Wenn euer Tier ein Mensch wäre...

Diskutiere Wenn euer Tier ein Mensch wäre... im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Schönen guten Tag, liebes Forum! Gestern Nacht lag ich wieder eine ganze Zeit wach und kam auf die Idee: Was wäre, wenn meine Katzen Menschen...
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.291
Reaktionen
32
Schönen guten Tag, liebes Forum!
Gestern Nacht lag ich wieder eine ganze Zeit wach und kam auf die Idee: Was wäre, wenn meine Katzen Menschen wären? Wie wären sie dann?
Die Idee fand ich lustig und so dachte ich mir: Machen wir doch ein Spiel daraus!

Also: Wie wäre euer Tier, wenn es ein Mensch wäre?
Welchen Charakter hätte es? Welchen Beruf oder Schulabschluss? Wie würde es aussehen/was würde es tragen?


Ich beginne mal mit meinen 3 Kätzchen:

Nr. 1 Minki - die Liebe.
Ich denke, die kleine Maus wäre ein absolut lieber Mensch. Allerdings auch etwas naiv und leichtgläubig. Ich denke sie wäre das nette, kleine Mauerblümchen, was niemandem etwas antun
könnte, das jeder irgendwie mag oder "okay findet", was allerdings leicht zu veräppeln ist. Sie würde immer das Gute sehen und man würde oft sagen: "Oh man, Minkilein! Sei nicht so naiv!" Allerdings, wenn man sie richtig ärgert, würde sie aus sich hinauswachsen und auch mal laut werden.
Beruflich wäre sie sicher im sozialen Bereich tätig. :D

Nr. 2 Donot - die Diva.
Donot stelle ich mir vor wie eine Diva in alten Filmen, mit langem Kleid, Hochsteckfrisur und eine Zigarette mit Zigarettenhalter in der Hand. Das Kleid glitzert, ihre Handschuhe, die bis zum Ellenbogen gehen, glitzern ebenfalls leicht.
Sie wäre Schauspielerin oder hauptberuflich Diva, sie würde den Raum betreten und jeder dreht sich um, sie würde den Raum direkt mit ihrer Anwesenheit füllen - glaubt sie zumindest. Andererseits wäre sie - typisch Diva - leicht reizbar und zickig.
Trotzdem wäre sie eine liebe Person, die, wenn man sich richtig angefreundet hat, ein wahrer Freund sein kann, den man ins Herz schließt.

Nr. 3 Oskar - der Draufgänger.
Ich glaube Oskar wäre so ein typischer Draufgängertyp, der öfter in Prügelein verwickelt wäre, dem es aber nichts ausmacht, mit einer Narbe aus dieser Prügelei zu gehen. Er würde sich wie der Stärkste fühlen, dem niemanden etwas anhaben kann. Beruflich ist er noch unentschlossen, weiß nicht so richtig, was er kann und will...
Allerdings wird er langsam erwachsen und entwickelt sich zu einem wahren Herren. Inzwischen passt das Bild vom schnauzbarttragenden Herrens, der abends friedlich seine Zeitung vor dem Kamin liest, besser zu ihm.

So nun bin ich gespannt! Wie wären eure Tiere als Menschen?
Her mit euren Geschichten! :)
 
25.04.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Aylinx3

Aylinx3

Registriert seit
07.10.2012
Beiträge
437
Reaktionen
0
1) Meine Kätzin Mia : Die Arrogante :D
Sie wäre eine eigenwillige, zarte Dame, die weiß was sie will und auch mal wortwörtlich die Krallen ausfahren würde. Sie wäre extrem wählerisch was Freunde, Essen und Schlafstätten wäre. Sie würde womöglich 2 mal am Tag Duschen gehen mit Vollreinigung und sich jedes mal mit Deo einsprühen, wenn ihr jemand die Hand gibt. Mia hätte einen Beruf, der etwas mit Kosmetik und Aussehen zu tun hat :D

2) Mein Rüde Danny : Der Scheinheilige :D
Danny wäre ein absoluter Einzelgänger, der vielleicht ein paar Ausnahmen als Freunde hätte, aber nur Frauen. Er wäre relativ handgreiflich und würde seine Freundin in Schutz nehmen, koste es was es wolle. Selbst vor Männern, oder Konkurrenten, die 2 Köpfe größer und stärker wären, würde er keinen Halt machen.
Er wäre der sportliche Typ, der den ganzen Tag alleine auf dem Sportplatz verbringen würde und seine Power bis ins letzte auslassen würde. Ihm könnte man nicht leicht vertrauen denn er ist unberechenbar

3) Mein Pferd Grundy : Der Opa mit Temprament :D
Er wäre schon ein Rentner, aber noch gewaltig in Schuss. Sport würde er treiben, jedoch nur, wenn er muss. Er wäre sowohl faul und würde den ganzen Tag nur auf dem Sofa liegen, aber wenn er sich mal bewegen muss, ist er kaum noch zu bremsen. Auch er wäre unberechenbar und würde einiges im Schilde führen. Als Beruf würde er eher was ruhiges machen, mit wenig anderen Mitmenschen, er würde lieber seine Ruhe wollen. Er wäre empfindlich und würde sich von niemandem anfassen lassen oder niemanden zu nahe an sich heran lassen. Dennoch wäre er immer für einen da und hätte ein offenes Ohr, wenn er weiß, wann es der richtige Zeitpunkt dafür ist.
Als Rentner hätte er leider schon einige chronische Krankheiten, da er in seinem Leben viel gearbeitet hat
 
schuhkarton

schuhkarton

Registriert seit
28.03.2014
Beiträge
581
Reaktionen
0
Hihi witzig... ich hab mir das schon oft vorgestellt :D Ich hab ja nur Mietzekatzen. Also:

Also ich stelle mir Thyra immer mit ihrer rauchen, kratzigen Stimme wie eine Cognac schlürfende alte Dame vor, die in ihrem Leben viel erlebt hat. Vielleicht ein bisschen wie Nina Hagen, nur nicht ganz so verrückt. :D Im Alter ist sie nun etwas launig und weiß genau was ihr passt und was nicht und das teilt sie auch jedem mit und steht für ihre Bedürfnisse ein.

Felix ist ganz schwer einzuschätzen, aber ich denke bei Ihm, auch wenn er nun schon 3 ist, er ist ein Halbstarker, der noch nicht so richtig weiß wo er im Leben steht. Er versucht immer ein Draufgänger zu sein, aber wenn es drauf ankommt ist er froh, wenn er sich irgendwo, vielleicht sogar hinter seiner Mutter, verstecken und die Verantwortung noch gaaanz weit weg schieben kann :D. Beruflich könnte er durchaus Koch sein. Da er unfassbar verwöhnt und wählerisch ist und sich bestimmt als 1A Sternekoch behaupten könnte!

Nun ja und Mikesh weiß auf jeden Fall ganz genau wo er steht. Er ist ein junger Mann, der die Weiber um sich scharrt und unfassbar beliebt ist. Er könnte durchaus aus mehrere Freundinnen haben, denen er allen gleichermaßen Honig ums Maul schmiert :D. Beruflich wäre er wahrscheinlich irgendwas wo man unfassbar extrovertiert sein muss. Verkäufer oder Animateur. Wenn er irgendwann mal so reif ist, dass er nur noch eine Frau um sich haben will brauch er auf jeden Fall eine, die mit ihm Pferde stehlen will. Eine, die ihm die Stirn bieten kann, aber ihm auch die Zuneigung gibt, die er braucht und will.
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Hallo.

Rosi (altd Schäferhund) wäre ganz klar nicht deutsch, hihi.

Nein sie wäre eine gechillte Jamaikanerin mit wunderschönem runden Aguilera (in ihrem Fall Puschel-Po) Po, immer mit der Ruhe und sicherlich dem Gebrauch der Hanfpflanze zugeneigt.
Als schwarze Schönheit würde sie sich beruflich eher als verwöhnte Frau eines gut betuchten Mannes sehen, mit einigen auserwählten, kostspieligen Hobbies.
Sport ja - solange dabei die Frisur nicht durcheinander kommt - schwimmen im Hauseigenen Pool wäre da eine Alternative.
Einzig auf den berühmten Hausparties, die in ihren Kreisen legendär sind, kommt sie beim Tanz ins schwitzen und flirtet dabei vollkommen unverblümt mit allen Männern.
Kulinarisch ebenso verwöhnt und wählerisch wie beim aussuchen echter Freunde, achtet sie sehr auf ihre Figur und ihr Umfeld.:mrgreen:

LG Suno
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.005
Reaktionen
71
:mrgreen: - coole Idee!

Ich beschränke mich aber mal auf die Hunde - alle zu nehmen würde den Rahmen sprengen...:lol:

TOM (Podenco-Rüde) - der humorvolle Sunnyboy
Gutaussehend, lebenslustig, immer für Quatsch zu haben und trotzdem jemand, der zuhören kann und Tiefgang besitzt.
Ich glaube er wäre so einer der Typen, die immer ein bisschen geheimnisvoll rüberkommen, weil sie nicht viel über sich preisgeben, aber trotzdem von allen geliebt werden. Er wäre ein echter Lebemann, der den Moment genießen könnte und genau wüsste, was gut ist. Er hätte mit Sicherheit irgendeinen kreativen, verrückten Beruf, hätte länger studiert als der Durchschnitt, wäre vor und während dem Studium viel rumgekommen in der Welt und ein echter Abenteurer mit dem Lebensmotto "Nutze den Tag, es könnte dein letzter sein." Vermutlich würde er in keiner festen Beziehung verweilen und sich auch nicht wirklich auf Frauen oder Männer festlegen lassen, einen Sportwagen fahren und vegetarisch leben. Selbstbewusst und freidenkend und dennoch unglaublich sensibel und mitfühlend. Der perfekte Mann eben. ;)

LUPINA (Whippet- Mix) - die falsch verstandene Zicke
Ein wenig unsicher, ein bisschen ängstlich und trotzdem eine große Klappe.
Sie wäre so eine kleine falsch verstandene Persönlichkeit. Jemand, der sich unheimlich gerne anlehnt und es genießt begleitet und unterstützt zu werden, das sich und anderen aber nicht eingestehen will. Vermutlich wäre sie als Zicke verschrien oder als Giftspritze, weil sie mit dieser Art versuchen würde sich zu schützen vor Verletzung und Ablehnung durch andere. Sie wäre unheimlich klug und zielstrebig und eine echte Powerfrau, aber in vielen Momenten unglaublich einsam und auch traurig. Sie hätte einen erfolgreichen Beruf, vermutlich auch Mann und Kinder und wäre trotzdem immer auf der Suche nach sich selbst und der wahren Erfüllung. Mit einem Mann wie Tom würde sie vermutlich eine Affäre pflegen und in dieser Beziehung all das finden, was sie in ihrem täglichen Leben vermisst und trotzdem wäre sie zu "feige" ihren Weg zu verlassen und einen neuen Weg einzuschlagen. Vermutlich wäre sie außerdem in vielen Punkten wie ich bzw. mein genaues Gegenteil, weshalb sie wohl auch mein Seelenhund ist...:D

SONNY (DSH-Mix)- etwas naive, beste Freundin
Nicht die Klügste, immer etwas überdreht und eine Kandidatin, die mit Sicherheit jeden noch so kleinen oder weit entfernten Fettnapf finden würde. Unglaublich engagiert in dem was sie tun würde und eine wunderbare Freundin. Immer da, immer bereit einzustehen für die Menschen, die ihr wichtig sind und das mit voller Hingabe und ganzem Einsatz. Sie wäre unglaublich trainiert und vermutlich erfolgreich in einigen Sportarten, aber trotzdem könnte man mit ihr zusammen auch bei einem chilligen DVD-Abend auf dem Sofa viel Spaß haben. Sie wäre vermutlich auch ein Mensch, den man gut ausnutzen und verarschen könnte, das sie immer an das Gute glauben würde und sich selbst nach zig Rückschlägen und negativen Erfahrungen immer noch nicht ändern würde. Absolut liebenswert, manchmal aber auch tierisch nervig und dennoch die beste Freundin, die man haben könnte...:mrgreen:

GIOTTO (Retriever-Mix, RIP) - granteliger Rentner
Er wäre so ein typischer Opa in Feinrippunterhemd mit Goldkettchen gewesen, der den ganzen Tag am Fenster Falschparker aufgeschrieben hätte und jeden angebrüllt hätte, der auf dem Gehweg einfach Müll weggeschmissen hätte oder bei Rot über die Straße gegangen wäre. Immer ein bisschen schlecht gelaunt, immer ein bisschen auf Krawall gebürstet und trotzdem ein netter Kerl. Irgendwie so ein typischer Vertreter, der alten Generation "Männer müssen harte Kerle sein", aber eben mit weichem Kern. Er wäre ein unglaublich lieber Opa gewesen mit seinen Enkeln, auch wenn die vermutlich immer ein bisschen Angst vor ihm gehabt hätten, er hätte seine Frau sehr geliebt, es ihr aber nie richtig gezeigt und er wäre jeden Tag um fünf Uhr aufgestanden, im Park spazieren gegangen um dann den Rest vom Tag die Straße zu fegen oder iwas zu reparieren. Immer auf Achse, aber dabei nie in Hektik. Nicht der totale Menschenfreund, aber auch kein komplett kauziger Einzelgänger. Ein Moffelkopp eben...:lol:
 
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
4.911
Reaktionen
19
Huhu,

Das ist ja mal eine echt geniale Idee, großartig!

Wega: - Mr. Brightside
wäre wohl ein großartiger Sportler in den ersten Erwachsenen-Jahren, daher großartig in Form und jede sportliche Betätigung liebend. Doch richtig Power würde er dann nur bei den Wettkämpfen geben, weil es dort ernst wäre. Training wäre eher locker-flockiges Vergnügen bei ihm. Vom Aussehen her hätte er tolle braune Augen und vielleicht eine etwas dunklere Haut und Haare, weil er vielleicht einen Hauch Südländer in seinem Familienbaum mit trägt. Unter Freunden wäre er der "Partyboy und Mister Brightside", der andere oftmals zu lustigen/blöden Aktionen anstiftet und sich danach ins Fäustchen lacht, wenn die Freunde es vergeigen weil sie sich überschätzt haben. Er wäre sehr loyal, würde für seine Freunde trotz allem durchs Feuer gehen und wäre sofort zur Seite wenn es ernst auf ernst geht.

Zu Akos schreibe ich nachher nochmal was, muss leider gleich weg.
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.005
Reaktionen
71
@Suno: Rosi wäre sicher was für Tom...:mrgreen: So ein netter Partyflirt am hauseigenen Pool mit leckerem Cocktail in der Hand und guter Musik im Hintergrund, das ganze bei Sonnenuntergang und an einem Sommerabend...:lol: Rosamunde Pilcher lässt grüßen...:p
 
Thema:

Wenn euer Tier ein Mensch wäre...

Wenn euer Tier ein Mensch wäre... - Ähnliche Themen

  • Tierheim in Deutschland soll angeblich Tiere töten

    Tierheim in Deutschland soll angeblich Tiere töten: Hallo liebe Community, ich habe neulich diesen Bericht über das Tierheim Krefeld gefunden...
  • Ich würde so gerne mit Tieren arbeiten :(

    Ich würde so gerne mit Tieren arbeiten :(: Hallo liebe User und Userinnen, ich bin gerade in einer Situation, wo ich irgendwie echt nicht mehr mit klar komme. Ich möchte mal, alles was...
  • Ein Link ueber die Gleichberechtigung der Tiere (englisch)

    Ein Link ueber die Gleichberechtigung der Tiere (englisch): Ich glaub, ich muss umziehen :mrgreen...
  • Respektvolle Partnerschaft zwischen Mensch und Tier

    Respektvolle Partnerschaft zwischen Mensch und Tier: Das erste Gefühl, die erste Handbewegung, der erste Satz oder das erste Wort einer Begebung bestimmen den weiteren Verlauf Für den Hund ist es...
  • Tier -> Pokemon

    Tier -> Pokemon: Hallo , die Idee zu diesem Spiel hatte ich durch den heutigen Chat bekommen.. :D das Spiel geht so : einer nennt ein Tier, wozu dann jemand...
  • Tier -> Pokemon - Ähnliche Themen

  • Tierheim in Deutschland soll angeblich Tiere töten

    Tierheim in Deutschland soll angeblich Tiere töten: Hallo liebe Community, ich habe neulich diesen Bericht über das Tierheim Krefeld gefunden...
  • Ich würde so gerne mit Tieren arbeiten :(

    Ich würde so gerne mit Tieren arbeiten :(: Hallo liebe User und Userinnen, ich bin gerade in einer Situation, wo ich irgendwie echt nicht mehr mit klar komme. Ich möchte mal, alles was...
  • Ein Link ueber die Gleichberechtigung der Tiere (englisch)

    Ein Link ueber die Gleichberechtigung der Tiere (englisch): Ich glaub, ich muss umziehen :mrgreen...
  • Respektvolle Partnerschaft zwischen Mensch und Tier

    Respektvolle Partnerschaft zwischen Mensch und Tier: Das erste Gefühl, die erste Handbewegung, der erste Satz oder das erste Wort einer Begebung bestimmen den weiteren Verlauf Für den Hund ist es...
  • Tier -> Pokemon

    Tier -> Pokemon: Hallo , die Idee zu diesem Spiel hatte ich durch den heutigen Chat bekommen.. :D das Spiel geht so : einer nennt ein Tier, wozu dann jemand...