Elstern

Diskutiere Elstern im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; hallo zusammen .... ich brauche euren rat. dazu muss ich euch aber etwas erzählen was mich tierisch aufregt. mir gegenüber wohnt ein knallkopp der...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

sandy1909

Guest
hallo zusammen ....
ich brauche euren rat. dazu muss ich euch aber etwas erzählen was mich tierisch aufregt.
mir gegenüber wohnt ein knallkopp der meint er
ist der chef überhaupt.
vor seiner haustür steht ein baum , indem sich eine elster ein nest gebaut hat.ich fand es immer sehr interessant ihr dabei zu zusehen.sie hat auch nie diese lauten geräusche gemacht---also keinen lärm.
nun hat dieser möchte gern chef das nest zerstört.:evil: :twisted: ich würde ihm am liebsten den :021: einschlagen....
meine frage ist nun darf man(n) das einfach ein nest zerstören?
wäre lieb wenn ihr mir das beantworten könntet.
lg sandy
 
17.04.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Wildvögel am Futterplatz geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Wenn es nur das Nest ist kann man den kaum daran hindern. Wenn die Elstern da mit Erfolg nisten würden, würde es noch ruhiger in eurer Gegend , da Elstern um ihren Nachwuchs zu ernähren mit Vorliebe Singvogelgelege plündern.
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0
Das Entfernen von Vogelnestern ist laut Naturschutzgesetz verboten. Theorethisch könntest du deinen Nachbar also sogar anzeigen. Es ist nicht nur schade um das Elternnest, sondern auch deswegen weil diese Nester oft von selteneren Vogelarten wiederverwendet werden, zb von Waldohreulen.

Es stimmt zwar das Elstern Nesträuber sind, aber laut verschiedenen Untersuchungen haben diese Plünderungen keinen nennenswerten Einfluss auf die Häufugkeit der Singvögel, da solche Nestverluste im natürlichen Brutrhytmus praktisch vorgesehen sind, und ausserdem der "Kükenanteil" an der Eltern-Nahrung nicht mal 10% ausmacht. Hauskatzen töten wesentlich mehr Singvögel...
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.052
Reaktionen
30
Naja...? Wir haben im Garten meiner Eltern offensichtlich ein brütendes Amselpärchen (auch wenn ich immer noch nicht weiß wo genau sie brüten, aber die Ecke ist offensichtlich). Nun haben sich in besagtem Garten auch 2 Elstern heimisch gemacht (was GANZ neues - Elstern hatten wir hier im Ort definitiv noch nie!!). Wenn die Nachbarskatze durch den Garten streicht interessiert das die Amseln nicht ansatzweise - wenn aber eine Elster naht, dann brauch ich mich gar nicht umzudrehen um zu wissen, daß sie wieder da sind. Da machen die Amseln einen derartigen Zirkus, hüpfen im Gras rum und schimpfen wie die sprichwörtlichen Rohrspatzen. Klar würde eine Amsel nicht vor einer Katze im Gras rumhüpfen, aber zumindest Alarm schlagen... ich finde diese Elstern aber extrem faszinierend - schöne Tiere, und offensichtlich intelligent. ABER sie vertreiben JEDEN anderen Vogel aus unserem Garten.
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0
Wahrscheinlich fällt dir das Warnen der Amsel vor der Katze auch nicht so auf wie vor der Elster. Amseln haben einen "Luftfeindruf" und einen "Bodenfeindruf".
Der Luftfeindruf ist ein kurzes lautes hohes Pfeifen, der Ruf für Bodenfeinde (also Katze) ist weniger auffällig und tiefer in der Tonhöhe. Sie warnen mit Sicherheit vor der Katze - nur bekommst du das nicht so mit.
Ausserdem ist momentan die Elster gefährlicher, da sie Nester ausräumt, aber sie fängt keine Altvögel. Das wissen die Amseln und wollen sie eventuell sogar durch ihr "Theater" vom Nest ablenken.
Katzen fangen eher unbeholfene Jungvögel (Ästlinge). Später in der Brutsaison werden sich die Amseln eventuell mehr über die Katze aufregen, wenn die Ästlinge im Unterholz sitzen und die Amseleltern die Katze kommen sehen.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.052
Reaktionen
30
Ja das kam mir ganz deutlich so vor, daß mind. eine Amsel durch ihr Theater vom Nest ablenken will - denn die schaut sich bei dem Tanz auch immer wieder um, nach dem Motto "schaut die Elster auch auf mich". Wenn nicht legt sie noch eine Lautstärke drauf... übrigens ist besagte Nachbarskatze auch keine Kletterin, ich hab sie noch NIE auf einem Baum gesehen, und das höchste, worauf sie in Häusern (unserem oder das der Nachbarn) geht, ist die Couch... ich weiß nicht, können Amseln da unterscheiden, also erkennen sie die Katze wieder? Besagte Katze hat lieber geangelt - nachdem sie aber mal in den Teich gefallen ist tut sie das auch nicht mehr...

Zurück zu den Elstern: ich hab letztens im Fressnapf-Magazin (glaub ich) gelesen, daß sie zu den ganz wenigen Tieren gehören, die ihr Spiegelbild tatsächlich als ihr "ich" erkennen?!
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0
Ich halte es durchaus für möglich das Amseln eine bestimmte Katze erkennen können. Vögel erkennen ja auch bestimmte Personen (Beispiel: die Oma die jeden Tag die Tauben in der Innenstadt füttert wird belangert sobald sie auftaucht, bevor sie das Futter rausholt) und beobachten ist für jedes Wildtier überlebenswichtig. Die Katze wird also mit Sicherheit genau beobachtet, und wenn die Amseln sie als "ungefährlich für das Nest" erkannt haben, regen sie sich auch nicht weiter darüber auf. Vögel sind dazu absolute "Augentiere" und orientieren sich besonders an visuellen Merkmalen, von daher denke ich das sie die Katze schon an ihrer Fellfarbe von anderen Katzen unterschieden.

Das Elstern ihr Spiegelbild erkennen wusste ich nicht. dazu habe ich auf die Schnelle das hier gefunden: http://www.wissenschaft.de/sixcms/detail.php?id=155392
Sieht also wirklich so aus als ob es stimmt. Bemerkenswert, dazu gehört Ich-Bewusstsein, und das traut man so einem kleinem Vogelhirn eigentlich gar nicht zu :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Elstern

Elstern - Ähnliche Themen

  • Junge Elster gefunden-Was tun?

    Junge Elster gefunden-Was tun?: Also ich und meine Familie haben heute eine junge Elster gefunden.Sie hatte sich in einem Netz verfangen und wir haben sie halt befreit und waren...
  • Junge Elster auf dem Balkon!!!!!

    Junge Elster auf dem Balkon!!!!!: Hallo leute, Heute morgen ist mir eine junge Elster auf dem Balkon "gefallen" scheint wohl das es fliegen lernen wollte da ueber mir direkt das...
  • Würde gerne Elstern beobachten

    Würde gerne Elstern beobachten: In unserem Garten hat sich ein Elsternpärchen angesiedelt und dort ein Nest gebaut. Allerdings soweit oben das ich sie nie sehe außer sie sitzen...
  • Junge Elster im Garten

    Junge Elster im Garten: Hallo- Ich brauche mal euren Rat. Gestern hat meine Mutter im Garten, ab dem späten Nachmittag, zwei ausgewachsene Elstern gesehen, die immer...
  • Kleine Elster gefunden - Fütter?

    Kleine Elster gefunden - Fütter?: Heey, Wir haben eine kleine Elster gefunden (kann noch nicht fliegen) sie ist zum Glück nicht verletzt. Wir haben sie jetzt in einem Vögelkäfig...
  • Kleine Elster gefunden - Fütter? - Ähnliche Themen

  • Junge Elster gefunden-Was tun?

    Junge Elster gefunden-Was tun?: Also ich und meine Familie haben heute eine junge Elster gefunden.Sie hatte sich in einem Netz verfangen und wir haben sie halt befreit und waren...
  • Junge Elster auf dem Balkon!!!!!

    Junge Elster auf dem Balkon!!!!!: Hallo leute, Heute morgen ist mir eine junge Elster auf dem Balkon "gefallen" scheint wohl das es fliegen lernen wollte da ueber mir direkt das...
  • Würde gerne Elstern beobachten

    Würde gerne Elstern beobachten: In unserem Garten hat sich ein Elsternpärchen angesiedelt und dort ein Nest gebaut. Allerdings soweit oben das ich sie nie sehe außer sie sitzen...
  • Junge Elster im Garten

    Junge Elster im Garten: Hallo- Ich brauche mal euren Rat. Gestern hat meine Mutter im Garten, ab dem späten Nachmittag, zwei ausgewachsene Elstern gesehen, die immer...
  • Kleine Elster gefunden - Fütter?

    Kleine Elster gefunden - Fütter?: Heey, Wir haben eine kleine Elster gefunden (kann noch nicht fliegen) sie ist zum Glück nicht verletzt. Wir haben sie jetzt in einem Vögelkäfig...