Frage zu Rennmauskäfig; Grösse, Einrichtung und wieviele Tiere?

Diskutiere Frage zu Rennmauskäfig; Grösse, Einrichtung und wieviele Tiere? im Farbmäuse Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallöchen zusammen Ich bin neu hier und möchte mir gerne Rennmäuse zulegen. Anscheinend muss man bei der Grösse des Terrariums ziemlich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
X

Xenia

Registriert seit
24.04.2007
Beiträge
57
Reaktionen
0
Hallöchen zusammen

Ich bin neu hier und möchte mir gerne Rennmäuse zulegen. Anscheinend muss man bei der Grösse des Terrariums ziemlich vorsichtig sein, weil ein zu grosses Terrarium dazu führen kann, dass die Tiere Reviere bilden und sich bekämpfen. Stimmt das
so (wurde mir in der Zoohandlung gesagt)?

Ich plane, ein Gehege selbst zu basteln. Geplant wäre folgendes:

116cm lang, 40cm tief, ca. 50cm hoch (bei Bedarf auch höher - Eigenbau)
Am liebsten hätte ich 4 Rennmäuse. (In der Zoohandlung sagte man mir, in ein so grosses Gehebe müssen mindestens 5-6 Mäuse)

Ist das Gehege gross genug für 4 Tiere? Oder würded ihr sogar wie von der Zoohandlung vorgeschlagen 5-6 Tiere reintun? Ich habe mir gedacht, dass ich ca. 20cm hoch einstreue, dass die Kleinen buddeln können und auf dem Streu bin ich noch etwas unschlüssig, wie ich das Ganze einrichten soll. Laufrad ist sicher ein Muss, eine Brücke etc. Vielleicht habt ihr da ja noch Tipps. :)

Herzlichen Dank für eure Hilfe!
 
24.04.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Frage zu Rennmauskäfig; Grösse, Einrichtung und wieviele Tiere? . Dort wird jeder fündig!
Jeanne d'Arc

Jeanne d'Arc

Registriert seit
16.08.2005
Beiträge
491
Reaktionen
0
hallo,
Erstmal ein Lob zum eigenbau, di wenigsten bauen selber ;-)
Also man sagt 1m mal 50cm mal 50cm für zwei (!) Rennmäuse.
Haste mal bei www.diebrain.de nachgeschaut, da stehen die richitgen Infos drin ;-)
Also ich würde sagen dein Käfig sollte bei vier Mäusen vll. noch n bissel größer sein, auf jedenfall 50cm breit.
Rennis brauchen eher mehr Grundfläche als Höhe, ssie klettern net so viel.
Hohe Einstreu= super!
Am besten ist auch, wenn due ine Schüssel (oder ein jkleines Aqua) mit Chinchillasand reinpackst oder anschließt, für ihre Fellpflege.
Tamara
 
X

Xenia

Registriert seit
24.04.2007
Beiträge
57
Reaktionen
0
hallo,
Erstmal ein Lob zum eigenbau, di wenigsten bauen selber ;-)
Also man sagt 1m mal 50cm mal 50cm für zwei (!) Rennmäuse.
Haste mal bei www.diebrain.de nachgeschaut, da stehen die richitgen Infos drin ;-)
Also ich würde sagen dein Käfig sollte bei vier Mäusen vll. noch n bissel größer sein, auf jedenfall 50cm breit.
Rennis brauchen eher mehr Grundfläche als Höhe, ssie klettern net so viel.
Hohe Einstreu= super!
Am besten ist auch, wenn due ine Schüssel (oder ein jkleines Aqua) mit Chinchillasand reinpackst oder anschließt, für ihre Fellpflege.
Tamara
Hallöchen

Dort habe ich nachgeschaut und gesehen, dass mein Käfig für 2 Mäuse am Besten wäre. Wiederum lese ich an anderen Orten, dass der Käfig zu gross ist für zwei, weil sie sich eben bekriegen könnten wegen dem vielen Platz und den Revieren. In meinem Buch (Rennmäuase gesund und glücklich) steht das ebenfalls und dort steht auch, dass in meinem Gehege bis zu 9 Mäuse leben könnten (wobei ich das dann definitiv zu viel fände für den Platz) Somit kam ich auf die Zwischenzahl von vier Mäusen. Ich gebe zu - ich bin etwas verwirrt weil überall etwas anderes steht und bin darum sehr froh um eure Hilfe!

Auf den Eigenbau freue ich mich bereits sehr. ;)

50cm tief geht eben leider nicht, weil ich das Teil auf ein Gestell baue, welches nur 40cm tief ist. Daher kann ich höchstens in der Höhe mehr bieten - nicht aber in der tiefe oder Länge. Was meint ihr dazu?
 
Maleah

Maleah

Registriert seit
10.03.2007
Beiträge
1.164
Reaktionen
0
Ich rate dir auf jeden Fall davon ab, dir mehr als 2 Renner zu holen!
Bei größeren Gruppen kommt es oft zu blutigen Revierkämpfen/Beißereien. Wenn man die Tiere einfach in einen kleinen Käfig zwängt, kann man solche Kämpfe vielleicht vermeiden, aber mäusegerecht ist das auf keinen Fall.

Zwei Rennmäuse bekämpfen sich auch bei einem großen Gehege normalerweise nicht. Wenn es nur zwei sind, ist schließlich keine Bildung von Untergruppen möglich wie bei z.B. 4 Rennern.

Die Leute aus der Zoohandlung erzählen leider oft absoluten Blödsinn, bei denen steht das Wohl der Tiere meistens nicht an erster Stelle. Bitte hol deine Tiere auf keinen Fall aus einer Zoohandlung! Warum nicht, kannst du in vielen Threads hier im Forum nachlesen (z.B. im Kaninchen-Forum, das lässt sich größtenteils auch auf Mäuse übertragen).

Aus welchem Material soll dein Eigenbau denn bestehen? Wenn die Belüftung gut ist (d.h. keine Glasscheiben auf allen Seiten), könntest du ihn ja einfach noch höher bauen und eine zweite Ebene reinbauen. Außerdem ist eine zweite Ebene praktisch, weil du dann dort ein bisschen weniger Streu als unten einfüllen könntest und z.B. Laufrad, Sandbad etc. dort aufstellen könntest, ohne dass es sofort eingebuddelt wird.
 
X

Xenia

Registriert seit
24.04.2007
Beiträge
57
Reaktionen
0
@Maleah

Aber wieso steht denn sogar in einem "Fachbuch", dass ich viel mehr Tiere im Gehege haben müsste bei der Grösse? :shock: Das steht dort wortwörtlich.. Bei Rodipet auf der Homepage steht ebenfalls, dass 100cm mal 50cm für 4 Tiere geeignet sind..

Denkst du in diesem Falle, dass zwei Männchen in einem Gehege dieser Grösse glücklich wären? Ich habe irgendwo gelesen, dass 3er-Gruppen ebenfalls nicht so optimal sind. Ist das richtig? Ansonsten würde ichs mit drei probieren.

Bezüglich Material habe ich mir noch nicht soooo viele Gedanken gemacht. Ich dachte, dass ich unten und an den Seiten Plexiglas verwende und vorne mit Scharnieren auf halber Höhe "Türchen" einbaue, dass ich den Käfig gut reinigen kann. (Steht relativ hoch, weshalb ich schlecht von oben hinein greifen kann) Wie ich diese Türchen befestige, ist noch nicht klar - noch keine Idee vorhanden. :( Oben käme dann ein Maschengitter, dass das Ganze auch gut belüftet ist. Momentan bleibt noch die Frage, wie hoch ich das Ganze bauen soll und wie ich die Etagen gestalte, da das Laufrad ja relativ hoch ist.
 
M

macra

Guest
Hallo Xenia,

Maleah hat völlig recht - es geistern sowohl in den Köpfen mancher Tierverkäufer als auch in diversen "Fach"büchern einfach falsche Angaben herum. Ich habe den Eindruck, da schreibt einer vom anderen ab.
Meinem Freund hat sogar eine Tier"fach"verkäuferin (hüstel) weismachen wollen, dass sich bei 2 Männchen und 1 Weibchen (Rennern) in einem 100x40x50 Aqua kein Nachwuchs einstellen würde - weil es zu eng wäre!!!
Es mag in der Tat sein, dass es bei großen Gruppen (5-6 Tiere ist schon ein Wort) eher zu Rauferein kommt - schließlich muss ab und an die Rangordnung geklärt werden.
Aber es ist sicher keine Lösung, die Tiere sehr eng zusammen zu pferchen, damit sie sich dann zwar nicht bekämpfen (um welchen Zentimeter sollten sie auch kämpfen), aber ständig unter Stress stehen. Wenn Du Deine Süßen später beobachtest, wirst Du Dir bestimmt mehr Platz wünschen.

Selbst bei meiner "Luxusbehausung" für 4 Farbies denke ich schon über einen Anbau nach - es macht einfach Spaß, den Tierchen beim krabbeln/rennen/flitzen zuzusehen.
Die Angaben der Seite dieBrain kannst Du wirklich glauben.

Zum Käfig: ich finde Schiebetüren praktisch - dafür müsstest Du im Baumarkt entsprechende Schienen besorgen. Ich selbst habe einen Holzkäfig mit Klapptüre gebaut - ist ein bißchen umständlicher. Die Idee mit mehreren Ebenen finde ich auch gut - unten könnten sie dann wühlen, oben flitzen.
Ich stelle heute oder morgen mal meinen Eigenbau ein - den kann man nämlich auch problemlos erweitern. Vielleicht hilft Dir das auch.

Liebe Grüße,
macra
 
Maleah

Maleah

Registriert seit
10.03.2007
Beiträge
1.164
Reaktionen
0
Diese angeblichen Fachbücher sind leider oft voller Fehler. Wie schon mehrere Leute geschrieben haben, ist z.b. diebrain.de eine viel bessere Quelle.

Meiner Meinung nach spricht in deinem Fall nichts dafür, mehr als zwei Renner in ein Gehege zu stecken, zu viel Platz kann es gar nicht sein.

Wenn dein Käfig höher als tief werden soll, würde ich auf der Vorderseite zumindest einen Teil der Fläche mit Gitter versehen statt mit Plexiglas, damit besser Luft reinkommt.

Meinem Freund hat sogar eine Tier"fach"verkäuferin (hüstel) weismachen wollen, dass sich bei 2 Männchen und 1 Weibchen (Rennern) in einem 100x40x50 Aqua kein Nachwuchs einstellen würde - weil es zu eng wäre!!!
:shock: das gibts ja nicht! Die gute Frau hat das Prinzip mit den Bienchen und den Blümchen wohl nicht richtig verstanden...
 
X

Xenia

Registriert seit
24.04.2007
Beiträge
57
Reaktionen
0
Danke für eure Infos. ;) Ich werde mir in diesem Fall zwei Männchen kaufen für das Gehege.

In 1-2 Jahren möchte ich dann etwas richtig grosses bauen. Am liebsten ein Gehege über mehrere Meter. :)

Würded ihr auch bei mehr Platz nicht mehr als 2 zusammen tun?

Ich bin euch sehr dankbar für Tipps und Infos!

@macra
Ich freue mich auf Fotos von deinem Eigenbau!! Sind Schiebetüren nicht eher unpraktisch, weil einem die ganze Streu entgegen kommt, wenn man mal aufmacht?
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
8.608
Reaktionen
1
Bei zwei machst du auch bei einem größeren Käfig nichts falsch. Bei größeren Gruppen kann es gerade bei viel Platzangebot zu Revierkämpfen kommen. Ich selbst hatte zwar zeitweise vier Rennmäuse zusammen gehalten und es ging alles gut, aber davon kann man nicht immer ausgehen und ich würde es eher nicht nochmal so machen.
 
Okapi

Okapi

Registriert seit
29.01.2006
Beiträge
3.585
Reaktionen
0
Hallo, bitte lese dir mal diesen Infotext von diebrain durch - dort ist die Platz-/Besetzungsfrage ganz ausführlich erklärt ;)
 
X

Xenia

Registriert seit
24.04.2007
Beiträge
57
Reaktionen
0
Kann mir jemand in der Schweiz (bestenfalls sogar Zürich) einen Züchter empfehlen?
Falls ich keinen finde, hole ich sie in der Zoohandlung.
 
Maleah

Maleah

Registriert seit
10.03.2007
Beiträge
1.164
Reaktionen
0
Wieso schaust du nicht erst mal im Tierheim oder nach Notfalltieren?
 
X

Xenia

Registriert seit
24.04.2007
Beiträge
57
Reaktionen
0
@Okapi
Nein, unter dem Bild steht, dass zur Zeit keine Tiere zu platzieren seien.
 
Maleah

Maleah

Registriert seit
10.03.2007
Beiträge
1.164
Reaktionen
0
Das steht unter dem Eintrag "Mäuse", aber direkt darunter steht "Gerbils" (oft verwendeter aber streng genommen falscher Name für Rennmäuse), und da steht nix von wegen "keine Tiere zu platzieren".
Vielleicht einfach mal dort anrufen, vielleicht hast du Glück.
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
@xenia, hab dir ja schon im anderen nagerforum geantwortet ;)
und die züchter auf der angegebenen seit sind beide ok, kenne sie zwar nicht persönlich, aber was negatives über die beiden hätte ich nicht gehört.
aber wie die anderen schon gesagt haben, schau unbedingt auch im TH, da suchen die renner oft noch viel dringender ein neues zuhause.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Frage zu Rennmauskäfig; Grösse, Einrichtung und wieviele Tiere?

Frage zu Rennmauskäfig; Grösse, Einrichtung und wieviele Tiere? - Ähnliche Themen

  • Diverse Fragen um den Käfig-Bau

    Diverse Fragen um den Käfig-Bau: Hallo zusammen Ich habe mich nach langer Zeit wieder dazu entschieden Farbmäuse zu halten. Vor ca. 4 Jahren hatte ich bereits ein Pärchen, diese...
  • Frage zu Sand und Zubehörkauf

    Frage zu Sand und Zubehörkauf: Hallo zusammen ich will mir Farbmäuse zulegen und habe noch ein paar fragen: -Brauchen Farbmäuse Sand um darin zu baden? -Wo kauft ihr euer Maus...
  • Ist dieses Regal geeignet? + Fragen zum Ausbau

    Ist dieses Regal geeignet? + Fragen zum Ausbau: Hallöö! Erstmal missbrauche ich diesen ersten Thread um mich vorzustellen. Mein Name ist Felix, ich bin gebürtig aus der Nähe von Nürnberg...
  • Frage zur Einstreu ...

    Frage zur Einstreu ...: Hallo! Ich bin neu hier und haab mir jetzt einiges durchgelesen! Unser Käfig für drei Mäuse is fertig 1,20m breit, 1m hoch und 60cm tief mit drei...
  • Mäusemama hat viele Fragen

    Mäusemama hat viele Fragen: Hallo liebe Foris, Seit heute halte ich nun 4 süße Mäuse , ich habe nun einen Käfig und bin mir nicht sicher ob der gut ist ...vielleicht könnt...
  • Mäusemama hat viele Fragen - Ähnliche Themen

  • Diverse Fragen um den Käfig-Bau

    Diverse Fragen um den Käfig-Bau: Hallo zusammen Ich habe mich nach langer Zeit wieder dazu entschieden Farbmäuse zu halten. Vor ca. 4 Jahren hatte ich bereits ein Pärchen, diese...
  • Frage zu Sand und Zubehörkauf

    Frage zu Sand und Zubehörkauf: Hallo zusammen ich will mir Farbmäuse zulegen und habe noch ein paar fragen: -Brauchen Farbmäuse Sand um darin zu baden? -Wo kauft ihr euer Maus...
  • Ist dieses Regal geeignet? + Fragen zum Ausbau

    Ist dieses Regal geeignet? + Fragen zum Ausbau: Hallöö! Erstmal missbrauche ich diesen ersten Thread um mich vorzustellen. Mein Name ist Felix, ich bin gebürtig aus der Nähe von Nürnberg...
  • Frage zur Einstreu ...

    Frage zur Einstreu ...: Hallo! Ich bin neu hier und haab mir jetzt einiges durchgelesen! Unser Käfig für drei Mäuse is fertig 1,20m breit, 1m hoch und 60cm tief mit drei...
  • Mäusemama hat viele Fragen

    Mäusemama hat viele Fragen: Hallo liebe Foris, Seit heute halte ich nun 4 süße Mäuse , ich habe nun einen Käfig und bin mir nicht sicher ob der gut ist ...vielleicht könnt...