Hund geklaut?!?

Diskutiere Hund geklaut?!? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr lieben weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich Versuche es mal.. Also habe letzten Monat einen Hund aus Hannover gekauft. ich habe...
A

amy1993

Registriert seit
11.05.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich
Versuche es mal..
Also habe letzten Monat einen Hund aus Hannover gekauft. ich habe einen Kaufvertrag da steht dass ich den hund in zwei raten kaufe die erste ist schon bezahlt die
zweite wird Donnerstag gezahlt. Er ist ein Listenhund. Vor ca 8 tagen hat mich die Besitzerin gefragt ob die ihn wieder haben koennen weil ihr freund traurig ist... Ich hab abgelehnt will ihn ja behalten.. Heute fragt sie mich ob ihr freund weil er hier zu Besuch ist mit dem Hund spazieren gehen kann ohne mich.. Mir kam das komisch vor ich sagte will dabei sein..dann hat sie bisschen aufgemuckt und gesagt wir haben ubs auf ne Ratenzahlung eingelassen blabla und ihr Mann wuerde auch perso als Pfand dalassen.. Was meint ihr soll ich das machen? Ich mein verstehe es er hatte lange den hund und so und ist traurig..aber hab angst das die ihn einfach mitnehmen und nicht zurueckgeben..

Wuerd mich auf Antworten freuen. :)
 
11.05.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hund geklaut?!? . Dort wird jeder fündig!
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Äh, auch wenn es der Vorbesitzer ist würde ich ihn nicht mit meinen Hund alleine spazieren gehen lassen. Schon gar nicht wenn ich ihn nicht kenne, mir kommt das was die sagen auch Spanisch vor, würde es nicht machen.
 
Queeny87

Queeny87

Registriert seit
25.08.2011
Beiträge
1.199
Reaktionen
0
Überweise denen schnellstmöglichst den Restbetrag...Quittung gut aufheben und es nicht machen....
Das kommt mir sehr suspekt vor.
Ich frage mich aber auch immer warum man einen Hund auf Pump kauft...wenn ich das nicht zahlen kann was passiert den wenn das Tier mal krank wird? Ist nicht böse gemeint aber ich verstehe es nicht..
 
A

amy1993

Registriert seit
11.05.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Falls das so kommen sollte kann ich ihn anzeigen? Ist der Hund meiner wenn ich den Kaufpreis noch nicht komplett gezahlt habr? Koennte ich ihn dann anzeigen? :/

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Na war einfach nur weil ich so hohe Kosten fuer die fahrt hin und zurueck hatte und erste hundeausstattung gekauft habe.. Habe ja sonst immer geld da aber an dem tag halt nicht soviel aufeinmal
 
Queeny87

Queeny87

Registriert seit
25.08.2011
Beiträge
1.199
Reaktionen
0
Aha okay...nicht böse gemeint aber wenn du alles gezahlt hättest wäre man jetzt nicht so unsicher wegen der Besitzverhaltnisse....
Meiner Info nach dürfte das aber alles rechtens sein. Du hast den Vertrag, beide unterschrieben und sich mit der Ratenzahlung einverstanden erklärt.
Und ja wenn er den Hund einfach dir abnimmt dann würde ich zur Polizei gehen...
Aber warum sagst du nicht einfach nein.?? Versteh ich nicht...
 
Picco

Picco

Registriert seit
09.07.2013
Beiträge
1.038
Reaktionen
0
Ich würde, wie meine Vorredner auch, davon abraten. Ein Tier abzugeben beschließt man nicht einfach von heute auf morgen, sie haben sich bewusst dafür entschieden und müssen jetzt damit leben - vorallem dem Tier zuliebe.

Der Hund muss sich erst einmal an euch gewöhnen, wenn die Besitzer nach ein paar Tagen bei euch auflaufen, bringt das den Hund vollkommen durcheinander. Er weiß nicht mehr, wo er hinsoll, alles ist fremd und dann kommt plötzlich der alte Besitzer und geht wie gewohnt Gassi mit ihm. Dann landet er wieder bei euch (falls er nicht sogar wieder mitgenommen wird) und versteht die Welt nicht mehr.

Es gibt immer Gründe für eine Abgabe, sei es Geld, Notstände, keine Zeit etc. Anscheinend haben die Besitzer welche, dann sollten sie auch dem Hund zuliebe handeln und ihn bei euch lassen. Nur weil der Besitzer traurig ist, sollte der Hund nicht wieder dorthin zurück gebracht werden. Damit ist keinem geholfen, weder dem Hund noch dem Besitzer.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.591
Reaktionen
8
Huhu,

Du hast da einen Listenhund. Ich weiss jetzt nicht, wo du herkommst, aber niemand bis auf du, hat mit diesem Hund Gassi zugehen.
Du kannst da richtig ärger bekommen, wenn dein Bundesland da bestimmte Regeln hat.

Desweiteren, ist der Hund ordnungsgemäss angemeldet?
Ist der Hund versichert? Hat der Hund einen Heimtierausweis, auf dich laufen?
Wenn das alles schon passiert ist, dann ist er im Grunde schon dein Hund.
Habt ihr im Vertrag geschrieben, wie die Raten abgezahlt werden?
Hast du einen Überweisungs Nachweis?

Lass niemanden, egal wie sauer die nun sind, mit deinem Tier spazieren gehen.
DU bist daran schuld, wenn etwas passiert.
Dann ist das ein Riesen Stress für das Tier, wenn es "geklaut"werden würde und die Leute dann daraus einen Streit machen.

Lass dir da bloss keinen Stress machen, überweis das Letzte Geld und gut ist.
Desweiteren, lass deinen Hund nirgends alleine. Weder vorm Einkaufsladen oder oder oder.

Ich wäre bei so was immer verdammt Vorsichtig. Ich hab da leider schon selber Erfahrung mitgemacht.
Mein Baby wurde mir eine Woche lang Entzogen vom alten Besitzer...Er wollte "nur"zum Tierarzt zur Nachuntersuchung und zum Impfen...:?
Und mein Hund war weg...
 
Ileana

Ileana

Registriert seit
26.06.2012
Beiträge
541
Reaktionen
0
Ich würde auch nein sagen. Entweder ihr trefft euch irgendwo und lauft zusammen ne Runde. Oder gar nicht.
Wenn es ihm einfach darum geht den Hund wieder zu sehen sollte es kein Problem sein wenn du dabei bist.
Man weiß ja nie wie komisch manche leute drauf sind. Nacher vergiftet er ihn weil er ihn dir nicht gönnt oder klaut ihn wirklich.
 
Oceanblue

Oceanblue

Registriert seit
03.10.2013
Beiträge
1.455
Reaktionen
0
Ich würde auch nein sagen. Die Leute haben den Hund abgegeben weil sie sich aus irgendeinem Grund nicht mehr um ihn kümmern konnten. Der Grund wird sicherlich nicht so schnell in Luft aufgelöst haben. Wer weiß was sie mit ihm machen.
 
A

amy1993

Registriert seit
11.05.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich habe auch ein komisches gefuehl dabei sie macht grad auch stress und kann das nivht nachvollziehen dass ich dabei sein will..
Im Vertrag steht alles geregelt mit der Ratenzahlung.. Und er ist diesen monat fuer dir hundeschule angemeldet dann muessen wir ein sachkundenachweis und ein fuehrungszeugnis machen.. Sie sagt auch dass ihr Mann mit mir ein Vertrag abschließen kann dass er ihn zurueckbringt..
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Ein Vertrag, Versprechen usw. nützen dir nichts, wenn du den Hund nachher zurückklagen musst. Und bitte lies dir Knopfsterns Post nochmal genau durch: Es darf je nach Bundesland nicht jeder mit dem Hund raus. Ist er denn eine Anlage 1 oder 2?
Irgendwo habe ich Verständnis für den Mann, vll wurde das auch ein wenig ohne seine Zustimmung eingefädelt. Aber: Für den Hund macht es den Halterwechsel m.E. nur schlimmer, wenn er sein altes Herrchen ständig wiedersieht. Denn ich glaube nicht, dass es bei einmal bleiben wird. Ich würde hier gleich eine klare Grenze ziehen, damit er nachher nicht jede Woche bei dir steht. D.h. ich würde sagen, dass ein gemeinsamer Spaziergang in ein paar Wochen nach Absprache mit dir möglich ist, wenn der Hund sich erst einmal eingelebt und an dich gewöhnt hat, eine Bindung zu dir hat und die zum alten Halter etwas abgeklungen ist und du alles bezahlt hast, der Hund auf dich gemeldet ist usw..
 
A

amy1993

Registriert seit
11.05.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Danke leute! Ich habe ihr das jetzt auch so geschrieben aber sie versteht das nicht.. Aber ist doch mein gutes Recht oder? Ich werd jetzt die Woche geld ueberweisen und dann hab ich das ungewisse nicht ob er meiner ist oder nicht..
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Hallo,
habe das gerade durchgelesen.
Die Gründe des Mannes bzw. seiner Frau seinen jetzt mal dahin gestellt.....DU möchtest nicht, daß irgendjemand bzw. dieser Mann mit deinem Hund alleine spazieren geht. Basta. Ob sie dies nachvollziehen können oder nicht kann die schnurz piep egal sein. Das Wort heißt: NEIN.

Wenn du (Hund/Sache) ein Auto ganz offiziell von privat auf Raten kaufen würdest (oder nun ganz bezahlt)....und der Vorbesitzer wollte eben mal ´ne Spritztour mit machen, weil ihm sein altes Auto so fehlt...Na - würdest du da etwa OK sagen?????Ihm die Schlüssel geben und zu schauen wie er abdüst???

LG Suno
 
Z

Zufallsprodukt

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.299
Reaktionen
0
Mal ne andere Frage: aus welchem Bundesland kommst du denn, wenn die Fahrt so weit war?
 
F

Fiesta1

Registriert seit
10.11.2012
Beiträge
793
Reaktionen
0
Danke leute! Ich habe ihr das jetzt auch so geschrieben aber sie versteht das nicht.. Aber ist doch mein gutes Recht oder? Ich werd jetzt die Woche geld ueberweisen und dann hab ich das ungewisse nicht ob er meiner ist oder nicht..
Genau so ist es, nach deutschen Recht erwirbst Du das Eigentum am Hund erst mit vollständiger Bezahlung gemäß Kaufvertrag, erst dann bist Du auf der sicheren Seite, noch sicherer wenn der Hund angemeldet wird und bei Tasso natürlich auch, da hast Du den Nachweis, falls er mal geklaut wird, dass er Dein Eigentum ist.
Ansonsten hast Du einen Kaufvertrag abgeschlossen und kein Seelsorger-Vertrag, so gut ich auch die Emotionen des Verkäufers verstehe, sie sind erwachsen und haben zum Verkauf des Hundes mal ihr guten Gründe gehabt, nur das ist nicht Dein Part. Solltest Du etwas versprochen haben mit Hund sehen o.ä., so hast Du es Dir halt anders überlegt, ansonsten ruhig bleiben, die wollen was von Dir, nicht Du von denen. Wichtig ist die vollständige Bezahlung des Kaufpreises per Überweisung und gut ist's.
 
Thema:

Hund geklaut?!?

Hund geklaut?!? - Ähnliche Themen

  • Mutter will Hund weggeben

    Mutter will Hund weggeben: Hey Wir haben vor ca. 2 Wochen einen junghund aus dem Tierheim geholt(9monate alt). Er ist sehr verspielt und nimmt halt immer unsere Sachen zum...
  • Hund oder Single

    Hund oder Single: Hallo ! Aus Verzweiflung in meinem Privatleben möchte ich hier um eure Meinung bitten: Ich bin mit meiner Freundin nun ein Jahr lang zusammen...
  • Hund ignoriert mich

    Hund ignoriert mich: Hey, Wir haben vor einer Woche einen Hund aus dem Tierheim bekommen.Zuhause fühlt er sich sehr wohl. Er liebt meine Mutter. Sie kann keinen...
  • Übergriffe auf meinen Hund .

    Übergriffe auf meinen Hund .: Hallo, schon einige Mahle mußte ich erleben , wie orientalische Menschen nach meinen Hund traten und mich beschimpften , weil mein Hund ihnen zu...
  • Vorsicht mit dem Lecken von Hunden

    Vorsicht mit dem Lecken von Hunden: Ich lasse mich ja nicht oft und regelmäßig von meinen Hunden lecken, aber manchmal ist gerade Lobo schneller als ich und ich hab seine Zunge im...
  • Vorsicht mit dem Lecken von Hunden - Ähnliche Themen

  • Mutter will Hund weggeben

    Mutter will Hund weggeben: Hey Wir haben vor ca. 2 Wochen einen junghund aus dem Tierheim geholt(9monate alt). Er ist sehr verspielt und nimmt halt immer unsere Sachen zum...
  • Hund oder Single

    Hund oder Single: Hallo ! Aus Verzweiflung in meinem Privatleben möchte ich hier um eure Meinung bitten: Ich bin mit meiner Freundin nun ein Jahr lang zusammen...
  • Hund ignoriert mich

    Hund ignoriert mich: Hey, Wir haben vor einer Woche einen Hund aus dem Tierheim bekommen.Zuhause fühlt er sich sehr wohl. Er liebt meine Mutter. Sie kann keinen...
  • Übergriffe auf meinen Hund .

    Übergriffe auf meinen Hund .: Hallo, schon einige Mahle mußte ich erleben , wie orientalische Menschen nach meinen Hund traten und mich beschimpften , weil mein Hund ihnen zu...
  • Vorsicht mit dem Lecken von Hunden

    Vorsicht mit dem Lecken von Hunden: Ich lasse mich ja nicht oft und regelmäßig von meinen Hunden lecken, aber manchmal ist gerade Lobo schneller als ich und ich hab seine Zunge im...