Enten Ei

Diskutiere Enten Ei im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo Ich hab seit gestern ein Enten Ei, was ich probiere auszubrüten. Wie es dazu kam? Wir haben im garten einen sehr grossen firstTeich. Und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

Alphawolf

Registriert seit
17.04.2007
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo

Ich hab seit gestern ein Enten Ei, was ich probiere auszubrüten. Wie es dazu kam? Wir haben im garten einen sehr grossen
Teich. Und dort hatten wir 2 Enten. Diese haben ein Ei gelegt und kamen nicht mehr dazu es auzubrüten, weil der Fuchs sie gefrassen hatten.

Jetzt hab ich das Ei genommen und mir ne Wärmelmpe gekauft, wo dem EI die nötige Wärme spendet.

Was hab ich falsch gemacht und was richtig? Was muss ich beachten bei einem Enten Ei? Wäre sehr froh, wenn ihr mir Tipps geben könntet.

Lg
Daniel
 
19.04.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Enten Ei . Dort wird jeder fündig!
Regenwald

Regenwald

Registriert seit
07.04.2007
Beiträge
103
Reaktionen
0
Hi

Es war absolut richtig das Ei in deine Obhut zu nehmen,damit das Kücken auch noch das Licht der Welt erblicken kann:)

Du musst darauf achten das die Wärmelampe ungefähr der Körpertemepratur des Entenweibchens beim Brüten entspricht. Falls es schlüpft müsstest du ihm genug zu fressen geben und ihm auch alles andere geben können was er von seinen natürlichen Eltern bekommt,oder du gibst es einfach einem Tierschützer oder so,die kümmern sich da auch drum;)

Lg,

Regenwald
 
A

Alphawolf

Registriert seit
17.04.2007
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi

Du musst darauf achten das die Wärmelampe ungefähr der Körpertemepratur des Entenweibchens beim Brüten entspricht. Falls es schlüpft müsstest du ihm genug zu fressen geben und ihm auch alles andere geben können was er von seinen natürlichen Eltern bekommt,oder du gibst es einfach einem Tierschützer oder so,die kümmern sich da auch drum;)

Lg,

Regenwald
Vielen Dank für deine Antwort!
Das heissr also, kein Popcorn oder Chips:mrgreen: Aber es sollte eigentlich schlüpfen?

Du musst darauf achten das die Wärmelampe ungefähr der Körpertemepratur des Entenweibchens beim Brüten entspricht
Und die wäre?
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hi!
Ein Entenei unter einer Wärmelampe auszubrüten ist keine gute Idee. Die Temperatur hält sich schwer, aber das größte Problem sind Luftfeuchtigkeit, Kühlung, Wenden und Co.
Selbst wenn es klappt wird die Aufzucht schwierig, da das Küken sich nur auf die prägen wird und so viele Sachen nicht lernen kann.

Ansonsten: Die Bruttemperatur beträgt 37,7 Grad, später ein bisschen weniger, das Ei musst du 3-6 Mal täglich wenden, damit das Küken nicht an der Schale festwächst. Das ist auch sehr genau zu nehmen, aber die Angaben weiß ich nicht auswendig.
Luftfeuchtigkeit liegt bei ca. 50-60%.
Ich bin nicht ganz sicher, aber ich glaub einmal täglich die Eier kühlen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Und viel Glück, auch wenn die Chancen nicht sehr gut stehen...

by blackcat
 
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
927
Reaktionen
0
Schau mal nach Brutkästen!
Es gibt da verschiedene!
Am besten im I Net, dann machste nix falsch!
Und du musst das Ei auch ab und zu mal drehen, denn auch das machen die Enteneltern, wenn du das nicht machst, stirbt es!
Google mal nach Enten Aufzucht, da findest du sicher was...
warte mal, ich schau mal kurzIch habe mal ein paar Infos gefunden!

1. Ein einzelnes Entenküken hat wenig Überlebenschancen, da sich diese Küken aufeinander prägen. Zwei sollten es mindestens sein. Aber um Wassergeflügel auszubrüten, sollte man entweder einen Flächen- oder Motorbrüter benutzen, denn unter Rotlicht ist es äußerst schwierig und eigentlich nur abzuraten, da viele Dinge bei der Kunstbrut zu beachten sind, die ansonsten die Ente übernimmt, wie z. B. das Kühlen der Eier und das Besprühen mit Wasser, die Luftfeuchte und Temperatur.

Schau einfach mal auf der Seite, vielleicht findest du was!
http://www.stockenten.info
 
F

flummi

Registriert seit
07.01.2007
Beiträge
87
Reaktionen
0
@alphawolf:

wieviel zeit ist vergangen zwischen dem legen des ei´s und dem verschwinden der enten?
wieviel zeit ist vergangen zwischen dem legen und deinem "entwenden" des ei´s? wie lange hast du es schon unter der währmelampe?
wie alt war das entenpärchen? (meistens kommen die enten jedes jahr zum gleichen brutplatz)

unter währmelampen ist es fast unmöglich eier außzubrüten. und wenn du eine brutmaschiene besorgst gibt es einen kleinen tip: ein kreutz mit nem bleistift auf die schale machen, so kannst du gut überprüfen ob das ei gewendet wird.

mfg
 
A

Alphawolf

Registriert seit
17.04.2007
Beiträge
4
Reaktionen
0
uf, gewendet hab ichs manchmal. Die Lampe hab ich auch ab und zu abgestellt. Jedoch wegen der Luftfeuchtigkeit!!! Das hab ich natürlich nicht gemacht.

Erst mal, vielen Dank für eure Hilfe!!

@flummi

1. 8 Stunden
2.10h
3. fast 2 Tage
4. keine Ahnung

@alle

heisst das, das ihc das Ei fort schmeissen kann? Also, es ist unmöglich, dass ein kücken schlüpft? Wie lange dauerts, bis ein Kücken aus einem Ei schlüpft?
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0
Mit Rotlicht kommst du da nicht weit. Da sind die Temperaturschwankungen zu gross und vor allem die Luftfeuchtigkeit zu gering, das Ei wird austrocknen. Wie schon gesagt, die einzige Möglichkeit das Ei irgendwie zum schlüpfen zu bringen ist in einem Brutapparat. Und selbst da ist es nicht sicher.
Brutzeit bei Enten beträgt etwa 30 Tage +/- 2. Dazu müsste die Luftfeuchtigkeit um die 60% betragen. Die Temperatur (38 - 39ºC) könntest du eventuell noch mit "Hausmitteln" hinbekommen (und selbst das ist schwierig, ich denke gerade an eine Yoghurtmaschine, aber ich weiss nicht wie viel Grad die hat, und glaube auch nicht das sie 30 Tage Dauerbetrieb aushält), aber die Luftfeuchtigkeit ohne Brutapparat konstant zu halten ist unmöglich.
Und selbst im unwahrscheinlichen Fall das ein Entenküken schlüpft, hättest du ein dickes Problem mit Fehlprägung, und so ein verhaltensgestörtes Küken hätte in der Freiheit keine Überlebenschancen.
 
A

Alphawolf

Registriert seit
17.04.2007
Beiträge
4
Reaktionen
0
Mit Rotlicht kommst du da nicht weit. Da sind die Temperaturschwankungen zu gross und vor allem die Luftfeuchtigkeit zu gering, das Ei wird austrocknen. Wie schon gesagt, die einzige Möglichkeit das Ei irgendwie zum schlüpfen zu bringen ist in einem Brutapparat. Und selbst da ist es nicht sicher.
Brutzeit bei Enten beträgt etwa 30 Tage +/- 2. Dazu müsste die Luftfeuchtigkeit um die 60% betragen. Die Temperatur (38 - 39ºC) könntest du eventuell noch mit "Hausmitteln" hinbekommen (und selbst das ist schwierig, ich denke gerade an eine Yoghurtmaschine, aber ich weiss nicht wie viel Grad die hat, und glaube auch nicht das sie 30 Tage Dauerbetrieb aushält), aber die Luftfeuchtigkeit ohne Brutapparat konstant zu halten ist unmöglich.
Und selbst im unwahrscheinlichen Fall das ein Entenküken schlüpft, hättest du ein dickes Problem mit Fehlprägung, und so ein verhaltensgestörtes Küken hätte in der Freiheit keine Überlebenschancen.
das heisst, ich sollte das Ei einem Marder geben?
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Wenn ich richtig informiert bin, brüten Enten erst wenn dsa Gelege voll ist, damit alle möglichst auf einmal schlüpfen. Enten verlassen gleich nach dem Schlupf ihr Nest, weil sie auf dem Wasser sicherer sind.
Was ich damit sagen will ist, das dein Entenei bis jetzt noch nicht bebrütet wurde und somit noch keinerlei Leben darin ist, du kannst dir also jetzt noch überlegen ob es richtig ist und ob du die ganze arbeit die nötig ist leisten möchtest. Was passiert mit der Ente sofern sie schlüpft und die Aufzucht übersteht?
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0
das heisst, ich sollte das Ei einem Marder geben?
Wäre vielleicht eine ganz gute Möglichkeit ;)

Das musst du entscheiden, aber wie gesagt, die Chancen das ein Küken schlüft sind sehr gering, und selbst wenn hättest du ein völlig fehlgeprägtes Entenkind was wahrscheinlich nie ein normales Leben führen kann. Es sei denn du gibst es sofort in eine Wildtierstation oder ähnliches wo es mit anderen Entenküken zusammen aufgezogen wird.
Wenn du die ganze Aktion abbrichst leidet da noch nichts und du sparst dir eine Menge Arbeit und Stromkosten ;) die ziemlich wahrscheinlich sowieso umsonst sind.
 
dasjuletier

dasjuletier

Registriert seit
06.12.2006
Beiträge
177
Reaktionen
0
Ich würde es versuchen, mehr als schief gehen kanns ja nicht!
Oder du rufst gleich den tierschutz an, vieleicht brüten die das dann selbst aus, die wissen bestimmt wie man vorgeht und haben warscheinlich auch die entsprechenden Geräte!
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Oder bei einer Hühnerfarm nachfragen. Die züchten die Küken doch auch im Brutapparat. Vielleicht nehmen sie das Entenei mitrein?
 
Fio

Fio

Registriert seit
23.04.2007
Beiträge
160
Reaktionen
0
eben, ich würde einfach schaun, obes in deiner nähe Geflügelzüchter (oder auch normale Bauernhöfe) gibt, einfach mal nachfragen, ob sie s dazulegen, da könntest du dann vielleicht auch n 2. Küken herbekomm...

falls dus doch irgedwie bei dir aufbrüten und aufziehn willst ist es wichtig dass du dir auf jeden Fall eine andere möglichkeit zum brüten besorgst (einfach im inet schaun), es täglich wendest und wegen der Feuchtigkeit würde ich dir eine wassersprühflasche empfehlen, einfach täglich ungefär einmal großzügig, aber nicht zu viel, aus ca. 20 cm abstand draufsprühen, und n bischen ausnrum sprühn... und ganz wichtig, wenn du einen Kasten hast, mehrmals täglich lüften!! das heißt deckel ab und n paar Sekunden damit wedeln, dass ist dann auch zusätzlich die kühlung;)

also, ich hoff, ich konnt dir Helfen:mrgreen:

grüße, Fio
 
Gustav

Gustav

Registriert seit
19.03.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
ich hab ein ei gefunden was nun?
Gruss das Gustav Team:eusa_think::eusa_think:
 
Kiaran

Kiaran

Registriert seit
01.03.2009
Beiträge
1.772
Reaktionen
0
Was denn für ein Ei? Von welcher (Vogel-)Art?
Wo hast du es gefunden?
Wann hast du es gefunden?
Mehr Infos bitte!
 
Gustav

Gustav

Registriert seit
19.03.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ei

ich hab es drausen gefunden die Mutter nimmt es nicht mehr an und sie ist eine Stockente!!!
:tier5::eusa_think:​
 
Frances Bean

Frances Bean

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
281
Reaktionen
0
Was willst du denn?
Also ich meine, willst du dich selbst darum kümmern, bzw hast du die zeit dafür oder willst du es lieber in sichere hände abgeben?
und wieso hat die mutter es nich mehr angenommen, habt ihr es ihr weggenommen oder wie kam es dazu?
wie alt ist es?

also wenn du es selber aufziehen willst, musst du dir erst mal futter kaufen zb im raiffeisenmarkt oder so, halt kükenaufzuchtsfutter für enten. das ist so ne art pulver, was man mit wasser mischen muss, wie ich noch zu wissen glaube.
hatte vor ein paar jahren selber mal ein entenküken...
fressen tuen sie dann eigentlich selber, da es ja nestflüchter sind.
je nach alter auch warmhalten und dich halt viel drum kümmern und wenig alleine lassen.
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
wir haben Laufenten und die hatten auch Eier gelegt und da meine Mum Hühner hat, haben die Hühner die Entchen ausgebrütet...wir konnten alle Küken an Bauernhöfe und Freunde vermitteln :D allerdings denken die Enten die wir behalten haben jetzt auch, dass sie Hühnchen sind, sie gehen zwar schwimmen, aber der Erpel besteigt unsere Hühnchen :shock:
 
Frances Bean

Frances Bean

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
281
Reaktionen
0
Haha :D wie gut.

Ich wollte gegen Sommer hin eigentlich zu einer Legebatterie fahren und Küken (die zu spät geschlüpft sind und vom Timing her nicht mehr brauchbar sind und geschreddert oder vergast werden) mitnehmen...vielleicht 2 oder 3...Ich finds auch einfach toll Küken großzuziehen und dabei zuzusehen wie sie immer größer und schöner werden. Aber das wäre was problematisch, da ich auch noch 2 frettchen habe und Küken deren Leibspeise sind :(
Hatte schon 2 Tauben (eine war schon ein paar Wochen alt und eine grade erst geschlüpft) und eine Ente (die aus dem Ei bei mir geschlüpft ist).
Die Taube die schon was älter war, war auch dementsprechend scheu bis zum Ende hin und ist recht schnell dann auch weggeflogen und die andere hat noch jeden Mittags darauf gewartet, dass ich aus der Schule komme oder Flog einfach durchs Fenster rein und guckte Fernsehen :D Später kam sie nur noch in großen Abständen zu uns mal war sie 3 Tage weg, mal nur einen und irgendwann war sie ganz weg. Entweder halt gestorben durch Katzen oder so oder sich irgendwo angeschlossen, ich weiß es nicht.
Die Ente wurde von einem der hier durch die 30er Zone mit 80 durchgebrettert ist überfahren -.- Sie wurde nicht mal ein Jahr alt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Enten Ei

Enten Ei - Ähnliche Themen

  • Ist das eine Reiherente?

    Ist das eine Reiherente?: Hallöchen! :angel: Seit ein paar Tagen haben wir eine neue Ente bei uns am See und ich habe heute mal versucht herauszufinden, um was für eine Art...
  • Angefahrene Ente gefunden

    Angefahrene Ente gefunden: Hallo Leute, als ich gestern Heim gefahren bin habe ich am Straßenrand (Landstraße) eine Ente - glaube es ist eine Stockente? - gesehen, die sich...
  • Entenküken gefunden. HILFE!!!

    Entenküken gefunden. HILFE!!!: Hallo, waren grad am See baden, bis uns ein kleines Entenküken aufgefallen ist. Mutter war weit und breit nicht in Sicht und reagierte auch nicht...
  • Enten im Vorgarten

    Enten im Vorgarten: Bei meinen Eltern in der Nachbarschaft brütet eine ente im Vorgarten, direkt am Zaun, man kann sie also super beobachten ^^ Sie stört sich weder...
  • Was sind das für Enten?

    Was sind das für Enten?: Hallo ihr lieben Vogelkundigen, am Sonntag waren Schatti und ich mit den Hunden im Park spazieren und haben da zwei Enten gesehen, von denen wir...
  • Was sind das für Enten? - Ähnliche Themen

  • Ist das eine Reiherente?

    Ist das eine Reiherente?: Hallöchen! :angel: Seit ein paar Tagen haben wir eine neue Ente bei uns am See und ich habe heute mal versucht herauszufinden, um was für eine Art...
  • Angefahrene Ente gefunden

    Angefahrene Ente gefunden: Hallo Leute, als ich gestern Heim gefahren bin habe ich am Straßenrand (Landstraße) eine Ente - glaube es ist eine Stockente? - gesehen, die sich...
  • Entenküken gefunden. HILFE!!!

    Entenküken gefunden. HILFE!!!: Hallo, waren grad am See baden, bis uns ein kleines Entenküken aufgefallen ist. Mutter war weit und breit nicht in Sicht und reagierte auch nicht...
  • Enten im Vorgarten

    Enten im Vorgarten: Bei meinen Eltern in der Nachbarschaft brütet eine ente im Vorgarten, direkt am Zaun, man kann sie also super beobachten ^^ Sie stört sich weder...
  • Was sind das für Enten?

    Was sind das für Enten?: Hallo ihr lieben Vogelkundigen, am Sonntag waren Schatti und ich mit den Hunden im Park spazieren und haben da zwei Enten gesehen, von denen wir...