Schmerzen beim Zahnen...kennt jemand Tipps?

Diskutiere Schmerzen beim Zahnen...kennt jemand Tipps? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Luna (Havaneser, 7 Monate) hat momentan ziemlich mit dem Zahnwechsel zutun. Am Anfang (vor 3 Monaten) habe ich mal einen Zahn gefunden und...
L

Luna_Wolf

Dabei seit
16.02.2014
Beiträge
320
Reaktionen
0
Hallo
Luna (Havaneser, 7 Monate) hat momentan ziemlich mit dem Zahnwechsel zutun. Am Anfang (vor 3 Monaten) habe ich mal einen Zahn gefunden und das wars dann auch. Aber seit ca. 3 Wochen hat
sie ziemliche Probleme. Sie haut und kratzt sich mit den Pfoten heftig rechts und links auf die Zahnseiten. Zahnmassagen durch Frauchens Hand lehnt sie jedoch ab (ich würde es auch nicht mögen, wenn mir jemand im Mund herummacht). Zum Kauen hat sie genügend Spielsachen. Besonders gerne, kaut sie auf ihrem Rinderohr. Doch die Schmerzen lassen offensichtlich nicht nach. Wenn es nicht besser wird, werde ich zum Tierartzt gehen. Aber vielleicht kennt ihr ja ein paar Tipps, die ihr die Schmerzen etwas nehmen. Die Apotheke hat mir "Osanit" Globolie für zahnende Babys empoholen. Soll ich diese mal ausporbieren?


Ich bin für jeden Tipp dankbar
Liebe Grüße
Luna_Wolf
 
29.04.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
30.968
Reaktionen
3
Hey,

hast du es mal mit kühlen Knabbersachen versucht? Angefrorenen fleischigen Knochen o.ä.? Das sollte gegen die Schwellung helfen und den Schmerz etwas lindern.
Bei den Globulis kenn ich mich nicht so aus, aber schaden kann's eigentlich nicht.
Mir erscheint die Zeitspanne allerdings etwas lang, ich würde mal beim TA anrufen, nicht, dass da ein Zahn nicht recht raus kann oder ein Milchzahn nicht ausgeht, der schon raus sein sollte.

Liebe Grüße
 
L

Luna_Wolf

Dabei seit
16.02.2014
Beiträge
320
Reaktionen
0
ja am anfang wars auch garnicht so schlimm, es hat sich erst seit einer woche ca. so entwickelt. Ich habe einen kong, soll ich da was einfrieren? Ich gehe höchst warscheinlich morgen zum tierartzt. Bekannte von uns haben nur schonmal nen blick drauf geworfen und meinten, da sei nichts weshalb ich auch noch nicht war. Aber die sache wird mir doch zu heiß.... Danke für die Antwort.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
30.968
Reaktionen
3
Der Kong lässt sich super einfrieren, geht sogar recht gut mit Nassfutter (ohne Stückchen am besten).
Naja, die Meinung von Bekannten, die da mal eben drauf schauen, in allen Ehren, aber das klingt mir schon insgesamt ein wenig langwierig. Wobei ich gerade ein wenig gelesen habe und anscheinend kann der Zahnwechsel bei kleineren Hunden länger dauern? :eusa_eh:
Ob das stimmt sei mal dahin gestellt, aber drei Monate wäre für mich schon die Obergrenze, besonders wenn es jetzt Probleme gibt.
 
L

Luna_Wolf

Dabei seit
16.02.2014
Beiträge
320
Reaktionen
0
naja vor 3 monaten hatt das zahnen angefangen. Da war noch alles okay. Und weil 1 zahn rausfiel wollt ich nicht zum tierartzt, weil zahnen bei hunden ja eigentlich normal ist. Vor 3 Wochen hat dann das auf die Schnauze hauen begonnen. Aber nur ganz selten. Das es so richtig losging war erst vor ca. 1 woche.

Kann ich ihr frischkäse mit Kräutern geben? Oder irgendwas anderes als nassfutter? Also für den kong.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

okay ich gehe morgen definitiv mit Luna zum Tierartzt. Wegen dem kong...kann ich da auch was anderes einfrieren? Sowas wie Kreuterfrischkäse oder irgendwas anderes?

Ach noch ne andere frage (passt zwar nicht hier hin aber ich weiß nicht wohin ich das schreiben soll): können moderatoren private nachrichten mitlesen?

Liebe Grüße
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
30.968
Reaktionen
3
Klar ist der Zahnwechsel normal, so war das nicht gemeint ;). Nur wenn er halt schon so lange geht und jetzt so schmerzhaft wird würde ich mal prüfen lassen, ob alles raus kommt, wie es soll.

Klar kann auch was anderes als Nassfutter in den Kong, alles was Hundi mag und verträgt und was reinpasst :lol:.

Wegen der PNs: Nein, wieso? Wenn du aus konkretem Anlass fragst können wir das gerne per PN besprechen, dann antworte ich dir ausführlicher als hier im Thread. Und ja, DIE PN kann ich dann lesen :p.
 
L

Luna_Wolf

Dabei seit
16.02.2014
Beiträge
320
Reaktionen
0
ja ich wollte es nur nochmal zum besseren verständniss schreiben;)

wegen der pn: nee kein konkreter anlass. Wollte nur mal wissen, ob man das als moderator kann;).
 
L

Luna_Wolf

Dabei seit
16.02.2014
Beiträge
320
Reaktionen
0
Heute Morgen war ich mit der Maus beim Tierartzt und schon von weiten habe ich die Leute anstehen sehen. Sie standen bis auf die Straße und haben gewartet. Die Schwester meinten, sie nehmen jetzt keine neuen mehr dran. Also müssen wir Freitag nochmal. Da geh ich gleich ganz früh, und hoffe, dass ich einer der Ersten bin.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
30.968
Reaktionen
3
Himmel, was ist denn da los? :shock:
Dann drück ich die Daumen für Freitag. Kannst du keinen Termin ausmachen?
 
L

Luna_Wolf

Dabei seit
16.02.2014
Beiträge
320
Reaktionen
0
Das würde ich auch gerne wissen. Eine Bekannte, die in der Nähe von der Praxis wohnt, hat erzählt, dass es gestern auch schon so war.
Nee, das war heut so hektisch, dass wir das ganz vergessen haben, einen Termin auszumachen. Aber naja. Freitag hat der Artzt dann auch wieder Nachmittags auf. Vielleicht wird es da besser...
 
F

Fiesta1

Dabei seit
10.11.2012
Beiträge
793
Reaktionen
0
Zahnungshilfe nehmen, wie für Babys auch, Gel oder Kügelchen Osanit o.ä.
 
L

Luna_Wolf

Dabei seit
16.02.2014
Beiträge
320
Reaktionen
0
Vielen dank für eure Tipps

Ich war heute mit Luna beim Tierartzt. Ich saß zwar ne Stunde aber es war sehr amüsant und wir kamen sogar dran (Mittwoch war überfüllt). Der Tierartzt meinte, dass der Zahnwechsel schon durch ist und alles okay ist. Der Grund für Lunas schmerzen ist eine Halsentzündung:(. Deshalb hat sie in letzter Zeit so schlecht gefressen und ihr Trockenfutter nur per Handfütterung genommen. Aber nun gibts Antibiotikum und Schmerzmittel und dann wird das schon wieder...;)

Liebe Grüße und danke
Luna_Wolf
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
30.968
Reaktionen
3
Ok, dann bin ich froh, dass ihr doch beim TA wart.

Gute Besserung an die Maus!
 
L

Luna_Wolf

Dabei seit
16.02.2014
Beiträge
320
Reaktionen
0
Ok, dann bin ich froh, dass ihr doch beim TA wart.
Ja ich bin jetzt auch froh, dass ich ihr nicht einfach zahnglobolie gekauft habe. Für zahnende Hunde sind die bestimmt super. Aber nicht für Hunde mit einer Halsentzündung. Tut mir nur voll leid für die Maus. Also das sie schmerzen hat und das ich erst heute mit ihr beim Artzt war. Aber ich dachte echt nicht, dass es sowas ist.

Die besserungswünsche habe ich Luna ausgerichtet. Sie bedankt sich ganz herzlich dafür.:)

Wie kann man den Text beim Zitieren auseinander nehmen?
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
30.968
Reaktionen
3
Off-Topic
Wie kann man den Text beim Zitieren auseinander nehmen?
Die Klammern mit
umrahmen das Zitat. Wenn du es auseinander nehmen willst, musst du die zweite Klammer mit dem / drin hinter den ersten Teil schieben (also dort, wo das erste Zitat enden soll) und die anderen Zitatteile dann einzeln mit dem Quote markieren (im Texteditor untere Leiste, die Sprechblase, 11. Feld von rechts).
 
Thema:

Schmerzen beim Zahnen...kennt jemand Tipps?

Schmerzen beim Zahnen...kennt jemand Tipps? - Ähnliche Themen

  • Hund krank, keiner findet etwas: Schmerzen beim Laufen

    Hund krank, keiner findet etwas: Schmerzen beim Laufen: Hallo liebe Tierfreunde, ich habe seit ca. einem Jahr ein Problem mit meinem Border Collie - Labrador Mischling (gerade mal 6 Jahre alt). Ich...
  • Schmerzen beim "Sitz"

    Schmerzen beim "Sitz": Hi ihr lieben. Ich mache mir grade ein bisschen Sorgen um meine Hündin (4). Sie hatte heute morgen Durchfall. Soweit ja nichts schlimmes. Hat...
  • Schmerzen beim Treppensteigen

    Schmerzen beim Treppensteigen: Hallo, Ihr Lieben :-) Mein Hund Eggi macht mir in den letzten Tagen ein paar Probleme. Eggi ist ein Stefford-Boxer-Mix und wird im März 11 Jahre...
  • Schmerzen beim hin setzen

    Schmerzen beim hin setzen: Hallo zusamen, war gerade mit meiner 1,5 Jahre alten Berner Dame spazieren. Nach einem kurzen Sprint übers Feld hat sie laut aufgeheult und kam...
  • Schmerzen beim Zahnwechsel???

    Schmerzen beim Zahnwechsel???: Schmerzen beim Zahnwechsel?? Ich habe da mal eine frage zum Zahnwechsel. Meine Labrador Hündin(11Wochen) verliert ja demnächst ihre Milchzähne...
  • Ähnliche Themen
  • Hund krank, keiner findet etwas: Schmerzen beim Laufen

    Hund krank, keiner findet etwas: Schmerzen beim Laufen: Hallo liebe Tierfreunde, ich habe seit ca. einem Jahr ein Problem mit meinem Border Collie - Labrador Mischling (gerade mal 6 Jahre alt). Ich...
  • Schmerzen beim "Sitz"

    Schmerzen beim "Sitz": Hi ihr lieben. Ich mache mir grade ein bisschen Sorgen um meine Hündin (4). Sie hatte heute morgen Durchfall. Soweit ja nichts schlimmes. Hat...
  • Schmerzen beim Treppensteigen

    Schmerzen beim Treppensteigen: Hallo, Ihr Lieben :-) Mein Hund Eggi macht mir in den letzten Tagen ein paar Probleme. Eggi ist ein Stefford-Boxer-Mix und wird im März 11 Jahre...
  • Schmerzen beim hin setzen

    Schmerzen beim hin setzen: Hallo zusamen, war gerade mit meiner 1,5 Jahre alten Berner Dame spazieren. Nach einem kurzen Sprint übers Feld hat sie laut aufgeheult und kam...
  • Schmerzen beim Zahnwechsel???

    Schmerzen beim Zahnwechsel???: Schmerzen beim Zahnwechsel?? Ich habe da mal eine frage zum Zahnwechsel. Meine Labrador Hündin(11Wochen) verliert ja demnächst ihre Milchzähne...