kleine abgeschlossene Erdgeschosswohnung mit Verbindungstür ins restliche Haus habe. Als ich meine Katzen an den Freigang gewöhnen wollte wurde nach einiger Zeit meine Käterin überfahren :(. Mein Kater war dann 1 Jahr alleine und durchwegs traurig/frustriert/lustlos. Gleichzeitig haben meine Eltern dem Kater
Zuwendung geschenkt während ich arbeite. Anfangs war das ok. Aber dann begannen sie ihn mit Leckerlies vollzustopfen. Er ist inzwischen abhängig davon und wird ganz nervös und aggressiv wenn er sie nicht kriegt. Sie selber haben einen adoptierten Streuner, der aber keine Leckerli und weniger Zuneigung von ihnen kriegt (weil der ist ja eh ein Streuner und braucht das nicht). Als meine kleine neue Käterin kam haben sie ihn natürlich noch mehr verwöhnt und tun alles für ihn. Jetzt lässt er sich bei mir nicht mehr blicken. Die Konfrontation mit der kleinen ist ihm zu anstrengend, also geht er zu ihnen rüber und lässt sich dort verwöhnen. Mein Kater und ich hatten eine wirklich extrem gute Bindung. Er war nie böse auf mich, auch nicht wegen der kleinen. Er lies sich immer streicheln und schnurrte. Aber seit kurzem machen sie so extrem dass er mich fast ignoriert. Ich streite seit Monaten deswegen mit ihnen aber sie wollen es nicht sein lassen. Kann man die Bindung zu dieser Katze noch reparieren? Ich möchte bald umziehen aber langsam habe ich Angst, dass ich ihn damit mehr antue als gut tue. Andererseits will ich nicht, dass mir meine Eltern immer alles, was mir etwas bedeutet wegnehmen und ich ihnen das durchgehen lasse. Was tun?
Mit der kleinen kommt er zwischenzeitlich gut zurecht. Einerseits faucht er mit ihr und tappt sie ohne Krallen an. Anderseits teilt er Nasenstupse aus und leckt ihr das Gesicht ab... Ich verstehe ihn nicht...
Mir wird das langsam alles zuviel, da ich meinen Kater extrem gern habe und viel Zeit investieren musste um den verstörten Tierheimkater wieder hinzukriegen...
 
20.01.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Hast du das Problem bei deinen Eltern mal sachlich angesprochen? Wie reagieren sie darauf? Ist dann direkt Streit vorprogrammiert? Hast du mal versucht ihnen klar zu machen, dass das eventuell auch seine Gesundheit gefährden könnte, wenn sie ihn ewig mit Leckerchen vollstopfen?
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.306
Reaktionen
166
Ich habe schon öfters von solchen Problemen bei Freigängern gehört, wenn die einfach von anderen Leuten gefüttert werden. Aber so ganz kann ich bei den Eltern das Problem nicht nachvollziehen, warum redest du nicht einfach mit ihnen und sagst, dass sie das lassen sollen oder nur noch Leckerlis die du auswählst und auch nur in ganz geringen Mengen und du gibst ihm bei dir die gleichen Leckerlis.
 
L

Lifthrasil87

Registriert seit
20.01.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe das Thema bereits öfter (regelmäßig) angesprochen. Meine Mutter gibt ihm eh nichts aber mein Vater stopft ihm wegen jedem Blödsinn voll. Er kriegt ca. im halbstundentakt 10 Leckerli. Ursprünglich war er nicht gerne bei ihnen. Ich musste mal 3 Tage weg und war nicht zuhause, also habe ich ihm als "Trost" Leckerli bei meinen Eltern gelassen. Er sprang total draufan. Daraufhin haben sie sie in rauhen Massen gekauft. Mein Vater hat sie im Auto, draußen auf der Bank, in der Küche, im Vorhaus und in seinem Zimmer. ÜBERALL. Und immer wenn mein Kater daran streift, kriegt er welche. Na eh klar, dass er es dauernd tut. Er frisst aber seitdem wenig normales Futter. Außerdem ist er den ganzen Tag nervös und bleibt nirgends liegen. Er ist immer auf der Suche nach denen. Nach jedem Streichler wo er nix kriegt wird er nervös... Sie lassen es nicht bleiben. Sie sagen, die sind ja ehhh so gesund und er mag sie ja soooo gern...
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.306
Reaktionen
166
Sprich doch mal mit dem TA, vielleicht bekommst du dadurch noch bessere und gesundheitliche Argumente, mit denen du dann deinen Vater überzeugen kannst. Vielleicht musst du deinen Eltern gegenüber einfach noch deutlicher werden, wenn es auf die freundliche Art nichts bringt. :eusa_think:

Um was für Leckerlis handelt es sich und wie ist die Zusammensetzung?
 
L

Lifthrasil87

Registriert seit
20.01.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo!

Sie heißes Dreamies. Ich kenne die Zusammensetzung nicht. Mir fallen nur die Folgen auf, da er sonst sehr ruhig, gelassen und zufrieden ist. Außerdem ist der Sinn der Sache nicht, dass er nur mehr das frisst und ca. 3-4 Sackerl am Tag...
Was denkt ihr in Bezug auf den Umzug? Glaubt ihr, dass ich meine Katze trotzdem bedenkenlos mitnehmen kann oder dass er sich jetzt quasi neue Herrchen/Frauchen gesucht hat und ich ihn nicht mehr mitnehmen sollte?
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ich würde ihn definitiv mitnehmen.
Wenn das hier auf die Leckerchen bezogen ist:
wird mir gleich ganz anders :?. Der arme Kerl wird ja quasi gemästet und das geht nicht, ob ihm das nun passt oder nicht. Katzen sind sehr anpassungsfähig und er wird vielleicht erst mal knurrig sein, sich aber recht schnell an eine neue Umgebung gewöhnen und auch auf diese Masse an Leckerchen verzichten können.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.306
Reaktionen
166
Whiskas Dreamis - enthalten viel zu viel Getreide und meines Wissens nach auch Zucker, Geschmacksverstärker usw. Bitte mach deinem Vater deutlich klar, dass das Leckerlis sind und keine artgerechte Ernährung.

Wie Ina schon sagte, hol ihn wieder ganz zu dir und sag deinen Eltern deutlich, dass sie ihm keine Leckerlis mehr geben dürfen.
 
L

Lifthrasil87

Registriert seit
20.01.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo!

Danke auf jeden Fall für die Antworten! Ich habe noch eine Frage. Ich müsste heute meinen Clicker bekommen. Meint ihr, dass ich da vielleicht gegen die Leckerli ankomme? Wahrscheinlich eher nicht oder da der nichts zu knabbern bietet ;)
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.306
Reaktionen
166
Aber man belohnt doch beim Clickern mit Leckerlis, also meine bekommen immer reichlich Leckerlis beim Clickern.
 
eichhorn33

eichhorn33

Registriert seit
11.02.2012
Beiträge
863
Reaktionen
0
Ich meine auch , ein Umzug wäre für alle Beteiligten das Beste .
 
Thema:

Katze wird fremdgefüttert und entfernt sich langsam von Frauchen....

Katze wird fremdgefüttert und entfernt sich langsam von Frauchen.... - Ähnliche Themen

  • Katze kratzt am Fenster

    Katze kratzt am Fenster: Hi ihr eine verzweifelte Frage. Meine Katze männlich kastriert kratzt immer am Fenster. Habe alles versucht aber er hört nicht auf bzw. Alles...
  • katze und karter hassen sich

    katze und karter hassen sich: Hallo alle miteinander meine freundin und ich haben ein problem. Und zwar Ich bin vor ca. Einem halben jahr zu meiner freundin und ihrer katze...
  • Katze pinkelt in Ecken

    Katze pinkelt in Ecken: Hallo erstmal , Meine Katze pinkelt neuerdings immer in zwei Ecken meines Zimmers...Es hat sich nichts verändert keine neuen Möbel oder...
  • Kater und Katze lassen fremden Kater ins Haus

    Kater und Katze lassen fremden Kater ins Haus: Hallo, seit 9 Wochen sind wir Besitzer eines Geschwisterpaares, männlich und weiblich, ein Jahr alt, beide kastriert. Sie sind unheimlich lieb und...
  • Katze kratzt Nachts an der Tür

    Katze kratzt Nachts an der Tür: Hallo zusammen, wir haben zwei Hauskatzen die mittlerweile ca. 7,5 Jahre alt sind. Beide durften seit unserem Umzug vor 3,5 Jahren mit uns...
  • Ähnliche Themen
  • Katze kratzt am Fenster

    Katze kratzt am Fenster: Hi ihr eine verzweifelte Frage. Meine Katze männlich kastriert kratzt immer am Fenster. Habe alles versucht aber er hört nicht auf bzw. Alles...
  • katze und karter hassen sich

    katze und karter hassen sich: Hallo alle miteinander meine freundin und ich haben ein problem. Und zwar Ich bin vor ca. Einem halben jahr zu meiner freundin und ihrer katze...
  • Katze pinkelt in Ecken

    Katze pinkelt in Ecken: Hallo erstmal , Meine Katze pinkelt neuerdings immer in zwei Ecken meines Zimmers...Es hat sich nichts verändert keine neuen Möbel oder...
  • Kater und Katze lassen fremden Kater ins Haus

    Kater und Katze lassen fremden Kater ins Haus: Hallo, seit 9 Wochen sind wir Besitzer eines Geschwisterpaares, männlich und weiblich, ein Jahr alt, beide kastriert. Sie sind unheimlich lieb und...
  • Katze kratzt Nachts an der Tür

    Katze kratzt Nachts an der Tür: Hallo zusammen, wir haben zwei Hauskatzen die mittlerweile ca. 7,5 Jahre alt sind. Beide durften seit unserem Umzug vor 3,5 Jahren mit uns...