Rassen und dazugehörige Farbschläge - Hilfe gesucht

Diskutiere Rassen und dazugehörige Farbschläge - Hilfe gesucht im Kaninchen Rassen und Farben Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, ich suche jemanden, der mir etwas helfen kann. Ich suche eine Kaninchenrasse, die es zum firstBeispiel in schokofarben gibt. Oder eben...
Jax

Jax

Registriert seit
01.05.2014
Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo,

ich suche jemanden, der mir etwas helfen kann.

Ich suche eine Kaninchenrasse, die es zum
Beispiel in schokofarben gibt. Oder eben auch mehrere, wenn es die Farbe öfter vertreten gibt. Interessant fände ich aber auch allgemein zu wissen, welche Rassen es in welchen Farben gibt und ob ihr eine Seite kennt, wo man eine Übersicht erhalten kann.

LG
 
11.05.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Rassen und dazugehörige Farbschläge - Hilfe gesucht . Dort wird jeder fündig!
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
4.013
Reaktionen
2
Es gibt in Deutschland über 90 Rassen mit über 300 Farbschlägen. Die einen sind häufiger, die anderen seltener. Schokofarben wird in der Rassezucht havanna genannt. Das gibt es bei vielen Rassen: Riesenschecken, Deutsche Widder, Meißner Widder, Englische Widder, Deutsche Großsilber, Große Marderkaninchen, Kalifornier, Weißgrannen, Havanna, Kleinschecken, Kleinwidder, Kleinsilber, Englische Schecken, Holländer, Lohkaninchen, Marderkaninchen, Zwergwidder, Farbenzwerge (havanna, marder, weißgrannen, loh, holländer, gesilbert), Satin, Havanna-Rex, Dalmatiner-Rex, Loh-Rex, Marder-Rex, Zwergrexe (havanna, dalmatiner, marder, loh), Angora, Fuchskaninchen und Fuchszwerge
 
Jax

Jax

Registriert seit
01.05.2014
Beiträge
28
Reaktionen
0
WOW! :shock: Wusste weder, dass es so viele verschiede Rassen, noch, dass es so viele Rassen mit der Farbe gibt! Vielen Dank für deine Mühe, das hat mir sehr geholfen! :clap:
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
4.013
Reaktionen
2
Sind jetzt auch Rassen dabei, die havanna+weiß oder havanna mit braun gibt. Oder verschiedene havanna/braun-töne.
Bei den Schecken (Riesenschecken, Englische Schecken, usw.) sind auch immer einfarbige Tiere dabei. Liegt so in der Genetik
 
Jax

Jax

Registriert seit
01.05.2014
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ok, das ist gut zu wissen. Werde mich da mal einlesen :) Danke.
 
S

Schnuffeli

Registriert seit
25.06.2014
Beiträge
8
Reaktionen
0
In Schokofarbe?
Gibts bei Edeka für 1,99 zur Osterzeit:)
Spaß beiseite, ich denke mit schokofarbe meinst du den etwas bräuneren Ton, ich hatte bisher nur ein Kaninchen und das war von der Tierart ein "Löwchen", die gibt es eigentlich nur in hell-bis dunkelbraun.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
12.629
Reaktionen
0
In Schokofarbe?
Gibts bei Edeka für 1,99 zur Osterzeit:)
Spaß beiseite, ich denke mit schokofarbe meinst du den etwas bräuneren Ton, ich hatte bisher nur ein Kaninchen und das war von der Tierart ein "Löwchen", die gibt es eigentlich nur in hell-bis dunkelbraun.
Nö die gibts in allen möglichen Farbschlägen, meine sind rot und grau;)
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
3.333
Reaktionen
0
Off-Topic
Also von der Tierart ein Löwchen ist schon mal sowas: Löwchen
Du meinst vielleicht als Rasse "Löwchen", wäre dann aber auch eher Das Hier.
Aber Klugschei*** Modus mal aus :mrgreen:

Sogenannte Löwenköpfchen oder Löwenkopfkaninchen sind keine anerkannte Kaninchenrasse, da genaue Rassemerkmale und Farbschläge fehlen. Will auch heißen, dass es sie in allen möglichen Farben geben kann. ;)
 
S

Schnuffeli

Registriert seit
25.06.2014
Beiträge
8
Reaktionen
0
Rote Löwchen, auch nicht schlecht:)

Also als ich mein Zwerkaninchen gekauft habe wurde mir gesagt die Rasse heißt Löwchen wegen der löwenartigen Mähne um den Hals und an den Wangen.
Wäre interessant zu sehen was passiert wenn man einen Löwen mit einem Kaninchen kreuzt...
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
4.013
Reaktionen
2
Man bekommt Löwenköpfe und normale Kaninchen raus. Die Genetik für Löwenkopf (partielles Langhaar) ist recht einfach.
Aufgrund der Mähne heißen sie wirklich Löwenkopf oder "Lionhead". Allerdings sind sie in Deutschland nicht Anerkannt und weit von den in anderen Ländern anerkannten entfernt. Bei unseren fehlt einfach die Mähne, welche manch einer durch Einkreuzen von Langhaar zu verbessern versucht. Das Fell wird dabei außer acht gelassen und es gibt einige Tiere, die sehr schnell zur Filzbildung neigen aufgrund schlechter Fellstruktur
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
3.333
Reaktionen
0
Off-Topic
Also als ich mein Zwerkaninchen gekauft habe wurde mir gesagt die Rasse heißt Löwchen wegen der löwenartigen Mähne um den Hals und an den Wangen.
In Zoohandlungen werden sie ganz gern als echte Rassen verkauft, dann kann man den Preis hochtreiben... Die erzählen einem da eh gern das Blaue vom Himmel...

Löwenköpfchen gibt es wirklich in allen farben. Ich hatte eines mit weiß und braun und eines in Wildfarben. Dann hab ich schon schwarze gesehen, weiße, gescheckte, gelbe, japanerfarbige, röhnfarbige, thüringerfarbige, holländer und und und ... ;) Und selten ist das gewiss nicht :mrgreen:
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
12.629
Reaktionen
0
Man bekommt Löwenköpfe und normale Kaninchen raus. Die Genetik für Löwenkopf (partielles Langhaar) ist recht einfach.
Aufgrund der Mähne heißen sie wirklich Löwenkopf oder "Lionhead". Allerdings sind sie in Deutschland nicht Anerkannt und weit von den in anderen Ländern anerkannten entfernt. Bei unseren fehlt einfach die Mähne, welche manch einer durch Einkreuzen von Langhaar zu verbessern versucht. Das Fell wird dabei außer acht gelassen und es gibt einige Tiere, die sehr schnell zur Filzbildung neigen aufgrund schlechter Fellstruktur
also Lehmann hat ne Mähne. Damit sieht er zwar aus wie Prinz Eisenherz, aaaaber er hat ne Mähne
 

Anhänge

zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
4.013
Reaktionen
2
Tja. Das Bild was sie in anderen Ländern haben hat nichts mit unseren zu tun.

So sieht ein Original aus England aus. Dort sind sie anerkannt:



Das ist eine mähne eine Löwen würdig
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.508
Reaktionen
8
Zwergloh, gib bitte die Quelle zu dem Bild an. ;)
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
12.629
Reaktionen
0
Pah *lehmann dreht sich beledigt weg:lol:
 
S

Schnuffeli

Registriert seit
25.06.2014
Beiträge
8
Reaktionen
0
@Zwerloh

Ok diese Mähne ist nun wirklich übertrieben:)

@danie69

so ähnlich sah mein Zwergkaninchen auch aus, nur etwas helleres Fell.
Ich finde vor allem dieses lange Fell an den Wangen so besonders und einzigartig.
Aber ich habe wirklich noch nie ein Zwergkaninchen oder allgemein ein haustier gesehen, welches ungewöhnliche Farben hat wie Rot oder Blau.
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
4.013
Reaktionen
2
Quelle zu dem Bild: http://www.lionheadrabbit.co.uk

Übertrieben ist relativ. So ist der Standard bzw. das Ziel der Löwen in allen Ländern in denen sie anerkannt sind.
 
eichhorn33

eichhorn33

Registriert seit
11.02.2012
Beiträge
673
Reaktionen
0
Übertrieben ist relativ. So ist der Standard bzw. das Ziel der Löwen in allen Ländern in denen sie anerkannt sind.
So ein Löwenköpfchen habe ich auch noch nicht gesehen . Gefällt mir aber deutlich besser , als die meisten Teddys . Der kann wenigstens aus den Augen gucken .

Wie kommt es , dass sich bei uns da noch keiner drauf gestürzt hat ?
Wenn einer was Neues hat , stellen doch sonst auch gleich 75% der Hobbyzüchter ihre Zucht mal auf die schnelle um . Siehe Weißohren etc. .
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
4.013
Reaktionen
2
Es gibt für die Zulassung von Neuzüchtungen gewisse Regelungen, die erst erfüllt werden müssen. Man muss erstmal einen Antrag stellen. Da wird aber schon selektiert, denn nicht jeder kann das tun. Man muss mind. 5 Jahre gezüchtet und ausgestellt haben, sprich schonmal einen Grundsatz in Zucht, Genetik, Aufzucht, etc. haben. Gibt es genügend Antragsteller (mind. 10 Züchter aus 3 Landesverbänden) wird die Rasse als Neuzüchtung zugelassen.
Hier wird es schwieriger. Die neue Rasse muss sich nämlcih bewähren. Damit es mit der Inzucht nicht zu eng wird, müssen im Laufe der nächsten Jahre genügend Züchter mit machen, eine gewisse Zahl an Nachzuchten vorhanden sein und ein züchterischer Fortschritt auf Ausstellungen zu sehen sein. Sind diese Regularien nicht erfüllt wird die Rasse nicht zugelassen und von der Neuzüchtungsliste gestrichen. Es ist demnach nicht so einfach. Der Verband will keine Rassen mit wenigen Züchtern und engem Inzuchtgrad. Deswegen muss eine Neuzucht entsprechend verbreitet sein. Auch wird nicht jede Neuzucht zugelassen. Eine Neuzucht muss eine Bereicherung der Rassevielfalt darstellen. Rassen, die in anderen Ländern anerkannt sind haben größere Chancen, sonst bekommt man eine Neuzucht kaum durch. Die Zulassung einer Rasse kann schonmal 4-5 Jahre dauern oder länger.

Löwenköpfe rhönfarbig sind aktuell im Neuzuchtverfahren in erleben einen Aufschwung. Ab den 1.10. werden sie wahrscheinlich als Rasse anerkannt. Aber nur in diesem Farbschlag. Jeder weitere muss die normalen Regularien durchlaufen. Ab dem 1.10. gehen glaube ich noch weiß Blauauge an den Start, aber habe grade die aktuellen Neuzüchtungen un Anerkennungen für 2014 nicht im Kopf.
 
eichhorn33

eichhorn33

Registriert seit
11.02.2012
Beiträge
673
Reaktionen
0
Ja , das es bei den Vereinszüchtern so ein großes Prozedere ist , ist mir bekannt .
Ich sprach ja , wie gesagt , von den Hobbyzüchtern . Die stürzen sich doch sonst auch auf jede "Neuheit" in Farbe , Textur oder Zeichnung .
 
Thema:

Rassen und dazugehörige Farbschläge - Hilfe gesucht

Rassen und dazugehörige Farbschläge - Hilfe gesucht - Ähnliche Themen

  • Welche Rasse?

    Welche Rasse?: Ich habe da ein Bock, weiß aber nicht welche Rasse er ist. Er ist schwarz und hat um die Augen, die Ohren und die Unterseite des Bauches braun...
  • Hilfe! Kaninchen-Rasse feststellbar?

    Hilfe! Kaninchen-Rasse feststellbar?: Hallo liebe Community. Uns sind vor einiger Zeit zwei kleine Kaninchen zugelaufen. Da es keine Wildhasen sind und wir sie in den Kreis der...
  • Welche Rassen/arten könnten das sein?

    Welche Rassen/arten könnten das sein?: Das braune hat leicht lockiges? fell,oder kraus das andere die punkte
  • Farbenzwerge

    Farbenzwerge: Hey Leute was habt ihr denn für kleine Farbenzwerge?? Also ich habe einen Farbenzwerg "Schwarz silber" bitte antwortet mir :eusa_shhh:;)
  • zwei unterschiedliche Rassen in einem Käfig?

    zwei unterschiedliche Rassen in einem Käfig?: Hallo, seit 2 Wochen besitze ich einen 3 Jahre alten NHD-Rammler. Da ich allerdings gerne einen Spielgefährten für ihn hätte wollte ich mal...
  • zwei unterschiedliche Rassen in einem Käfig? - Ähnliche Themen

  • Welche Rasse?

    Welche Rasse?: Ich habe da ein Bock, weiß aber nicht welche Rasse er ist. Er ist schwarz und hat um die Augen, die Ohren und die Unterseite des Bauches braun...
  • Hilfe! Kaninchen-Rasse feststellbar?

    Hilfe! Kaninchen-Rasse feststellbar?: Hallo liebe Community. Uns sind vor einiger Zeit zwei kleine Kaninchen zugelaufen. Da es keine Wildhasen sind und wir sie in den Kreis der...
  • Welche Rassen/arten könnten das sein?

    Welche Rassen/arten könnten das sein?: Das braune hat leicht lockiges? fell,oder kraus das andere die punkte
  • Farbenzwerge

    Farbenzwerge: Hey Leute was habt ihr denn für kleine Farbenzwerge?? Also ich habe einen Farbenzwerg "Schwarz silber" bitte antwortet mir :eusa_shhh:;)
  • zwei unterschiedliche Rassen in einem Käfig?

    zwei unterschiedliche Rassen in einem Käfig?: Hallo, seit 2 Wochen besitze ich einen 3 Jahre alten NHD-Rammler. Da ich allerdings gerne einen Spielgefährten für ihn hätte wollte ich mal...