Was soll ich den Farbmäusen füttern?

Diskutiere Was soll ich den Farbmäusen füttern? im Farbmäuse Ernährung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, ich habe meinen Mäusen bis jetzt immer Bunny nature: Farbmaustraum gefüttert und dachte das wäre gut, aber jetzt habe ich im Internet...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ö

!Öl-Brack!!

Registriert seit
21.09.2011
Beiträge
19
Reaktionen
0
Hallo, ich habe meinen Mäusen bis jetzt immer Bunny nature: Farbmaustraum gefüttert und dachte das wäre gut, aber jetzt habe ich im Internet gelesen und hinten bei den Angaben das da Käse drin ist und da sind auch ganz viele solcher Vitaminpellets drin
und ich hatte mich auch schon gewundert, weil die fressen diese Pellets und den Käse nicht und fressen nur die Körner und Samen.
Und jetzt weiß ich nicht mehr was ich füttern soll. Frischfutter essen die auch nicht, weil sie aus der Zoohandlung kommen und bisher hat nur eine Mal Karotten und Gurken gefressen und auch nur eine frisst Mehlwürmer.
Ich habe denen auch ab und zu bisschen Haferflock, getrocknetem Obst und Körner von meinem Müsli gegeben haben die auch sehr gern gefressen.
Also was kann man denen den Füttern? Kann man vielleicht Müsli (ohne Rosinen oder irgendwas anderem Schädlichem) mit Wellensittichfutter mischen und denen dann so anbieten oder ist das nicht gut? Und welches Wellensittichfutter sollte man nehmen, also welches ist für Farbmäuse geeignet?

Würde mich auf hilfreiche Antworten freuen! :D
 
31.01.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Huhu!

Man kann natürlich selber mischen, allerdings sollte man sich da vorher richtig dazu einlesen. Mischen ist nicht nur etwas Müsli und Wellifutter zusammenwerfen und fertig. Es geht um bestimmte Verhältnisse der öl- zu mehlhaltigen Saaten (25:75). Hast du zu viele ölhaltige Saaten drin, gehen dir die Mäuse auf wie ein Hefekuchen. Zu wenige hingegen sind auch nicht gut.
Außerdem sollte in einem guten Futter noch Kräuter und Blüten und Getreide enthalten sein. Der Großteil der Saaten beim Mäusefutter macht die Hirse aus. Achja, tierisches Eiweiß sollte natürlich auch verfüttert werden!

Ich würde dir daher eine gute Fertigmischung empfehlen. Zum Beispiel online bei mixing your petfood das Gorumet- Menü- Farbmaus. Allerdings geht dort die Lieferung nicht so schnell.
Das Futterparadies hat auch eine Mäusemischung, die ganz gut klingt.

Mit dem Wellensittichfutter, was jetzt auf dem Markt ist, kenne ich mich leider gar nicht mehr aus. Zu meiner Wellizeit war es jedoch so, dass da auch mehr Schund als nützliches drin enthalten war, weshalb ich damals schon online bestellt habe.


Frischfutter solltest du auf jeden Fall täglich anbieten. Es gibt so viel mehr als Karotte und Gurke, was sie fressen können. Hier ist z.B. Chicoree oder Zucchini extrem beliebt. Einfach mal täglich anbieten, immer mal verschiedenes. Du kannst auch mal ein paar Tropfen Leinöl drüber geben, das hilft manchmal wahre Wunder ;)
Hier ist ne Liste, was sie alles fressen dürfen: http://diebrain.de/ma-frischfutter.html
Tierisches Eiweiß ist auch wichtig, hast du bisher nur Mehlwürmer probiert? Da gibts ja auch noch viele andere getrocknete Insekten, die man verfüttern kann.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.144
Reaktionen
1
Zum Körnerfutter, was es aktuell gibt, kann ich leider nichts mehr sagen, da meine Mäusezeit zu lange zurückliegt.
Aber zum Frischfutter kann ich Dir sagen: Probier´ es immer wieder - und zwar erstens in kleinstgeschnippselten Häppchen (also keine ganze Gurkenscheibe reinlegen, sondern wirklich so mäusepfötchengroße Stückchen, die sie auch gut greifen können - das animiert meist eher als so ein Riesenteil, wo sie mühsam dran rumnagen müssen.
Und dann wirklich: Tomate (ohne Kerne), Gurke, Zucchini, Möhre, evtl. auch mal ein paar Maiskörner (wir haben ungezuckerten Dosenmais genommen, das gab´s aber nur quasi als "Leckerchen", weil trotzdem Dickmacher), Salat (auch nur wenig), Paprika (ohne Kerne, versteht sich), gaaaanz selten mal ein gekochtes Stückchen Kartoffel (aber wirklich nur sehr selten, und muss auch unbedingt gekocht sein, weil sonst giftig!)

Joar - unsere Mäuse hatten beim Frischfutter unterschiedliche Favoriten - viele mochten Gurke, aber dafür keine Tomate. Andere mochten Tomate, aber dafür keine Gurke ;) Paprika war so mittelmäßig beliebt, ebenso wie Zucchini. Mais fanden sie alle klasse, aber wie gesagt, den gab´s eben wirklich auch nur selten. Im Sommer haben wir auch frische Maiskolben gekauft, fanden sie auch total klasse.... ist aber sehr zuckerhaltig...

LG, seven
 
Ö

!Öl-Brack!!

Registriert seit
21.09.2011
Beiträge
19
Reaktionen
0
Ok, danke für die Antworten. Ich werde die versuchen die Mäuse an Frischfutter zugewöhnen und ihnen auch mehr anbieten, als nur Karotten und Gurken, villeicht fressen die dann mal was anderes. Und ich werde es erst Mal mit dem Gourmet-Menü-Farbmaus probieren. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was soll ich den Farbmäusen füttern?