Problempferd ? Ich kann helfen

Diskutiere Problempferd ? Ich kann helfen im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo ihr da draußen, ihr habt ein Problempferd oder nur firsteinen kleinen konflikt mit eurem Pferd. Egal welche Pferderasse, ich helfe euch...
T

TammiFakira

Registriert seit
16.06.2014
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo ihr da draußen,
ihr habt ein Problempferd oder nur
einen kleinen konflikt mit eurem Pferd. Egal welche Pferderasse, ich helfe euch schreibt mir einfach und zusammen finden wir eine Lösung.
Liebe Grüße Eure Tami:D
 
16.06.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Problempferd ? Ich kann helfen . Dort wird jeder fündig!
M

Machtnix

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.124
Reaktionen
7
Soll die Lösungsfindung hier im Forum stattfinden oder nimmst du ein Problempferd dann in Beritt?
 
T

TammiFakira

Registriert seit
16.06.2014
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ja ich weiß das 15 jahre ziemlich jung klingt , aber allerdings habe ih schon insgesamt 5 problempferde und 3 junge Pferde eingeritten. Ich helfe auch weiter dur h tips und Tricks und meine kunden sind sehr zufrieden und glücklich mit mir.
Ich nehme pferde in den beritt helfe aber auch uber das forum
Lg Tammi
 
M

Machtnix

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.124
Reaktionen
7
Welche Infos brauchst du. Bei meinem Pferd handelt es sich um eine Paintstute.
 
Julchen1998

Julchen1998

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
2.922
Reaktionen
0
Tammi ^^ ich finde das ja sehr interessant und ich würde mich dir ja gerne anvertrauen weil ich selber ein paar Probleme habe aber ich bezweifle wie eben schon einmal das du mit 15 Jahren noch nicht die große Lebenserfahrung hast um mit "Problempferden" das in den Pferden zu erkennen was sie wirklich stört.
Schon allein das Wort ProblemPferd finde ich nicht inordnung. Wen ein Pferd hier und da mal ein paar Schwierigkeiten macht, ist es ja nicht gleich ein Problempferd und ich finde diesen Ausdruck allerhand.

Falls ein Pferd ein "Problem" hat, dann muss tief in es ihnen schauen können und es verstehen können und mit 15 hat man einfach noch nicht die große Erfahrung gemacht auch wen du schon ein paar Pferden mit Schwierigkeiten geholfen hast und du hier und da ein paar tipps gabst.
Dass soll jetzt auch nicht böse gemeint sein ;) Und ich finde die Idee schön das du Pferdebesitzern helfen willst damit umzugehen ^^
Aber nur das du dir im klaren bist das ein Pferd mit gewissen Schwierigkeiten nicht gleich Problempferde sind ;)
 
T

TammiFakira

Registriert seit
16.06.2014
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ja das weiß ich ich meinte naturlich au h pferde mit kleineren problemeb und das gebe ich zu meine uberschrift nicht deutlich genug beschrieben. Aber auch wenn ich "erst" 15 bin ich habe mehr erfahrung als du dir denken kannst bin aber trotzdem keine von diesen leuten die behaupten man brauche keine weiterbildug im sinne von reitunterrich und ich hab aziemli ch viele probleme losen konnen und auch nicht gerade die leichtersten ich hab selbst eine in mein eigenes pferd hineinschauen mussen um es am anfang zu verstehen den wir hatten auch anfangs probleme um dies herauszufinden hatten wir unser vertrauen noh mehr steigern mussen jetzt sind wir ein gutes team und gewinnen ein nach dem anderem turnier und mein pferd kann ich um meinem hof herumlaufen lassen und mit einem pfiff kommt es ohne es zu suchen. Aber auch eines der pferde das ein sehr großes problem hatte mit seiner besitzerin war anfangs zitat der besitzerin "ein storischer gaul mit keiner Qualität" nun sind die beiden das beste team geworden daher ih das problem mit der besituerin losen konnte zu beachten war ich kannte das pferd zuvor nicht und beiden haben riesigen Spaß am reiten und konnen endlich ins gelande. Ich finde es nur unfair personen wie mich zu diskriminieren nur weil man etwas jung ist ih finde das sehr unverschämt und dann noh zu behaupten man hatte mit 15 keine erfahrung mit pferden
 
Julchen1998

Julchen1998

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
2.922
Reaktionen
0
Tammi, es hat nie jemand behauptet das man mit 15 keine Erfahrung mit Pferden haben kann aber jedoch ist die Zeit sehr Jung um einiges über Pferde zu lernen. Es tut mir außerdem leid wen es falsch für dich rüber gekommen ist aber ich habe dich nicht diskriminiert und ich könnte jetzt auch behauptet das es unverschämt von dir ist mir sowas zu unterstellen obwohl es von Anfang nicht böse gemeint war ;)
Moment du lässt dein Pferd alleine rum rennen, mit der Gefahr das dem Pferd irgendwas passieren könnte ? :O

Reitest du den Western oder Englisch ?
Eigener Stall oder Verein ? :)
 
T

TammiFakira

Registriert seit
16.06.2014
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ich reit western und ich gehe aich auf turniere. Nein ich baue gerade mit meiner mam stuck fur stuck unsern Hof auf z. B neue stallungen. Ja ich lasse mein pferd herum rennen weil es um den hof herum das gras abfressen kann und ich bin schon draussen aber sie kommt immer woeder wenn ich naxh ihr rufe
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.565
Reaktionen
57
Und was für Qualifikationen hast du?
Reiterliches Niveau, Leistungsklasse etc.?
 
T

TammiFakira

Registriert seit
16.06.2014
Beiträge
16
Reaktionen
0
Kl. Hufeisen, gr. Hufeisen, basispass, dt. Reiterpass, westernreitabzeichen, kurse bei roger kupfer, bernd hackl, christian müller, leistungen LK 4 & 3 Reining, Trail, horsemanship, pleasure, freestyle reining platzierungen 6 - 1
 
Julchen1998

Julchen1998

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
2.922
Reaktionen
0
Also ich reite Western und Englisch und wen man jetzt ein Problem mit der nem Pferd was springt oder englischreitet hat, kannst du dann nicht helfen oder etwa doch ?

Wie lange reitest du den schon also mit wie viel Jahren hast du angefangen ? :)
 
T

TammiFakira

Registriert seit
16.06.2014
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ich kann auch beim englischreiten helfen ich reite hauptsächlich western aber auch englisch und ich reite jetzt schon 11 jahre
 
Julchen1998

Julchen1998

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
2.922
Reaktionen
0
Und beim Springen ? Also jetzt nicht so kleiner Hopsa sonder die Ohren Klassen L,M,S ? :)
 
T

TammiFakira

Registriert seit
16.06.2014
Beiträge
16
Reaktionen
0
Was das springen angeht kann ich beim absprung gut helfen und zusstzlich das das pferd nicht hecktisch "durch" das Hindernis rasst also gute ubungen dafur
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.128
Reaktionen
408
Mal ein paar Fragen von einem Laien:

Wie sicherst du dich rechtlich ab, wenn du Pferde in Beritt nimmst?
Hast du dafür eine Versicherung abgeschlossen bzw. was passiert, wenn dir mal ein "Problempferd" gepflegt eine vor den Latz knallt?


Was noch dazu kommt: Willst du das einfach aus "gutem Willen" machen, Erfahrungen sammeln (wofür ich persönlich mein Pferd nicht zur Verfügung stellen würde) oder willst du dafür Geld nehmen?

Denn, wenn das wirklich professionelle Arbeit ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass man das einfach für "lau" anbietet...ist dir klar, dass du dich in Teufels Küche bringen kannst, wenn du sowas "unter der Hand" machst? Siehe Versicherungsschutz?

Als (Klein)Gewerbe wirst du das in Beritt nehmen schließlich kaum anmelden können;)

Tut mir leid, dass das jetzt vllt. sehr böse klingt, aber für mich als Laien klingt das gelinde gesagt sehr...zweifelhaft.
 
M

Machtnix

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.124
Reaktionen
7
Ich möchte dein freundliches Angebot mal annehmen.

Pferd:
Stute, 5 Jahre, seit ca. einem dreivierteljahr unterm Sattel. Western geritten.
Rasse: Painhorse, Reining /working Cowhorse gezogen. Großvater Pleasure/Halter.
Psyche: Ruhig wenn sie etwas kennt, noch manchmal leichte Probleme mit der Nachgiebigkeit, ruhig in bekannen Situationen, unsicher in unbekannten Situationen (war 4-jährig komplett roh, d.h. nicht halfterführig, kannte nichts). Eher faul, wie die guten Reiner und Rinderpferde eben sind, bis sie Arbeit bekommen. Sehr fixiert auf ihre Menschen, sehr menschenfreundlich gegenüber Jederman. Pos. Grundeinstellung gegenüber allen Menschen.
Gesundheit: Gecheckt und super, Zähne OK, Zahnwechsel abgeschlossen.
Sattel: 100% passend
Gebiss:
nur nicht mit D Ringen.
Problem: Das Pferd ist zwar nachgiebig im Maul, gibt aber erst den Unterkiefer und öffnet somit das Maul. Ohne Mouthcloser verschiebt sie auch den Unterkiefer.
Die Stute hatte frisch von der Wiese einen extemen Unterhals und wurde anfangs viel mit Körperband und sehr langen Dreieckszügeln longiert, bis der Hals fiel und sich die Rückenmuskulatur aufbaute. Noch immer ist die Halshaltung bei durchhängendem Zügel auch in höherem Tempo zu hoch.
 
Julchen1998

Julchen1998

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
2.922
Reaktionen
0
Machtnix ^^genau das habe ich letzte Stunde an meinem Pferd gearbeitet aber ich will hier niemand die Arbeit klauen und Talmi den Job klauen deswegen halte ich mich erstmal im Hintergrund :D

Die Sachen wo Midori gefragt haben würde mich auch sehr interessieren.
Wie machst du das eigentlich wen du ein Pferd in Beritt nimmst und nicht das gewünschte Ergebnis erscheint ?
Sagen wir mal die die Besitzer hinterher noch unzufrieden sind als zuvor ? Wie sicherst du dich da ab? Ich kann mi vorstellen das du keinem Pferd was böses willst aber so etwas kann man ja nicht ganz ausschließen ;)
 
M

Machtnix

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.124
Reaktionen
7
Hmm, jetzt warte ich seit über 1 Monat auf Antwort (evtl. Hilfe). Auch per PN ist nichts gekommen.
 
Julchen1998

Julchen1998

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
2.922
Reaktionen
0
Wen du magst kann ich dir versuchen zu helfen ;) aber ich kann nicht den selben super tollen Stand aufweisen, wie Tammi unserer große Pferdeexpertin...
 
Thema:

Problempferd ? Ich kann helfen

Problempferd ? Ich kann helfen - Ähnliche Themen

  • Problempferd oder Problemmensch?

    Problempferd oder Problemmensch?: Hallo, eigentlich bin ich eher stiller Mitleser, aber momentan haben wir, die Besitzerin von meiner RB und ich ein dickes Problem. Kurz zu...
  • Problempferd- springt beim Aufsteigen seitlich weg!

    Problempferd- springt beim Aufsteigen seitlich weg!: Hallo Zusammen! Vor kurzem habe ich einen 13 jährigen Quaterwallch namens Joker erworben. Der Haken an der Sache: Er wurde um 250€ verkauft...
  • Problempferd

    Problempferd: Hallöchen Leute... ich schreibe euch im auftrag einer freundin, die sich hier leider nicht anmelden kann da sie kein deutsch kann... seit...
  • Problempferd hilfe dringend gebraucht!!

    Problempferd hilfe dringend gebraucht!!: Hallo hab mir wieder mal ein problempferd zugelegt zum ausbilden... Also, kurze beschreibung des pferdes. wallach,ganz lieb, 6 jahre alt aus...
  • Ähnliche Themen
  • Problempferd oder Problemmensch?

    Problempferd oder Problemmensch?: Hallo, eigentlich bin ich eher stiller Mitleser, aber momentan haben wir, die Besitzerin von meiner RB und ich ein dickes Problem. Kurz zu...
  • Problempferd- springt beim Aufsteigen seitlich weg!

    Problempferd- springt beim Aufsteigen seitlich weg!: Hallo Zusammen! Vor kurzem habe ich einen 13 jährigen Quaterwallch namens Joker erworben. Der Haken an der Sache: Er wurde um 250€ verkauft...
  • Problempferd

    Problempferd: Hallöchen Leute... ich schreibe euch im auftrag einer freundin, die sich hier leider nicht anmelden kann da sie kein deutsch kann... seit...
  • Problempferd hilfe dringend gebraucht!!

    Problempferd hilfe dringend gebraucht!!: Hallo hab mir wieder mal ein problempferd zugelegt zum ausbilden... Also, kurze beschreibung des pferdes. wallach,ganz lieb, 6 jahre alt aus...