Spiel oder Ernst?

Diskutiere Spiel oder Ernst? im Rennmäuse Verhalten Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo ihr Lieben :) Ich bin neu hier und würde gerne mal meine Sitation beschreiben. Also ich habe seit knapp 3 1/2 Wochen zwei 4-5 Monate alte...
G

Githa

Registriert seit
23.05.2014
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben :)
Ich bin neu hier und würde gerne mal meine Sitation beschreiben.
Also ich habe seit knapp 3 1/2 Wochen zwei 4-5 Monate alte Rennmäuse. Dies sind auch meine ersten.
Es sind zwei Männchen (da bin ich auch sicher)
Sie leben in einem Aquarium mit Käfigaufsatz (100x50x60)

Die beiden sind aus einem sehr empfehlenswerten Zooladen in Hannover gekauft. Sind dort Tierarzt gecheckt, haben dort absolut Tiergerecht gelebt und waren dort schon zusammen (ob sie Geschwister sind weiß ich allerdings nicht, hatte ich in der Aufregung vergessen zu fragen :D)
Im Prinzip haben sie sich sehr lieb, putzen sich ausgiebig, kuscheln ganz zauberhaft zusammen, teilen sich Sandbad und Nest. (Nur bei kleinen Zwischenschläfchen kommt es
mal vor, dass sie an unterschiedichen Stellen schlummern weil sie verschiedene Lieblingsplätze haben)

So nun zum wesentlichen:
Manchmal (nicht immer) wenn sie sich im Käfig begegenen dann rangeln sie ein bisschen. Das sieht dann so aus, dass sie ihre Nase aneinander machen und dann sich auf die Hinterbeine stellen und sich ein bisschen kabbeln. Irgendwann liegt dann einer auf dem Rücken und dann ist es meistens auch schon vorbei. (In manchen Foren wird von Beißkugel oder so geschrieben, manchmal sieht es etwas Kugelartig aus aber beißen tun sie sich nicht und haben es noch nie) Es ist wild aber sieht nicht brutal aus oder so.
Sie jagen sich auch nicht, das Fell sträubt sich nicht und es wird auch nicht gefiept. Wenn der eine dann weggeht wird das auch völlig akzeptiert und oft strecken sie sich danach und gähnen ausgiebig, das ist mir schon öfter aufgefallen.
Teilweise besteigt der dominantere den anderen aber auch mal.
Außerdem haben sie zwei ein neues Laufrad das sie sehr toll finden. Sie haben sich anfangs abgewechselt und einander zugeschaut - nun ist es manchmal so, dass der eine dem anderen reinspringt und dann fallen beide raus. Manchmal drängeln sie auch

Wie gesagt aber es ist nicht immer so. Sie sitzen oft auch friedlich zusammen, putzen sich bzw teilen sich ein Nest.


Meine Frage: Ist das nur spielerei oder ist das richtiges Streiten ? Sollte ich mir Sorgen machen oder irgendwas tun ?

Noch etwas: Wenn es sehr sonnig ist schiebe ich den Käfig in ein Nebenzimmer, wo viel Sonne ins Zimmer kommt. Dort werden dann alle Fenster aufgemacht, damit sie schön Licht abbekommen. Das mögen sie auch total. :)
Aber ich habe irgendwie das Gefühl dort ändert sich ein bisschen die Rangordnung denn dann fing bei dieser kleinen Kabbelei, die ich weiter oben beschrieben habe der "Unterlegene" an den anderen mal zu besteigen, zumindest habe ich das einmal beobachten können. Ist das möglich? Ist das Besorgniserregend ?

Freue mich über jede hilfreiche Antwort. Danke im Vorraus :)
Herzliche Grüße
 
23.05.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.152
Reaktionen
13
Das hat wohl eher was mit Rangordnung zu tun. Die beiden kommen auch so langsam in die Flegelphase.

Off-Topic
Und wenn der Zoola noch so empfehlenswert sein mag: Keine Tiere aus dem Zooladen! Die sind alle nicht von seriösen Züchtern, sondern entweder aus Zuchtfarmen oder von "Upps"-Würfen, die passieren, weil viele Zooläden gern mal die Geschlechter nicht erkennen.


Das mit dem Rumschieben würde ich sein lassen! Such dir ein Zimmer aus, wo sie stehen können und dann lass sie stehen. Das ist auch Stress für die beiden, was du ja dann am Verhalten mit dem Besteigen siehst.
 
G

Githa

Registriert seit
23.05.2014
Beiträge
5
Reaktionen
0
Das hat wohl eher was mit Rangordnung zu tun. Die beiden kommen auch so langsam in die Flegelphase.

Off-Topic
Und wenn der Zoola noch so empfehlenswert sein mag: Keine Tiere aus dem Zooladen! Die sind alle nicht von seriösen Züchtern, sondern entweder aus Zuchtfarmen oder von "Upps"-Würfen, die passieren, weil viele Zooläden gern mal die Geschlechter nicht erkennen.
Du meinst also ich brauche mir keine Sorgen machen ?

Ja ich werde die nächsten Mäuschen in Zukunft auch von privaten, seriösen Züchtern holen, da es mich auch etwas mit dem Alter geärgert hat, denn eigentlich wollte ich noch junge Mäuschen haben, da es jetzt um einiges schwieriger ist die Männer handzahm zu bekommen. Aber das ist ein anderes Thema :D

Ich danke Dir für Deine Hinweise, auch das mit dem Rumschieben. Ich werde es mir zu Herzen nehmen :)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.152
Reaktionen
13
Beobachten, aber keine Panik ;)

Du hast sie relativ jung bekommen, noch jünger wäre fast schon zu jung! Abgabealter ist frühstens mit 8 Wochen, idealerweise bleiben die Mädels länger bei der Mama und die Jungs kommen zum Papa, so war das bei meiner Becky.
Handzahm kann man die auch später noch bekommen, es kommt ganz auf die Tiere und auch auf die Art & Weise, wie man es angeht, an.
Meine Kate ist von einer Notstelle (3 Jahre alt, seit 2 Jahren hier) und Becky von einer Züchterin, wo sie mit 6 Monaten zu mir kam (und jetzt etwas ü 1 Jahr hier ist). Die von der Notstelle war deutlich schneller zahm als die von der Züchterin (wobei ihre erste Partnerin bei mir auch sehr schüchtern war), sie frisst mir aus der Hand, die "kleine" nicht.
Es gibt auch Tiere, die gar nicht zahm werden. Damit muss man leben (können).
 
G

Githa

Registriert seit
23.05.2014
Beiträge
5
Reaktionen
0
Okay beobachten tu ich sie ja sowieso ständig - bin ganz verliebt in die beiden. :)

Naja 8 Wochen sind kanpp zwei Monate und als ich sie bekam waren sie fast doppelt so alt. Aber ist auch nicht schlimm ich liebe sie wie sie sind :)
Bin fleißig dabei am zähmen, beide fressen schon aus der Hand und einer lässt sich manchmal leicht streicheln aber nur wenn er grade will :D Ängstlich sind beide, aber nicht mehr so skeptisch. Meine Hand ist schon ziemlich interessant geworden :D
Ach ich könnte noch Stunden von ihnen schwärmen. :D Bin aber eine ziemlich änstliche Mami, will nichts falsch machen, ich lese haufenweise im Internet und bin zu einem echten Hypochonder geworden, sehe für die beiden überall Schädliches, habe Angst sie bekommen was weiß ich für Krankheiten, Verletzungen, Verhaltensauffälligkeiten usw.
Ich werde mich davon jetzt auch wieder ein bisschen distanzieren weil einem von überall verschiedene Dinge erzählt werden, nur wollte ich bei diesem Thema nochmal auf Nummer sicher gehen und mir ein paar Meinungen einholen sonst hätten mich meine Sorgen zerfressen. Außerdem wirkt dieses Forum doch sehr hilfreich. :)
 
Thema:

Spiel oder Ernst?

Spiel oder Ernst? - Ähnliche Themen

  • Spielen????

    Spielen????: Hallo zusammen Ich habe mal eine Frage ich habe ja die 4 Rennmäuse (Babys) sind jetzt 8 Wochen alt, musste sie auch von den Erwachsenen Tieren...
  • fangen spielen??

    fangen spielen??: ich bin etwas verunsichert :?:?: meine zwei mäuse jagen oder fangen sich, sie gehen auf den anderen "los" und stupsen ihn an... etwas später...
  • fangen spielen?? - Ähnliche Themen

  • Spielen????

    Spielen????: Hallo zusammen Ich habe mal eine Frage ich habe ja die 4 Rennmäuse (Babys) sind jetzt 8 Wochen alt, musste sie auch von den Erwachsenen Tieren...
  • fangen spielen??

    fangen spielen??: ich bin etwas verunsichert :?:?: meine zwei mäuse jagen oder fangen sich, sie gehen auf den anderen "los" und stupsen ihn an... etwas später...