Verletzter Schwanz

Diskutiere Verletzter Schwanz im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo Leute ... Meine Ratte hat sich am Mittwoch letzte woche den schwanz verletzt. Knapp über der spitze war es rund um angerissen und es hat...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Jey-Jey90

Jey-Jey90

Registriert seit
01.06.2006
Beiträge
158
Reaktionen
0
Hallo Leute ...

Meine Ratte hat sich am Mittwoch letzte woche den schwanz verletzt.
Knapp über der spitze war es rund um angerissen und es hat geblutet wie noch mal was.
(da meine erste ratte genau das selbe hatte und der ta meinte er könne nichts tun haben wir es nur selber verbunden damit es aufhört zu bluten)

Am nächsten Tag hatte sich meine kleine den verband weggeknabbert und der Knochen lag ca. nen
halben cm frei ... Ich weis nich wie sie es angestellt hat ...
Mein dad meinte das wäre halb so wild und wollte nich dass ich zum ta gehe... bin ich aber trotzdem.
Der meinte man müsse den knochen bis ein stück unter die heile haut weg machen, damit man das dann zu nähen kann... da meine kleine aber bereits ne menge blut verloren hat und mir auch der ta gesagt hat dass sie evtl. an der narkose sterben könnte, war mir das zu riskannt.
Nun hatte sie ein Antibiotika bekommen und eine Salbe (surolan) das sollte ich ihr 10 Tage lang geben (also bis gestern).

Nun ist die Spitze von dem Knochen bereits vertrocknet und abgefallen... nur der obere teil macht mir sorgen... er nässt zwar nicht aber er sieht auch nich gerade so aus dass man sagen könnte es sei am heilen...
(es ist rötlich und an manchen stellen etwas gelblich).
Ich hab nochmals bei der tierärtztin angerufen und die meinte ich soll abwarten...

Nun wollte ich fragen, ob ihr vll. etwas kennt, das ich ihr geben oder machen könnte, damit es schneller heilt... und die gelben stellen (von denen ich vermute dass es eiter ist) weg gehen ???

Auf keinen Fall möchte ich diese OP... ich möchte sie nicht verlieren :cry:

Vielen Dank schon mal ...

Jessy
 
16.04.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Q

Quantenbit

Guest
Die Entwicklung der Verletzung klingt völlig normal. Ich würde da nichts weiter dran machen außer: keine Salbe mehr! Die Salbe verhindert, dass sich eine trockene Blutkruste bildet. Diese ist aber sehr sinnvoll, denn sie verhindert das Eintreten von Keimen in die Wunde.

Solche Schwanzverletzungen werden schon lange nicht mehr mit Teilamputation behandelt - das sind Methoden von Vorgestern, es ist gut, dass Du da nicht eingewilligt hast.

Auch wenns ein Artikel über Degus ist - die Behandlungsmethode (und die Ursachen) sind für Ratten genau gleich:
http://www.diebrain.de/de-schwanz.html

wink
Tin
 
Jey-Jey90

Jey-Jey90

Registriert seit
01.06.2006
Beiträge
158
Reaktionen
0
danke für deine Antwort =)
Ich hab mir schon sorgen gemacht, weil der TA meinte sie würde sich den Schwanz evtl. bis zur Schwanzwurzel amputieren und so ...
Dann mal schauen wie es sich weiter entwickelt...
Das mit der Salbe ist mir auch schon gekommen...
Kann es sein dass ratten oder tiere allgemein, keine wundheilsalbe vertragen? weil ich hab das surolan schon vor ein paar tagen weggelassen (wegen nebenwirkungen) und dur heilsalbe ersetzt... heute hab ich die salbe mal ganz weg gelassen und habe festgestellt dass sie garnicht mehr quickt (woraus ich schliese dass sie auch kaum noch schmerzen hat oO)

Gruß Jessy
 
F

Floh05

Registriert seit
11.04.2007
Beiträge
94
Reaktionen
0
ich würds au in ruh lassen wenn erstma die kruste da is, blutet des au net mehr!
 
Q

Quantenbit

Guest
Wir haben fest gestellt, dass die Schmerzen durch chirugische Amputationen meist stärker werden und die Tiere dann wirklich anfangen am Schwanzende zu nagen (möglicherweise weil die Nähte unangenehm ziehen oder Druck ausüben).

Es hat sich aber auch als nicht sinnvoll erwiesen, denn Tieren ein Schmerzmittel zu geben, da sie dann wohl auch kaum Schmerzen spühren, wenn sie an ihre eigenen Wunden gehen und so der Schwanz mitunter von den Tieren auch weiter runter genagt wird.

Salben werden tatsächlich meist eher besser bei einer Kurzanwendung vertragen, Salben auf offenen Wunden sind meist aber gar nicht ratsam, außer sehr spezieller Salben die für OP Nähte entwickelt wurden. Surolan ist eher ein Mittel, dass bei sehr kleinen Wunden, Schorf etc hilft, weil es leicht Antibakteriel wirkt und ebenfalls gegen Pilzbefall hilft. Aber bei einer so frischen Wunde hätte ich persönlich es nicht eingesetzt.

Konntest Du denn rausfinden, wie sich die Ratte verletzt hat?

LG
Tin
 
Jey-Jey90

Jey-Jey90

Registriert seit
01.06.2006
Beiträge
158
Reaktionen
0
nein... ich weiß es leider absolut garnicht...
Ich gehe mit ihr regelmäsig raus auf die Wiese, weil ihr dass so toll gefällt...
ich bin mit ihr dann rein, hab sie in den Kägig gesetzt und hab frisches wasser geholt....Als ich sie wieder raus geholt habe hat sie geschrieen und ich hab des Blut bemerkt...
Im Käfig ist eigentlich nichts woran sie sich verletzen könnte... Aber auf der Wiese habe ich sie immer in den Augen gehabt ...

Einfach rätselhaft...

Der TA meinte dass sie sich evtl. selber verletzt hat, aus trauer, weil ja ihr Partner tot ist... aber das glaube ich eher weniger ...

LG
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.859
Reaktionen
6
@Coolgirl: Zu der Verletzung der Ratte kann ich nichts sagen, aber da hast Du ja schon einige Tipps bekommen... Manchmal ist es wirklich das Beste, wenn man gar nichts auf die Wunde schmiert, da die Tiere sonst noch mehr in Versuchung kommen, sich die Salbe etc. wegzuputzen und weiterzunagen...
Soweit ich das verstanden habe, lebt Deine Ratte jetzt leider allein? Wie alt ist sie denn? Ich fände es toll, wenn es Dir möglich wäre, ihr so bald wie möglich wieder Gesellschaft zu besorgen (natürlich sollte das mit ihrem Schwanz dann wieder so ziemlich in Ordnung sein, da es sonst zusätzlicher Stress wäre, sie zu vergesellschaften....).
Und wo, bitte, lässt Du sie "auf der Wiese" laufen? Ich hoffe, es ist im eigenen Garten? Und selbst da finde ich es sehr riskant, denn Farbratten sind ja lange nicht mehr so robust wie wilde Ratten und können sich da leicht irgendwelche Infektionen einfangen. Ich würde daher der Ratte lieber Auslauf im Wohnzimmer o. ä. anbieten, und zwar so, dass sie jederzeit selbst entscheiden kann, wann und ob sie in ihren Käfig zurückmöchte... das ist wesentlich stressfreier für das Tier. Je nachdem, auf welcher Wiese Du sie laufen lässt, könnte sie z. B. auf Hundekot oder -urin stoßen oder irgendwelche Pflanzen annagen, die für sie giftig sind... da wäre ich also sehr vorsichtig...
Ok, zum Schluss: Ich drücke die Daumen, dass Deine Ratte bald wieder komplett fit ist und mit einem Partner noch ein langes Rattenleben vor sich hat!
LG, seven
 
Jey-Jey90

Jey-Jey90

Registriert seit
01.06.2006
Beiträge
158
Reaktionen
0
Ja, leider lebt sie im Moment alleine ... aber ich bin schon auf der suche nach einem Partner ...
UNd solange wie ich noch keinen Gefunden habe schmust sie mit mir so viel es nur geht und ist auch sonst fast immer bei mir.

Ja, natürlich nur im eigenen Garten... UNd das ist so, ich habe im Garten immer den Ersatzkäfig stehen, sie hat also rückzugsmöglichkeiten und ich bin ja auch immer dabei und gehe nur bei warmem wetter mit ihr raus...
ganz am Anfang hatte sie Auslauf in meinem Zimmer, aber da hat sie sich nicht wirklich wohl gefühlt ... sie wollt immer wieder zurück in den Käfig... seit ich mit ihr rausgehe ist sie viel fitter und neugieriger ...

LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Verletzter Schwanz

Verletzter Schwanz - Ähnliche Themen

  • Bein verletzt

    Bein verletzt: Hallo! Ich bin ganz neue, erstmalige Rattenbesitzerin. Seit 1 Woche haben wir zwei Weibchen in einem savic Suite Royal 95 double . Während die 11...
  • Tierarzt greift Ratte am Schwanz

    Tierarzt greift Ratte am Schwanz: Hallo ihr Lieben, Es geht um meinen Tierarzt, der sich vor kurzem meine Ratten angeschaut hat. Ich kenne den TA seit 7 Jahren, war mit meiner 17...
  • Ratte auf den Schwanz getreten

    Ratte auf den Schwanz getreten: Hey, ich bin heute beim Auslauf meiner Ratte auf den Schwanz getreten :022:und meine Mutter sagt dass eine Ratte davon sterben kann...
  • Dauernd verletzt sich bei mir jemand seine Füsschen

    Dauernd verletzt sich bei mir jemand seine Füsschen: Hallo ihr Lieben ! Ich hab drei Ratten, wobei letztens eine von ihnen plötzlich gehumpelt hat. Nach ein paar Tagen eghts ihm jetzt besser und er...
  • HILFE! Ratte verletzte!

    HILFE! Ratte verletzte!: Hey! Habe 3 Ratten von einer Züchterin (sind gut gebaut und groß) und einen aus dem Zooladen (kleiner obwohl alle fast im selben alter). Eine...
  • HILFE! Ratte verletzte! - Ähnliche Themen

  • Bein verletzt

    Bein verletzt: Hallo! Ich bin ganz neue, erstmalige Rattenbesitzerin. Seit 1 Woche haben wir zwei Weibchen in einem savic Suite Royal 95 double . Während die 11...
  • Tierarzt greift Ratte am Schwanz

    Tierarzt greift Ratte am Schwanz: Hallo ihr Lieben, Es geht um meinen Tierarzt, der sich vor kurzem meine Ratten angeschaut hat. Ich kenne den TA seit 7 Jahren, war mit meiner 17...
  • Ratte auf den Schwanz getreten

    Ratte auf den Schwanz getreten: Hey, ich bin heute beim Auslauf meiner Ratte auf den Schwanz getreten :022:und meine Mutter sagt dass eine Ratte davon sterben kann...
  • Dauernd verletzt sich bei mir jemand seine Füsschen

    Dauernd verletzt sich bei mir jemand seine Füsschen: Hallo ihr Lieben ! Ich hab drei Ratten, wobei letztens eine von ihnen plötzlich gehumpelt hat. Nach ein paar Tagen eghts ihm jetzt besser und er...
  • HILFE! Ratte verletzte!

    HILFE! Ratte verletzte!: Hey! Habe 3 Ratten von einer Züchterin (sind gut gebaut und groß) und einen aus dem Zooladen (kleiner obwohl alle fast im selben alter). Eine...