Schnecken sterben..

Diskutiere Schnecken sterben.. im Aquaristik Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo ihr, ich habe seit Oktober/November ein Fluval Edge. Dort sind Garnelen und Schnecken drin. Anfänglich habe ich sehr viel...
loevje

loevje

Registriert seit
18.04.2006
Beiträge
160
Reaktionen
0
Hallo ihr,

ich habe seit Oktober/November ein Fluval Edge. Dort sind Garnelen und Schnecken drin. Anfänglich habe ich sehr viel Schneckennachwuchs erhalten, worüber ich mich auch sehr gefreut habe. Doch seit ca. Ende Dezember, Anfang Januar sterben einige meiner Schnecken nach und nach..
Ich habe im Aquarium Blasenschnecken, Turmdeckelschnecken
und Posthornschnecken. Zuerst waren es nur die Posthornschnecken, die gestorben sind, doch jetzt fangen auch die Turmdeckelschnecken an zu schwächeln, liegen z.b. nur auf der Seite etc.! Und heute habe ich auch eine Blasenschnecke gesehen, der es anscheinend nicht gut geht.
In der letzten Zeit habe ich entdeckt, dass ich einige Planarien im Aquarium habe. Das waren aber immer nur vereinzelte.. So braun/graue. Insgesamt habe ich vielleicht fünf Stück ausfindig machen können. Ich wollte bald eine Planarienfalle basteln und einsetzen. Aber müssten es nicht mehr, auch sichtbare, Planarien sein, wenn das der Grund für mein Schneckensterben ist?
Welche Köder kann ich für die Planarienfalle nutzen? Auch Fisch?
Meine Wasserwerte waren bis jetzt immer gut und auch die Garnelen sind vital und haben sogar schon Nachwuchs gehabt! :) Aber ich würde gerne meine nützlichen Schnecken behalten!!

Vielleicht habt ihr schon mal so etwa ähnliches beobachtet?

Liebe Grüße,
loevje
 
01.02.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
killil

killil

Registriert seit
28.05.2011
Beiträge
140
Reaktionen
0
Hihi...

Deine aufgezählten Schnecken kommen oft in verunreinigten Gewässern vor (also auch wenn selten WW durchgeführt wird)

Dein AQ hatt warscheinlich so gute Werte, dass die Schnecken keinen Biologischen nutzen haben, und deswegen sterben...
Die Schnecken werden aber auch oft als unerwünschte AQ untermieter angesehen, weil die sich extren vermehren

Ich hatte die auch mal. Dann hab ich öfters WW gemacht und noch Garnelen ins AQ getahn. Schon waren die Wasser-Werte besser, und die Schnecken sind augestorben

Also das sterben liegt an den guten Wasser :D :lol:
 
C

Catfish

Registriert seit
19.02.2007
Beiträge
531
Reaktionen
0
Posthornschnecken und TDS sterben nicht an sauberem Wasser ;) .
Planarien sind da schon eine wahrscheinlichere Ursache. Eine Alternative wäre Futtermangel (eher unwahrscheinlich wenn du die Garnelen regelmäßig fütterst, da bleibt eigentlich immer etwas übrig) oder Schwermetallbelastung.

Ich würde auf jeden Fall mal eine Planarienfalle einbringen, Fisch ist ein guter Köder. Komplett los wird man die Biester damit aber nicht, man kann nur den Bestand reduzieren.

Ansonsten kann man eigentlich nur versuchen, den Schnecken das Leben so angenehm wie möglich zu machen. Eine gute Wasserqualität ist prima, und eben genug Futter.
Z.B. eine dünne Scheibe Gurke ohne Schale für maximal 24h schmeckt Garnelen und Schnecken. Seemandelbaumblätter oder Eichenlaub sind als Nahrungsergändzung bei beiden Arten auch gut geeignet.
 
loevje

loevje

Registriert seit
18.04.2006
Beiträge
160
Reaktionen
0
Super! Vielen Dank für eure schnellen Antworten.
Eigentlich sollte genügend Futter im Aquarium sein.. Seit gestern sind auch Eichenblätter drin. Außerdem habe ich auch genügend Pflanzen im Aquarium. Schnecken fressen doch die toten Pflanzenreste? Ich werde das mal mit der Planarienfalle ausprobieren! Hoffentlich kann ich einige einfangen und hoffentlich bleiben meine Schnecken, die ich jetzt noch habe, am Leben.
 
killil

killil

Registriert seit
28.05.2011
Beiträge
140
Reaktionen
0
@catfish,
meine sind immer ausgestorben, wenn des Wasser eine prima qualität hatt
 
D

Danimonster

Registriert seit
23.06.2012
Beiträge
277
Reaktionen
0
Das hat keinen Zusammenhang @ kilil
 
C

Catfish

Registriert seit
19.02.2007
Beiträge
531
Reaktionen
0
killi, meinen Schnecken gehts augenscheinlich gut, und meine Wasserqualität ist nicht schlecht ;)
Ich kenne auch genug andere Becken, die sauberes Wasser und trotzdem lebendige Schnecken haben.
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.041
Reaktionen
35
Hi,

Schnecken, die in sauberem Wasser sterben.... selten so gelacht. :lol:

Jetzt mal wieder ernsthaft. Wenn du wenige Planarien gesehen hast, sind da noch mehr. Nicht alle sind sichtbar, sie halten sich v.a. in den Schnecken auf und fressen sie von innen her auf. Mit einer Falle kannst du einige fangen und so den Bestand evtl. eindämmen. Ganz und dauerhaft beseitigen kann man sie aber leider nur mit Chemie bzw. Medikamenten wie Panacur (erhältlich beim TA). No Planaria, das auf Betelnussextrakten basiert, ist in D nicht mehr erhältlich (es sei denn Restbestände von einem Verkäufer, der sich nicht ganz auf der weißen Seite bewegt).
 
D

Danimonster

Registriert seit
23.06.2012
Beiträge
277
Reaktionen
0
No Planaria und auch all die anderen feinen Sachen wie Bactopur direkt bekommt man immer noch problemlos da vielen nur in Deutschland verboten ist aber nicht in unseren Nachbarländern. Und, dem Internet-Shoppen sei Dank, ist es kein größerer Aufwand beim bestellen ;)
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.041
Reaktionen
35
Ok, Import ist natürlich auch eine Möglichkeit. ;) Andere Länder haben sich halt nicht so affig, Gottseidank. Ich hab jetzt feines Panacur angerührt, heute sind die Würmers schon viel ruhiger und kriechen kaum noch.
In zwei Wochen muss ich die Behandlung dann wiederholen, war das nicht so? Wegen der geschlüpften Eier.
 
D

Danimonster

Registriert seit
23.06.2012
Beiträge
277
Reaktionen
0
Wann du das wiederholen musst hängt auch immer von der Temperatur ab. Ich würde immer 3x im Abstand von 2 Wochen behandeln. Zur Sicherheit!

Ich habe mir übrigens auch Planarien angelacht ...
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.041
Reaktionen
35
Off-Topic
Ich hab zimmertemperaturige 22°C da drin. Also werde ich mir jetzt mal Kreuze in den Kalender machen, wann ich wiederholen muss. Das Fissidens muss dringend verschnitten werden, und ich möchte die Schnipsel aufbinden und in das einzige noch wurmfreie Becken übersiedeln. :eusa_think:
 
loevje

loevje

Registriert seit
18.04.2006
Beiträge
160
Reaktionen
0
hallo!

hier hat sich ja ein beiträgen noch eniges getan! ;)

also ich habe über nacht meine selbstgebastelte falle mit lachs im aquarium gehabt.. und es war keine planarie drin? :eusa_think:

ich hab heute mal wieder futter in das aquarium getan und die schnecken, die sich kaum bewegten daran gelegt.. und siehe da, sie kamen noch mal aus ihrem schneckenhaus und haben gefressen.... allerdings eher alles ganz langsam und vorsichtig.. aber das heißt, sie leben doch noch.. aber irgendwie sehen sie trotzdem nicht so gesund aus - also, das schließ ich jetzt mal aus deren verhalten... mmmhh.. und eine turmdeckeschnecke scheint ein kaputtes haus zu haben.. ist das schädlich für sie? ich meine, machen/helfen kann ich da wohl nichts, oder?

gibt es mal solche phasen, dass sich schnecken kaum bewegen? ich kann mir kaum vorstellen, dass eine turmdeckelschnecke 2 tage außerhalb des kieses bleibt? ..

liebe grüße!!
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.041
Reaktionen
35
Hi,

Je nachdem wo es was leckeres zu knabbern gibt, halten sich meine TDS auch gerne längere Zeit außerhalb des Bodengrunds aus. Vor allem wenn ich neue Deko wie eine Wurzel oder Futterlaub einbringe, bekriechen sie es stunden- bis tagelang. Sorgen muss man sich nur machen wenn sie versuchen die Wasseroberfläche zu erreichen, dann stimmt etwas nicht im AQ.

Unbewegliche Schnecken habe ich eigentlich nur wenn sie pappesatt gefressen sind. Dann tut sich v.a. bei den Tylomelania und den Apfelschnecken bis zu 2 Tage gar nix mehr. Bei PHS und TDS ist das aber eher ungewöhnlich.
 
Thema:

Schnecken sterben..

Schnecken sterben.. - Ähnliche Themen

  • Schnecken im Aquarium ...was tun ??

    Schnecken im Aquarium ...was tun ??: Hallo ;) Ich habe seid ca. 2 Wochen ein Aqarium ! Und weiß nicht so genau wie ich die Schnecken bekämpfen soll !? :/ Habe schon im Internet...
  • Wo kommen die Schnecken her??

    Wo kommen die Schnecken her??: Hallo, ich habe nun seit ca. einem Monat einen Nano Cube, habe ihn mit Pflanzen aus einem Online-Shop bepflanzt und dann die Technik eine Woche...
  • AQ-Anfänger mit Fragen zu AQ mit Schnecke ?!

    AQ-Anfänger mit Fragen zu AQ mit Schnecke ?!: Erstmal Hallo Zusammen :) Wir haben uns (auf langen Wunsch meines Sohnes) nun doch wieder eine AQ gekauft, aus Platzmangel nur so einen 30l-Cube...
  • Neues 60L Aquarium ganz veralgt/ Schnecken gestorben

    Neues 60L Aquarium ganz veralgt/ Schnecken gestorben: Hallo! Ich bin zugegebenermaßen ein blutiger Aquaristikanfänger und weiß deshalb grade nicht, was bei mir falsch läuft, vielleicht könntet ihr mir...
  • Schnecken suchen neues zuhause

    Schnecken suchen neues zuhause: Hey, da ich langsam in einer schneckenflut ertrinke biete ich einige zum verkauf an. Folgende Schnecken habe ich: Blasenschnecken (Physella...
  • Schnecken suchen neues zuhause - Ähnliche Themen

  • Schnecken im Aquarium ...was tun ??

    Schnecken im Aquarium ...was tun ??: Hallo ;) Ich habe seid ca. 2 Wochen ein Aqarium ! Und weiß nicht so genau wie ich die Schnecken bekämpfen soll !? :/ Habe schon im Internet...
  • Wo kommen die Schnecken her??

    Wo kommen die Schnecken her??: Hallo, ich habe nun seit ca. einem Monat einen Nano Cube, habe ihn mit Pflanzen aus einem Online-Shop bepflanzt und dann die Technik eine Woche...
  • AQ-Anfänger mit Fragen zu AQ mit Schnecke ?!

    AQ-Anfänger mit Fragen zu AQ mit Schnecke ?!: Erstmal Hallo Zusammen :) Wir haben uns (auf langen Wunsch meines Sohnes) nun doch wieder eine AQ gekauft, aus Platzmangel nur so einen 30l-Cube...
  • Neues 60L Aquarium ganz veralgt/ Schnecken gestorben

    Neues 60L Aquarium ganz veralgt/ Schnecken gestorben: Hallo! Ich bin zugegebenermaßen ein blutiger Aquaristikanfänger und weiß deshalb grade nicht, was bei mir falsch läuft, vielleicht könntet ihr mir...
  • Schnecken suchen neues zuhause

    Schnecken suchen neues zuhause: Hey, da ich langsam in einer schneckenflut ertrinke biete ich einige zum verkauf an. Folgende Schnecken habe ich: Blasenschnecken (Physella...