Vergesellschaftung

Diskutiere Vergesellschaftung im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, ich habe mir gestern ,zu meinem bestehenden weiblichen rudel, einen Kastraten gekauft. (ich hatte mich vorher in das thema...
T

Tiney

Registriert seit
23.09.2013
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe mir gestern ,zu meinem bestehenden weiblichen rudel, einen Kastraten gekauft.
(ich hatte mich vorher in das thema vergesellschaftung gut eingelesen und mir tipps von einer Züchterin und einem tierartz gehohlt).
ich habe also die vier weiblichen mäuse und den kastraten in eine transportbox getahen und sie dort für zwei stunden gelassen.
als sie dann alle aufeinander lagen und gekuschelt haben dachte ich mir das jezt der zeitpunkt gekommen ist um
sie in den leeren käfig (ohne versteckmöglichkeiten)zu setzen.
Kaum waren sie drinen haben sie angefangen sich zu streiten zu beissen...
also habe ich sie wieder in die transportbox getahn.Diesmal für vier stunden und das hat auch ganz gut geklappt, da sie wieder alle auf einander lagen.
als sie wieder im käfig waren hat es schon wirklich besser geklappt und sie haben sich nach einiger zeit an einander gekuschelt, bis auf die anführerin der weibchen truppe, die noch nicht so recht damit klarkommt, das es jetzt jemand anderen gibt der mit den anderen weibchen kuschelt.
die nacht war ganz ok bis auf einige kleinere beisserein und als ich heute morgen reingeschaut habe lagen wirklich alle auf einem haufen.
ichwar total glücklich aber zu früh gefreut, nach nicht mal einer stunde gab es sehr heftige streiterein zwischen ex anführerin und kastraten.
Den ganzen tag über lagen die drei weibchen und der kastrat auf einanader doch die "ex" anführerin lag ganz alleine und erschreckt in einer anderen ecke.
Sie hat sogar versucht die anderen weibchen zu besteigen!
Ich weiss nicht mehr was ich tun soll!?
Die mäuse sollen ja auch bald wieder ihr inventar zurückbekommen, weil das ja auch alles sehr stressig für sie ist.
(ich habe noch eine etage ,die ich nicht entfernt habe )
Vielen Dank für eure hilfe!!!
Tiney
 
14.04.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.549
Reaktionen
147
Hey,

Wie gross ist denn die Fläche, auf der sie gerade sitzen ?
Platz muss man langsam steigern, normalerweise geht es frühestens nach 24 - 48 Stunden einen kleinen (!) Schritt weiter - entweder etwas Platz oder Inventar.
Am Anfang gibtes nur Heuhaufen und Wassernapf, Futter wird verstreut und dann arbeitet man sich langsam auf Grundfläche vom Gehege vor.
Direkt von der Box zur Endgrösse ist vielzu schnell, vor allem nach nur 4 Stunden.

Wenig Platz sorgt für Kuschelhaufen, dann wird der Gruppengeruch gebildet und die Gruppe wächst zusammen.
 
T

Tiney

Registriert seit
23.09.2013
Beiträge
12
Reaktionen
0
Oh .
ich habe einen ziemlich grossen käfig (1mx70cmx80cm und dann nochmal das gleiche als etage).
als ich gerade reingeschaut habe lagen sie alle aneinander aber das muss ja nichts heissen ,das war ja auch gestern früh so.
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Huhu!

Du solltest das Gehege wirklich erstmal verkleinern. Ich habe immer auf einer Fläche von 80x50 angefangen, weil sich das am problemlosesten bei mir abtrennen lies. Dort gab es dann etwas Streu, Futter, Wasser und einen Heuberg.

Und dann ging es in kleinen Schritten weiter. Jeden Tag entweder ein neues Inventarteil oder etwas mehr Platz. Wenn es wieder zu gezicke kommt, gab es mal einen Tag Pause- also ein Tag, an dem es nichts neues gab, bis sich das gezicke wieder beruhigt hatte.


Das wichtige an einer Vergesellschaftung ist der gemeinsame Gruppengeruch. Haben sie zu viel Platz, kann es passieren, dass sich die Gruppe splittet und dann musst du wieder ganz von vorne anfangen.
Also lieber gleich alles richtig machen und auch ruhig mal etwas zu langsam- dann ist die Wahrscheinlichkeit jedoch höher, dass du eine stabile Gruppe bekommst. Vergesellschaftungen sind schon stressig, das stimmt.
Aber wenn du jetzt etwas überstürzt, streiten sich die Mäuse ständig und der Streit wird nicht besser, wenn noch Inventar dabei ist. Und DAS ist viel stressiger als eine ordentliche Vergesellschaftung ;)

Also: Gehege abtrennen, dort die Mäuschen rein und dann kannst du morgen vielleicht langsam weitermachen.
 
Thema:

Vergesellschaftung

Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  • Eventuell Männchen erwischt

    Eventuell Männchen erwischt: Hi, mir ist letzte Woche eine meiner Mäuse gestorben, so dass meine Gruppe mitterweile nur noch aus 3 Kastraten besteht. (Ursprünglich mal 6 Stück...
  • Vergesellschaftung und Einrichtung

    Vergesellschaftung und Einrichtung: HI. Ich bin neu hier und hab`n Paar Fragen Eiso ich habe ein kastriertes Mänchen und 1 Weibchen kann ich noch 1 anderes weibchen dazu tun oder...
  • *DRINGEND* Brauche Rat wegen Vergesellschaftung und Umsetzung

    *DRINGEND* Brauche Rat wegen Vergesellschaftung und Umsetzung: Folgendes Problem: Ich hate mir Ende 2006 zwei Farbmaus-Jungs gekauft, aber kurz darauf starb eienr der beiden, weil er am Schwanzansatz einen...
  • Ähnliche Themen
  • Eventuell Männchen erwischt

    Eventuell Männchen erwischt: Hi, mir ist letzte Woche eine meiner Mäuse gestorben, so dass meine Gruppe mitterweile nur noch aus 3 Kastraten besteht. (Ursprünglich mal 6 Stück...
  • Vergesellschaftung und Einrichtung

    Vergesellschaftung und Einrichtung: HI. Ich bin neu hier und hab`n Paar Fragen Eiso ich habe ein kastriertes Mänchen und 1 Weibchen kann ich noch 1 anderes weibchen dazu tun oder...
  • *DRINGEND* Brauche Rat wegen Vergesellschaftung und Umsetzung

    *DRINGEND* Brauche Rat wegen Vergesellschaftung und Umsetzung: Folgendes Problem: Ich hate mir Ende 2006 zwei Farbmaus-Jungs gekauft, aber kurz darauf starb eienr der beiden, weil er am Schwanzansatz einen...