Alte Katze, stark verfilztes Fell! Hilfe!

Diskutiere Alte Katze, stark verfilztes Fell! Hilfe! im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo! Meine 20 Jahre alte Katze schafft es mit der Fellpflege nicht mehr richtig und hat stark verfilztes Fell. Der ganze Körper besteht...
J

jelster

Dabei seit
17.04.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo!
Meine 20 Jahre alte Katze schafft es mit der Fellpflege nicht mehr richtig und hat stark verfilztes Fell. Der ganze Körper besteht teilweise aus schuppigen großen Filzteilen. Leider ist die gute extrem unkooperativ, was mich ziemlich ratlos macht...
Bürsten etc. geht gar nicht, sobald man an die Filzstellen fasst, haut sie ab.
Sie lässt sich nicht festhalten geschweige denn hoch heben, dann wird sie zum Haustiger und kratzt und beißt ziemlich mies...
Aufgrund einer früheren OP hat sie eine starke Abneigung gegen den Transportkorb, es ist einfach unmöglich sie darein zu bekommen. Also Tierarzt leider unmöglich. Sie ist Freigänger und trotz ihres Alters topfit. Nur das Fell sieht verheerend aus und scheint ihr auch weh zu tun, denn streicheln lässt sie sich am Kopf und so sonst gerne.
Ich frage mich, ob ich da unbedingt irgendwas machen muss und vor allem was? An sich ist sie munter und wird mit dem Fell wohl leben können, aber ich habe Angst, dass sich da durch die Freigänge Viecher einnisten. Das wäre aufgrund der völligen unkooperation ein echtes Problem. Wenn ich sie jetzt aber schere, holt sie sich draußen bestimmt den Tod. Und dazu müsste ich sie ja erstmal gebändigt bekommen...habt ihr eine Idee? Oder ein ähnliches Problem mit eurer Katze?

lg
 
17.04.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
eichhorn33

eichhorn33

Dabei seit
11.02.2012
Beiträge
863
Reaktionen
0
Zu 99% hat sie schon jetzt Flöhe . Vermutlich auch Milben .
Ich würde mir vom TA. eine Beruhigungstablette geben lassen (genau für solche Kandidaten gib es die) und dann mit ihr hin fahren , da die mehr Erfahrung mit solchen Verfilzungen haben . Außerdem muss das Hautbild ja untersucht werden .

Vor etlichen Jahren ist mir meine Josie , eine verwilderte Hauskatze zugelaufen .
Sie zog hier problemlos ein , lies sich aber nicht anfassen . Im Alter hatte sie auf der Kruppe auch eine Stelle , die immer verfilzte . Das habe ich immer mit Hilfe einer zweiten Person geregelt . Ich lies sie in einen Kescher laufen . Dann haben wir sie im Genick fixiert und den Vorderkörper in ein Handtuch gewickelt . Sie hat dann so immer kurz schön still gehalten . Dann schnell den Filz ausgekämmt und innerhalb einer Minute war schon alles vorbei . Zweimal im Jahr wurde dies nötig .
Die ersten Male habe ich ihr so eine Tablette gegeben . Später nicht mehr , weil das nicht im Verhältnis stand .
Das Einfangen und entfilzen ging bei uns so schnell , die Tablette wirkte aber noch eine ganze Weile , wo sie dann so zu gedröhnt war . Erstaunlicherweise war sie nach der Prozedur immer besonders zugänglich und kam sogar zu mir auf die Couch .

Später bekam sie Krebs und ich musste mit ihr natürlich auch zum TA. , also geht nicht , gibt´s nicht . Da muss man dann eben auch dementsprechend zupacken und nicht ein auf zaghaft und zögerlich machen :
Was muss , das muss !
Die Einstellung musst Du verinnerlichen , dann spürt auch das Tier , dass es da keine zwei Meinungen gibt .
Und mit Hilfe der Tablette erst recht .
Bei mir war auch noch kein Tier nachtragend . Und selbst wenn , ist es kein Grund , ein Tier nicht zu behandeln .
 
Ina4482

Ina4482

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Ich kann das nur unterschreiben: Da musst du jetzt irgendwie durch, deine Katze MUSS zum Tierarzt. Wenn sie bereits Schmerzen wegen der Verfilzungen hat, kann es durchaus sein, dass sich darunter bereits entzündete Hautstellen befinden, von einem Befall mit Flöhen oder Milben ganz zu schweigen.
 
W

Wuschelmonsterchen

Dabei seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
Kann mich den anderen nur anschliessen. Hol dir so eine Tablette, damit sollte es schon gehen. Im Zweifelsfall noch dicke Gartenhandschuhe anziehen. ;) Vlt ist sie uA. auch deswegen so kratzbürstig und wird etwas zutraulich wenn die Stellen im Fell besser sind?
 
J

jelster

Dabei seit
17.04.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Vielen Dank für eure schnellen Antworten!
zaghaft bin ich bei Leibe nicht, bin auch der Meinung "was muss, das muss" ;-)
der letzte Versuch endete mit Lederjacke und Handschuhen in der Küche, ich war zerkratzt und die Katze immer noch nicht im Korb:| Das mit der Beruhigungstablette ist eine gute Idee, aber wie kriege ich die in die Katze rein? Sie schleckt Leberwurst nur ab dann findet die die Tablette ja sofort...
 
W

Wuschelmonsterchen

Dabei seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
Mmmh vlt pulverisieren und in Katzenmilch mischen? :eusa_think:
 
J

jelster

Dabei seit
17.04.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Die Idee mit dem Pulverisieren ist super! :) vielen Dank!
 
eichhorn33

eichhorn33

Dabei seit
11.02.2012
Beiträge
863
Reaktionen
0
Lass dir vielleicht gleich zwei oder drei mitgeben , falls sie sie in der Leberwurst (auch vorher zermörsern) nicht nimmt , kannst Du es dann noch mit der Milch usw. versuchen .
Vielleicht auch mal mit einer Ölsardine versuchen .
Vom Geschmack her war sie (ich hatte damals glaube ich solche blauen Tabletten) offenbar nicht schlimm . Josie hat sie genommen .
 
Thema:

Alte Katze, stark verfilztes Fell! Hilfe!

Alte Katze, stark verfilztes Fell! Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Alte Katzen - Senil / Demenz - Erfahrungsberichte?

    Alte Katzen - Senil / Demenz - Erfahrungsberichte?: Hallo, meine Lilly ist jetzt ca. 16 1/2 (plus-minus 1/2 Jahr). Sie ist eigentlich eine sehr intelligente Katze, umso mehr fällt uns jetzt auf...
  • Alte Katze mit Tierarztphobie

    Alte Katze mit Tierarztphobie: Hallo liebes Forum, ich habe ein großes Problem mit meiner alten Katzendame. In letzter Zeit leidet sie vermehrt an Atemproblemen, die für mich...
  • Blut im Katzenklo?

    Blut im Katzenklo?: hey:) Ich habe vor 2 Tagen etwas rotes im Katzenklo entdeckt und ich vermute es ist Blut. Ich habe insgesamt 3 Katzen deshalb musste ich erstmal...
  • Blutwerte einer 10 Wochen alten Katze

    Blutwerte einer 10 Wochen alten Katze: Meine Katze hätte wohl laut 3 Ärzten nicht überleben können. Sie hätte eine Erbliche Nierenerkrankung gehabt. Kennt sich vielleicht jemand mit...
  • Schlimmer ?Hautpilz?befall einer älteren Katze

    Schlimmer ?Hautpilz?befall einer älteren Katze: Guten Tag, unsere Katze ist mittlerweile 17 Jahre alt und bekommt seit drei Monaten immer mehr kahle Stellen im Fell (Gesicht, Schwanz und...
  • Ähnliche Themen
  • Alte Katzen - Senil / Demenz - Erfahrungsberichte?

    Alte Katzen - Senil / Demenz - Erfahrungsberichte?: Hallo, meine Lilly ist jetzt ca. 16 1/2 (plus-minus 1/2 Jahr). Sie ist eigentlich eine sehr intelligente Katze, umso mehr fällt uns jetzt auf...
  • Alte Katze mit Tierarztphobie

    Alte Katze mit Tierarztphobie: Hallo liebes Forum, ich habe ein großes Problem mit meiner alten Katzendame. In letzter Zeit leidet sie vermehrt an Atemproblemen, die für mich...
  • Blut im Katzenklo?

    Blut im Katzenklo?: hey:) Ich habe vor 2 Tagen etwas rotes im Katzenklo entdeckt und ich vermute es ist Blut. Ich habe insgesamt 3 Katzen deshalb musste ich erstmal...
  • Blutwerte einer 10 Wochen alten Katze

    Blutwerte einer 10 Wochen alten Katze: Meine Katze hätte wohl laut 3 Ärzten nicht überleben können. Sie hätte eine Erbliche Nierenerkrankung gehabt. Kennt sich vielleicht jemand mit...
  • Schlimmer ?Hautpilz?befall einer älteren Katze

    Schlimmer ?Hautpilz?befall einer älteren Katze: Guten Tag, unsere Katze ist mittlerweile 17 Jahre alt und bekommt seit drei Monaten immer mehr kahle Stellen im Fell (Gesicht, Schwanz und...