lernen das Hund einen raum nicht betritt

Diskutiere lernen das Hund einen raum nicht betritt im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Wie kann ich meinem 19 Monate alten Neufundländer Rüden lernen, das er nicht in die Küche geht? Die Räume im Erdgeschoss sind bei uns alle...
Nicki08272

Nicki08272

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
78
Reaktionen
0
Wie kann ich meinem 19 Monate alten Neufundländer Rüden lernen, das er nicht in die Küche geht? Die Räume im Erdgeschoss sind bei uns alle ziemlich offen weil die Räume so klein sind und dann Türen wahnsinnig stören würden. Jetzt hatten wir in der Küche ein Türschutzgitter von Geuther, was allerdings jetzt nichts mehr bringt, entweder springt er drüber oder er
lehnt sich dagegen und es fällt dann raus weil es seinem Gewicht einfach nicht stand hält ;) also hab ich das gitter jetzt auch weg gemacht weil es eh keinen nutzen mehr hatte.
Ich hab schon gelernt, das essen einfach niergends in der küche rum stehen darf und auch das dreckige geschirr sofort in die spülmaschine muss weil sonst klaut er alles was er kriegen kann. Nur mein problem ist, ich darf ja gar nichts stehen lassen, er beißt ja auch pet flaschen oder tetra packs auf damit die getränke raus kommen, schmeißt mir meine pflanzen auf der suche nach fressen um etc. also jedes mal wenn ich das haus verlasse, sieht die küche danach total verwüstet aus. In den anderen Räumen tut er nichts, da ist er brav. Nur die Küche hat es ihm angetan. Also er darf eigentlich generell nicht in die küche und wenn wir daheim sind akzeptiert er die grenze auch aber halt nicht wenn wir das haus verlassen. Was kann ich dagegen tun oder wie lern ich ihm das die küche auch tabu ist wenn ich nicht daheim bin?
 
27.05.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.591
Reaktionen
8
:mrgreen:
Ganz ehrlich?
Baut ne Tür in die Küche ein und schliesst ab. ;)

Das wird richtig schwer, wenn ihr so einen Dickkkopf habt.
Weil, wie wollt ihr ihn Erziehen, wenn er das nur macht, wenn er alleine ist?

Konsequent immer aus der Küche schicken. Das tut ihr ja auch und wenn ihr da seid ist es ja kein Problem.
Hmmmmhmmmmm, joar... :mrgreen:

Das Problem ist einfach, ihr könnt nicht mit ihm Arbeiten, wenn ihr nicht seht, wenn er in die Küche geht. :eusa_think:
 
Nicki08272

Nicki08272

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
78
Reaktionen
0
Das war leider schon meine Vermutung, das außer einer Tür nichts hilft:(
Wie du schon sagst, wie soll ich mit ihm arbeiten wenn ich nicht da bin wenn er das verbotene tut.
Dann wird unsre Küche nun wohl eine Tür bekommen.:D
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.591
Reaktionen
8
Für ihn und auch für euch ist es das sicherste.
Ich hab auch an eine "Schiebe"Tür gedacht.
Allerdings wird er diese genauso aufdrücken können, da die ja auch nicht viel aushalten.

Augen zu und durch. ;)
Sicher ist sicher.
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Huhu,
ich habe Bekannte die das "Problem" mit einer ganz einfachen Kindersicherung gelöst haben.


Die gibt es 1000 versch. Formen und Höhen und sind sicher erstmal schneller und günstiger als eine Tür, manche sind richtig fest verankert....extra hoch und stabil.....sollen ja auch halten wenn sich da ein 8 Jähriger mit seinen Freunden gegenwirft:mrgreen:

https://www.google.de/search?q=kindersicherung+treppengitter&es_sm=122&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=Yb-FU_aSC7LA7Ab52YGYAQ&ved=0CAkQ_AUoAg&biw=1366&bih=705
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.083
Reaktionen
59
Puh.. da lässt sich der Hund ja was einfallen um rein zu kommen :mrgreen:

Also bei uns hat das Kindergittertürchen geholfen, wenn wir nicht da sind
Wenn wir da sind und das gitter ist offen, wir sind in ner Küche etc, weiß er (bzw haben wir es ihm so beigebracht) darf er keinen Fuß über die weiße schwelle setzen
Natürlich rutscht andauernd die Tatze rüber, oder auf einmal liegt man doch aus versehen mitn kopf in der Küche...
da heißt es nun den längeren Atem zu haben ;)
Wir korregieren jeden fehltritt, schicken ihn immer und immer wieder raus, loben wenn er davor sitzen bliebt

Mittlerweile klappt das super, ab und an wird trotzdem noch getestet, vllt kann man ja heute mal rein ;)

Aber ansonsten, einfach den längeren Atem haben ^^
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.591
Reaktionen
8
Jetzt hatten wir in der Küche ein Türschutzgitter von Geuther, was allerdings jetzt nichts mehr bringt, entweder springt er drüber oder er lehnt sich dagegen und es fällt dann raus weil es seinem Gewicht einfach nicht stand hält ;) also hab ich das gitter jetzt auch weg gemacht weil es eh keinen nutzen mehr hatte.
Suno, ich sehe keinen sinn bei einem erneuten Türgitter. Sie schrieb ja das sie es damit probiert haben und es nicht hält ;-)
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
...nun es kommt eben auf das Türgitter an.......es gibt richtig, richtig gute - fest installiert und so zusagen Eingruchssicher.

Das ist der Sinn:mrgreen:

LG Suno
 
F

Fiesta1

Registriert seit
10.11.2012
Beiträge
793
Reaktionen
0
Es gibt ja die hohen Türgitter für Hunde, oder solche die fest an den Rahmen kommen, ganz aussperren mit einer Tür würde ich die große Maus nicht.

Ich habe ja auch so einige Türgitter im Haus, schon um den Hunden Grenzen aufzuzeigen, was sie dürfen und was nicht. Am Tag sind wir in ihren hinteren Räumen, schlafen gehen wir ins Wohnhaus, sie haben dort ihr eigenes Schlaf-Kamin-Zimmer. Inzwischen kann ich aber das Gitter zur Küche auch mal offen lassen, sie gehen immer schnurstracks in ihr Schlafzimmer, allerdings erziehe ich fast wortlos und habe nur eine Weile ein Kommando für ihren Raum gegeben, heute klappt es wortlos, ein Bild für die Götter, aber wunderschön das Folgsame. Habe aber auch nur kleine Hunde, bei einem großen und derartigen Verhalten, würde ich das schon als sehr respektlos einordnen, das hat er nicht zu tun, vielleicht habt ihr keine klaren Kommandos erarbeitet, indem z.B. viel geredet wird versteht Euch Euer Hund nicht mehr, er kann kein Deutsch.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.591
Reaktionen
8
Fiesta es ging darum das der hund nicht in die Küche soll wenn er alleine ist. Aussperren soll ihn niemand. Und wenn niemand da ist um ihn zuerziehen wird er auch weiterhin die Küche betreten.

Wenn es wirklich derart feste gitter gibt...testen... wobei ich auch denke das eine Tür sicher vorhanden sein wird? ;-)
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Off-Topic
hihi....ich habe in meiner Wohnung keine einzige Tür ...alles offen....mit so Industriebögen unterbrochen, nur Bad/Toilette ist so um die Ecke gebaut aber auch keine Tür ...deshalb habe ich mir auch nie die Mühe gemacht meinen Hunden einen Raum zu verbieten. Aber ich kann verstehen, wenn jemand z.B. die Küche - obwohl es da ja gerade am tollsten riecht....zur Hundefreien Zone erklärt.


Man kann das schon erziehen....zumindest wenn man zu Hause ist- konsequent und immer wieder "nein- raus....warte..." ...aber ob das klappt, wenn der Hund alleine ist, so ohne Barriere wag ich zu bezweifeln....ausser man baut Überwachungskameras auf und Lautsprecher und immer wenn der Hund sich unbeobachtet denkt...ruft "Gott" sanft naaaaa, neiiiiiin. Aber das ist schon ziemlich abgefahren:eusa_think:

LG Suno
 
F

Fiesta1

Registriert seit
10.11.2012
Beiträge
793
Reaktionen
0
Fiesta es ging darum das der hund nicht in die Küche soll wenn er alleine ist. Aussperren soll ihn niemand. Und wenn niemand da ist um ihn zuerziehen wird er auch weiterhin die Küche betreten.

Wenn es wirklich derart feste gitter gibt...testen... wobei ich auch denke das eine Tür sicher vorhanden sein wird? ;-)
Ach so, hatte mir nicht alles durchgelesen, danke für den Hinweis, aber normal hat man ja Tür und Gitter, da kann ich variieren.
 
Thema:

lernen das Hund einen raum nicht betritt

lernen das Hund einen raum nicht betritt - Ähnliche Themen

  • Sollen Hunde, gestreichelt werden lernen ?

    Sollen Hunde, gestreichelt werden lernen ?: Muss Streicheln und gestreichelt werden gelernt werden ? Wie und wo mögen Eure Hunde gestreichelt werden? Ich denke, die meisten Hundehalter...
  • Hund will es nicht lernen!

    Hund will es nicht lernen!: Hey alle zusammen, ich habe ein riesen Problem! Mein ca. 2 jähriger Mischling Speedy will das Kommando "Bei Fuß" nicht lernen und jezt hat sich...
  • Können Hunde für sich selber lernen und es sich etwas so lange merken?

    Können Hunde für sich selber lernen und es sich etwas so lange merken?: Hi ihr lieben. Ich wollte euch mal nach euren Erfahrungen und Meinungen Fragen. Ich denke ich verstehe patch inzwischen recht gut, was seine...
  • Hund soll Bellen lernen...

    Hund soll Bellen lernen...: Hallo, also ich bin ja mit meiner Hündin bei den Rettungshund, bzw hab ich dort angefangen. Da Rettungshunde ja beim Finden einer Person diese...
  • Neuer Hund muss viel lernen

    Neuer Hund muss viel lernen: Hallo zusammen, wir haben seit Montag aus einer Privatvermittlung einen kleinen Hund. Sie ist etwa 7 Monate alt und muss noch viel lernen. Nur...
  • Neuer Hund muss viel lernen - Ähnliche Themen

  • Sollen Hunde, gestreichelt werden lernen ?

    Sollen Hunde, gestreichelt werden lernen ?: Muss Streicheln und gestreichelt werden gelernt werden ? Wie und wo mögen Eure Hunde gestreichelt werden? Ich denke, die meisten Hundehalter...
  • Hund will es nicht lernen!

    Hund will es nicht lernen!: Hey alle zusammen, ich habe ein riesen Problem! Mein ca. 2 jähriger Mischling Speedy will das Kommando "Bei Fuß" nicht lernen und jezt hat sich...
  • Können Hunde für sich selber lernen und es sich etwas so lange merken?

    Können Hunde für sich selber lernen und es sich etwas so lange merken?: Hi ihr lieben. Ich wollte euch mal nach euren Erfahrungen und Meinungen Fragen. Ich denke ich verstehe patch inzwischen recht gut, was seine...
  • Hund soll Bellen lernen...

    Hund soll Bellen lernen...: Hallo, also ich bin ja mit meiner Hündin bei den Rettungshund, bzw hab ich dort angefangen. Da Rettungshunde ja beim Finden einer Person diese...
  • Neuer Hund muss viel lernen

    Neuer Hund muss viel lernen: Hallo zusammen, wir haben seit Montag aus einer Privatvermittlung einen kleinen Hund. Sie ist etwa 7 Monate alt und muss noch viel lernen. Nur...