Senior Hund ist zusammengebrochen

Diskutiere Senior Hund ist zusammengebrochen im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, hier erstmal ein paar Infos zu meinem Hund: Er heisst Mops, ist im Oktober 14 Jahre alt geworden, wiegt 8,6 kg, ein Mischling ( Pudel...
W

Wuffi88

Registriert seit
08.03.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,
hier erstmal ein paar Infos zu meinem Hund:
Er heisst Mops, ist im Oktober 14 Jahre alt geworden, wiegt 8,6 kg, ein Mischling ( Pudel, Dackel, Pekingese), nicht kastriert, lebt fast die ganzen 14 Jahre bei mir. Als er ca 9 war wurden Herzprobleme festgestellt, das Herz ist mittlerweile stark vergrössert, liegt schon leicht auf den Brustkorb auf und drückt auch schon etwas auf Lunge und Bronchien. Er bekomt täglich Cardalis 2,5mg/20 mg und bei Bedarf noch zusätzlich 10 mg Furotab. Vor vier Wochen hat er aufgrund von Wasser in der Lunge zu husten angefangen. Mit den Tabletten geht es jetzt aber, ab und an hustet er aber noch ( manchmal Tage lang gar nicht, dann immer wenn er sich aufregt). Vom Kopf her ist er hellwach, laufen möchte er nicht mehr so viel, wenn
es gut läuft können wir 20 Minuten am Stück laufen, an anchen Tagen aber auch nur 10 Minuten am Stück, wenn es ihm zu viel wird bleibt er stehen, bis wir zurück gehen.

Und nun zum eigentlichen Problem, er war gestern den ganzen Tag schon recht müde und wollte nichts fressen ( was bei ihm aber schonmal vorkommt) und hatte Durchfall. Letzte Nacht um halb zwölf ist er dann von der Couch aufgesprungen und nach zwei/drei Schritten einfach zusammen gebrochen, ich habe ihn dann hoch genommen ( er hat sich einfach hängen lassen), dann hat er uriniert. Ich habe ihn dann auf die Couch gelegt und mich zu ihm gelegt, ehrlich gesagt dachte ich wirklich, dass er stirbt.. er lag nur da, hatte die Augen zu, ruhig geatmet, sah aus, als würde er schlafen, die Schleimhäute waren fast weiss. Ich habe dann den TA angerufen, der war aber nicht da, also in der Tierklinik angerufen, wo ja eig. immer ein Arzt sein sollte, aber auch da war keiner, weil sie wohl Ärztemangel hätten ( sowas habe ich auch noch nie erlebt) . Ich hab dann zig Ta rausgesucht und durch telefoniert, aber keiner war da, so verging dann eine Stunde und langsam ging es ihm wieder besser, er hat dann den Kopf gehoben, zwischendrin mal gehechelt und nach insgesamt zwei Stunden ist er dann aufgestanden, er war etwas schwach, aber es ging, ich habe dann die Nacht mit ihm auf dem Boden verbracht, und von Stunde zu Stunde ging es ihm besser, um halb vier hat er dann sogar was gegessen. heute morgen bin ich gleich zu meinem Ta, der hat nochmal ein Röntgenbild gemacht Temperatur und Blutdruck gemessen, der Blutdruck war wohl recht niedrig, Tem. war gut und das Röntgenbild auffällig wie immer ( Herz vergrößert und drückt auf Bronchien und Lunge). der Ta meinte dann, dass das vom Herz kam, weil er nicht genügend Luft bekommen hätte, hat ihm was für den Kreislauf gesprizt und für die Weitung der Bronchien. Heute geht es ihm gut, er ist zwar müde, aber sonst als wäre nichts gewesen...

Ich frage mich jetzt, ob jemand schonmal so etwas erlebt hat? Für mich ergibt die Erklärung von meinem Ta ehrlich gesagt nicht so viel Sinn, weil er ja so lange gebraucht hat um wieder hoch zu kommen und auch das urinieren hat mich gewundert...
Villeicht weiss ja jemand von euch was dazu...

Vielen Dank schonmal und liebe Grüße

Veronika
 
08.03.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
S

SuseSchlumpf

Registriert seit
02.02.2012
Beiträge
73
Reaktionen
0
Das Post ist ja schon länger her, aber ich hoffe dem Hundchen ging es dann schnell wieder besser...
Und vielleicht gehts ihm heute wieder so richtig gut...

Liebe Grüße
Suse
 
S

SuseSchlumpf

Registriert seit
02.02.2012
Beiträge
73
Reaktionen
0
Oh sorry...
Ich wollte hier keine alten Wunden aufreißen..

Das tut mir echt leid, und der verlinkte Text macht echt traurig.. :-(

Aber er hatte ein tolles und langes schönes leben... das ist am ende irgendwie das wichtigste. :-(

LG
 
W

Wuffi88

Registriert seit
08.03.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
oh man, da schaut man in die Mails und sieht die Benachrichtigung und schon bricht alles wieder über einen rein :-(
Ich musste mein Baby leider zwei Tage nach meinem Post erlösen lassen, da er sonst erstickt wäre... Tja, bald ist es ein Jahr her und trotzdem sitze ich jetzt mal wieder hier und weine :-(
Mir fehlt immer wieder sein schnarchen in der Nacht, das hat mich immer so beruhigt, da wusste ich, dass alles gut ist.. und von einem auf den anderen tag ist alles anders... Ich verstehs immer noch nicht...
( sorry, musste jetzt einfach was dazu schreiben...)
 
S

SuseSchlumpf

Registriert seit
02.02.2012
Beiträge
73
Reaktionen
0
Wie geschrieben, tut mir das leid.
Ich wollte wirklich keine alten wunden aufreißen.

Ich denke es war die richtige Entscheidung.
Besser so als ersticken. :-/

Liebe Grüße und nochmal sorry
 
W

Wuffi88

Registriert seit
08.03.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Wollte dir keinen Vorwurf machen... Manchmal tut es einfach weh...
 
Thema:

Senior Hund ist zusammengebrochen

Senior Hund ist zusammengebrochen - Ähnliche Themen

  • Hund erbricht ständig Tierarzt findet nichts

    Hund erbricht ständig Tierarzt findet nichts: Hallo, meine Zwergpudeldame Sindy fing letzt Woche an sich mehrmals am Tag zu erbrechen und auch in das Haus zu urinieren. Bin nach zwei Tagen zum...
  • Herz kranker senior

    Herz kranker senior: Hallo!!! Ich selber habe keinen Hund, es geht um den Hund von meinen Opa. Es ist ein 14 Jahre alter Dalmatiner, bei den eine...
  • Senior, 15 Jahre, herzkrank, Wasser in der Lunge und verliert Urin

    Senior, 15 Jahre, herzkrank, Wasser in der Lunge und verliert Urin: Hallo, mein Hunde-Senior, ein Terrier-Mix, ist 15 Jahre alt und hat von klein auf einen Herzklappenfehler. Er bekommt seit Jahren...
  • Kreuzbandriss gr. Hund 12/13 Jahre

    Kreuzbandriss gr. Hund 12/13 Jahre: Hallo, meine Hündin hatte vor knapp zwei Wochen einen KBR hinten rechts. Der TA hat von einer OP abgeraten (mein Mann war mit dem Hund da). Der...
  • Hund ungeklärt verstorben ....

    Hund ungeklärt verstorben ....: Hallo zusammen! Ich hoffe irgendwer kann mir antworten geben...evt hat jemand ähnliches durch (was ich ansich nicht hoffe) oder arbeitet evt beim...
  • Ähnliche Themen
  • Hund erbricht ständig Tierarzt findet nichts

    Hund erbricht ständig Tierarzt findet nichts: Hallo, meine Zwergpudeldame Sindy fing letzt Woche an sich mehrmals am Tag zu erbrechen und auch in das Haus zu urinieren. Bin nach zwei Tagen zum...
  • Herz kranker senior

    Herz kranker senior: Hallo!!! Ich selber habe keinen Hund, es geht um den Hund von meinen Opa. Es ist ein 14 Jahre alter Dalmatiner, bei den eine...
  • Senior, 15 Jahre, herzkrank, Wasser in der Lunge und verliert Urin

    Senior, 15 Jahre, herzkrank, Wasser in der Lunge und verliert Urin: Hallo, mein Hunde-Senior, ein Terrier-Mix, ist 15 Jahre alt und hat von klein auf einen Herzklappenfehler. Er bekommt seit Jahren...
  • Kreuzbandriss gr. Hund 12/13 Jahre

    Kreuzbandriss gr. Hund 12/13 Jahre: Hallo, meine Hündin hatte vor knapp zwei Wochen einen KBR hinten rechts. Der TA hat von einer OP abgeraten (mein Mann war mit dem Hund da). Der...
  • Hund ungeklärt verstorben ....

    Hund ungeklärt verstorben ....: Hallo zusammen! Ich hoffe irgendwer kann mir antworten geben...evt hat jemand ähnliches durch (was ich ansich nicht hoffe) oder arbeitet evt beim...