Meerschweinchen schwach, verliert Gewicht, frisst aber normal

Diskutiere Meerschweinchen schwach, verliert Gewicht, frisst aber normal im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo :) Vielleicht kennt der eine oder andere mein Problem mit meinem Meerschweinchen namens Susi. Ich erwähnte das Problem schon zuvor in einer...
Luigi1995

Luigi1995

Registriert seit
01.01.2014
Beiträge
19
Reaktionen
0
Hallo :)

Vielleicht kennt der eine oder andere mein Problem mit meinem Meerschweinchen namens Susi. Ich erwähnte das Problem schon zuvor in einer anderen Diskussion.

Für diejenigen, die das Problem noch nicht kennen:

Mein Meerschweinchen namens Susi ist schon ziemlich alt, sie ist die Mutter von 4 anderen Meerschweinchen,
die alle im selben Käfig wohnen. Der Vater namens Leo ist vor kurzem gestorben, er wachte am Morgen nicht mehr auf. Jedenfalls hat Susi sehr stark an Gewicht verloren, sie isst sehr viel, wie so üblich bei Meerschweinchen und sie trinkt viel, sie rennt nicht viel umher, hält sich zurück und schläft in einer Ecke. In den letzten Wochen hat sich eine Besserung gezeigt, dies kann durch den Tierarzt kommen, welcher ihr eine Spritze gegeben hat. Die Symptome traten zum ersten Mal vor zirka 4-5 Wochen auf. In dieser Zeit war ich 3 Mal beim Tierarzt und jedes Mal ohne helfende Informationen.
In der letzten Diskussion erwähnte ich ebenfalls, dass sie verklebte Augen hatte, das hat sie jetzt nicht mehr, auch der Schnupfen ist schon lange weg.

Bitte helft mir, ich habe keine Ahnung was ich noch tun kann.
Liebe Grüße
 
28.01.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Meerschweinchen schwach, verliert Gewicht, frisst aber normal . Dort wird jeder fündig!
B

Biene 19

Registriert seit
12.09.2009
Beiträge
1.007
Reaktionen
0
Hallo Luigi,

ich würde mal den TA wechseln und mal Blut abnehmen lassen, vieleicht hat sie ja eine Schilddrüsenerkrankung?! Das findet man nur über das Blut raus und wenn es deiner Maus immer noch nicht besser geht, obwohl du schon so oft beim TA warst, dann ab zu einem anderen. Da würde ich nicht lange fackeln, denn Schweinchen haben eben nicht so viel zuzusetzen und da darf man nicht so lange warten :?.

Wie alt ist sie denn?
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.536
Reaktionen
214
Wieviel hat sie gewogen und wieviel wiegt sie jetzt? Wie ist der Kot? Könnte natürlich Schilddrüse oder sonst was sein, bitte gehe auch noch zu einem anderen TA, sobald wie möglich, damit sie nicht weiter abnimmt, zur Not auch schon Päppelnahrung besorgen. Was hat der TA bisher untersucht? Zähne, geröntgt, Kot usw.?
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.069
Reaktionen
114
Hallo,

das kann alles und nichts sein...:?

Was wurde denn bei den 3 TAs alles untersucht?
Blutbild? Glucosewert? Fructosaminwert? Schilddrüsenwert (T4)? Nierenwerte (Harnstoff, Creatinin, Phosphat)?
Wurden die Zähne untersucht? Wurde der Kiefer geröngt?
Wurde ein ausführlicher Bauchschall gemacht?
Hast du eine Kot- und Urinprobe untersuchen lassen?

Wenn dir die bisher aufgesuchten TAs nicht helfen konnten, dann musst du wohl oder übel zu einem 4. oder vielleicht auch zu einem 5. Arzt gehen!
Leider sind Meerschweinchen bei vielen TAs nebenherlaufende Patienten, bei denen sie sich nicht viel oder sogar falsch informieren...
Hast du denn eine größere Tierklinik in deiner Nähe? Da ist die Chance wesentlich größer an einen TA zu geraten, der dir wirklich helfen kann und der auf dem neusten Stand ist, meerschweinchentechnisch.

Was für eine Spritze hat sie denn bekommen? War das einmalig oder mehrmals? Was war das für ein Medikament?
Wie wurden die Augen behandelt? Salbe? Tropfen? Gar nicht?
Hast du mal eine genaue Gewichtstabelle gemacht? Wieviel hat sie in welchem Zeitraum abgenommen?
Fütterst du sie zu mit Päppelbrei bzw. energiereichen Sachen wie Sonnenblumenkerne, Erbsenflocken etc.?
 
Luigi1995

Luigi1995

Registriert seit
01.01.2014
Beiträge
19
Reaktionen
0
Hallo erstmal und vielen Dank für die Bemühungen und Antworten von euch, freut mich sehr :)

Susi ist zirka 7 Jahre alt, also eigentlich schon ziemlich alt, wie gesagt, sie ist die Mutter von 4 anderen Schweinchen.
Vorab möchte ich sagen, dass ich in Österreich wohne und nicht in einer Großstadt sondern eher auf ländlicher Seite. Es gibt im näheren Umkreis nur eine Tierarztpraxis, die ist zirka 3 Kilometer entfernt. Diese Tierarztpraxis wird von einen Tierarzt betreut, zu dem ich nicht so viel Vertrauen habe. Der nächste Tierarzt ist 45 Kilometer entfernt, da die zweite Praxis zugesperrt hat. Also, ich bin schon ziemlich viel herumgekurvt mit meiner Susi. Es tut mir ja leid, dass ich ihr die langen Fahrten antun muss, aber es geht nicht anders. Es war ja auch schon schwer genug, diese 45 Kilometer zum nächsten Arzt zu fahren, um es schnell zu erklären, ich bin noch Schüler und nur am Wochenende zuhause, deswegen ist das alles etwas schwerer für mich.

Was wurde untersucht?

Ja...das ist die Frage. Mir ist bekannt, dass die Zähne untersucht wurden, dass der Kot und das Urin ausgewertet wurden -> ohne Feststellung einer Krankheit, ihr wurde ein Stückchen des Felles abrasiert, also denke ich mir dass auch ein Ultraschall durchgeführt wurde. Ihre Augen wurden gar nicht behandelt, da vermutet wurde, dass sie einen Luftzug ins Auge bekommen hat, das besserte sich auch wieder schnell. Es zeigten sich nirgends Ungewöhnlichkeiten.

Da ich vermute, dass bald die Frage der Ernährung gestellt wird, werde ich das auch gleich anschneiden:

Meine Susi bekommt eine sehr ausgewogene Ernährung, derzeit ohne jegliche Art von Aufpäppelmenüs oder Pulver, sie bekommt je nach Saison, im Sommer eine große Auswahl an Gemüse und Obst, direkt vom Garten und im Winter bekommt sie immer Salat, selbst getrocknetes Heu aus verschiedenen Gräsern, Kräutern und getrockneten Klee. Karotten und Äpfel, bzw kleine Mengen an Kohl kommen auch ganz gut an, ebenfalls bieten wir unseren Tieren selbst gemachtes Brot an, natürlich nur kleine Stückchen vom Rand. Das lass ich dann etwas in der Luft abtrocknen, sodass sie richtig daran nagen können. Ich halte nichts von jeglichen Aufpäppelmöglichkeiten in Salz-, Brei-, oder Pulverform weil ich mir denke, dass solche gravierenden Eingriffe in das Immunsystem eines Schweinchens auch nicht das beste sein können, jedenfalls nicht dauerhaft. Natürlich werde ich diese Sachen anwenden müssen, sobald es ein Tierarzt vorschlägt.

Auch zu Erwähnen ist, dass meine Meerschweinchen nicht im Haus wohnen. Sie wohnen in der Garage, abgetrennt von Fahrzeugen in einen großen Etagenkäfig mit genügend Platz für sicherlich weitere fünf Tiere. Im Sommer bieten wir ihnen einen großen Auslauf im Garten. Sie sind dann den gesamten Tag an der frischen Luft und in der Nacht schlafen sie in der Garage.
Ich wollte damit sagen, dass meine Meerschweinchen keinen Temperaturen um die 22°C gewohnt sind. Es ist nicht kalt in der Garage, auch nicht im Winter. Sie schlafen in einen isolierten Käfig und der Garagenteil ist beheizt.

Das war alles was ich euch erzählen wollte,

Liebe Grüße
Luigi, Lukas
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.536
Reaktionen
214
Diese Päppelfutter und Pulver (z.B. Critical care oder rodicare akut), greifen doch nicht ins Immunsystem ein. Es geht darum, dass die Meerschweinchen bei Kräften bleiben, während der Behandlung bzw. Krankheit und vorallem, dass ihre Verdauung aufrecht erhalten bleibt. Meerschweinchen haben einen Stopfmagen und ihre Verdauung beruht darauf, dass da immer wieder neue Nahrung ständig nachkommt, deswegen fressen Meerschweinchen ja auch so oft. Wenn jetzt Meerschweinchen wegen einer Erkrankung, Zahnproblemen, Stress oder sonstigen schlecht bis gar nicht fressen, kann es passieren, dass dann die Verdauung zum erliegen kommt und dass ist oft ihr Todesurteil, wenn man es nicht behandelt, auch wenn die eigentliche Erkrankung relativ harmlos ist.

Daher ist es wichtig, bis man eine Diagnose hat und weiß was zu tun ist und wie man dem Meerschweinchen helfen kann, dass man die Verdauung aufrecht erhält, zur Not halt mit Päppeln. In deinem Fall sollte gepäppelt werden, um sie bei Kräften zu halten, du sagst ja sie frisst viel und nimmt trotzdem ab.

Viel fressen und trinken und trotzdem abbauen, könnte auch eine Schilddrüsenüberfunktion sein oder Diabetes, kommt im Alter öfters vor oder Zahnprobleme, dass sie nicht mehr richtig kauen kann, kann viele Gründe haben. Es ist natürlich sehr schade, dass du keinen guten TA in der Nähe hast. Vielleicht kannst du dich ja noch in einem österreichischen Tier- oder Meerschweinchenforum austauschen und dort mal nach TÄ in deiner Umgebung fragen. Ich nehme an über Google oder sonstigen Suchmaschinen hast du es schon probiert?
 
Luigi1995

Luigi1995

Registriert seit
01.01.2014
Beiträge
19
Reaktionen
0
Ich habe schlechte Nachrichten. Meine Susi ist in der Nacht von vorgestern auf gestern gestorben. Sie ist am Morgen nicht mehr aufgewacht. Ich war am Tag davor noch beim Tierarzt in der Notaufnahme. Der Tierarzt hat eine Spritze verabreicht und hat ihr spezielles Futter gereicht, wahrscheinlich Päppelfutter.

Er wusste jedoch immer noch nicht genau was sie haben könnte.
Ich vermisse meine Kleine.

Liebe Grüße
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Das tut mir sehr leid. :(
 
D

dodora

Registriert seit
05.03.2014
Beiträge
1
Reaktionen
0
meerschi frisst fast nichts nach zahnbehandlung und ist schwach

Hey ihr lieben,
Ich hab mich gerade erst angemeldet,da ich echt ratlos bin.mein Meerschweinchen jackop(5) wurde vorgestern an den Zähnen behandelt.die Zähne haben einer Art Brücke über der Zunge gebildet...da er richtig viel Fell hat könnte ich nicht erkennen ,dass er sehr starm abgemagert ist !( man kann Schulter und Hüfte deutlichst spüren) mir ist das auch nicht aufgefallen weil er alles gefressen hat...aufjedenfall hat er auch vor zwei Tagen SchwächeSymptome gezeigt...er kann nigut gut elaufen und wenn er umfällt kommt er nicht gut wieder auf...er " humpelt" auch mit einemvordebein ! Der ta hat mir ein spezielles Futte mit gegeben,das er leider nicht frisst...gestern hat er mehr gefressen wie heute...ich hab ihm heu,Salat ,chinakohl, paprika,gurke ,...zur verfÜbung gestellt und ausprobiert was er frisst...bis jetzt hat er einen " heubrei mit Mineralstoffen " gegessen,jetzt frisst ernichts ausder salt.! Hab ihm babybreit auch reingestellt den frisst er nicht.ich hab bei anderen beitraGen gelesen das er vielleicht auch schmerzen haben könnte,da der ta das ganze ohne schmerzmittel durchgeführte..was vielleicht auch deswegen so war weil er echt schwach ist... Ich habe am Sonntag meinen Jack (5) verloren.er ist an altersschwache gestorben,ich musste ihn bitte lassen...mein erstes Tier das gestorben ist...:( ich will nicht noch jackop verlieren ! Wenn sich an seiner Situation nichts ändert geh ich heute nochmal zum ta! Bitte helft mir mir zerreißt es das Herz meinen kleinen so zu sehen...

LG dodora
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.664
Reaktionen
37
Ist das Futter vom Tierarzt Critical Care? Dann schmeckt es schon mal besser, wenn man Karottenbrei (entweder selbst gemacht, ginge auch feine Karottenraspel, oder Karottenbabybrei) unter mischt. Gern auch Schmelzflocken.

Und er muss gezwungen werden zu fressen! Also das Critical Care in eine Spritze (hat der TA dir keine gegeben?) und rein ins Schwein.

Meine Zahnpatientin war auch nicht begeistert, dann hab ich sie gezwungen und schon frisst sie es freiwillig von der Spritze ab. Aber der Brei muss schmecken... Das Critical Care nur mit Wasser scheint nicht zu schmecken. Ich hab hier zwar was anderes als Critical Care, mische das aber trotzdem mit Karottenbrei & Schmelzflocken an.

Kennt dein Tierarzt sich aus? Also mit Kleintieren? Andernfalls wäre es sinnvoll zu einem zweiten Tierarzt zu gehen!
Frag deinen Tierarzt doch einfach mal nach Schmerzmittel.

Was wiegt er und was hat er vorher gewogen?
 
Thema:

Meerschweinchen schwach, verliert Gewicht, frisst aber normal

Meerschweinchen schwach, verliert Gewicht, frisst aber normal - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchen zuckt, schwach aber durchgehend

    Meerschweinchen zuckt, schwach aber durchgehend: Hi Zusammen, bei meinem einen Schweinchen (drei Jahre alt, w) kann ich seit zwei Tagen beobachten, dass es rhythmisch zuckt. Das Zucken geht...
  • Dringend: schwaches Meerschweinchen

    Dringend: schwaches Meerschweinchen: Ich brauche ganz schnell eure hilfe !! Was soll ich tun? als ich ebend nach dem hundespaziergang mir den hunden gegangen bin habe ich direkt dei...
  • Lippengrind Meerschweinchen. Bitte um Tipps

    Lippengrind Meerschweinchen. Bitte um Tipps: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und hoffe auf Eure Hilfe. Ich bin seit Jahren Meerschweinchen Halterin und habe relativ viele Erfahrungen...
  • Meerschweinchen erkrankt?

    Meerschweinchen erkrankt?: Guten Tag, Und zwar habe ich ein 14 Wochen altes Weibchen und mir ist aufgefallen das Sie an der Wange unter dem Auge eine kahle Stellr hat...
  • Meerschweinchen Schnupfen

    Meerschweinchen Schnupfen: Hallo ihr alle, eines meiner Meerschweinchen hat sich wohl einen Schnupfen zugezogen, er niest etwas und hat Ausfluss aus dem einen Nasenloch...
  • Ähnliche Themen
  • Meerschweinchen zuckt, schwach aber durchgehend

    Meerschweinchen zuckt, schwach aber durchgehend: Hi Zusammen, bei meinem einen Schweinchen (drei Jahre alt, w) kann ich seit zwei Tagen beobachten, dass es rhythmisch zuckt. Das Zucken geht...
  • Dringend: schwaches Meerschweinchen

    Dringend: schwaches Meerschweinchen: Ich brauche ganz schnell eure hilfe !! Was soll ich tun? als ich ebend nach dem hundespaziergang mir den hunden gegangen bin habe ich direkt dei...
  • Lippengrind Meerschweinchen. Bitte um Tipps

    Lippengrind Meerschweinchen. Bitte um Tipps: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und hoffe auf Eure Hilfe. Ich bin seit Jahren Meerschweinchen Halterin und habe relativ viele Erfahrungen...
  • Meerschweinchen erkrankt?

    Meerschweinchen erkrankt?: Guten Tag, Und zwar habe ich ein 14 Wochen altes Weibchen und mir ist aufgefallen das Sie an der Wange unter dem Auge eine kahle Stellr hat...
  • Meerschweinchen Schnupfen

    Meerschweinchen Schnupfen: Hallo ihr alle, eines meiner Meerschweinchen hat sich wohl einen Schnupfen zugezogen, er niest etwas und hat Ausfluss aus dem einen Nasenloch...