Behinderte Ratte, Vergesellschaftung sinnvoll?

Diskutiere Behinderte Ratte, Vergesellschaftung sinnvoll? im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo zusammen, ich habe mich heute hier angemeldet weil ich ein kleines Problem habe. Heute Nacht ist eine meiner beiden Mädels verstorben (wir...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Summer85

Registriert seit
21.03.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe mich heute hier angemeldet weil ich ein kleines Problem habe. Heute Nacht ist eine meiner beiden Mädels verstorben (wir vermuten einen Herzinfarkt, da sie eigentlich topfit war und die blaue Zunge auf Sauerstoffmangel hindeutete). Normalerweise würde ich einfach 1-2 neue Rattis holen und
versuchen, sie wieder zu vergesellschaften. Nun hatte meine Süße aber in ihrem leben (Sie ist ca. 15 Monate alt) schon 2 schwere Schlaganfälle und ist taub und fast komplett blind. Sie kommt so noch ziemlich gut zurecht und sie hat sich mit der anderen Ratte auch weiterhin gut vertragen, jedoch stellt sich mir die Frage, ob es sinnvoll wäre, neue Rattis dazuzusetzen. Zum Einen mache ich mir Sorgen wegen Rangkämpfen und zum Anderen ist das Zuhause der Kleinen bis auf ein Häuschen leer, da sie nicht mehr richtig klettern kann und ständig das Gleichgewicht verliert und überall runtergepurzelt ist. Sollten wir das trotzdem versuchen? Oder reicht es, wenn sie ihren Lebensabend mit uns/mir verbringt? Sie ist handzahm und kuschelt unheimlich gern, jedoch habe ich ein schlechtes Gewissen, wenn sie nun allein bleibt und vllt. darunter leidet :(
 
21.03.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Behinderte Ratte, Vergesellschaftung sinnvoll? . Dort wird jeder fündig!
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.696
Reaktionen
86
Hey,

Da sie erst 15 Monate alt ist, würde ich es schon versuchen. Jedoch solltest du wirklich passende Tiere finden, die sehr sozial sind.
Also am besten Tiere, die wirklich Rudelleben kennen und kein Einzeltier oder Tiere, die lange als Paar lebten. Die neuen Partnertiere sollten auch nicht gerade sehr dominant sein. Am einfachsten findet man solche Charaktere unter den älteren Ratten - insbesondere Kastraten mit HHL habe ich als super sozial erlebt.
Die kommen auch mit einem Gehege mit wenig Klettermöglichkeit aber viel Grundfläche auch besser zurecht. Wobei es schn mehr Unterschlüpfe als nur ein Haus sein sollten. Die Tiere wollen manchmal auch einfach Ruhe vor anderen. Da gibt es auch gute Lösungen für Tiere, die nicht klettern können und Gleichgewichtsprobleme haben.
 
S

Summer85

Registriert seit
21.03.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Das Problem bei der Sache ist auch, dass eine vernünftige Integration schwierig wird. Wir haben keinen zweiten Käfig und ich habe hier auch nur ein sehr kleines Zimmer, das Terrarium passt gerade mal so hinein. Und meine Mutter würde wahrscheinlich wenn auch nur eine oder zwei Neue aus dem Zoohandel holen, aber kaum einen Käfig für die Neue bezahlen (und ich selbst habe kaum genug Geld um selbst über die Runden zu kommen, wenn sie die TA-Kosten nicht übernehmen würde, hätte ich gar keine Tiere). Ich denke, dann sollte ich meine Dicke lieber abgeben und gleich 2 Neue suchen, damit sie nicht allein bleibt und ich auch nicht :( auch wenns mir schwer fallen wird...
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.696
Reaktionen
86
Wenn du nur 2 Ratten halten darfst, dann solltest du die Rattenhaltung komplett aufgeben - vielleicht wären Rennmäuse was für dich ? Die hält man idealerweise im Paar, zusätzlich sind sie robuster als Ratten und haben eine etwas höhere Lebenserwartung. Terrarienhaltung ist möglich und ein Zweitkäfig für Vergesellschaftungen ist nicht nötig, dafür aber ein Trenngitter.

Paarhaltung von Ratten ist nicht artgerecht, weil die Tiere ihr Sozialverhalten nicht ausleben können. Auf Dauer werden sie zu sozialen Krüppeln, die sich nur schlecht auf andere Artgenossen einstellen können. Oft kommt es auch dazu, dass ein Tier das andere massiv unterdrückt.
Ratten sollte man im Rudel halten, alles andere wird ihnen nicht gerecht und ist nicht fair.

Und Terrarienhaltung ist auch nicht artgerecht - auch nicht, wenn die Ratte nicht klettern darf. Die Belüftung ist und bleibt unzureichend, da der Urin zu eiweissreich ist. Da bildet sich reichlich Ammoniak, der sich nicht sammeln darf, sonst leiden die Atemwege und die Tiere werden schneller krank.

Ohne Zweitkäfig funktioniert auch keine Integration - und Integrationen gehören zur Rattenhaltung wie der Tierarzt, sonst ist irgendwann jemand dazu verdammt, in Einsamkeit zu sterben.

Eine Abgabe in ein Zuhause, in dem man ihr/ihm ein Rentnerrudel zur Verfügung stellt und man idealerweise schon Erfahrung mit Schiefköpfchen (die haben auch Gleichgewichtsprobleme) hat, wäre schon ideal in deiner Situation :?
 
S

Summer85

Registriert seit
21.03.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich habe mich jetzt auch dazu entschlossen. Alleine lassen möchte ich meine Maus nicht und Vergesellschaftung wäre hier wie gesagt kaum machbar, zumal mit neuen, jungen Ratten... auch wenn es mir sehr schwerfällt die Süße abzugeben ;_;
Ich hab auch schon meiner Mutter gesagt, dass ich keine neuen Ratten möchte, solange wir nicht das Geld dazu aufbringen können einen großen Schrankkäfig zu bauen der mindestens für 4 Rattis Platz bietet. Vielleicht später nochmal. Danke für eure Antworten :)

Rennmäuse hatte ich schonmal, die will ich ehrlich gesagt auch nicht nochmal haben. Sie waren mir zu unfallträchtig und sind nun auch nicht gerade die idealen Schmusetiere. Ich würde schon bei Rattis bleiben, aber wie gesagt erst, wenn das nötige Kleingeld da ist um ihnen auch ein besseres Zuhause zu bieten.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Behinderte Ratte, Vergesellschaftung sinnvoll?

Behinderte Ratte, Vergesellschaftung sinnvoll? - Ähnliche Themen

  • Ratten zusammenhalten?

    Ratten zusammenhalten?: Hallo, ich hab vor einem Monat eine paar Wochen alte Ratte bekommen. Sie hat sich schnell eingelebt und ist sogar sehr friedlich. Heute habe ich...
  • Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften

    Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Hilfe ! Ratte erkrankt während der Vergesellschaftungsphase- wie gehe ich jetzt vor? 😳

    Hilfe ! Ratte erkrankt während der Vergesellschaftungsphase- wie gehe ich jetzt vor? 😳: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und wäre sehr dankbar für eure Hilfe! Kurz zur Info, ich bin bin erst seit kurzem und eher wie die...
  • Ratten halten bei integration den Schwanz hoch

    Ratten halten bei integration den Schwanz hoch: Hallo allerseits, Ich habe jetzt schon was länger Ratten und aktuell ein Rudel aus 3 ca 1 Jahr alten Böcken. Jetzt habe ich vor 3 Wochen 3 kleine...
  • Inti von behinderten Ratten und sonstige Probleme

    Inti von behinderten Ratten und sonstige Probleme: Hallo! Wer kann mir bei meinem Problem helfen? Ich hatte 2 alte behinderte Ratten und 1 etwas jüngeren. Da der jüngere die beiden Alten...
  • Inti von behinderten Ratten und sonstige Probleme - Ähnliche Themen

  • Ratten zusammenhalten?

    Ratten zusammenhalten?: Hallo, ich hab vor einem Monat eine paar Wochen alte Ratte bekommen. Sie hat sich schnell eingelebt und ist sogar sehr friedlich. Heute habe ich...
  • Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften

    Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Hilfe ! Ratte erkrankt während der Vergesellschaftungsphase- wie gehe ich jetzt vor? 😳

    Hilfe ! Ratte erkrankt während der Vergesellschaftungsphase- wie gehe ich jetzt vor? 😳: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und wäre sehr dankbar für eure Hilfe! Kurz zur Info, ich bin bin erst seit kurzem und eher wie die...
  • Ratten halten bei integration den Schwanz hoch

    Ratten halten bei integration den Schwanz hoch: Hallo allerseits, Ich habe jetzt schon was länger Ratten und aktuell ein Rudel aus 3 ca 1 Jahr alten Böcken. Jetzt habe ich vor 3 Wochen 3 kleine...
  • Inti von behinderten Ratten und sonstige Probleme

    Inti von behinderten Ratten und sonstige Probleme: Hallo! Wer kann mir bei meinem Problem helfen? Ich hatte 2 alte behinderte Ratten und 1 etwas jüngeren. Da der jüngere die beiden Alten...