Von welchem Tier ist dieser Kot????

  • Ersteller des Themas Hexe2007
  • Erstellungsdatum
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
H

Hexe2007

13.04.2007
2
0
Hallo,

wir haben - vermutlich nachts - einen oder mehrere Besucher auf unserer Terrasse.:?

Die hinterlassen diesen Kot:
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.heidenheimer-kraeuterhexe.de%2FBilder%2FSonstiges%2FKot-Terrasse.jpg&hash=5980895e5e302cfa92b89ef73275dd84


Weiß jemand, von welchem Tier das
stammt? :roll:
Beim Entfernen waren die Dinger hart.

Inzwischen haben wir den Kot an mehreren Ecken der Terrasse gefunden.

Weiß jemand, was das für ein Tier sein könnte? Von einem Igel - hab ich gehört - sei der Kot länger. Dieser hier ist ca. 2-3 cm lang und 0,5 cm dick.

Wer weiß weiter?!

Ich muß dazu sagen, dass wir direkt am Wald wohnen.

Besten Dank schon mal im voraus!!!
Viele Grüße,
Hexe2007
 
R

Ricalein

26.03.2006
6.181
0
Wie weit geht denn der Kot an der Wand hoch?
Ist die Terrasse an der Stell überdacht?
Hast du schon mal versuch mitten in der Nacht vorsichtig zu schauen was es sein könnte?
 
blackcat

blackcat

20.02.2007
6.249
0
Der Kot ist von keinem Raubtier würd ich sagen.
Auch von keinem mir bekannten Pflanzenfresser.

So etwas hab ich noch nie gesehen... und ich wohn auch am Wald.

Ist darüber vielleicht etwas? Ein Nest oder so...?
Vielleicht Fledermäuse (Vampire)?? Oder Ratten?
 
Wölfi

Wölfi

12.07.2006
764
0
Ich glaube, Ratten sind es nicht, die machen eher kegelartige Häufchen. Und Igel machen auch eher "Würste" und auch nicht so viel auf einen Haufen. Ist ja komisch, da möcht ich die Lösung auch gern wissen!

LG
Wölfi
 
Maxi900

Maxi900

09.04.2007
110
0
ich finde sieht schon nach igel aus aber sooo viel machen die glaub nicht!
 
Wölfi

Wölfi

12.07.2006
764
0
Moment mal... wie groß sind diese Köttel?
Ich muss grad dran denken, dass mir so eine "Anhäufung" letztes Jahr begegnet ist, als ich hinter dem Kniestock unseres Hauses herumkroch, um Dämmung einzubauen. Da hatte der Marder, dem wir "gekündigt haben", seine Toilette. Ich hab zwar im Dunkeln nicht so genau hingesehen, aber das sah so ähnlich aus....
 
Pologirl

Pologirl

06.09.2005
267
0
also es könnte wirklich kot von einem marder sein, meine frettchen machen ihr geschäft in ähnlicher gestalt, manchmal auch solche kleinen würstchen manchmal auch eher wie eine katze. aber dadurch das die kotkugeln auch teilweise an der wand hängen könnte es wirklich sein, denn wie meine frettchen drücken sich anscheinend marder auch mit dem hinterteil in ecken und dabei kommt es auch dazu das kot an der wand abgesetzt wird.
hm marder wirst du leider nicht so schnell los, entweder du setzt einen zaun, oder schaust das du ihn mit einer lebendfalle fängst, weiß aber nicht ob das momentan erlaubt ist. musst du dich mal informieren. aber sieht schon ganz stark danach aus.
 
L

Lycidas

Guest
Ich stimme auch für einen Marder.. wir haben diesen Kot in genau der selben Form immer auf dem Dachboden und unser regelmäßiger Besucher ist ein Mareder. Wenn du magst kann ich aber beizeiten im Jagdbuch meines Großvaters nachschauen, wo alle verschiedenen Formen von Kot samt Tiere dazu aufgelistet sind.

LG Lycidas
 
Wölfi

Wölfi

12.07.2006
764
0
Wenn du magst kann ich aber beizeiten im Jagdbuch meines Großvaters nachschauen, wo alle verschiedenen Formen von Kot samt Tiere dazu aufgelistet sind.LG Lycidas
Igitt! Wie gut, dass ich das nicht muss! Ich hab so einen Haufen von der Größe eines Spanferkels entsorgen müssen, als wir unsere Bauphase hatten. Quasi "Marder-Toilette" saubermachen. Freiwillig guck ich mir nichtmal Bilder davon an :mrgreen:
 
mamavonmarie

mamavonmarie

27.04.2007
155
0
Ich tät auch auf einen Marder tippen. Wenn es extrem stinkt , (so wie Katzen sch....) dann könnte es hinkommen.Weil Katzen auch Fleischfresser sind. Stinkt es fast genauso.
Ein Igel macht nich so viele Würstchen auf einen Berg. Der verliert ab und zu mal eines auf meiner Fussmatte......................
 
H

Hexe2007

13.04.2007
2
0
Hallo zusammen,
und herzlichen Dank für eure Antworten!!

Ich habe an einen Fachmann für Marder meine Frage gestellt, der meint, es sein kein Marder.

Zu euren Fragen:
Das Ganze geht etwa 10 cm an der Wand hoch.
Darüber ist überdacht, ohne Winkel zum Unterschlupfen für Tiere. Vielleicht eine Spinnwebe ;-)

Wir hatten schon Füchse im Garten. Ob das sein kann?

Seit wir die Stelle gesäubert haben, hat es sich nicht wiederholt.

Seltsam - und ich weiß immer noch nicht, was das war...

Dankeschön für eure Bemühungen!!!

Viele Grüße,
Hexe2007
 
Adraste

Adraste

Moderator
26.02.2007
8.607
1
Hallo,
es kommt jetzt vielleicht etwas spät, aber ich finde, es sieht ein wenig aus wie Waschbärenkot. Wobei ich allerdings noch nie so viel auf einem Haufen gesehen habe:? Aber da Waschbären ja inzwischen so gut wie überall verbreitet sind, ist das eine Möglichkeit, was es gewesen sein könnte. Fuchs ist natürlich auch eine Möglichkeit, vor allem, da ihr ja schon mal Füchse bei euch hattet, was ja dafür spricht. Ich dachte aber eigentlich, dass deren Kot ein wenig anders aussieht, aber so gut kenne ich mich damit auch nicht aus;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen