Nymphensittiche - Eine kleine Frage zu meinen Lieblingen :D

Diskutiere Nymphensittiche - Eine kleine Frage zu meinen Lieblingen :D im Sittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hey ihr Lieben. Ich habe sie 3 Tagen 5 Monate alte Nymphensittiche. Es ist ein Männchen und ein Weibchen. Nun habe ich sie den ersten Tag in Ruhe...
HeyHoKitty

HeyHoKitty

Registriert seit
21.02.2014
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hey ihr Lieben.
Ich habe sie 3 Tagen 5 Monate alte Nymphensittiche. Es ist ein Männchen und ein Weibchen.
Nun habe ich sie den ersten Tag in Ruhe gelassen damit
sie sich an ihre Umgebung gewöhnen. Ab Tag 2 hab ich sie angefangen zu zähmen. Seit heute fressen sie mir aus der Hand und landen auch darauf im käfig.
Aber leider kommen sie mir während und danach immer sehr aufgedreht und ängstlich vor. Sie hacken sich dann gegenseitig.

Weiß niht ob das alles normal ist weil sie aufgeregt waren. Um mir aus der Hand zu fressen kommen sie auch von allein ohne das ich sie zwinge - Keine Angst ;)

Könnt ihr mir helfen ob das alles normales Verhalten ist???
 
21.02.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ann zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Huhu,

ich würde ihnen ein bisschen mehr Zeit geben. Die beiden sind grade mal 3 Tage bei dir und alles ist noch neu für sie. Ein Tag reicht nicht, um sich an die Umgebung, die ganzen neuen Geräusche und vor allem an dich zu gewöhnen, das ist doch alles so aufregend! ;)

Die Hand würde ich nicht im Käfig anbieten, dass sollte der Rückzugsort der beiden sein, wo sie immer hinkönnen, wenn sie ihre Ruhe haben wollen. Sie werden mutiger und ruhiger sein, wenn sie beim Freiflug auf deine Hand kommen können und jederzeit die Möglichkeit haben, wieder davonzufliegen. Im Käfig können sie ja nicht ausweichen, vielleicht liegt es daran, dass sie da so nervös sind.

Also probiert es mal beim Freiflug, aber wenn du merkst, dass die zwei andere Dinge im Kopf haben und lieber alles erkunden wollen, oder gar unruhig werden, wenn du dich ihnen näherst (z.B. das Gefieder ganz dicht anlegen und dann ganz "dünn" werden), dann lass es erst mal bleiben und probier es ein paar Tage später noch mal.
Ich bin sicher, ihr werdet auch so schnell Fortschritte machen, wenn die zwei jetzt schon so zutraulich sind ;)
 
HeyHoKitty

HeyHoKitty

Registriert seit
21.02.2014
Beiträge
6
Reaktionen
0
ich hänge die hand ja ganz ruhig rein und dann kommen sie in gewatschelt wenn ich die hirse in der hand hab ^^

wann wäre denn gut sie das erste mal fliegen zu lassen?
 
Five

Five

Registriert seit
09.02.2014
Beiträge
153
Reaktionen
0
Nach ca. 5-6 Tagen :
Nachdem sich die neuen Nymphensittich ein wenig eingewöhnt, sich mit Futter- und Wassernäpfen in dem Käfig oder der Voliere vertraut gemacht haben und sich auch ein wenig die Umgebung angeguckt haben, kann man es mal versuchen, den Nymphie im Raum fliegen zu lassen. Er hat sich mittlerweile seine neue Umgebung eingeprägt und möchte sich nun auch mal strecken und fliegen.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Das hängt ein bisschen vom Vogel ab, aber ich halte diese festen Zeitangaben von so und so vielen Tagen nicht für besonders sinnvoll. Wenn ein Vogel die ersten Tage total panisch ist und bei jeder Bewegung wild im Käfig rumdonnert, sollte man vielleicht noch etwas warten, aber deine beiden hören sich sehr neugierig und entspannt an. Ich würde sie sofort rauslassen, sofern das Freiflugzimmer vogelsicher gestaltet ist.
Vögel lernen ihre Umgebung sowieso erst beim Freiflug richtig kennen, sie können vom Käfig aus schlecht einschätzen, wie groß der Raum ist und wie gut sich eventuelle Sitzplätze zur Landung eignen. Der erste Freiflug ist daher immer etwas chaotisch, egal ob die Vögel den Raum erst seit zwei Tagen oder zwei Wochen kennen.
 
HeyHoKitty

HeyHoKitty

Registriert seit
21.02.2014
Beiträge
6
Reaktionen
0
Vielen Dank ^^

Hoffentlich finden die dann auch wieder zurück :p

Wenn ihr noch ein paar Tipps für mich habt, immer her damit :)
Hatte zwar schon einige Wellensittiche aber nie Nymphensittiche. Das sind meine Ersten und ich habe das Gefühl das Nymphies ein wenig komplexer sind XD
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Beim Freiflug musst du nichts anderes beachten als bei den Wellensittichen auch ;)
Fenster kenntlich machen (Vorhänge zu oder Rollos halb runter), Spiegel abhängen, keine giftigen Pflanzen, keine offene Vasen, Schlitze hinter/unter Schränlen und Regalen abdichten usw.
Landeplätze wie Schaukeln an der Decke oder ein Vogelbaum am Fenster helfen den Tieren, sich zurechtzufinden, weil sie feste Orte haben, die sie problemlos anfliegen können.
Anfangs nur im Käfig füttern, damit die Kleinen lernen wieder in den Käfig zu gehen. Sollten sie abends keine Anstalten machen, zurückzukehren, Licht ein bisschen dämmen, oft suchen sie dann von allein ihren sicheren Schlafplatz auf.
 
HeyHoKitty

HeyHoKitty

Registriert seit
21.02.2014
Beiträge
6
Reaktionen
0
ok danke ^^

warst echt sehr hilfreich :)

käfig steht zwar seit heute nachmittag zum freiflug offen nur haben meine nymphis keine lust :lol:
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Das kommt schon noch ;)
Hast du einen Ast oder sowas vor dem Türchen? Das erleichtert das Rein-und rausklettern.
 
Thema:

Nymphensittiche - Eine kleine Frage zu meinen Lieblingen :D

Nymphensittiche - Eine kleine Frage zu meinen Lieblingen :D - Ähnliche Themen

  • Nymphensittiche oder Wellensittiche?

    Nymphensittiche oder Wellensittiche?: Halli Hallo, Erstmal vorweg ich hatte vor 1 Monat noch 2 Agapornide (Schwarzköpfchen) einer von ihnen starb im alter von 14 Jahren und den anderen...
  • Hallo leute

    Hallo leute: Unzwar geht es darum das mein Petri (nymphensittich) habe ihn 2018 gefunden und aufgenommen den Besitzer konnten wir auch nicht finden laut...
  • Nymphensittich zähmen aber wie?

    Nymphensittich zähmen aber wie?: Hallo leute Ich habe am 2.7.18 meine kleine Oskar (weiblich) verloren sie war aus der Zoohandlung und es war “liebe auf den ersten blick“ ich...
  • Nymphensittiche zusammen mit Kaninchen

    Nymphensittiche zusammen mit Kaninchen: Aktuell beschlagnahmen meine 4 Nymphensittiche noch ein Zimmer zusammen mit mir, doch ich möchte auch noch zwei Kaninchen dazu holen. Ich könnte...
  • Nymphensittich streiten sich?!?!?

    Nymphensittich streiten sich?!?!?: Hallo, habe seit einer Woche zwei Nymphensittich übernommen angeblich sollen sie zwei Jahre alt sein und weibchen und Männchen . (denke wurde aber...
  • Nymphensittich streiten sich?!?!? - Ähnliche Themen

  • Nymphensittiche oder Wellensittiche?

    Nymphensittiche oder Wellensittiche?: Halli Hallo, Erstmal vorweg ich hatte vor 1 Monat noch 2 Agapornide (Schwarzköpfchen) einer von ihnen starb im alter von 14 Jahren und den anderen...
  • Hallo leute

    Hallo leute: Unzwar geht es darum das mein Petri (nymphensittich) habe ihn 2018 gefunden und aufgenommen den Besitzer konnten wir auch nicht finden laut...
  • Nymphensittich zähmen aber wie?

    Nymphensittich zähmen aber wie?: Hallo leute Ich habe am 2.7.18 meine kleine Oskar (weiblich) verloren sie war aus der Zoohandlung und es war “liebe auf den ersten blick“ ich...
  • Nymphensittiche zusammen mit Kaninchen

    Nymphensittiche zusammen mit Kaninchen: Aktuell beschlagnahmen meine 4 Nymphensittiche noch ein Zimmer zusammen mit mir, doch ich möchte auch noch zwei Kaninchen dazu holen. Ich könnte...
  • Nymphensittich streiten sich?!?!?

    Nymphensittich streiten sich?!?!?: Hallo, habe seit einer Woche zwei Nymphensittich übernommen angeblich sollen sie zwei Jahre alt sein und weibchen und Männchen . (denke wurde aber...