"Schlittenfahren" - Neurologische Ursachen?

Diskutiere "Schlittenfahren" - Neurologische Ursachen? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo zusammen, da ich zurzeit sehr verzweifelt und große Angst um meinen kleinen Henry habe, wende ich mich an euch. Vielleicht habt ihr ja was...
C

Chenoa_White

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

da ich zurzeit sehr verzweifelt und große Angst um meinen kleinen Henry habe, wende ich mich an euch. Vielleicht habt ihr ja was ähnliches erlebt oder habt weitere Ideen. Erst mal der Fragebogen:

Name des Hundes: Henry
Alter des Hundes: 10 Wochen
Rasse des Hundes: Mops-Zwergspitz
Herkunft: Hessen
Kastriert?: Nein
Wie lange lebt der Hund schon bei euch?: seit dem 14.02.2014
Geschlecht
Leidet der Hund an einer chronischen Krankheit oder hat er schlimmere Krankheiten (Parvovirose, Staupe o.ä.) in der Vergangenheit durchgestanden?: Nein

Was ist das Problem?:
Henry rutscht seit dem wir ihn haben auf seinem After herum, dabei bewegt er seinen Kopf in die Luft und schnappt nach Luft.
Wie lange besteht das Problem?: Mindestens seit 2 Wochen
Seid ihr bereits beim Tierarzt gewesen?: Bereits 4x
Was war die bisherige Behandlung und wie verlief sie?
Wurmkur, Rektale Untersuchungen, Motorische Untersuchung, Generelle Untersuchung, Abhören der Lungen, usw.

Weitere Anmerkungen:
Am Montag soll Henry nocheinmal eine Wurmkur bekommen, wenn am Mittwoch keine Besserung eintritt soll der kleine zum CT!
Unsere Tierärztin weiß sich mittlerweile nicht mehr zu helfen. Sie ging von Würmern aus. Aber er bekam bereits 2 Wurmkuren, in relativ kurzen Abständen. Mehr wollen wir ihm eigentlich nicht zumuten. Die Analdrüsen sind es ebenfalls nicht. Diese wurden bereits mehrfach überprüft.
Henry geht es ansonsten super. Er frisst sehr gut (Eukanuba), trinkt viel, hört sehr gut, spielt viel, schläft nachts durch. Und ist der tollste Welpe der Welt. Leider fährt er immer "Schlitten" er macht es ständig und wir bekommen ihr nur schwer abgelenkt. Wir machen uns wirklich große Sorgen, nachdem unsere Tierärztin nun denkt es sei etwas neurologisches.

Vielleicht kann uns ja hier jemand weiterhelfen.

Vielen lieben Dank!
Chenoa_White
 
Apolike

Apolike

Beiträge
239
Punkte Reaktionen
0
Hallo Cheona,
wurde denn schon einmal Kotproben im Labor untersucht?

LG Apo
 
Pewee

Pewee

Beiträge
28.757
Punkte Reaktionen
3
Huhu,

schwieriger Fall. :eusa_think: Hat der Kleine Durchfall oder dünnen Stuhl? Dadurch könnte das auch kommen, speziell wenn er das Futter nicht verträgt. Wurde auch mal auf Giardien untersucht? die sind ziemlich heimtückisch und nicht jeder Arzt kommt sofort drauf. Was die Kotprobe angeht, würde mich das auch interessieren. Wurde der Kot mal untersucht oder wurde alles auf verdacht gegegeben?

Wo kommt der Hund denn her? Ich bin immer recht skeptisch, wenn der Hund schon so früh irgendwelche Symptome zeigt und der Vermittler/Züchter/was auch immer absolut keinen Hinweis darauf gibt. Offensichtlich macht der Kleine das ja schon seit seiner Ankunft bei euch. Habt ihr mal mit dem vorherigen Besitzer gesprochen, ob er das da schon machte?

Liebe Grüße
Pewee
 
Thema:

"Schlittenfahren" - Neurologische Ursachen?

"Schlittenfahren" - Neurologische Ursachen? - Ähnliche Themen

CBD Öl für Hunde ohne Probleme?: Hallo liebe Forumsgemeinde, dies hier ist mein erster Beitrag und ich habe mich wegen meiner Frage oben angemeldet. Ich bin mir auch unsicher ob...
Kreuzbandriss beim Westie: Hallo liebe Mitglieder, bin neu hier und würde als erstes den Fragebogen für euch ausfüllen :) Name des Hundes: Struppi Alter des Hundes: 11...
Erfahrungen mit Vetmedin bei Herzklappenfehler?: Hallo an euch, in meinem ersten Beitrag wende ich mich an euch und möchte wissen, 1) welche Erfahrungen ihr mit Vetmedin bei einem...
Frisch erblindete Katze - andere beiden Katzen fauchen: Hallo an alle! Ich warne vor: Es wird ein längerer Beitrag, weil mir das Thema wichtig ist, weil mir die Tiere wichtig sind. Bevor ich zu meiner...
Akute Arthritis trotz NSAID?: Hallo Ihr Lieben, zum Glück hatten wir mit unserer Hündin bisher noch nie Gesundheitsprobleme, habe mich also meist nur in den Kleintierforen...
Oben