Projekt: Terrarium für Rotkehlanolis

Diskutiere Projekt: Terrarium für Rotkehlanolis im Echsen Haltung Forum im Bereich Echsen Forum; Moin, Ich plane mir Rotkehlanolis (Anolis Carolinensis) anzuschaffen und habe mir auch schon ein paar gedanken gemacht und mich mithilfe von...
F

Flaque

Registriert seit
30.04.2014
Beiträge
5
Reaktionen
0
Moin,

Ich plane mir Rotkehlanolis (Anolis Carolinensis) anzuschaffen und habe mir auch schon ein paar gedanken gemacht und mich mithilfe von Saumfinger, einigen Forenbeiträge und dem Buch: Der Rotkehlanolis (Art für Art von J.Rauh 3.Auflage 2010) schon etwas informiert habe aber dennoch ein paar Fragen. Einen Reptilienkundigen Tierarzt habe ich in der Nähe. Das Terrarium wollte ich selber bauen und dachte an 130x60x130 (LxBxH) für eine 1.3 Haltung. Bei dem Materiel dachte ich an MDF-Platten und wollte anstatt Glasschiebetüren normale Türen mit Plexiglasscheiben verwenden.
Als Bepflanzung wollte ich Bromelien, Philodendron und Efeutute nehmen und einige Äste als Klettermöglichkeiten. Der Boden soll aus einer ca 3cm
hohen Schicht Tonkugeln als Drainage bestehen und darüber 10cm Gartenerde 1:1 gemischt mit Spielkastensand. Zudem wollte ich eine schwache Heizmatte (ca. 10 Watt) in eine Ecke setzten (wie im Buch von J.Rauh empfohlen) um die Suche zur Eiablage für die Damen zu vereinfachen.
Zu dem Thema Beleuchtung dachte ich an zwei T8 Arcadia Euro Range Forest 5% UV-B Leuchtstoffröhren in 38 Watt mit Reflektoren (oder doch besser vier?) und einen HQL Strahler und mehren Spots wollte auch zwei voneinander getrennte Sonnenplätze einzurichten (einen sehr weit oben und einen auf ca. 2/3 Höhe). zudem wollte ich die Beluchtung zur Sicherheit mit Gaze abhängen damit sich die Kleinen nicht verbrennen oder geht da zu viel Lich verloren?
Als Futtertiere wollte ich abwechselnd mal Grillen, Heimchen und Heuschrecken verwenden und diese auch in regelmässigen Abständen mit Herpetal Mineral + D3 (hat damit schon jemand Erfahrung gemacht?) einstäuben und als kleines Lekerli ca jede zweite Woche bisschen zerdrücktes Obst. Die Tiere sollen natürlich Nachzuchten von einem seriösen Züchter sein.
Die Belüftung wollte ich unten unter den Türen mit Gaze abdecken und oben einen großzügigen Bereich mit Gaze abdecken (wenn diese zu groß ausfallen sollte kann ich die noch abdecken).
Für den Fall von Nachzuchten wollte ich die Eier (wenn ich welche finde) möglichst auf weibliche Tiere Inkubieren.

Da ich hier noch zwei alte Glasterrarien habe (60X30x37 und 80x40x40) wollte ich mal fragen ob ich die als Quarantänebecken nehmen kann oder höchsten zur Aufzucht? Wenn diese zu klein zur Quarantäne sein sollten wie groß sollte das Quarantänebecken sein? Der Bau soll in nächster zeit beginnen und das Terrarium soll ich auch vorher einlaufen und wollte wenn möglich noch vor der Winterruhe die Tiere sich einleben lassen. Zudem wollt ich noch wissen können die Tiere gleich zusammen in die Quarantäne oder sollten sie besser getrennt werden?

Jetzt sind die erfahren Terrianer unter euch gefragt um offene Fragen zu beantworten und eventuelle Verbesserungsvorschläge zunennen.
 
01.05.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gunther zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
M

Mathilderich

Registriert seit
17.10.2013
Beiträge
933
Reaktionen
0
Super :clap: mhmm zum Boden achte da bitte drauf, dass es ungedüngt ist ! Ansonsten gibts auch in guten Zooläden oder im Internet Pinienborkenhumus das ist erde sehr ähnlich und ganz sicher ungedüngt :)

FUtter klingt wunderbar :)

Beleuchtung mhmm würde ich nicht so machen... Ich habe z.b. von Lucky Reptile eine lampe drin. Eine metalldampflampe mit viiiel UVA und UVB anteil. Da haste sicher auch uv anteil drin. alles andere bringt nicht wirklich sehr viel. Der uv anteil ist meist einfach zu schwach.
 
F

Flaque

Registriert seit
30.04.2014
Beiträge
5
Reaktionen
0
Könnte ich die Erde vielleicht aus dem Laubwald neben unserem Garten nehmen?(werde schon etwas tiefer reingehen um sicher zusein dass die Erde nicht gedüngt ist)
Das mit der Beleuchtung habe ich mir schon fast gedacht aber deshalb habe ich vor dem Bau nach Meinung und Verbesserungsvorschlägen gefragt.
Aber ich danke dir schonmal Mathilderich
 
M

Mathilderich

Registriert seit
17.10.2013
Beiträge
933
Reaktionen
0
mhmm würde ich nicht machen. Evtl vorher dann ausbacken aber mhmm hör die da lieber noch paar meinungen hier an. Da sind meist ja doch viele pilze und schädlinge in "" drine...

Aus hannover ;) kann dir nen guten Zooladen empfehlen :p
 
F

Flaque

Registriert seit
30.04.2014
Beiträge
5
Reaktionen
0
Dann werde ich mal warten zwecks Meinungen Plan B wäre Torf (wird im Buch von J.Rauh vorgeschlagen)
Und welchen Laden meinst du?
 
M

Mathilderich

Registriert seit
17.10.2013
Beiträge
933
Reaktionen
0
torf ist denke ich auch ganz gut.

in langenhagen ist der. Mehr werd ich zwecks werbung und so nicht zu sagen :)
 
F

Flaque

Registriert seit
30.04.2014
Beiträge
5
Reaktionen
0
Wie schaut es denn mit meinen alten Terrarien aus, kann ich eins der beiden für Quarantäne benutzen oder sonst zur Aufzucht von Jungtieren oder kann ich beide komplett vergessen?
@Mathilderich kannst mir ja den Strassennamen per PN schicken ;)
 
M

Mathilderich

Registriert seit
17.10.2013
Beiträge
933
Reaktionen
0
Zur quaräntane gehn die sicherlich Das solte kein problem sein ansonsten fals du jungen ausversehn bekommst geht es auch zur aufzucht ;)
 
Thema:

Projekt: Terrarium für Rotkehlanolis

Projekt: Terrarium für Rotkehlanolis - Ähnliche Themen

  • sceloporus malachiticus Stachelleguan Paludarium

    sceloporus malachiticus Stachelleguan Paludarium: Hallo miteinander, Ich spiele derzeit stark mit dem Gedanken mir ein Paludarium zuzulegen. Ein Paludarium definiert sich als Aquarium+ Terrarium...
  • Jungferngecko Haltung?

    Jungferngecko Haltung?: Ich habe meinem kleinen Bruder zum Geburtstag ein Terrarium 20x20x30 (B/T/H) geschenkt. Er hätte gerne Eidechsen ich habe im Internet gelesen...
  • Terrarium einrichten/aufbauen C.Ciliaetus (Kronengecko)

    Terrarium einrichten/aufbauen C.Ciliaetus (Kronengecko): Hallo, Also ich hab hier noch ein 110x80x50 Terrarium (Glas) das ich für mein Männchen richtig schick machen will. Beleuchtung: Ich hab noch eine...
  • Projekt I - Bauen des Terrariums. [Bartagame]

    Projekt I - Bauen des Terrariums. [Bartagame]: So Leute. Ja ich gehe das Ding an. Heute läuft die Planung für das Terrarium. Es wird ein Eigenbau. Aber ein guter. Morgen werde ich den Baumarkt...
  • Projekt Leopardgeckoterrarium

    Projekt Leopardgeckoterrarium: Hallo zusammen, manche haben es ja bereits mitbekommen, ich habe schon lange mit der Haltung von Leopardgeckos geliebäugelt. Die letzten Monate...
  • Projekt Leopardgeckoterrarium - Ähnliche Themen

  • sceloporus malachiticus Stachelleguan Paludarium

    sceloporus malachiticus Stachelleguan Paludarium: Hallo miteinander, Ich spiele derzeit stark mit dem Gedanken mir ein Paludarium zuzulegen. Ein Paludarium definiert sich als Aquarium+ Terrarium...
  • Jungferngecko Haltung?

    Jungferngecko Haltung?: Ich habe meinem kleinen Bruder zum Geburtstag ein Terrarium 20x20x30 (B/T/H) geschenkt. Er hätte gerne Eidechsen ich habe im Internet gelesen...
  • Terrarium einrichten/aufbauen C.Ciliaetus (Kronengecko)

    Terrarium einrichten/aufbauen C.Ciliaetus (Kronengecko): Hallo, Also ich hab hier noch ein 110x80x50 Terrarium (Glas) das ich für mein Männchen richtig schick machen will. Beleuchtung: Ich hab noch eine...
  • Projekt I - Bauen des Terrariums. [Bartagame]

    Projekt I - Bauen des Terrariums. [Bartagame]: So Leute. Ja ich gehe das Ding an. Heute läuft die Planung für das Terrarium. Es wird ein Eigenbau. Aber ein guter. Morgen werde ich den Baumarkt...
  • Projekt Leopardgeckoterrarium

    Projekt Leopardgeckoterrarium: Hallo zusammen, manche haben es ja bereits mitbekommen, ich habe schon lange mit der Haltung von Leopardgeckos geliebäugelt. Die letzten Monate...