Rennmauseinstreu Allergie

Diskutiere Rennmauseinstreu Allergie im Rennmäuse Haltung Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo Ich habe 2 Rennmäuse in meinem Zimmer in einem 100*40*40 Aquarium und einen 100*50*50 Aufsatz. Das Aquarium ist mit einer ca.30 cm hohen...
emma1111

emma1111

Registriert seit
08.12.2012
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo
Ich habe 2 Rennmäuse in meinem Zimmer in einem 100*40*40 Aquarium und einen 100*50*50 Aufsatz. Das Aquarium ist mit einer ca.30 cm hohen
normal kleintierstreu eingestreut. Nur zeit ca. einem Monat Allergische Reaktionen und das liegt höchstwarscheinlich an dem Kleintierstreu. Ich habe vor einem Jahr einen Allergiker Test gemacht und bin gegen Staub und anderen Gräser allergisch. Meine Frage wäre jetz ob ich ein Sand/kleintiertorf/hanf einstreu mischung benutzen kann nur Hanfeinstreu ist halt sehr teuer und ich wollte schon immer mal Sand Erde gemisch als Einstreu verwenden. Wäre das eine gute Lösung?
danke schon mal im Vorraus.
 
23.02.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.104
Reaktionen
6
Die Renner können in Erde/Sand nicht buddeln bzw. Gänge graben... Hanf allein hält auch nicht und Heu ist bei einer Allergie gehen Gräser auch nicht hilfreich... Oder hast du keine Probleme mit Heu? Dann könntest du Heu & Hanfstreu probieren. Aber so wirklich die Lösung ist das alles nicht...

Welches Streu hast du? Es gibt natürlich auch sehr staubiges Streu.

Bestünde die Möglichkeit, die Renner z.B. ins Wohnzimmer zu stellen?
 
emma1111

emma1111

Registriert seit
08.12.2012
Beiträge
22
Reaktionen
0
hallo vielen Dank für deine Antwort
Ich meine Sand und Erde Gemischt also in Diebrain steht das die darin schon Gänge bauen könnten. Mit Heu habe ich keine Probleme ich benutze zurzeit normales Kleintierstreu aus Edeka oder Fressnapf. ins Wohnzimmer würde es nicht gehen denn bei uns ist Küche und Wohnzimmer zusammen und ich hab gelesen das die Kochdämpfe nicht so gut für sie sind. Außerdem ist es bei uns im Wohnzimmer sehr laut.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.104
Reaktionen
6
Ich hatte bis vor kurzem zwei Renner im Esszimmer und ich fand nicht, dass sie Probleme damit hatten. Wenn Wohnzimmer und Küche sehr klein sind, wäre das wieder was anderes, aber wenn sie weit genug weg sind vom Küchenbereich.
Im Gegenteil: Die im Esszimmer waren zutraulicher als die in meinem Zimmer, weniger schreckhaft, etc.

Problem von Torf/Erde ist, dass es, wenn zu feucht, schimmelt oder auch Keime/Bakterien. Und trockenes Torf staubt wieder... Buddelkiste mit Torf ja, aber nicht im Kompletten Gehege. Dürfte auch recht teuer werden, ungedüngte Erde/Torf ist teuer und nur in kleinen Paketen zu finden.

Versuch mal Hanf & Heu, vielleicht geht das.
 
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
1.715
Reaktionen
0
Hallo
Ich bin selber gegen Staub allergisch und kann nur empfehlen verschieden Streusorten zu testen.
Bei den "Billigen" Streu sorten die man normal draußen bekommt regiere ich sofort drauf mit Halsweh,Augen tränen,Nase zu & Läuft,Husten.
bei manchen sogar mit Nasebluten , meist sind dieses Streues auch wirlich sehr sehr Staubig.
Ich benutzte jetzt das https://www.stroeh.de/shop/Einstreu/Einstreu/Allspan und es staubt kaum.
Selbst mein eines Kaninchen was sehr Stark auf Staub reagiert kommt damit ziemlich gut aus , wenn ich es mal für die benutzte.

Bei Sand und Erde wird es auch realtive schnell anfangen zu riechen.
Also ich habe Kokoshumus als zusätzliche Buddel möglichkeit und es fängt schon nach 3-4 Tagen teilweise anzuriechen weil es auch gerne als Klo genommen wird :x
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.104
Reaktionen
6
Ich hab hier auch Allspan und es staubt wirklich deutlich weniger als z.B. Tierwohl Super (Gott, war mit dem Streu alles staubig... und selbst die Meerschweine haben geniest). Und mit den kleinen Packungen ausm Supermarkt bezahlst du sicher mehr als für so einen Großen. Den Rest (schätze vll. die Hälfte...) muss man halt aber auch lagern können.
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Huhu!

Ich hab eher die Erfahrung gemacht, dass es ungedüngte Erde im Baumarkt nur in mindestens 80l Säcken gibt- oder sind das für dich kleine Abpackungen, Jenny? Aber trotz allem halten da keine Gänge drin, wenn die Erde abgetrocknet ist und ständig feucht halten ist auch nicht das wahre.
Wir nutzen für die Hamster auch Allspan und es staubt wirklich nicht merkenswert. Wenn ich auffülle und mit dem Kopf im Gehege hänge, brauche ich danach meine Brille nicht putzen, während man bei dem "normalen" Kleintierstreu sofort eine Staublunge bekommt.

Was genau passiert denn, wenn du die Reaktionen nur einmal im Monat bekommst? Wenn du auf das Streu reagieren würdest könnte ich mir vorstellen, dass du viel öfter Reaktionen zeigen müsstest.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.104
Reaktionen
6
Ich glaube, sie meint, dass sie die Allergie seit 1 Monat hat und nicht 1x im Monat ;)

Generell würde ich aber auch erstmal schauen, ob andere, staubfreiere Streu nicht besser ist. Sicher auch für die Mäuse.

Und versuchen, dass sie wenig - kaum Sand in die Streu buddeln (z.B. kleines Aqua für Sand kann da helfen, da können sie den nicht rausbuddeln). Habe festgestellt, dass Sand in der Streu, das ganze auch staubiger macht.
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Achso, entschuldigung, das hab ich dann wirklich falsch verstanden.
Ich würd es auch erstmal mit staubarmen Streu versuchen. Eventuell eine höhere Luftfeuchtigkeit, sodass gar nicht so viel Streustaub aufgewirbelt wird.
 
emma1111

emma1111

Registriert seit
08.12.2012
Beiträge
22
Reaktionen
0
Vielen dank für die ganzen Antworten
Ja ich meine das ich die Allergie zeit einem Monat habe nicht einmal im Monat:D
Vielen dank für den Link Ich wede dann mal das Streu ausprobieren.
Den Sand habe ich bereits in einem keine Aquarium daran wirds wohl nicht liegen.
 
emma1111

emma1111

Registriert seit
08.12.2012
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo
Falls hier noch jemand reinschaut hätte ich mal noch eine Frage das passt zwar nicht zum Thema aber ich wollte dafür jetzt nicht extra für die kleine Frage ein neues Therat öffnen.
Und zwar essen meine zwei kein Gemüse und auch kein Obst haben sie dadurch dann zuwenig Nährstoffe oder fehlt ihnen dadurch etwas? Oder mach ich mir zu viel Sorgen?:)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.104
Reaktionen
6
Was bietest du denn an? Also an Gemüse.

Hier wird super gern Karottenbrei geschleckt, viel lieber als "richtige" Gemüse. Den gibts hier vorallem, wenn ein Meerschwein gepäppelt werden muss und ich eh ein Gläschen aufmache. Aber man kann das, was man nicht braucht, auch einfrieren (z.B. in Eiswürfel-Formen)
 
Thema:

Rennmauseinstreu Allergie

Rennmauseinstreu Allergie - Ähnliche Themen

  • Rattenallergie = Mäuseallergie?

    Rattenallergie = Mäuseallergie?: Hallo erstmal. Ich habe kürzlich bei einer Freundin festgestellt das ich wohl eine Rattenallergie habe :( Ich habe bereits früher mit ihren Ratten...
  • Ähnliche Themen

    • Rattenallergie = Mäuseallergie?

      Rattenallergie = Mäuseallergie?: Hallo erstmal. Ich habe kürzlich bei einer Freundin festgestellt das ich wohl eine Rattenallergie habe :( Ich habe bereits früher mit ihren Ratten...