Pferd wird immer dünner

Diskutiere Pferd wird immer dünner im Pferde Gesundheit Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo, ich habe eine Frage bzgl. meiner Haflingerstute. Sie ist vor einer Woche 30 Jahre alt geworden und immer noch fit. Das heißt sie wird...
hafi283

hafi283

Registriert seit
04.06.2013
Beiträge
19
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe eine Frage bzgl. meiner Haflingerstute.
Sie ist vor einer Woche 30 Jahre alt geworden und immer noch fit. Das heißt sie wird nicht mehr geritten aber ich gehe mit ihr noch regelmäßig spazieren und sie trabt und galoppiert gelegentlich sogar noch sehr
gerne. Sie ist auch sehr aufgeweckt und frech wie immer ;)
Das einzige das mir im Moment ein wenig Sorgen bereitet ist, dass sie immer dünner wird.
Ich weiß, dass es normal ist das ältere Pferde dünner werden, sich der Rücken absenkt und der Muskelabbau ein wenig einsetzt. Aber im Moment fällt es mir extrem auf.
Ich weiß nicht ob es vielleicht damit zu tun hat, dass sie jetzt ihr Winterfell, welches wirklich seeehr lang und dicht war, verloren hat. Vielleicht ist es mir vorher nicht so aufgefallen.

Also...im Grunde würde ich einfach nur gerne wissen, wer schon Erfahrungen mit einem älteren Pferd gesammelt hat, ob ich mir Sorgen machen muss bzw. ob ich sie speziell füttern kann das sie wieder ein bisschen zunimmt.

Danke schon mal im Voraus für eure Hilfe!!

Ganz liebe Grüße!!!
 
26.03.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.566
Reaktionen
57
Mal die üblichen Fragen.

Zähne sind gemacht?
Wurmkur und Kotprobe?
Wie viel Kg Rauhfutter bekommt das Pferd pro Mahlzeit?
Wie viel Kg Zusatzfutter und was?
Wie wird es gehalten?
Wie viel wird das Pferd wie bewegt?
Wie ist die Herdenkonstellation?

Und dann noch Glückwunsch, meine Hafistute wurde leider nur 24 :-(
Mein Wallach ist jetzt 22 top fit und ca 5 X die Woche in Bewegung :)

Lg shorty
 
hafi283

hafi283

Registriert seit
04.06.2013
Beiträge
19
Reaktionen
0
Also:

Zähne sind in Ordnung...sie frisst sehr gerne und wenn sie könnte immer.
Wurmkur wurde auch erst gemacht. Kotprobe wurde keine genommen aber sieht alles in Ordnung aus.
Sie bekommt über den Tag verteilt ca. einen Ballen Heu.
Abends bekommt sie eine Kelle Zusatzfutter (extra Mix für Senioren) vermischt mit Ingwerpulver und Teufelskralle. Bis vor einem Monat bekam sie im 5-Tage-Intervall noch Zink und Seelen beigemischt, da bei einer Blutuntersuchung ein Mangel festgestellt wurde.
Sie steht gemeinsam mit einer anderen Hafi-Stute in einem Privatstall wo nur die beiden sind und ist über den Tag meistens draußen auf der Weide.
Gehen regelmäßig zweimal die Woche für eine dreiviertel Stunde draußen im Gelände spazieren und die restliche Zeit verbringt sie hauptsächlich auf der Weide.

Danke :D
und mein Beileid wegen deiner Hafistute :( musste eine auch schon mit 25 einschläfern weil sie Krebs hatte.
Alles Liebe und noch viele schöne Jahre für dich und deinen Wallach :D
 
Lillium

Lillium

Registriert seit
06.08.2009
Beiträge
803
Reaktionen
0
Hi mein Wallach ist erst 22 aber auch er sieht immer furchtbar dünn nach dem Fellwechsel aus...ich füttere ihm dann nebenher immer gepufften Mais. Deine Stute ist jetzt 30 und wie du selber richtig sagst, es ist normal...mach dir keine Sorgen, wenn alles passt mit den Zähnen etc. dann ist es in Ordnung.

LG
 
E

elbschiffer

Registriert seit
10.09.2014
Beiträge
1
Reaktionen
0
Meiner ist auch bald 30 und wird halt dünn

Hallo,
mein Pferd wird jetzt 30 im Januar und hat auch im vergangenen Jahr stark abgebaut. Er ist hinten oben gut eingefallen (Muskelabbau) und dünner geworden, die Rippen sind
zu sehen, aber er hat einen gut runden Bauch, da ich ihm doch noch einiges zufüttere! Das wirklcihe Problem, was ich habe ist, dass die anderen im Stall mich wohl für einen Tierquäler halten.
Ich sollte ihn zum Herbst hin einschläfern lassen, er würde sich von der Herde absondern und kommt nicht angerannt, wie die anderen, wenn es Futter gibt. Er frisst aber gut und vor allen Dingen
gerne, die Äppel sehen aus, wie die übrigen 30 Jahre davor auch schon, also keine Auffälligkeiten. Alle reden immer nur, wie schlecht er aussieht, weil er so dünn ist... Ich verstehe nciht, warum
ich ihn jetzt einschläfern lassen soll, er ist gesund, hat keine Leiden, keine Schmerzen, nix... Ich kenne das Thema Weiber im Stall schon so lange, wie ich denken kann und weiß eigentlich, dass jeder
was zu sagen hat und jeder es besser weiß als der andere. Die zerreißen sich das Maul, wenn man nicht so oft da ist (er steht von meiner Wohnungstür 45 km entfernt, was auch jedes Mal einen erheblichen
zeitaufwand darstellt, wenn ich ihn besuchen fahre, versuche es aber 1 x in der Woche!). Er steht in einem Offenstall, d. h. er dreht sich nicht stundenlang in seiner Box hin und her... Warum ärgere
ich mich nur so über die anderen? Es ist einfach nur verletzend, wenn man selbst ja sieht, wie er alt wird und man sich selbst schon oft die Frage stellt, wann es wohl zu Ende gehen wird und dann kommen
solche Sprüche...

Tipp: ich füttere im Winter immer Heucobs und Reiskleie und dann noch einen Teil Kräuter, das hält ihn ganz gut bei Laune!

Grüße
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Gewichtsabnahme bei Pferden kann mehrere Ursachen haben. Wie sehen seine Zähne aus? Schlechte Zähne verhindern, dass das Futter ordentlich zerkaut wird. Schlecht zerkaute Nahrung kann nicht gut von Magen und Darm verwertet werden.
Wird er regelmäßig entwurmt?
Sicher, dass er keine Schmerzen hat? Ein Wildpferd, was Schmerzen zeigt, ist ein potentielles Opfer von Wölfen. Daher verstecken die meisten Pferde Schmerzen so lange bis sie es nicht mehr aushalten. Meinem Pferd konnte ich ohne Betäubung und ohne Probleme einen fiesen Abszess behandeln. Und sowas tut weh! Lass Dir mal vom Tierarzt ein Schmerzmittel geben und beobachte Dein Pferd. Wenn er sein Verhalten ändert, werden ihm die Knochen schon wehgetan haben.
Ich nehme an, dass Du ihn nicht mehr reitest und nur noch spazieren gehst?
Mit der Fütterung von Senioren kenne ich mich (noch) nicht aus.
 
Trullas

Trullas

Registriert seit
20.09.2009
Beiträge
1.393
Reaktionen
0
Das Pferd ist 30. Im Alter kommen kleinere und größere Gebrechen dazu und irgendwann sieht man es den Pferden nun mal an, dass sie keine Jungsprunde mehr sind. Man braucht sich da nichts mehr vor machen, dass Pferd wieder in eine Leistungsfähige Statur zu bekommen. Das klappt bei Menschen ab 80 auch nicht mehr.

Frag einfach mal die anderen Einsteller wie viele alte Pferde sie in ihrem Leben hatten, da bekommt man ganz schnell zu hören, dass diese Leute in dem Punkt keine/ kaum Erfahrung haben.

So lange er noch normal frisst, agil wirkt, sich ohne Probleme wälzen kann und auch beim Aufstehen keine Probleme hat würde ich mich nicht in den Wahn treiben lassen, so lange Du nicht das Gefühl hast, dass er dir sehenden Auges verhungert.

Mein Opi ist 26 Jahre und hat auch abgebaut. Die Muskelmasse schwindet mit dem Alter, dadurch kommt der Eindruck, dass das Pferd eingefallen ist.

Um den Grundzustand zu erhalten müssen die Zähne regelmäßig kontrolliert werden und leichtverdauliches Futter angeboten werden mit genug Energie.

Heucops würde ich grundsätzlich zufüttern, da das Kauen für die Alten oft schwierig wird mit der Zeit und die Fasern oft zu grob im Darm landen und dementsprechend schlechter verwertet werden. Meiner bekommt zusätzlich noch Built up, Gerstenflocken, Leinenöl und Müsli.
 
Thema:

Pferd wird immer dünner

Pferd wird immer dünner - Ähnliche Themen

  • Hilfe! Mein Pferd wird immer dünner!

    Hilfe! Mein Pferd wird immer dünner!: Hallo, ersteinmal zu meinem Pferd. Es handelt sich um einen Schweren Warmblumix (Wallach) im Alter von 28 Jahren. Das Stockmaß beträgt 158cm bei...
  • Pferd lahmt in enger Wendung

    Pferd lahmt in enger Wendung: Hallöchen :) Folgendes Problem: Eine gute Freundin von mir hat sich vor etwa 3 Wochen eine 17 Jährige Spanier Stute gekauft. Beim Probereiten...
  • Womit kann ich meine Eltern zu einem Pferd überreden?

    Womit kann ich meine Eltern zu einem Pferd überreden?: Hallo, ich wünsche mir seid 8 Jahren ein Pferd. Ich weiß echt nicht womit ich meine Eltern überreden kann. Ich bin jetzt fast 12, und habe einen...
  • Mein Pferd hat Cushing

    Mein Pferd hat Cushing: Hallo ihr Lieben, bei meinem Haflinger wurde vor kurzem Cushsing festgestellt. Jetzt habe ich gelesen, man sollte das Pferd mit einer Kräuterkur...
  • Pferd stampft mit den Hinterbeinen auf den Boden

    Pferd stampft mit den Hinterbeinen auf den Boden: Hallo ihr lieben meine Kaltblut Stute stampft immer wieder mit ihren Hinterbeine auf dem Boden. Bin echt ratlos was das sein kann. Sie schuppert...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe! Mein Pferd wird immer dünner!

    Hilfe! Mein Pferd wird immer dünner!: Hallo, ersteinmal zu meinem Pferd. Es handelt sich um einen Schweren Warmblumix (Wallach) im Alter von 28 Jahren. Das Stockmaß beträgt 158cm bei...
  • Pferd lahmt in enger Wendung

    Pferd lahmt in enger Wendung: Hallöchen :) Folgendes Problem: Eine gute Freundin von mir hat sich vor etwa 3 Wochen eine 17 Jährige Spanier Stute gekauft. Beim Probereiten...
  • Womit kann ich meine Eltern zu einem Pferd überreden?

    Womit kann ich meine Eltern zu einem Pferd überreden?: Hallo, ich wünsche mir seid 8 Jahren ein Pferd. Ich weiß echt nicht womit ich meine Eltern überreden kann. Ich bin jetzt fast 12, und habe einen...
  • Mein Pferd hat Cushing

    Mein Pferd hat Cushing: Hallo ihr Lieben, bei meinem Haflinger wurde vor kurzem Cushsing festgestellt. Jetzt habe ich gelesen, man sollte das Pferd mit einer Kräuterkur...
  • Pferd stampft mit den Hinterbeinen auf den Boden

    Pferd stampft mit den Hinterbeinen auf den Boden: Hallo ihr lieben meine Kaltblut Stute stampft immer wieder mit ihren Hinterbeine auf dem Boden. Bin echt ratlos was das sein kann. Sie schuppert...