Was tun bei schlechter Haltung in der Familie?

Diskutiere Was tun bei schlechter Haltung in der Familie? im Tierhilfe Forum Forum im Bereich Tier Ecke; Hallo liebe Foris! Ich hoffe, ich bin mit meinem Thema im richtigen Bereich gelandet. Ich möchte hier einerseits Rat einholen, wie ich mich in...
PandaPatze

PandaPatze

Registriert seit
04.07.2013
Beiträge
93
Reaktionen
0
Hallo liebe Foris!

Ich hoffe, ich bin mit meinem Thema im richtigen Bereich gelandet. Ich möchte hier einerseits Rat einholen, wie ich mich in der Sache, die ich gleich schildere, verhalten soll, zum anderen aber auch etwas Frust ablassen.

Es geht um Folgendes: Ich bekomme immer wieder am Rande mit, dass die Bedinungen, unter denen die Mutter meines Freundes ihre Tiere hält, absolut unterste Schublade sind. Das konnte ich live mit ansehen, als ich dort einmal zu Besuch war. Sie hatte einen Teddyhamster, der in einem Gitterkäfig lebte, der nicht größer war als ein Schuhkarton. Das arme Tier hatte kein Häuschen, kein Laufrad, nichts. Logisch, hätte ja auch gar nicht reingepasst. Einzige Einrichtung waren die Näpfe, der Hamster lag im eigenen Dreck. Eine Woche nach meinem
Besuch ist der Hamster gestorben, was mich dann auch nicht mehr groß wunderte.

Daraufhin äußerte seine Mutter den Wunsch, sich Meerschweinchen anzuschaffen, woraufhin ich sie dann gleich darauf hingewiesen habe, dass sie dann einen SEHR viel größeren Käfig brauchen wird und dass sie sich am besten vorher mal im Internet schlau macht. Wurde höflich genickt, aber gemacht wurde nichts. Sie hat sich dann im nächsten Zooladen zwei Meeris gekauft, zusammen mit einem handelsüblichen Gitterknast.
Ein paar Wochen später dann der nächste Schock: Sie hat sich ein Kitten gekauft. 8 Wochen alt und natürlich in Einzelhaltung. Ich habe dann ein langes Telefonat mir ihr geführt und versucht ihr zu erklären, warum sie das auf keinen Fall so machen kann. Als Antwort kam nur: "Ja mal sehen. Wir geben sie vielleicht eh wieder weg, die pinkelt überall hin." Getan hat sich seitdem nix mehr, Kätzchen lebt immernoch alleine.
Die Schwester meines Freundes ist kurz darauf in ihre eigene Wohnung gezogen und guck an - noch ein Kätzchen in Einzelhaltung, diesmal sogar erst 7 Wochen alt. Den selben Vortrag also nochmal der Schwester gehalten. Ob es möglich wäre, die beiden Kitten wenigstens gemeinsam zu halten usw. Es wurden viele Versprechen gemacht, davon aber keine eingehalten. Tierärztlich versorgt wird zudem auch keines der Tiere.

Ich möchte jedes mal im Strahl kotzen, wenn ich nur dran denke. Es kränkt und frustriert mich auch, dass meine Ratschläge überhaupt nicht angenommen werden, dass ich inzwischen immer und immer wieder das gleiche erzähle und einfach nichts passiert. Ich kämpfe ja heute noch mit den Macken, die unser Rocky davongetragen hat (mein Freund brachte ihn mit, als wir zusammengezogen sind).
Aber andererseits, was kann ich anderes machen? Mehr als Hinweise und Ratschläge kann ich nicht geben, alles weitere gestaltet sich auf eine Distanz von schlappen 370km recht schwierig. Ich mag seine Mutter ja schließlich auch sehr gerne und will es mir mit ihr nicht vergeigen, aber die Art und Weise, wie sie über Tiere denkt und wie sie mit ihnen umgeht, bereitet mir wirklich Bauchschmerzen.

Was würdet ihr also in meiner Situation tun? Ich habe schon überlegt, das Veterinäramt zu verständigen oder Ähnliches, aber 1. gibt es keine Garantie, dass die was unternehmen und 2. wäre ich dann unten durch :?
 
03.02.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
5.129
Reaktionen
9
Huhu PandaPatze,

ich kann dich gut verstehen, dass das frustrierend und anstrengend sein muss.

Hat dein Freund mal mit seiner Mutter gesprochen? Wie sieht das ihr Mann?

Wenn sich die Meinung der Mutter nicht ändert, wird es sehr schwierig da überhaupt etwas zu machen.
Ein gutes Haltungsbuch, wo wirklich alles stimmt, würde mir jetzt auch noch einfallen, um da etwas zu bewegen.


Liebe Grüße
Amber
 
PandaPatze

PandaPatze

Registriert seit
04.07.2013
Beiträge
93
Reaktionen
0
Hallo Amber!

Danke erstmal für deine Antwort. Mein Freund hat am Telefon immer so mehr oder weniger indirekt mitgesprochen, aber er kennt sich halt auch nicht sonderlich aus. Bei unseren Tieren ist es in der Regel so, dass ich mich um alles kümmere, ihm erkläre wie er was zu machen hat und er tut so, als höre er zu und nickt höflich. Für alles andere ist er zu faul, dementsprechend kann er da nicht viel Beitragen. Da seine Eltern seit Jahren geschieden sind und da nur noch zu Feiertagen Kontakt besteht, wird sein Vater da auch nichts reißen.

Das mit dem Buch wäre ja prinzipiell eine gute Idee, aber da sie sich ja bisher nicht einmal die Mühe machen wollte, ein bisschen zu googlen, glaube ich nicht, dass sie dann noch in ein Buch schauen wird :eusa_think: Ich kann mich aber trotzdem mal schlaumachen, was es so an guter Literatur zu Katzen und Meeris gibt, vielleicht springt mir was ins Auge.
 
Zuletzt bearbeitet:
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
5.129
Reaktionen
9
Ich würde es einfach versuchen. Vielleicht schaut sie ja doch rein.

Für Meerschweinchen gibt es ja die gute Seite von diebrain und die Autorin hat auch nochmal ein Buch geschrieben.
Das währe zumindest meine Wahl, wenn es um Haltungsbücher geht: http://www.diebrain.de/I-links.html#buch

Bei den Katzen kannst du dich ja mal im Katzen-Ufo umsehen oder nachfragen ob jemand ein gutes Buch zur Haltung empfehlen hat. Die auswahl in der Buchhandlung ist ja so riesig, das man schnell ein Buch erwischt, dass eigentlich nicht so empfehlenswert ist.

Wünsch dir viel glück.


Liebe Grüße
Amber
 
Lawo

Lawo

Registriert seit
31.07.2013
Beiträge
19
Reaktionen
0
frag sie doch mal wie sie es finden würde im eigenen dreck zu leben...klingt zwar hart aber es ist ne berechtigte frage.

und zu dem pinkeln mit der katze: ich würd ihr da knallhart sagen das ihr sohn und auch sie selbst ins bett gepinkelt haben wo sie noch klein waren. und ihre eltern oder sie selbst haben sich da auch nicht beschwert. das muss man doch erst lernen egal ob mensch oder tier

sag ihr das katzen rudeltiere sind, frag sie wie sie das finden würde so zu leben wie sie ihre tiere hält, obwohl sie ihre ansprüche haben, die sie leider nicht erfüllt.

also ich an deiner stelle würde ihr das mal eiskalt sagen, oder setz dich mit ihr zusammen am pc google mit ihr nach den ansprüchen, verhalten etc. des gewünschten tieres.

viel glück
 
Magicalpony

Magicalpony

Registriert seit
10.04.2014
Beiträge
145
Reaktionen
0
Das ist natürlich schlecht wenn sie dir gar nicht zuhört...Meine Schwester wollte unbedingt Meerschweinchenbabys, obwohl sie meine Schweinchen nicht die Bohne interessieren. Ich konnte sie auch erst nicht davon abbringen, denn Meeribabys sind ja soo süß und dass es schon zu viele arme Tiere im TH giebt wollte sie auch nicht hören- doch ich hab ihr dann erklärt wie das mit den Geburtskomplikationen ist und habe sie gefragt ob sie Lust hat evtl. Totgeburten aufzsammeln. Sie dann so "bääh nee ist ja ekelhaft". Also Abschreckung ist meiner kleinen Erfahrung nach (meine Schwester hat öfters solche Momente) die beste Methode wenn Leute partout nicht hören wollen, es gibt im Interet auch viele harte Bilder/Videos, ist zwar super traurig und man darf es natürlich Kindern nicht zeigen, aber es zeigt, was halt passiert wenn da so eine Totgeburt kommt, wenn man Rolllkur reitet etc. Es klingt zwar hart aber manche Menschen überzeugt man oft nicht anders.:? Ich würds aber erst als letzten Ausweg nehmen, bevor Tieren wirklich Schaden zugefügt wird.
 
PandaPatze

PandaPatze

Registriert seit
04.07.2013
Beiträge
93
Reaktionen
0
Huch, nach zwei Monaten plötzlich noch 'ne Antwort :lol:

Also erstmal danke für deine Antwort. Ich fürchte aber, dass ich da nicht mehr viel ausrichten kann und werde mich da künftig auch etwas distanzieren. Es folgten noch andere, ebenso fruchtlose Telefonate und ich kann und will mich da nicht weiter dran aufreiben.
Ich habe auch beschlossen, keine Bücher zu kaufen. Ich bin jetzt nicht unbedingt bettelarm. Aber so pralle, dass ich mal eben Bücher verschenken kann, die dann höchstwahrscheinlich doch nicht gelesen werden, hab ich's halt auch nicht und ich habe selbst Tiere zu versorgen :silence: Ich hoffe, ihr versteht das.

Trotzdem danke ich euch allen für eure Ratschläge (auch wenn die letzten schon ein Weilchen älter sind ;) )!
 
Thema:

Was tun bei schlechter Haltung in der Familie?

Was tun bei schlechter Haltung in der Familie? - Ähnliche Themen

  • Tierleid macht mich fertig, ich möchte mehr tun

    Tierleid macht mich fertig, ich möchte mehr tun: Guten Abend. Ich weiss es gibt schon mehrere derartige Beiträge im Internet, aber ich würde mir das so gerne von der Seele reden. Ich kann nicht...
  • Was tun bei Tierquälerei ?

    Was tun bei Tierquälerei ?: Ich wollte einmal nachfragen, was man tun kann, wenn man Hinweise darauf hat, dass ein Tier gequält worden ist? In meinem Fall handelt es sich um...
  • Tierklau - was würdet ihr tun?

    Tierklau - was würdet ihr tun?: Hallo zusammen, wir haben uns letztens mit unserer Nachbarin unterhalten. Unsere Nachbarin hat zwei Katzen - Katerli und Tigerli. Tigerli wurde...
  • Extreme Tiervernachlässigung und "Schönrederei" - Was tun?

    Extreme Tiervernachlässigung und "Schönrederei" - Was tun?: Hallo und guten Abend/Morgen, ich weiß nicht, was ich tun soll und an wen ich mich wenden soll und erkläre jetzt einfach mal ganz umfangreich...
  • Tierschutz - was kann ich noch tun?

    Tierschutz - was kann ich noch tun?: Ich arbeite ja als TFA, lebe aber nicht vegan oder vegetarisch. Das könnte ich nie.. Stattdessen hole ich eier und Milch bei den Bauern, die wir...
  • Tierschutz - was kann ich noch tun? - Ähnliche Themen

  • Tierleid macht mich fertig, ich möchte mehr tun

    Tierleid macht mich fertig, ich möchte mehr tun: Guten Abend. Ich weiss es gibt schon mehrere derartige Beiträge im Internet, aber ich würde mir das so gerne von der Seele reden. Ich kann nicht...
  • Was tun bei Tierquälerei ?

    Was tun bei Tierquälerei ?: Ich wollte einmal nachfragen, was man tun kann, wenn man Hinweise darauf hat, dass ein Tier gequält worden ist? In meinem Fall handelt es sich um...
  • Tierklau - was würdet ihr tun?

    Tierklau - was würdet ihr tun?: Hallo zusammen, wir haben uns letztens mit unserer Nachbarin unterhalten. Unsere Nachbarin hat zwei Katzen - Katerli und Tigerli. Tigerli wurde...
  • Extreme Tiervernachlässigung und "Schönrederei" - Was tun?

    Extreme Tiervernachlässigung und "Schönrederei" - Was tun?: Hallo und guten Abend/Morgen, ich weiß nicht, was ich tun soll und an wen ich mich wenden soll und erkläre jetzt einfach mal ganz umfangreich...
  • Tierschutz - was kann ich noch tun?

    Tierschutz - was kann ich noch tun?: Ich arbeite ja als TFA, lebe aber nicht vegan oder vegetarisch. Das könnte ich nie.. Stattdessen hole ich eier und Milch bei den Bauern, die wir...