Red Bees, ja oder nein?

Diskutiere Red Bees, ja oder nein? im Aquaristik Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo, ich habe zur Zeit ein Becken (23L) mit Red Fire Garnelen und Schnecken, welche sich auch wunderbar vermehren. Jetzt habe ich von jemandem...
loevje

loevje

Registriert seit
18.04.2006
Beiträge
160
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe zur Zeit ein Becken (23L) mit Red Fire Garnelen und Schnecken, welche sich auch wunderbar vermehren.
Jetzt habe ich von jemandem das Angebot bekommen, Schoko Sakura, Yellow Fire oder Red Bee Garnelen zu bekommen.
Eigentlich interessiere ich mich sehr für die Neocaridinas, aber die würden sich ja mit meinen Red Fire Garnelen vermischen und ich weiß nicht, ob ich das auf Dauer will.. :?
Also überlege ich jetzt Red Bees dazuzusetzen.
Allerdings hält derjenige, der sie mir verkaufen will, die Red Bees in einer Mischung aus Leitungswasser und Regenwasser. Ich halte meine Garnelen nur im Leitungswasser und muss dazu sagen, dass ich bereits einige Tigergarnelen darin hatte, die aber alle nach ca. 2 Wochen verstorben sind. Diese Tigergarnelen habe ich per Post erhalten und glaube, dass sie ggf. durch den Transport (es war auch Winter!) vielleicht schon "beschädigt" wurden und deshalb kurze Zeit später gestorben sind. Meine Wasserwerte waren nämlich auch zu dem Zeitpunkt in Ordnung.
Die Red Bees würde ich nicht per Post erhalten - was mich schon relativ milde stimmt! ;) Ich frage mich einfach nur, ob die Garnelen den Wasserwechsel überleben würden, oder ob das bereits "zu viel" für die wäre?

Außerdem habe ich mal ein wenig im Internet dazu gelesen, ob sich die Neocaridinas im Becken durchsetzen und die Red Bees verdrängen würden. Dazu gibt es ja sehr viel unterschiedliche Meinungen im Internet - aber hat vielleicht jemand von euch damit Erfahrungen gemacht?

Meine Werte sind im Moment (leider kein Tröpfchentest zur Hand):

NO3 25 mg/l

NO2 0 mg/l
GH >10 mg/l
KH 6°d
pH 7.2



Liebe Grüße!!! :038:
 
Zuletzt bearbeitet:
14.04.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Lydina

Lydina

Registriert seit
11.12.2011
Beiträge
360
Reaktionen
0
Hallo,

Ich frage mich einfach nur, ob die Garnelen den Wasserwechsel überleben würden
Frag am besten mal den jetzigen Besitzer, von dem du die Garnelen bekommst, nach seinen Wasserwerten. Die sollten ungefähr im selben Bereich liegen und sich nicht groß unterscheiden. Hab schon öfter gelesen, dass gerade die Red Bees da ein wenig sehr empfindlich sind, was Wasserwerte angeht :eusa_think:

Aber am besten wartest du da noch auf Cerridwen, sie hat glaube ich sogar eigene Nachzuchten und kann dir da genauer helfen. :)

Liebe Grüße!
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.041
Reaktionen
35
Da bin ich auch schon. ;)

Die gemessenen Wasserwerte passen für Red Bees nicht wirklich. Idealerweise hat man sog. Bienenwasser mit KH 0-1 und einer GH von 6 bei einem leicht saurem pH von 6,0 - 6,5 und einem Leitwert von um die 250µs. Bei deinen grob gemessenen Werten sehe ich da keine großen Überlebenschancen für die Bees. Es gibt zwar Stämme, die auf Leitungswasser gehalten werden, dieses ist dann aber den genannten Werten recht ähnlich (und der Besitzer dieses Leitungswassers ein sehr vom Glück begünstigter Mensch). Bienen sind nun mal klassische Weichwassergarnelen (im Naturhabitat ist nahezu keine Wasserhärte nachweisbar), diesen Luxus sollte man ihnen auch vergönnen. Dann klappt auch die Nachzucht ganz von allein.

Von Red Bees rate ich also in diesem Falle dringend ab.
 
loevje

loevje

Registriert seit
18.04.2006
Beiträge
160
Reaktionen
0
Hallo!
Vielen Dank für eure Antworten. Dann habe ich mich jetzt zum Wohl der Tiere dagegen entschieden! Tendiere jetzt ggf.doch dazu einige neocaridina aufzunehmen. Die Farbmischungen können ja ganz interessant aussehen (ich habe mal ein wenig danach im Internet gesucht)... Auch die Wildformen gefallen mir. Mal sehen, ob ich mich dafür entscheide... Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht? Das einzige Problem wird dann vermutlich der Verkauf der Wildformen?

Liebe Grüße!! :)
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.041
Reaktionen
35
Hi,

Es gibt durchaus Liebhaber der Wildformen (ich habe selber ein 54l Becken voller Ur-Neocaridinas), es ist aber trotzdem schwierig, die Garnelen loszuwerden. Oft melden sich wohlmeinende Barschhalter, die sich über Lebendfutter für ihre Fische freuen. Geld kann man für die Wilden kaum noch verlangen, der Markt ist übersättigt, andere Farben und Arten sind in. Es lohnt sich eher, für die Wilden ein Extrabecken aufzustellen und nur die interessanten neuen Farben im Ursprungsbecken zu lassen. Oder man belässt es beim Artenbecken und selektiert dort auf ein bestimmtes Ziel hin. Du hast ja Red Fire, da könntest du auf gute Farbdichte bis hin zur Sakura selektieren.
 
loevje

loevje

Registriert seit
18.04.2006
Beiträge
160
Reaktionen
0
Hallo,

danke für deine Anmerkung! :)
Ich denke, wenn es so weit ist, dass ich zuuu viele habe, werde ich mir noch ein Nano Cube/Aquarium kaufen! Ich bin nämlich auf den Geschmack gekommen ;) Aber zur Zeit habe ich noch ein 23L Aquarium, in dem denke ich noch einige Garnelen hinzukommen können! Zur Zeit habe ich nur 15-20 drin. Und die Wildformen finde ich persönlich auch sehr schön! :)

Liebe Grüße!!
 
Thema:

Red Bees, ja oder nein?

Red Bees, ja oder nein? - Ähnliche Themen

  • Kann man red fire garnelen mit Zkf vergesellschaffen

    Kann man red fire garnelen mit Zkf vergesellschaffen: Ich habe heute 20 red fire garnelen bekommen kann ich die in mein 30 liter nano becken rein tun ( da sind allerdings schon 6 Zkf drinn) ???? Ich...
  • Kann man red fire garnelen mit Zkf vergesellschaffen - Ähnliche Themen

  • Kann man red fire garnelen mit Zkf vergesellschaffen

    Kann man red fire garnelen mit Zkf vergesellschaffen: Ich habe heute 20 red fire garnelen bekommen kann ich die in mein 30 liter nano becken rein tun ( da sind allerdings schon 6 Zkf drinn) ???? Ich...