Rennmäus jagen sich

Diskutiere Rennmäus jagen sich im Rennmäuse Verhalten Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo Ich weiß, dass es schon viele solche Fragen gibt, aber bis jetzt hat mir nichts geholfen Ich habe zwei Rennmäuse (Ginger 1 1/2 und Athena...
J

just_right

Registriert seit
10.02.2013
Beiträge
82
Reaktionen
0
Hallo

Ich weiß, dass es schon viele solche Fragen gibt, aber bis jetzt hat mir nichts geholfen

Ich habe zwei Rennmäuse (Ginger 1 1/2 und Athena 7 Monate)

Nachdem die Schwester der älteren gestorben ist, habe ich ihr eine neue junge geholt. Ich habe sie dann Anfang Dezember vergesellschaftet (Trenngittermethode).
Nachdem ich sie dann zusammengesetzt habe, haben sie
zusammen im Nest geschlafen und sich gut verstanden.

Im Januar fing die ältere dann an die jüngere zu jagen und sie hat versucht sie zu besteigen (ich gucke öfters nach aber sind beide Weibchen). Teilweise wurde die jüngere auch verjagt. Ich dachte, das wäre noch normal und habe sie dann eine Weile so gelassen. Zwischendurch ist immer mal wieder ruhe und sie schlafen auch zusammen im Nest.

Ende Februar wurde es dann schlimmer also habe ich das Gehege verkleinert auf ca. 30 * 50 cm. Da waren sie friedlich und haben weiterhin zusammen im Nest geschlafen. Deswegen habe ich es immer weiter vergrößert und jetzt haben sie das ganze Gehege ohne Ebene 100 * 50. Heute wollte ich dann die Ebene rein machen die ältere fing wieder an die andere zu jagen und sie hat auch weiterhin versucht sie zu besteigen. Die jüngere fiept dann immer aber keine ist verletzt. Jetzt sind die wieder ohne Ebene.

Woran kann das liegen? Was könnte noch helfen?

Ich bedanke mich schonmal. :)
 
11.03.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Hallo und willkommen im Forum!

Ich hatte vor einer Weile das gleiche Spiel mit meinen beiden Damen, die vom Alter her fast wie deine sind. Auch da hat die ältere die jüngere oft gejagt, ständig gab es Gefiepse. Schließlich gab es eine Beißerei, woraufhin ich beide durch ein Gitter getrennt habe. Nach ein paar Tagen habe ich sie stark verkleinert wieder zusammengelassen und nur dann vergrößert, wenn sie über zwei Tage friedlich waren. Manchmal gab es auch länger Schubsereien, dann gab es eben keine Vergrößerung. Daher hat es ziemlich lang gedauert, bis sie wieder das ganze Gehege hatten, aber seitdem ist wieder Frieden.

Wie schnell hast du denn vergrößert? Gab es zwischendrin Ärger, Schubsereien, Besteigen (das ist eine Dominanzgeste), sehr viel Gefiebse?
Ich würde noch ein paar Tage warten mit der Ebene, lieber erst mal ein paar andere Sachen geben. Sobald es Mucken gibt, wieder einen Schritt zurück.
 
J

just_right

Registriert seit
10.02.2013
Beiträge
82
Reaktionen
0
Naja ich habe ca. 2 Wochen vergrößert von 30 cm auf 100 cm
Also erst auf 50cm dann auf 75 und dann alles, ca. alle 4 - 5 Tage vergrößert.

Nein in der Zeit waren die extrem lieb. Kein jagen, kein fiepen nichts.

Naja ich habe nicht viel mehr aus eben das Sandbad und ein Laufrad aber beides kommt eigentlich auf die Ebene.

Dann versuch ich die jetzt noch ca. 5 Tage so zu lassen und dann versuch ich es nochmal mit der Ebene bzw. erstmal mit dem Laufrad oder dem Sandbad.

Die schlafen ja noch zusammen im Nest also wirklich böse kann das ganze ja nicht sein. Vielleicht hat es was mit der Rangordnung zu tun.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Mit der Rangordnung hat es auf jeden Fall zu tun. Vielleicht muckt die Kleine auf, weil sie jetzt in ihrer pupertären Phase ist und die Große weist sie zurecht.
Solange keine Beißereien entstehen, ist das auch nicht sooo schlimm und ich würde sie auf jeden Fall machen lassen. Das müssen sie klären, sonst kommt das immer wieder. Solange deine beiden sich nur kappeln, würde ich auf keinen Fall trennen, aber falls es blutig wird, musst du eingreifen. Also gut beobachten ;)
 
J

just_right

Registriert seit
10.02.2013
Beiträge
82
Reaktionen
0
Ne bis jetzt wurde es nur einmal blutig. Da hatte ich die beiden in einer Transportbox und die jüngere hat die ältere etwas am Kopf verletzt aber war nach ein paar Tagen wieder weg und seitdem nichts mehr.

Dann lasse ich die mal machen und vergrößer langsam bzw. gebe langsam mehr dazu und gucke was passiert
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Ne bis jetzt wurde es nur einmal blutig. Da hatte ich die beiden in einer Transportbox und die jüngere hat die ältere etwas am Kopf verletzt aber war nach ein paar Tagen wieder weg und seitdem nichts mehr.
War das jetzt oder bei der VG?
Wenn es aktuell schon mal leichte Beißereien gab, wäre ich doppelt vorsichtig. Solche Rangeleien kommen zwar mal vor und sind an sich nicht dramatisch, können aber auch eskalieren.
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
1.916
Reaktionen
0
Also ich würde da auch lieber etwas länger auf weniger Platz lassen bzw. nur Zentimeterweise vergrößern. Wäre ja schade, wenn sie sich wieder ganz zerstreiten würden.
 
J

just_right

Registriert seit
10.02.2013
Beiträge
82
Reaktionen
0
Das war jetzt aber ich habe die beiden in die Transportbox gesteckt. Und als ich nach ein paar Minuten rein geguckt hatte die ältere eben an der Wange eine kleine Wunde. Die war aber nach 2 Tagen wieder ganz weg und seitdem die beiden wieder im Terrarium sind, gab es keine beißereien mehr.

Ja wäre echt schade. Ich lasse die jetzt erstmal noch ein paar Wochen nur im Terrarium (100 * 50) ohne Ebene und ohne alles andere und dann probiere ich es langsam weiter.
Die Chancen sind aber noch da, dass die sich wieder problemlos verstehen auch bei mehr Platz?
Ich wollte denen gern zusätzlich zu dem Terrarium + Eben ein Aquarium in den Maßen 100 * 40 geben. Natürlich ganz langsam und nacheinander.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Ja, die Chancen sind da. Es kann immer mal passieren, dass sich die Rangordnung verschiebt, grade wenn man ein junges Tier in der Gruppe hat und das dann irgendwann mal aufmuckt. Entweder regelt sich das wieder oder es eskaliert eben ganz.

Meine beiden haben sich ja so gezankt, dass die jüngere ein Stück Schwanz verloren hat und ich sie zeitweise trennen musste (mit Sichtkontakt). Mittlerweile haben sie das ganze Gehege (130x60) wieder und gehen ganz harmonisch miteinander um. Ich habe aber wirklich sehr langsam den Platz vergrößert und sie manchmal tagelang ohne Veränderung gelassen, bis es wirklich keine Schubsereien und kein Gefiepe mehr gab. Die volle Einrichtung haben sie auch jetzt noch lange nicht und die Beißerei ist über einen Monat her.
Ich würde die Mäuschen allerdings auch nicht zu lange auf dem Trockenen lassen (sprich ohne Alles), denn irgendwie müssen die zwei sich ja auch beschäftigen. Ich bin kein Freund davon den Mäusen alles zu nehmen, nur damit sie sich irgendwie verstehen. Ich denke auch nicht, dass Langeweile förderlich für das Zusammenleben ist. Wenn größere Gegenstände Ärger verursachen, habe ich gute Erfahrungen mit Heubergen oder Klopapier zum Zerrupfen gemacht, und Papprollen, Papprollen, Papprollen :mrgreen:

Wie hast du das mit den zwei Gehegen denn geplant?
 
J

just_right

Registriert seit
10.02.2013
Beiträge
82
Reaktionen
0
Naja Heu und Papier und Klopapierrollen bekommen die fast täglich oder alle zwei Tage. Auch als ich den Platz verkleinert habe. Das benutzen die ja auch zum Nest bauen daher wollte ich denen das nicht weg nehmen.
Die haben momentan nur eben auch kein Sandbad. Vielleicht sollte ich das in ein paar Tagen mal rein stellen.

Das andere Gehege ist ein Aquarium und ich wollte es unter das Terrarium stellen. Also das oben ein Terrarium 100 * 50 * 60 mit Gitter Tür und dort mache ich ein Loch in den Boden und so kommen die dann runter in das Aquarium 100 * 40 * 40. Das Aquarium will ich dann eigentlich bis fast oben mit Streu füllen, damit die ordentlich buddeln können.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Mit dem Umbau hört sich gut an, allerdings würde ich damit warten, bis sie sich wirklich wieder lieb haben. Ansonsten könnte es passieren, dass diese Unterteilung in Oben und Unten auch zur Revierbildung führt oder die dominantere Maus diese Lage ausnutzt und die andere immer in den einen Teil vertreibt.

Das Sandbad halte ich von allen Gegenständen, die man anbieten kann, immer noch für am unkompliziertesten. Ich nutze es sogar gezielt während einer Vergesellschaftung, da der Sand ja den Geruch der Mäuse annimmt und zumindest meine Renner da drin immer wie wild markieren. Mal abgesehen davon, dass der Sand wichtig für die Fellpflege ist und meine Mäuse schon noch ein paar Tagen ohne Bad ganz strubbelig sind, wirkt es sich bestimmt nicht negativ (sondern, wie ich glaube, eher positiv) auf die Bildung und Erhaltung eines Gruppengeruchs aus.
 
J

just_right

Registriert seit
10.02.2013
Beiträge
82
Reaktionen
0
Ja damit werde ich jetzt auch erstmal warten.

Naja aber ich müsste das Sandbad dann direkt unten ins Streu stellen und meine zwei werfen dann immer den ganzen Sand raus. Aber ich werde heute Abend mal das Sandbad wieder reinstellen, die sind ja doch schon ganz schön lange ohne.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Naja aber ich müsste das Sandbad dann direkt unten ins Streu stellen und meine zwei werfen dann immer den ganzen Sand raus.
Kenn ich. Da meine beiden immer sofort drin baden gehen, sobald der Sand frisch gesiebt ist, habe ich es jeden Tag kurz reingestellt, dass sich beide mal wälzen konnten, bis die Situation insgesamt entspannt genug für ein Häuschen war. Da kann das Bad dann auf dem Dach stehen.
Einiges schmeißen sie aber trotzdem noch raus :mrgreen:
 
J

just_right

Registriert seit
10.02.2013
Beiträge
82
Reaktionen
0
Hallo,

also meine beiden haben jetzt mittlerweile das ganze Gehege mit zwei Ebenen, Sandbad und Laufrad.
Das Laufrad habe ich gerade eben wieder raus gemacht, weil die ältere die jüngere wieder extrem gejagt hat. Die jagt die jüngere richtig durch das ganze Gehege. Die sind schon beide total erschöpft.

Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll. Ich kann doch nicht wieder von ganz vorne anfangen. Momentan ist für ein paar Minuten ruhe aber ich weiß nicht wie lange.

Die ältere hat seit gestern ein Pilz oder so. Dafür mache ich ihr eine Salbe auf die betroffene Stelle. Könnte es vielleicht damit zusammen hängen?

Was könnte ich sonst noch machen? oder einfach noch lassen?.
Ich bin über Ostern unterwegs. Kann ich die so zusammen lassen oder sollte ich sie doch durch trenngitter trennen?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.152
Reaktionen
13
Ich würde wieder verkleinern, grade weil du nicht da bist.

Das könnte durchaus mit dem Pilz zu tun haben. Bei dem Pilz musst du doch eh das Gehege gründlich sauber machen und die Streu wechseln, daher würde ich das dann grade verbinden.
 
J

just_right

Registriert seit
10.02.2013
Beiträge
82
Reaktionen
0
Also wieder alles raus und dann wieder beide auf eine Seite mit ca. 50 * 50 cm? oder kann ich die Ebene drin lassen und nur so den Platz verkleinern?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.152
Reaktionen
13
Ich würde den Platz verkleinern und erstmal nur Zubehör raus, was eben nicht mehr reinpasst.
 
J

just_right

Registriert seit
10.02.2013
Beiträge
82
Reaktionen
0
Okay habe ich gemacht.

Jetzt wieder langsam vergrößern?

Die jagen sich trotz der Verkleinerung. Soll ich sie lassen oder trennen? oder noch weiter verkleinern?
 
Zuletzt bearbeitet:
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
1.916
Reaktionen
0
Also wenn es bei mir kracht, verkleinere ich meistens auf 50cm Länge. Wo bist du denn gerade genau?
Vergrößern auf keinen Fall, bevor wirklich alles ruhig ist, solange es kracht, wird es bei mehr Platz nur schlimmer...

Wie heftig jagen sie sich denn?
 
J

just_right

Registriert seit
10.02.2013
Beiträge
82
Reaktionen
0
ich bin momentan auch bei 50cm Länge.

Die haben die Nacht zusammen im Nest geschlafen aber jetzt jagen die sich wieder.
Schon relativ doll. Die ältere jagt die jüngere ein paar Minuten im kreis, dann setzt die jüngere sich auf ein Brett in die Ecke und bleibt da erstmal eine Weile. Da ist dann auch Ruhe.
Wenn die dann mal wieder runter geht und im Streu rumläuft dann ist manchmal alles okay aber wenn die sich zu nahe kommen und sich beschnuppern dann jagt die ältere die jüngere wieder.
 
Thema:

Rennmäus jagen sich

Rennmäus jagen sich - Ähnliche Themen

  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Ich habe zwei weibchen und ein unkastriertes männchen. Jetzt im nachhinein weiß ich dass das ziemlich dumm ist aber die im zoogeschäft meinten ich...
  • Rennmäuse nach Streit wieder ans Trenngitter oder ganz trennen?

    Rennmäuse nach Streit wieder ans Trenngitter oder ganz trennen?: Hallo, ich hatte 2 Renner miteinander vergesellschaftet. Die VG lief gut und seit 8 Tagen waren sie jetzt friedlich zusammen. Heute morgen habe...
  • Weibliche Rennmaus besteigt andere/ Rangordnung?

    Weibliche Rennmaus besteigt andere/ Rangordnung?: Hallo, ich habe 2 weibliche Rennmäuse (Coco und Rose, Geschwister), die bereits sei ca.3 Jahren zusammen in einem geräumigen Käfig leben. Bisher...
  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Hallo ihr lieben (: Bin neu hier und hab mal eine frage ich habe 4 rennmäuse, und Samu davon rauft/beißt Corry aber die anderen 2 sind friedlich...
  • Rennmaus Liegt nur noch

    Rennmaus Liegt nur noch: Hallo, seid einer Woche liegt meine eine Rennmaus nur noch im Nest. Sie liegt oft auf dem Rücken und meistens kommt auch die andere dazu und putzt...
  • Rennmaus Liegt nur noch - Ähnliche Themen

  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Ich habe zwei weibchen und ein unkastriertes männchen. Jetzt im nachhinein weiß ich dass das ziemlich dumm ist aber die im zoogeschäft meinten ich...
  • Rennmäuse nach Streit wieder ans Trenngitter oder ganz trennen?

    Rennmäuse nach Streit wieder ans Trenngitter oder ganz trennen?: Hallo, ich hatte 2 Renner miteinander vergesellschaftet. Die VG lief gut und seit 8 Tagen waren sie jetzt friedlich zusammen. Heute morgen habe...
  • Weibliche Rennmaus besteigt andere/ Rangordnung?

    Weibliche Rennmaus besteigt andere/ Rangordnung?: Hallo, ich habe 2 weibliche Rennmäuse (Coco und Rose, Geschwister), die bereits sei ca.3 Jahren zusammen in einem geräumigen Käfig leben. Bisher...
  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Hallo ihr lieben (: Bin neu hier und hab mal eine frage ich habe 4 rennmäuse, und Samu davon rauft/beißt Corry aber die anderen 2 sind friedlich...
  • Rennmaus Liegt nur noch

    Rennmaus Liegt nur noch: Hallo, seid einer Woche liegt meine eine Rennmaus nur noch im Nest. Sie liegt oft auf dem Rücken und meistens kommt auch die andere dazu und putzt...