Mäuse "jagen" sich?

Diskutiere Mäuse "jagen" sich? im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hi ihr Lieben, ich vergesellschafte nun zum ersten Mal meine Mäuse und bin daher dementsprechend unerfahren. Letztes Jahr habe ich 2 Weibchen zu...
T

TatlTael

Registriert seit
07.02.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hi ihr Lieben,

ich vergesellschafte nun zum ersten Mal meine Mäuse und bin daher dementsprechend unerfahren.
Letztes Jahr habe ich 2 Weibchen zu mir genommen, welche sich bereits kannten - keine Probleme.
Nun habe ich nach einer Käfigvergrößerung 3 weitere Weibchen zu mir genommen, aber ich kann das Verhalten nicht ganz deuten.
Die Damen haben sich alle auf neutralem Handtuch in der Badewanne kennengelernt - nach 1 Std. hockten sie
bereits auf einem Kuschelhaufen.
Habe mich eigentlich an diese Tricks gehalten: http://wiki.mausebande.com/farbmaus/methoden

24Std. in der Transportbox - kuschelkuschel, keine Probleme.
Dann in einen kleineren Käfig (60x40) - keine Probleme, geschmust ohne Ende. Wieder 24std. gewartet, keinerlei Aggressionen.
Streu übernommen - ab in den Endkäfig (120x40) vorerst ohne Inventar, nur ein Wassernapf und ein Heubatzen.
Die ersten paar Stunden ging es auch gut, alle kuschelten im Heu.
Jetzt, nach ca. 6 Stunden, ist es aber so, dass zwei Mäuschen sich anzicken. Eine Schwarze und eine Splash, deren Verhalten ich nicht ganz deuten kann.
Die Splash sucht bewusst die Schwarze auf, um sie intensiv zu beschnuppern, vor allem am Po. Dies gefällt der Schwarzen scheinbar nicht, denn sie springt kurz hoch und beginnt dann, intensiv die Splash zu putzen. Splash gefällt dies wiederum scheinbar auch nicht, da sie losrennt und anfängt zu fiepen, die Schwarze hinterher und so geht die Jagd durch den Käfig, die Schwarze schnuppert/zwickt (??) der Splash dabei in den Popo, genau kann ich es nicht erkennen. Blut sehe ich keines. Nach der Jagd läuft die Splash wieder zur Schwarzen und es geht von vorn los...

Muss ich nun von neuem anfangen oder sind dies "gewöhnliche Zickereien"? Habt ihr Ratschläge für mich? Danke euch!
 
18.02.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mäuse "jagen" sich? . Dort wird jeder fündig!
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Huhu und willkommen!

Für mich klingt das ganz normal. Nicht alle Gruppen lösen ihre Rangfolge nur durch kuscheln. Ich hatte auch eine Maus hier, der das am Po beschnüffelt werden gar nicht gefallen hat.
Wie verhalten sie sich denn sonst? Wie lange gehen dieses gejage? Dürfen alle an den Futternapf, schlafen alle zusammen? Eventuell würde ich jetzt mit dem nächsten Schritt erstmal warten, bis sich die Gemüter beruhigt haben.
 
T

TatlTael

Registriert seit
07.02.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo Casimir, danke dir für deine Antwort! Ich bin schon etwas beruhigter. :angel:
Wenn sie sich jagen, dann immer in kurzen Abschnitten, vielleicht 10-20 Sekunden - dann kehrt kurz Ruhe ein, und los gehts von vorn. Das ganze Spiel geht vielleicht eine Viertelstunde... dann werden sie hungrig. :D
Nebeneinander am gleichen Napf fressen oder im selben Heuhaufen schlafen klappt wunderbar, da gibt es keinen Streit. Ich hatte erst Angst, dass sie sich vielleicht vom Wasser- oder Futternapf wegjagen, aber dem war nicht so.
Mir ist aufgefallen, dass die kleine Splash auch bei den anderen Mädels ziemlich aufdringlich ist (Beschnuppern, anstupsen), allerdings reagieren die anderen ganz lässig, sodass sie schnell das Interesse verliert und sich wieder der schwarzen Maus widmet.
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Das sind für mich persönlich schon ziemlich lange Streitsequenzen :?
Ich würde die Truppe auf jeden Fall im Auge behalten und mit Erneuerungen (Platz, Inventar) erstmal pausieren.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Huhu,

ich persönlich würde wohl wieder zurück auf 60x40 gehen. Wenn ich es richtig gesehen habe, waren sie da ja nur für 24h, oder? Für unkomplizierte Vergesellschaftungen mag das reichen, in Deinem Fall würde ich sie da durchaus 3-5 Tage drin lassen. Tut einem zwar leid, aber am Ende ist es für sie das beste. Du kannst natürlich jetzt auch auf 120x40 bleiben und hoffen, dass es besser wird. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass es dann teilweise eher schwieriger wird, eine stabile Gruppe zu erhalten.
Drücke die Daumen, dass die Zicken sich einkriegen.
Solange alle fressen dürfen und kein Blut fließt, mach Dir bitte nicht zu viele Gedanken, das merken die nämlich auf wundersame Weise. ;) Beobachte sie einfach gut und entscheide, ob sie jetzt auf 120 bleiben, oder ob Du sie auf 60 zurücksetzt. Manchmal muss man sie auch machen lassen, damit sie das unter sich klären, aber dafür dauert es mir fast schon ein bisschen zu lange....
 
T

TatlTael

Registriert seit
07.02.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Danke euch nochmal für eure lieben Antworten! :)
Blut habe ich Gottseidank keines fließen sehen, auch ernsthaftere Kugeleien waren nicht dabei...
Heute war es relativ ruhig, zweimal haben sie sich kurz angezickt, dann war Ruhe.
Wenn die Zickerei im Laufe des morgigen Tages noch nicht nachlässt, werde ich wohl nochmal auf den kleinen Käfig hinunter gehen. Denkt ihr denn es ist ok, wenn ich ihnen wieder Heu mit hinzugebe, in dem sie sich verstecken können? Das klappte beim letzten Mal eigentlich ganz gut.

Nachtrag: Beim Fressen haben beide dicht aneinander gehockt, da war kein Millimeter Platz mehr dazwischen. Seltsame Mädels sind das :eusa_eh:
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Klar, Heu sollte in Ordnung sein.
Die aktuelle Entwicklung klingt doch ganz gut. Drücke die Daumen. :)
 
T

TatlTael

Registriert seit
07.02.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Guten Abend!

Gestern war ein ruhiger Tag, heute allerdings ging die Zickerei wieder los :(
Ich hab sie nun in den kleineren Käfig mit neuem (und etwas altem) Streu und Heu umgesiedelt, ich lasse sie ein paar Tage dort... tut mir für die anderen, die sich gut verstehen, Leid :(
Aktuell hocken alle auf einem Haufen und schlafen. Ich halte euch auf dem Laufenden!
 
T

TatlTael

Registriert seit
07.02.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben :)
Noch immer sind die fünf Damen auf dem kleineren Käfig, dort gab es wie zuvor auch weder Rangelei noch Gefiepe. Es wird munter geputzt, gefuttert, und geschlafen.
Ich würde sie morgen Abend gerne wieder in den großen Käfig setzen. Die Einstreukante beträgt für gewöhnlich ca. 18-20cm, was ratet ihr mir, sollte ich für den Anfang nutzen? :eusa_think: Bevor es wieder Streit gibt...
Vielen Dank!
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Inwiefern willst du diese Kante nutzen? Um bis dahin einzustreuen? Wenn ja, würd ich das nicht tun. Bei mir war das "tiefe" Streu immer das letzte, was hinzu kam.
 
T

TatlTael

Registriert seit
07.02.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Also ich wollte damit sagen, normalerweise (= bevor die neuen Damen hinzukamen) nutze ich ungefähr diese Höhe des Einstreus!
Was würdest du mir denn empfehlen? Im Kleinen hab ich jetzt ca. 3-5cm und eine Zellfaserunterlage, damit sie nicht auf den kalten Boden durchscharren und dort "blank" schlafen.
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Das würde ich auch lassen. Buddeln können sie später immernoch, jetzt ist erstmal wichtiger, dass sie sich als Gruppe akzeptieren.
 
T

TatlTael

Registriert seit
07.02.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Huhu, ich bins wieder!
Die Hübschen sitzen seit gestern Mittag im großen Käfig ohne Inventar und mit recht wenig Einstreu, und bisher haben sie sich nicht gejagt oder angezickt. Hoffe mal, dass es weiter so gut läuft, dann bekommen die Süßen bald langsam ihr Inventar hinzu :) Bis morgen Abend wollte ich allerdings noch mit der ersten Zugabe warten. Heute Abend gibt's dafür nen Heuhaufen.
 
T

TatlTael

Registriert seit
07.02.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallöchen, ich bin es wieder!

Ein kurzes Update...
die ersten vier Tage ging es wunderbar, es gab keine Raufereien mehr.
In den letzten zwei Tagen gab es abends einmal kurz Gequieke (allerdings von 2 anderen Mäusen), nach einer Piepserei und kurzen Jagd war aber wieder Ruhe und es wurde gemeinsam am Napf gefressen... ich hoffe, sie sind bald übern Berg! :?
 
S

sweet-viny

Registriert seit
14.07.2011
Beiträge
32
Reaktionen
0
Das hört sich doch gut an :)
 
T

TatlTael

Registriert seit
07.02.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallöle ihr Lieben!

Seit meiner letzten Meldung ist vollständig Ruhe eingekehrt, den Käfig konnte ich auch schon (fast) komplett einrichten - selbst mit Laufrad, "Keller" und Korkröhre gab es keine Probleme! :) Ich glaub, jetzt sind sie übern Berg :004:
Danke für eure Ratschläge!
 
Thema:

Mäuse "jagen" sich?

Mäuse "jagen" sich? - Ähnliche Themen

  • Mäuse gefunden

    Mäuse gefunden: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und auch ein ziemlicher Neuling, was die Haltung von Farbmäusen betrifft. Ich fange aber mal vorne an. Ich habe...
  • Trächtige Maus vergesellschaften??

    Trächtige Maus vergesellschaften??: Liebe Mitglieder, ich brauche dringend einen Rat. Ich hatte vor einigen Monaten bereits Farbmäuse, die ich dann allerdings aus privaten Gründen...
  • Hilfe Mäuse streiten sich

    Hilfe Mäuse streiten sich: Hallo ich bin gerade mitten in der VG von 9 Mädels und in der Badewanne und im kleinen Käfig lief alles super, aber seit sie jetzt auf großen Raum...
  • Mäuse quieken, jagen sich :(

    Mäuse quieken, jagen sich :(: Hallo ich hab mir heute 4 neue Mäuse geholt aus verschiedenen Zooladen und sie in den Käfig gesetzt. Die neuen sind sofort überall rumgeklettert...
  • 3 Mäuse jagen 1 - kleinste Maus blutig gebissen :(

    3 Mäuse jagen 1 - kleinste Maus blutig gebissen :(: Hallo, ich habe ein Problem bei der Vergesellschaftung von 4 Mäusedamen. Hab seit Ende Jänner 2 weibliche Farbmäuse (Schoko und Keksi, beide ca...
  • 3 Mäuse jagen 1 - kleinste Maus blutig gebissen :( - Ähnliche Themen

  • Mäuse gefunden

    Mäuse gefunden: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und auch ein ziemlicher Neuling, was die Haltung von Farbmäusen betrifft. Ich fange aber mal vorne an. Ich habe...
  • Trächtige Maus vergesellschaften??

    Trächtige Maus vergesellschaften??: Liebe Mitglieder, ich brauche dringend einen Rat. Ich hatte vor einigen Monaten bereits Farbmäuse, die ich dann allerdings aus privaten Gründen...
  • Hilfe Mäuse streiten sich

    Hilfe Mäuse streiten sich: Hallo ich bin gerade mitten in der VG von 9 Mädels und in der Badewanne und im kleinen Käfig lief alles super, aber seit sie jetzt auf großen Raum...
  • Mäuse quieken, jagen sich :(

    Mäuse quieken, jagen sich :(: Hallo ich hab mir heute 4 neue Mäuse geholt aus verschiedenen Zooladen und sie in den Käfig gesetzt. Die neuen sind sofort überall rumgeklettert...
  • 3 Mäuse jagen 1 - kleinste Maus blutig gebissen :(

    3 Mäuse jagen 1 - kleinste Maus blutig gebissen :(: Hallo, ich habe ein Problem bei der Vergesellschaftung von 4 Mäusedamen. Hab seit Ende Jänner 2 weibliche Farbmäuse (Schoko und Keksi, beide ca...