In Memoriam: Jiminy Ratz Jan. 2012 - 28. Mai 2014

Diskutiere In Memoriam: Jiminy Ratz Jan. 2012 - 28. Mai 2014 im Regenbogenbrücke Forum im Bereich Tier Ecke; Jiminy, mein Schicksalsbub :( Es war an einem kalten Januarmorgen 2013, ich wollte nur schnell mit dem Smartphone ins Rattelis Board schauen...
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.493
Reaktionen
114
Jiminy, mein Schicksalsbub :(



Es war an einem kalten Januarmorgen 2013, ich wollte nur schnell mit dem Smartphone ins Rattelis Board schauen und da sah ich dich. Blick wie mein kürzlich verstorbener Milo, Schlitzohr wie sein Schwester, mein Prinzesschen. Und du, einsam in Zürich. Aus "nur kurz" wurde dann direkt eine Nachricht an Dana: Der Bub und kein anderer musste in unser Rudel.



Die Kastration musstest du noch im Zürich über dich ergehen lassen, damit du die Damen hier nicht direkt arg verrückt machst und sie dich nicht - so ein Harem für einen ganzen Kerl ist reiner Stress, den brauchtet ihr alle 5 nicht. Und dann, dann durfte ich dich abholen. Und ich staunte nicht schlecht, denn das Zugfahren schien dir zu gefallen. Wie ein König auf seinem Thron sasst du in der Box und schautest neugierig, was so passierte.



Und auf einen Thron hast du immer bestanden. Du warst ein dominanter Kerl - aber ein fairer Chef. Ab und an hast du
Unterwerfungen eingefordert, aber viel lieber hast du dich einfach mal auf den Rücken vor den anderen gelegt, um sie zum Spiel aufzufordern.



Du warst ein grosser Kindskopf - und gross warst du wirklich. Mei, was habe ich gestaunt, als ich dich kennen lernte. Du warst ein Riese ! Und ein Schleckmaul. Kulinarisch war nichts vor dir sicher. Vor allem nicht deine grosse Liebe im Magen : Apfel.



Die Integration in dein Harem verlief problemlos, wenn man von den Startschwierigkeiten mit Cleo absieht. Sie ist halt eine Zicke gewesen, Madame Randale. Emely, Karla und Maja haben dich direkt akzeptiert und du sie.



Aber Cleo war deine grosse Liebe. Nachdem geklärt war, wer die Hosen anhat (und ich glaube, es war Cleo ;) ) wart ihr das Traumpärchen schlecht hin. Sie hat mit dir getobt und gespielt, ihr kuscheltet zusammen, habt euch den Sputnik geteilt, den Kusinger. Es war eine wunderschöne, harmonische Zeit.



Leider musste uns Cleo aufgrund eines sehr bösartigen Tumors viel zu früh verlassen. Und du langweiltest dich mit den alten, kranken Omis. Also habe ich dich beschäftigt. War gar nicht so einfach, denn du warst ein ziemlicher Schadnager ;) Kaum etwas war vor dir und deinen Zähnen sicher, wenn du es erstmal "in Sicherheit" gebracht hattest ;) Das eine Braintrainhütchen hat lebenslang Nagespuren von dir *schnief*



Und auch die Maus lebte nicht lang *hüstel*



Da du unausgelastet warst, brauchte es dringend Rudelzuwachs für dich. Also machte ich mich auf die Suche nach jungen und damit bespielbaren Kastraten für dich. Puh, gar keine leichte Aufgabe. Aber ich habe sie gefunden ! So zogen nach dem plötzlichen Tod von Karla Tamino und Domino ein. Und vor allem Tamino wurde dir ein guter Kumpel und Spielkamerad. Langezeit war er auch dein Vize ;)



Im Sommer gab es dann den grossen Pool - schön mit Leckereien gefüllt. Das hat dir gefallen ! Auch wenn du manchmal "Modell nasser Sack" gespielt hast :D





Auch ansonsten wusstest du, wie sich das Leben geniessen lässt !





Und ja, das Hüftgold wurde zum Problem, aber wir bekamen das dank Futterspiessli und Gemüse einigermassen in den Griff, sodass du nicht noch deutlich schwerer wurdest ;)





Ja, Bewegung war wichtig beim Abspecken ..





Problematisch warst du, als wir die Gäste zur Fremdinte hier hatten. Das passte dir gar nicht und deine Wut hast du an den Omis hin und wieder ausgelassen :( Deshalb stand dann fest : vorerst keine Gäste mehr, den Omis zu liebe.

Nachdem die Omis ins Regenbogenland gezogen sind, zogen hier vier kleine Chaoten ein - ohje. Du hattest alle Hände voll mit der Erziehung zu tun. Und du hast deinen Job super gemacht ! Wirklich klasse, mein Chef =) Und deinen Thron hast du auch bis Februar / März gut halten können, bis die Gesundheit und das Alter dich einholten. Die Beinchen wurden langsam wackelig und die kleinen Aasgeier merkten das natürlich sofort und initierten den Putsch .. Du wurdest gestürzt und der Tamino gleich mit.

 
29.05.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.493
Reaktionen
114
Aber bis dahin war viel Zeit, etwas zu erleben und TF Top Rat zu werden ;)





Vor allem das selbstgebastelte neue Brain Train hat dir riesig gefallen. Beim Spiel damit habe ich zum ersten und einzigen Mal erlebt, wie du Futter bunkerst.



Aber wie gesagt, die Gesundheit und das Alter haben auch dich eingeholt - leider. Zuerst kam die Hinterhandschwäche, die schon zu einer echten Lähmung mit nachlassendem Gefühl in den Beinchen fortgeschritten war. Aber die Tage draussen im Auslauf mit Breischälchen hast du klasse gefunden. Auch mal etwas Ruhe vor den kleinen Aasgeiern ;) Und du hast dich prima mit deiner Behinderung arrangiert.



Doch das Schicksal meinte es am Dienstag nicht gut mit dir. Spät am Abend bzw. in der Nacht bekamst du Epi-Anfälle. Danach konntest du auch deine Ärmchen kaum mehr so nutzen, wie du es wolltest. Es war klar, das wird deine letzte Nacht sein. Ich habe die Nacht mit dir auf dem Sofa verbracht, habe dich gehalten, bei den Anfällen beruhigt, war bei dir. Die Zeit bis zum Termin beim Tierarzt war grausam, sie war von Hochs und Tiefs gekennzeichnet. Mal warst du so müde, dass man denken konnte, du gehst direkt, dann wieder warst du wach, wolltest laufen, doch die Beine wollten nicht mehr. Dein Blick so wach, fordernd, fragend. Typische Jiminy eben.



Beim Tierarzt brauchte es nicht viele Worte, dein Zustand genügte und du bekamst schnell deine letzte Spritze. Eingeschlafen bist du dann auch schnell, aber dein Herzchen flimmerte noch eine Weile weiter. Aber dann endlich hast du auch los gelassen - vielleicht hat dich Cleo am anderes Ende des Regenbogens gerufen.

Es ist nun auch für mich an der Zeit loszulassen. Du musst deinen Weg gehen, deinen Weg zu Cleo. Aber ich werde dich hier vermissen, mein Grosser. Mein Schicksalsbub !

 
Kittycat80

Kittycat80

Registriert seit
30.05.2014
Beiträge
32
Reaktionen
0
:010: Ich kannte deinen Schicksalsbub nicht, aber du hast ihn mir nahegbracht. Wunderschöne Fotos von ihm.
*tränen wegwisch*
ich weiss wie schlimm es ist ein geliebtes Tier zu verlieren und ich wünsche dir Kraft für deinen weg des los lassens und der Trauer.

Komm gut auf die andere Seite grosser!
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ach Nienor :(. Das hast du wunderschön geschrieben und die Fotos alleine sagen ja schon mehr als tausend Worte!
Es tut mir furchtbar leid und ich wünsche Jiminy eine gute Reise. Komm gut drüben an, Süßer!
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.881
Reaktionen
11
So ein toller Kerl! :056:
Und hat so viel Ähnlichkeit mit unserer Chiqui... vielleicht treffen sie sich hinter der Regenbogenbrücke - erzählen können sie sich bestimmt viel....

Mitfühlende Grüße,
seven
 
Dazzle

Dazzle

Registriert seit
14.04.2013
Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Das ist so bewegend, wunderschön geschrieben Nienor...
Auch ich kann nur mein Beleid ausdrücken, das tut mir so unsagbar leid...
Gute Reise und komm gut rüber, Jiminy!
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.005
Reaktionen
71
Jedes Mal, wenn ich deine RBB-Threads lese, sitze ich da und habe Tränen in den Augen...
Du findest immer so bewegende und schöne Worte, dass man sich sicher ist deine Ratzis gekannt zu haben!

Fühl dich mal geknuddelt!

Und du kleiner Jiminy bist sicher schon gut drüben angekommen, pass von dort gut auf dein Frauchen auf, damit nach dir und den anderen noch ganz viele Ratten im Rattenparadies bei ihr glücklich werden können!
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.493
Reaktionen
114
Ich danke euch allen für eure lieben Worte !
Der Jiminy liegt nun auch neben seiner Cleo begraben, so sind sie bis in die Unendlichkeit vereint.
Danach hat es hier kurz geregnet und ein Regenbogen ist am Horizont zu sehen.
Er hat seinen Weg gefunden *schnief*
 
Thema:

In Memoriam: Jiminy Ratz Jan. 2012 - 28. Mai 2014

In Memoriam: Jiminy Ratz Jan. 2012 - 28. Mai 2014 - Ähnliche Themen

  • In Memoriam: Mads 18. November 2015 – 25. März 2018

    In Memoriam: Mads 18. November 2015 – 25. März 2018: Madsimads, mein Geschenk des Schicksals. Es war klar, dass dieser Tag kommen muss. Seit Januar war mir klar, dass dieser Tag sehr bald kommen...
  • In Memoriam: Tesla ca. April 2015 – 12. Januar 2017

    In Memoriam: Tesla ca. April 2015 – 12. Januar 2017: Warum nur? Warum musstest du so früh gehen? Warum hat das Schicksal nur so entschieden? Ich werde es nie verstehen. Gerade als mein Murphy...
  • In Memoriam Nano: Dezember 2014 – 12. Januar 2017

    In Memoriam Nano: Dezember 2014 – 12. Januar 2017: Ach Nano, mein Eisbärchen. Gerade kam ich von der Arbeit nach Hause und einer meiner ersten Blicke war der ins Wohnzimmer. Doch da war keine...
  • In Memoriam: Pico Dezember 2014 – 20. August 2016

    In Memoriam: Pico Dezember 2014 – 20. August 2016: Ach Pico, ich kann es einfach nicht verstehen. Du warst doch erst 20 Monate alt. Und eigentlich immer gesund. Wieso musstest du schon sterben...
  • In Memoriam: Pixel Juni 2013 – 18. Juni 2016

    In Memoriam: Pixel Juni 2013 – 18. Juni 2016: Mein Lieblingspixeli. Ich sitze hier und kann es nicht glauben, dass ich jetzt schon diese Worte für dich schreiben muss. Heute habe ich getan...
  • In Memoriam: Pixel Juni 2013 – 18. Juni 2016 - Ähnliche Themen

  • In Memoriam: Mads 18. November 2015 – 25. März 2018

    In Memoriam: Mads 18. November 2015 – 25. März 2018: Madsimads, mein Geschenk des Schicksals. Es war klar, dass dieser Tag kommen muss. Seit Januar war mir klar, dass dieser Tag sehr bald kommen...
  • In Memoriam: Tesla ca. April 2015 – 12. Januar 2017

    In Memoriam: Tesla ca. April 2015 – 12. Januar 2017: Warum nur? Warum musstest du so früh gehen? Warum hat das Schicksal nur so entschieden? Ich werde es nie verstehen. Gerade als mein Murphy...
  • In Memoriam Nano: Dezember 2014 – 12. Januar 2017

    In Memoriam Nano: Dezember 2014 – 12. Januar 2017: Ach Nano, mein Eisbärchen. Gerade kam ich von der Arbeit nach Hause und einer meiner ersten Blicke war der ins Wohnzimmer. Doch da war keine...
  • In Memoriam: Pico Dezember 2014 – 20. August 2016

    In Memoriam: Pico Dezember 2014 – 20. August 2016: Ach Pico, ich kann es einfach nicht verstehen. Du warst doch erst 20 Monate alt. Und eigentlich immer gesund. Wieso musstest du schon sterben...
  • In Memoriam: Pixel Juni 2013 – 18. Juni 2016

    In Memoriam: Pixel Juni 2013 – 18. Juni 2016: Mein Lieblingspixeli. Ich sitze hier und kann es nicht glauben, dass ich jetzt schon diese Worte für dich schreiben muss. Heute habe ich getan...