Welpen in ecuador schnell stubenrein bekommen

Diskutiere Welpen in ecuador schnell stubenrein bekommen im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hey Leute, ich weiß, dass es schon viele Fragen um Rund um das Thema "stubenrein" gibt, aber ich hab hier wirklich ein kleines Problem: Ich...
G

gogonogo

Registriert seit
05.02.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hey Leute,
ich weiß, dass es schon viele Fragen um Rund um das Thema "stubenrein" gibt, aber ich hab hier wirklich ein kleines Problem: Ich verbringe gerade ein Auslandsjahr in Ecuador und hier ist die allgemeine Hundesituation echt schlimm!! Es gibt unendlich viele Stranßenhunde und die Hunde mit Familie sind meistens auch nicht kastriert/sterilisiert. Das heißt die vermehren sich hier wie sonst was....:?
Ich hab mich jetzt vor ca. 2 Wochen entschlossen einen etwa 2 Monate alten Welpen zu adoptieren. Sie wurde als sie erst einige Tage alt war,
in einer Tüte im Müll gefunden und dann von einem Paar aufgenommen die Straßenhunde solange bei ihnen im Haus wohnen lassen, bis sich eine Familie für sie findet. Bei ihnen wohnten etwa 15-20 Hunde und dementsprechend sah es auch innen aus... :|
Meine Gasteltern waren zuerst auch damit einverstanden einen Hund aufzunehmen mit der Bedingung, dass es allein meine Aufgabe ist um ihn zu kümmern. Das geht für mich auch in ordnung, da ich eh viel Zeit allein im Haus verbringe. Jetzt hab ich aber das Problem, dass meine kleine nach 2 Wochen immer noch nicht Stubenrein ist - in Deutschland kein Problem, da haben alle Verständnis - in Ecuador aber schon : Hier wird von einem Hund erwartet, dass er Problemlos funktioniert, keinen Dreck macht und am besten immer kuscheln und spielen will wenn Herrchen danach ist. Und natürlich sollte Hund wenn möglich die ganze Zeit draussen sein. Ich hab meine Gasteltern soweit bekommen, dass ich meine kleine ins Haus lassen darf und sogar neben meinem Bett schlafen. Nur passieren täglich Missgeschicke... Und langsam wird meine Gastmutter echt ungehalten über jedes Pfützchen (welches ich natürlich IMMER sofort wegwisch) Da sie den Tag über nicht zu Hause ist bekommt sie zum Glück den Großteil nicht zu sehen, aber letzten Abend hat sich meine kleine anscheinend in einem uneobachtetem Moment ins Schlafzimmer geschlichen und dort 2 Häufchen platziert. :eusa_doh: Nach diesem Fund ist meine Mutter jetzt drauf und drann den Hund die ganze Zeit allein draußen zu lassen.
Habt ihr vllt eine Idee wie ich das Problem schnell beheben kann?
Grüße aus Ecuador :p:p:p
 
05.02.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.597
Reaktionen
10
Moin Moin,

Willkommen hier im Forum.
Zu aller erst einmal, "schnell" einem Hund bei bringen, das er nicht ins Haus machen darf, wirst du nicht schaffen.
Dein Hund ist 8-10 Wochen alt und ein Baby.
Dafür braucht man Verständniss und das solltest du versuchen, deiner Gastfamilie zuentlocken.
Erkläre ihnen, das ein Welpe seine Muskulatur noch gar nicht Unterkontrolle hat und das er das nicht mit absicht macht.

Der Welpe muss alle zwei Stunden raus, so wie nach dem Fressen, spielen und schlafen.
Und wenn ihr draussen seid, loben, loben, loben.

Was machst du mit dem Hund, wenn du wieder nach Hause gehst?
Nimmst du ihn mit?

Um was für eine Rasse/Mischling handelt es sich bei dem kleinen?

Ich würde hier an die Vernunft und die Geduld deiner Gastfamilie appelieren. Versuch ihnen zuerklären, das ein Baby das selbe macht, nur eben eine Windel um hat. ;)
 
G

gogonogo

Registriert seit
05.02.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
der Baby-Windel-Vergleich gefällt mir.... :D Ich werds demnächst mal damit versuchen!
Und bis jetzt ist es noch nicht sicher ob ich sie mitnhemen kann, da Deutschland schon sehr streng mit den Einreisebedingungen ist. Besonders da es in Südamerika immer noch Tollwut gibt muss ich nach der Impfung eine Blutprobe in ein europäisches Labor schicken - gibt es natürlich nicht in Ecuador sondern nur in Chile oder Peru... und da die Post hier nicht so zuverlässig ist (ja ich warte immernoch auf ein Weihnachtspaket was anfang Dezember los geschickt wurde) - von daher bin ich schon auf der Suche nach einer guten Familie wenn ich nicht mehr da bin :'( Ich nehm sie auch schon überall hin mit wenn es geht und lass sie bei Freunden auch mal mit deren Hunden allein, damit sie sich an andere gewöhnt.
Und zu der Rasse kann ich leider nichts sagen... 100% Strasenhund ^^ wobei die doch ein bisschen an Golden oder Labrador erinnert. Versuch mal ein schönes Foto zu schießen und reinzustellen :)
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.148
Reaktionen
426
Nur ganz kurz dazu, weil ich gleich weg muss:

Ich nehm sie auch schon überall hin mit wenn es geht und lass sie bei Freunden auch mal mit deren Hunden allein, damit sie sich an andere gewöhnt.
Lass´das bitte sein. Erwachsene Hunde sind a) tierisch genervt von Welpen und b) ist es normales und gesundes Verhalten von Hündinnen fremden Nachwuchs zu töten. Selbst wenn sie selbst keine Welpen haben. Erwischst du aber eine hormonell hoch aktive Hündin dann kann das ganz schnell das Ende deines Versuchs der Hundehaltung gewesen sein.
 
G

gogonogo

Registriert seit
05.02.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Bis jetzt hatte ich noch keine Probleme damit... Hab die Hunde erstmal ne Zeit lang zusammen beobachtet ob alles gut geht und wie gesagt die waren alle ganz lieb zu ihr. Ist es besser den Welpen isoliert zu lassen oder was? :?
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.148
Reaktionen
426
Bis jetzt hatte ich noch keine Probleme damit... Hab die Hunde erstmal ne Zeit lang zusammen beobachtet ob alles gut geht und wie gesagt die waren alle ganz lieb zu ihr. Ist es besser den Welpen isoliert zu lassen oder was? :?
Natürlich nicht, aber ein Welpe gehört nicht allein unter adulte Hunde.
Weißt du ganz sicher, dass die Hunde so sozialisiert sind, dass sie der kleinen Maus im Zweifelsfalle nicht doch zu heftig Bescheid stoßen?

Es kann auch passieren, dass es einfach eine Situation gibt, die ihr Angst macht und dann bist du nicht da um sie aus der Situation zu nehmen. Das produziert nur unnötig Ängste und man muss das später wieder ausbügeln.

Wenn sie also Kontakt mit anderen Hunden hat musst du eben die ganze Zeit dabei sein;)
 
Thema:

Welpen in ecuador schnell stubenrein bekommen

Welpen in ecuador schnell stubenrein bekommen - Ähnliche Themen

  • Bezugsperson werden?!

    Bezugsperson werden?!: Hallo liebe Hundefreunde! Wir haben nun seit 7 Wochen einen kleinen Malteser-Bolonka Welpen zu Hause. Mit 8 Wochen haben wir ihn bekommen. Zu...
  • Welpe dreht durch

    Welpe dreht durch: Hallo, ich habe seit 2 Wochen eine Bolonka Hündin.Sie ist jetzt knapp 10 Wochen alt.Seit 1 Woche ca.dreht sie immer am Ende der "Spaziergänge"...
  • Französische Bulldogge - Durchfall nur Nachts!

    Französische Bulldogge - Durchfall nur Nachts!: Hallo liebe Mitglieder, ich habe seit vier Wochen eine Französische Bulldogge, sie ist dreizehn Wochen alt und zum größten Teil stubenrein...
  • Welpe akzeptiert neues Rudel nicht

    Welpe akzeptiert neues Rudel nicht: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen - im Forum konnte ich nichts passendes finden. Zu meiner Situation: meine Schwester...
  • Cairn Terrier Welpe ( Weiblich / 5 Monate) säubert sich beim "Gassi" gehen ständig

    Cairn Terrier Welpe ( Weiblich / 5 Monate) säubert sich beim "Gassi" gehen ständig: Hallo, wir haben eine 5 Monate alte Cairn Terrier Welpin. Da wir draußen eine große Grünfläche zur Verfügung haben gehen wir dort immer mit...
  • Ähnliche Themen
  • Bezugsperson werden?!

    Bezugsperson werden?!: Hallo liebe Hundefreunde! Wir haben nun seit 7 Wochen einen kleinen Malteser-Bolonka Welpen zu Hause. Mit 8 Wochen haben wir ihn bekommen. Zu...
  • Welpe dreht durch

    Welpe dreht durch: Hallo, ich habe seit 2 Wochen eine Bolonka Hündin.Sie ist jetzt knapp 10 Wochen alt.Seit 1 Woche ca.dreht sie immer am Ende der "Spaziergänge"...
  • Französische Bulldogge - Durchfall nur Nachts!

    Französische Bulldogge - Durchfall nur Nachts!: Hallo liebe Mitglieder, ich habe seit vier Wochen eine Französische Bulldogge, sie ist dreizehn Wochen alt und zum größten Teil stubenrein...
  • Welpe akzeptiert neues Rudel nicht

    Welpe akzeptiert neues Rudel nicht: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen - im Forum konnte ich nichts passendes finden. Zu meiner Situation: meine Schwester...
  • Cairn Terrier Welpe ( Weiblich / 5 Monate) säubert sich beim "Gassi" gehen ständig

    Cairn Terrier Welpe ( Weiblich / 5 Monate) säubert sich beim "Gassi" gehen ständig: Hallo, wir haben eine 5 Monate alte Cairn Terrier Welpin. Da wir draußen eine große Grünfläche zur Verfügung haben gehen wir dort immer mit...