Problem im galopp

Diskutiere Problem im galopp im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo. mittlerweile haben mein pferd und ich Fortschritte gemacht. auch mit dem galopp auf dem firstplatz. sie galoppiert auch aus dem Schritt...
Fipsi

Fipsi

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
1.747
Reaktionen
0
Hallo.
mittlerweile haben mein pferd und ich Fortschritte gemacht.
auch mit dem galopp auf dem
platz.
sie galoppiert auch aus dem Schritt an.
allerdings bekomme ivh keinen zirkel geritten im galopp.
früher ging das.
ich kann sie auch auf dem zirkel angaloppieren.
allerdings wenn es zur langen seite geht macht sie sich fest und galoppiert, Notfalls in innenstellung gradeaus.
was kann ich machen?
 
05.04.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Problem im galopp . Dort wird jeder fündig!
L

lilifee28

Registriert seit
05.04.2014
Beiträge
329
Reaktionen
0
Hm

Hm es wäre möglich das vielleicht mit dem Sattel etwas nicht stimm also der zu weit vorne liegt und sie schmerzen hat wenn sie abwenden soll.
oder sie hat generell Probleme mit dem Zirkel gallopieren.

ich würde dann longieren, erstmal ganze Bahn (also nebenher laufen mit 3-4m Abstand zum Pferd) im Trab und dann in der Mitte vom Zirkel bei A bleibt du stehen lässt dein Pferd ein paar mal um dich herum traben, dasselbe dann im gallop machen.
wenn sie sich da dann schon biegt aber unterm Sattel nicht würde ich mir jemanden zu Rate ziehen wie Reitlehrerin oder einen freundlichen Erwachsenen der sich mit Pferden auskennt der sich dann mal das ganze anschaut.

du selber kannst auch versuchen den Zirkel erst im Schritt zu reiten dann im Trab und wenn beides klappt kannst du's auch im gallop probieren WICHTIG IST ABER wenn es im gallop nicht klappt mach es in der Gangart nochmal wo es vorher geklappt hat.




hoffe ich könnte dir helfen.
lilifee28
 
Fipsi

Fipsi

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
1.747
Reaktionen
0
also der galopp klappt an der longe und so auch. nur das abwenden. bei meiner trainerin galoppiert sie zirkel.
bei mir geht es im Schritt und trab auch.
Sattler war vor zwei Wochen da
 
L

lilifee28

Registriert seit
05.04.2014
Beiträge
329
Reaktionen
0
Vielleicht gibt's du die Hilfen nicht verständlich genug.
ich hatte das Problem auf mit nem schulpferd.
wenn ich es jetzt reiten soll tippe ich es mehrmals an und bin halt dann auch mal ein bisschen kräftiger mit der Gerte und ich leg das Bein ein bisschen nach hinten das innere und brems vorne damits nicht angaloppiert und dann kommen wir meistens um den Zirkel.

hoffe ich könnte dir helfen

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Vielleicht stellst du sie im gallop nicht richtig oder dein Sitz vertuscht ein bisschen und du merkst es nicht
lass mal deine Trainerin zuschauen wenn du reitest und sie soll dir Tipps geben.

ich frag mal meine Reitlehrerin was sie sagt was das Problem sein könnte
 
Fipsi

Fipsi

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
1.747
Reaktionen
0
ja ich sitze unsicher, sitze nicht richtig auf dem po kann es das sein?
 
K

Kiwi3

Registriert seit
05.04.2014
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo,
ich an deiner Stelle würde das Pferd erstmal Longieren und es dann mit dem Galopp auf dem Zirkel versuchen.
Ich selber habe leider schon oft mit solchen Pferden schlechte Erfarungen gemacht, was mir sehr geholfen hat war meine Reitlehrerin, die mir Tipps gegeben hat.Ich empfehle dir, dass du dir vlt. noch jemanden dazu holst der viel Erfahrung mit sowas hat. Vielleicht liegt es auch daran, dass du die Hilfestellung nicht deutlich genung machst.
Viel Glück :)
 
Fipsi

Fipsi

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
1.747
Reaktionen
0
ich werde jetzt jn Absprache mit meiner Lehrerin erst mal ganze bahn galoppieren um an dem sitz zu arbeiten und ein Gefühl dafür zu bekommen
 
L

lilifee28

Registriert seit
05.04.2014
Beiträge
329
Reaktionen
0
Viel glück
und schreib mir ob's geklappt hat
 
Fipsi

Fipsi

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
1.747
Reaktionen
0
hatten heute Video gemacht bzw Fotos. ich sitze im leichten sitz obwohl ich aussitzen will. .
ich kippe nach vorne und in den leichten sitz...wie kann ich bessrr sitzen?
 
M

Machtnix

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.124
Reaktionen
7
Um besser im Galopp sitzen zu können, musst du deine Hüfte lockern. Der Galopp ist ein Sprung, daher fühlt er sich sehr viel anders an als Schritte und Tritte (Trab). Sag dir immer eines: Hosentaschen (auch wenn du keine hast) an den Sattel. Sitz auf deinen imaginären Hosentaschen.
Falls du eine Hose anhast die hinten 2 Taschen besitzt, hast du es noch einfacher. Steck dir in jede Tasche einen Kronkorken. So tief, dass du beide bei korrektem Sitz gerade noch fühlst. Wenn du die Kronkorken nicht mehr gleichmäßig fühlst, stimmt was nicht und wenn du draufplatscht erst recht nicht.
 
L

lilifee28

Registriert seit
05.04.2014
Beiträge
329
Reaktionen
0
Das ist ein klarer Fall von Steigbügel vorm Sattel überschlagen.
am besten machst du's erstmal im Schritt dann im Trab und dann im gallop
das positive wenn du nicht auf deinem Popo hockst hüpfte wie ein Flemmings und rutscht im Sattel hin und her
meine Freundin ist dabei auch schon vom Pferd gerutscht
alsp viel glück
 
S

Schänis

Registriert seit
30.06.2013
Beiträge
1.379
Reaktionen
0
Letzteres würde ich dir nur empfehlen, wenn du dich dabei sicher fühlst. Bei uns damals in einer Reitstunde hatte eine Person Angst davor, der RL hat aber darauf bestanden und zack - runtergefallen und bös den Arm verletzt.
Andererseits hat es mir sehr wohl geholfen den Galopp auszusitzen.
 
Fipsi

Fipsi

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
1.747
Reaktionen
0
sie isf ja manchmal ziemlich fest und schnell im galopp das trau ivh mich nicht.
ich merke das oft nicht das ivh im leichten sitz bin.
vielleicht übernehme ich das automatisch vom gelande.
deswegen weis ich nicht wie ich das bewusst üben soll
 
L

lilifee28

Registriert seit
05.04.2014
Beiträge
329
Reaktionen
0
Ich hab auch das Problem das ich im gallop nicht sitzen bleib dadurch das ich hauptsächlich ins gelände geh ist des glaub ich sehr schwer abzugewöhnen
 
Hufeisen97

Hufeisen97

Registriert seit
01.07.2012
Beiträge
117
Reaktionen
0
Gab es einen Unfall bei euch beiden oder ein nicht schönes erlebnis? Es könnte sein dass das Problem nicht bei deinem Pferd liegt sondern bei dir selbst. Wenn der Reiter sich verkrampft dann kann es sich schneller als du denkst auf das pferd übertragen. Ist es auf beiden seiten oder nur auf einer? Seit ihr eher schnell oder langsam?

Bevor ihr beginnt zu Galoppieren reite mit ihm viele schlangenlinien und volten sowie zirkel im trab. Bei meiner ist es immer so dass ich erst aussitzen kann wenn ich sie einmal auf beiden seiten galoppiert habe. davor aber im leichttrab mit ihr arbeiten muss soweit es geht.

Ein weiteres Problem kann der ziehende Zügel sein. Zieht man durchgehend am Zügel, kämpft das pferd dagegen an. Denke dir einen Punkt genau zwischen dem ersten Buchstaben an der langen seite und dem in der Mitte. Wenn du genau dazwischen bist ziehe ein wenig am zügel (halbe parade) und löse den zügel. Lasse ihn aber nicht durchhängen. Nur annehmen und lösen. Sonst will dein Pferd dir zeigen dass es gegen dich ankommt. und vergess den äußeren verwahrenden Zügel bitte bei der ganzen geschichte nicht. sonst bricht dein pferd hinten aus. Viel Glück :D
 
L

lilifee28

Registriert seit
05.04.2014
Beiträge
329
Reaktionen
0
Okay so geht's auch
 
Fipsi

Fipsi

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
1.747
Reaktionen
0
ich habe jetzt eine neue rl und wir gehen in die dressur.
es ist was ganz anderes und ich merke wue schwer reiten ist.
galopp ist momentan tabu.
sie Testet arg und bricht im trab ausm zirkel aus.
nun heißt es üben. ..
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
Was mir immer sehr geholfen hat bei den Situationen - vor allem wenn es das eigene Pferd ist. Wenn du merkst du kommst aus der Kurve und das Pferd läuft gerade aus weg - obwohl es auf der Tour bleiben sollte - Tempo weg - in den Trab übergehen und das so lange bis die Tour im Trab wieder sitzt... zwischendurch immer mal wieder auch im Trab ganze bahn (sonst kriegt Pferdchen Drehwurm) - bzw. seite wechseln.

Und spiel dich mit deiner Körperhaltung, im gallopp kannst du genauso leichten Sitz machen, aber mit Minimalen Gewichtsverlagerungen seitlich - aber für sehr viele Pferde bedeutet leichter Sitz - Tempo machen, wenn sie aus der Kurve beschleunigen - können sie nicht auf die Tour - da würde es sie glatt "auflegen" aufgrund der seitlichen Neigung durch das erhöhte Tempo. ich würde an einem gleichmässigen Arbeitsgallopp arbeiten, sehr viele Pferde bremsen sich vor den Kurven gezielt ein- es ist für das Pferd schwierig und anstrengend einen gleichmässigen Gallopp zu machen, die einen beginnen zu rasen, die anderen "hüpfen" in die Luft um beschleunigen zu können (sieht fast nach spanischer Hofreitschule aus) , das Tempo bleibt jedoch wird fast langsamer.
 
Trullas

Trullas

Registriert seit
20.09.2009
Beiträge
1.393
Reaktionen
0
Hallo Fipsi,

Ich denke, da hat deine neue RL einen guten Ansatzpunkt.
Der Galopp scheint Euch ja grade ziemliches Kopfzerbrechen zu bereiten, da nimmt sie Dir schon mal den Druck.

Setzt sie sich denn auch auf dein Pferd um die Galopparbeit zu festigen?
Ich denke, dass würde Dir das Leben erheblich erleichtern, wenn Deine Stute selber aktuell nicht sicher ist.

Und ansonsten: korrigier Dich immer selber. Bei der täglichen Arbeit sich immer wieder die Frage stellen: Sitze ich hinten drin? Stell Dir vor, Du hättest eine Stuhllehne an die Du dich anlehnen möchtest. Am Anfang fühlt es sich für Dich bestimmt falsch an, aber daran gewöhnst Du dich.

Ich kann mir vorstellen, dass auch beim aussitzen Dein Oberkörper eher nach vorne geneigt ist.
Das kommt in der Regel davon, dass der Körper zunächst schnell ermüdet und (unterbewusst) versucht der Reiter sich der Anstrengung zu entziehen--- Oberkörper kommt nach vorne, Hüfte schwingt nicht mehr mit.

Um Dich daran zu gewöhnen bzw dich zu trainieren, versuche zunächst nur in kurzen Reprisen auszusitzen. Das sieht dann wie folgt aus:

- Antraben, leichtraben. 2 Tritte aussitzen, wieder leichtraben, wieder 2 aussitzen etc... Geht das Problemlos und Du fühlst jeden einzelnen Tritt und kannst gut mitschwingen ( passives mitschwingen, kein aktives) dann kannst Du einen schritt weiter gehen: 4 Tritte aussitzen, 4 Leichttraben, 4 Aussitzen.... Dann 4 Tritte aussitzen, 2 leichttraben, 4 aussitzen, 2 Leichttraben.... Und so geht das immer weiter, bis Du mal eine lange Seite aussitzt, Kurze Seite leichttrabst, wieder aussitzen an der Langen...

So spaltest Du die ganze Sache auf und verkrampfst Dich nicht, wenn es an solche Einheiten geht.

Und das selbe kannst Du später auch wieder im Galopp machen. Je nach dem wie brav Deine Stute dann ist, kannst Du leichten Sitz und tiefes Einsitzen miteinander kombinieren, nach einem ähnlichen Schema wie oben beschrieben.

Dafür würde ich Dir aber raten, dass sich auch deine RL mal auf den Haflinger setzt und nebenbei mit ihr an der Durchlässigkeit und dem Gehorsam arbeitet.
 
Fipsi

Fipsi

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
1.747
Reaktionen
0
ich soll jetzt im trab üben mit dem sitz und dem paraden und das sie mal loslässt und kaut.
da sie momentan im trab immrr ausbricht wenn sie kein Bock hat hat das jetzt Vorrang
 
Thema:

Problem im galopp

Problem im galopp - Ähnliche Themen

  • Pferd hat problem beim übergang galopp trab

    Pferd hat problem beim übergang galopp trab: Hallo ich habe ein problem.. habe jetzt 1 jahr ein pferd. (besitzerin geht 1 jahr ins aussland) bin es jetzt zum kennenlernen viel geritten...
  • Problem mit Stangenarbeit (Western / Trail)

    Problem mit Stangenarbeit (Western / Trail): Hallo! Wir sind neu hier im Forum hoffen aber, uns "zum Einstand" gleich mal mit einer Frage an die Gemeinschaft wenden zu dürfen ;-) Seit...
  • Problempferd ? Ich kann helfen

    Problempferd ? Ich kann helfen: Hallo ihr da draußen, ihr habt ein Problempferd oder nur einen kleinen konflikt mit eurem Pferd. Egal welche Pferderasse, ich helfe euch schreibt...
  • Problem beim clickern

    Problem beim clickern: hallo wir clickern ja seit einiger Zeit. ivh habe ein Problem mit dem spanischen gruss , sie hebt das bein an aber anstatt es ruhig nach vorne zu...
  • Problem mit Warmblutstute!!!

    Problem mit Warmblutstute!!!: Hallo, also ich hab ein Problem mit meiner Pflegepferd- Stute. Sie ist ein 14 Jahre altes Warmblut und ein Schulpferd in einem Reitbetrieb. Sie...
  • Ähnliche Themen
  • Pferd hat problem beim übergang galopp trab

    Pferd hat problem beim übergang galopp trab: Hallo ich habe ein problem.. habe jetzt 1 jahr ein pferd. (besitzerin geht 1 jahr ins aussland) bin es jetzt zum kennenlernen viel geritten...
  • Problem mit Stangenarbeit (Western / Trail)

    Problem mit Stangenarbeit (Western / Trail): Hallo! Wir sind neu hier im Forum hoffen aber, uns "zum Einstand" gleich mal mit einer Frage an die Gemeinschaft wenden zu dürfen ;-) Seit...
  • Problempferd ? Ich kann helfen

    Problempferd ? Ich kann helfen: Hallo ihr da draußen, ihr habt ein Problempferd oder nur einen kleinen konflikt mit eurem Pferd. Egal welche Pferderasse, ich helfe euch schreibt...
  • Problem beim clickern

    Problem beim clickern: hallo wir clickern ja seit einiger Zeit. ivh habe ein Problem mit dem spanischen gruss , sie hebt das bein an aber anstatt es ruhig nach vorne zu...
  • Problem mit Warmblutstute!!!

    Problem mit Warmblutstute!!!: Hallo, also ich hab ein Problem mit meiner Pflegepferd- Stute. Sie ist ein 14 Jahre altes Warmblut und ein Schulpferd in einem Reitbetrieb. Sie...