Kommt eine Häsin zu ihren Jungen immer zurück?

Diskutiere Kommt eine Häsin zu ihren Jungen immer zurück? im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo ich habe eine Frage. unsere Häsin hat am Samstag drei Junge firstbekommen, jetzt ist sie mir aus ihrem draußen Gehege in unseren Gärten...
M

Mandy2005

Registriert seit
06.06.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo

ich habe eine Frage.

unsere Häsin hat am Samstag drei Junge
bekommen, jetzt ist sie mir aus ihrem draußen Gehege in unseren Gärten bis rüber zu den Nachbarn abgehauen.

meine Versuche sie einzufangen sind gescheitert.

meine Frage: kommt sie von alleine zu ihren Jungen zurück?

lg mandy2005
 
12.06.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kommt eine Häsin zu ihren Jungen immer zurück? . Dort wird jeder fündig!
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
mit viel Glück und wenn sie den Weg zurückfindet, das bleibt zu hoffen, denn sonst dürfte das Ende der Babies besiegelt seiin :(die Frage ist warum sie überhaupt abhauen konnte
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.592
Reaktionen
8
Hallo Mandy,

Willkommen im Forum.

Eigentlich ja, Kaninchen kommen dann zum Säugen, wenn niemand sieht, wo hin sie gehen.
Damit Schützen sie ihre Babys.

Das Problem, was ich hier aber gerade sehe.
Ich denke, sie wird extrem Aufgeschreckt worden sein, durch die Fang Aktion.

Dann ist die Frage, wie soll die Mutter zu ihren Babys zurück?
Die kleinen müssen geschützt werden.
Wie lange sind die Babys nun schon alleine?

Lg
 
M

Mandy2005

Registriert seit
06.06.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Warum sie abhauen konnte kann ich mir auch nicht erklären.


sie sitzt im Gärten und frisst Gras

die babys sind sind jetzt seit ca 1 stunde alleine.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.592
Reaktionen
8
Ja und wie ist das ganze aufgebaut?
Sie muss ja irgendwie wieder in ihren Stall kommen. Hat sie die möglichkeit dazu?

Beobachte sie. Aber geh nicht hin, erst wenn sie wieder im Stall ist.
Wenn du jetzt hin rennst, verschreckst du sie nur.


Wie sieht es aus, ist sie sehr scheu?
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Sie sitzt in eurem Garten oder im Nachbargarten?Ist das Gehege jetzt offen, so dass sie von allein wieder rein kann?
 
M

Mandy2005

Registriert seit
06.06.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Sie sitzt in unserem Garten

sie kann jederzeit wieder zu ihren Jungen.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Dann abwarten und hoffen, sie sollte dich nicht sehen, also am besten geh ins Haus und beobacht von dort
 
M

Mandy2005

Registriert seit
06.06.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ok dann werde ich sie weiter beobachten und hoffen das sie wieder zurück geht.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
wenn sie nicht von allein zurückgeht, würde ich bevor es dunkel wird, versuchen sie in Richtung Gehege zu treiben, denn das Gehege sollte Nachts nicht offen sein und die Babies nicht ohne Mutter
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.592
Reaktionen
8
Kannst du nicht mal erzählen, wie es bei euch aussieht?

Gibt es eine Möglichkeit, das man sie irgendwie mit ein Paar Leuten in eine Ecke treibt und sie einfängt?

Woher kommt ihr?
Du musst ja ansonsten die kleinen Füttern.
 
eichhorn33

eichhorn33

Registriert seit
11.02.2012
Beiträge
863
Reaktionen
0
Treiben würde ich sie nicht . Wenn dann eher so "zufällig" in Richtung Gehege drücken .
Drücken bedeutet ihr Zurückweichen vor Euch so zu steuern , dass sie Möglichst in Richtung Gehege geht . Das macht man aber ganz langsam und ohne Hektik .
Oder (und das wäre meine Wahl) Ihr lasst sie von alleine kommen . Sie wird kommen . Manchmal muss man einfach abwarten können . Blinder Aktionismus führt nicht zum Erfolg .

Hier muss auch gar niemand gefüttert werden . Die nächsten 18 - 24 Stunden passiert denen noch nichts . Wenn das Gesäuge drückt (und nach vier Tagen ist der Milchfluss gut im Gange) , wird sie sich Erleichterung verschaffen und zu den Babys gehen , wenn man sie in Ruhe lässt .
Je nach dem wann sie das letzte Mal gesäugt hat , kann das natürlich dauern . Das kann eine lange Nacht werden .
Vielleicht könnt Ihr Euch ja abwechseln .
Damit sie länger im Gehege verweilt , würde ich noch ihr Lieblingsfutter hinein legen . Egal ob gesund oder ungesund . Wenn sie rein gegangen ist , nicht sofort hinlaufen , sondern etwas warten und sich ganz in Ruhe nähern , so wie Du gehst , wenn Du zum füttern o.ä. kommst .
Auch wenn sie durch ihr Entweichen die Routine verändert hat , solltet Ihr alles so machen wie immer . Auch nicht ständig auf sie einreden usw. .

Um Fressfeinde würde ich mich auch weniger Sorgen . Es lauert nicht hinter jeder Ecke ein Marder etc. .
Mit voreiliger Handaufzucht schadet man dem Verdauungstrakt der Welpen viel eher .
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Genauso meinte ich es, Treiben war der falsche Ausdruck
Was die Fressfeinde angeht , wäre ich allerdings nicht so Lax , denn bei einem offenen Gehege mit drei Babies drin, muss man da nicht lange warten
 
eichhorn33

eichhorn33

Registriert seit
11.02.2012
Beiträge
863
Reaktionen
0
Natürlich besteht theoretisch diese Möglichkeit , aber dazu gehört eine große Portion Zufall , dass nun gerade heute da einer auf Beutezug geht . Außerdem hält die Nähe der Besitzer Räuber fern .
Uuund es gibt keine wirkliche Alternative .
Handaufzucht ist nicht sehr vielversprechend und die Mutter kriegt Probleme mit dem Milchstau . Am Ende sind schlimmstenfalls alle Tot ............. einfach mal Ruhe bewahren .
Das lernt man mit den Jahren .
Hier geht das schon alles seinen Gang , solang die Häsin nicht verscheucht wird .
 
eichhorn33

eichhorn33

Registriert seit
11.02.2012
Beiträge
863
Reaktionen
0
Wie ist denn der Stand der Dinge ?
 
M

Mandy2005

Registriert seit
06.06.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo

also der Stand der Dinge ist sie ist von ganz alleine zurück zu ihren Babys :D
 
M

Mathilderich

Registriert seit
17.10.2013
Beiträge
1.746
Reaktionen
0
was ist aus dem mutter geworden? ist sie wieder bei ihren jungen ??
 
M

Mandy2005

Registriert seit
06.06.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Sie ist wieder bei ihren Jungen im stall
 
eichhorn33

eichhorn33

Registriert seit
11.02.2012
Beiträge
863
Reaktionen
0
............ na bitte .
Erzähle doch mal ein bisschen , wie es gelaufen ist , wie spät es wurde usw. .
 
M

Mathilderich

Registriert seit
17.10.2013
Beiträge
1.746
Reaktionen
0
nd warum hat sie überhaupt jungtiere ??
 
Thema:

Kommt eine Häsin zu ihren Jungen immer zurück?

Kommt eine Häsin zu ihren Jungen immer zurück? - Ähnliche Themen

  • Häsin kommt nicht aus Gehege raus :-(

    Häsin kommt nicht aus Gehege raus :-(: Hallo liebe Kaninchenfreunde, ich habe seit 1 1/2 Jahren zwei Kaninchen (eine Häsin und ein kastriertes Böckchen, beide ca. 2 Jahre alt). Sie...
  • Sie grunzt wenn er kommt/ Jagd

    Sie grunzt wenn er kommt/ Jagd: Hallo, habe eine Frage zu den lauten die meine kleine macht. Sie istg nun ca 14 wochen alt, sehr groß und er ca 1/2 jahr (kleiner als sie) Die...
  • Kaninchen knurrt, kommt nicht raus, ist nicht zutraulich

    Kaninchen knurrt, kommt nicht raus, ist nicht zutraulich: Kaninchen knurrt, kommt nicht raus, ... Hey Ich habe mir zwei Kaninchen von einer Freundin geholt. Diese sind ca. 4 Jahre alt und sind seit...
  • Kaninchen springt auf Schutzhütte.... und kommt scheinbar nicht mehr runter

    Kaninchen springt auf Schutzhütte.... und kommt scheinbar nicht mehr runter: Hallo, ich wende mich Mal mit einem "Problem" zu euch. Besser eine Art Ursachenforschung oder Brain Storming. Erst mal zu den Ausgangsdaten; ich...
  • Meggi kommt nicht aus ihrem Käfig raus

    Meggi kommt nicht aus ihrem Käfig raus: Sie ist jetzt seit zwei Wochen bei mir. Die VG hat gut geklappt, noch nicht die heiße Liebe, aber die schlecken sich ab und hocken oft...
  • Ähnliche Themen
  • Häsin kommt nicht aus Gehege raus :-(

    Häsin kommt nicht aus Gehege raus :-(: Hallo liebe Kaninchenfreunde, ich habe seit 1 1/2 Jahren zwei Kaninchen (eine Häsin und ein kastriertes Böckchen, beide ca. 2 Jahre alt). Sie...
  • Sie grunzt wenn er kommt/ Jagd

    Sie grunzt wenn er kommt/ Jagd: Hallo, habe eine Frage zu den lauten die meine kleine macht. Sie istg nun ca 14 wochen alt, sehr groß und er ca 1/2 jahr (kleiner als sie) Die...
  • Kaninchen knurrt, kommt nicht raus, ist nicht zutraulich

    Kaninchen knurrt, kommt nicht raus, ist nicht zutraulich: Kaninchen knurrt, kommt nicht raus, ... Hey Ich habe mir zwei Kaninchen von einer Freundin geholt. Diese sind ca. 4 Jahre alt und sind seit...
  • Kaninchen springt auf Schutzhütte.... und kommt scheinbar nicht mehr runter

    Kaninchen springt auf Schutzhütte.... und kommt scheinbar nicht mehr runter: Hallo, ich wende mich Mal mit einem "Problem" zu euch. Besser eine Art Ursachenforschung oder Brain Storming. Erst mal zu den Ausgangsdaten; ich...
  • Meggi kommt nicht aus ihrem Käfig raus

    Meggi kommt nicht aus ihrem Käfig raus: Sie ist jetzt seit zwei Wochen bei mir. Die VG hat gut geklappt, noch nicht die heiße Liebe, aber die schlecken sich ab und hocken oft...