Brauche mal einen Rat...

Diskutiere Brauche mal einen Rat... im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Huhu, ich kann nicht schlafen und mache mir Gedanken... Das Thema mit Gipsy geht ja nun schon ne ganze Weile und einige haben das sicherlich...
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.609
Reaktionen
23
Huhu,

ich kann nicht schlafen und mache mir Gedanken...

Das Thema mit Gipsy geht ja nun schon ne ganze Weile und einige haben das sicherlich auch mitbekommen. Aktuell sind wir bei alle 6-10 Wochen Zähne schleifen und ganz aktuell haben wir mal wieder einen Abzess (schon geöffnet).
Es stand ja mal im Raum, den Übeltäter ziehen zu lassen. Dafür müsste der Kiefer von unten geöffnet werden, weil der Zahn zu fest sitzt um ihn normal zu ziehen. Eigentlich hatte ich mich gegen die OP entschieden, eigentlich... Meine Haustierärztin meinte am Montag, wieso ich das nicht wollen würde...

Und jetzt hab ich mir, weil ich eben nicht schlafen kann, ne Pro-Contra-Liste geschrieben :mrgreen:

Pro:
- "einmalige" OP -> auf Dauer günstiger als Zähne schleifen
- muss nicht mehr alle
6-10 Wochen in Narkose zum Schleifen
- evtl. Lebenswerter danach?!
- (hoffentlich) keine Abzesse mehr danach & abheilen des aktuellen Abzesses (bzw. die Öffnung vom letzten ist nach Wochen/Monaten immer noch nicht zu)

Contra:
- Sterberisiko höher, da OP länger/schwieriger
- Nachsorge (Päppeln, Einzelhaft etc).

Wie man sieht: Pro-Liste ist Doppelt so lang wie die Contra-Liste, bei der ist allerdings der erste Punkt so ein bisschen mein "Problem"... :?

Sollte ich mich nun doch dafür entscheiden, würde ich das in den Sommerferien machen lassen, direkt am Anfang bzw. sobald es der ZahnTÄ passt. Da könnte ich mir dann 1 Woche Urlaub nehmen, für die Nachsorge, ggf. auch verlängern. Bis zu den Sommerferien ist es allerdings nicht mehr weit (28.7. fangen die an).

Laut einer ZahnTÄ, die mir von der ZahnTÄ empfohlen wurde (kennt sich besser aus), würde das 150 Euro für den einen Zahn kosten und wäre damit auf lange Sicht günstiger. Pro Schleifen zahle ich etwas über 40 Euro. Aber am Geld liegt es auch nicht (nur wenn die andere Seite auch müsste, wären es 300 Euro, das würde schon eher wehtun. Die macht aber (noch) keine Probleme und soll daher auch nicht gemacht werden). Laut ihr kann der Zahn evtl. wieder kommen, wenn ein winziges Stück abbricht und zurück bleibt, kann das wohl passieren.
Die ZahnTÄ würde das in der Praxis der ZahnTÄ machen, wo ich aktuell hin gehe, die damit auch einverstanden ist und ihr assistieren würde. Wundversorgung würde ich allerdings bei meinem TA am liebsten machen lassen, da bin ich schnell hin gelaufen. Müsste ich dann mit denen nochmal reden.

Wie gesagt, mein größtes Problem bzw. die größte Angst ist, dass sie dabei stirbt und dann würde ich mich mit Sicherheit schuldig fühlen, weil ich die OP wollte... :( Auf der anderen Seite kann es auf Dauer nicht gut sein, sie alle paar Wochen in Narkose zu legen und mir geht das ehrlich gesagt auch langsam auf den Keks und auch an die Nerven...

Mein "Plan" ist: Morgen bei der Kontrolle des Abzesses meine TÄ nochmal drauf ansprechen und auch wegen der Wundversorgung (also, ob sie das machen würde) fragen. Und dann die andere anrufen oder eine Mail schicken, wenn sie grade keine Zeit hat.

Lange Rede, kurzer Sinn: Was würdet ihr machen?

LG
 
20.06.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Birgit zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Lisa&Lotta

Lisa&Lotta

Registriert seit
08.02.2013
Beiträge
1.901
Reaktionen
0
Hey du!

Hatte ja schon im anderen Thema mitbekommen, dass Gipsy immer wieder Probleme hat. Mache es kurz, ich würde die OP machen lassen. Muss deine Liste allerdings um zwei Punkte erweitern:

Pro: Sie wird jeden Tag älter und heute übersteht sie die Narkose besser als in Zukunft - denn da wird es dann irgendwann kritisch mit den andauerndem Zähneschleifen.

Contra: Wenn du einen Zahn ziehst, fehlt dem Zahn im gegenüberliegendem Kiefer der Gegenspieler und das kann dann zu neuen Problemen kommen.

Was hat denn der TA heute gesagt?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.609
Reaktionen
23
Der hat mir einen ZahnTA genannt, mit dem sie wohl schon mal wegen einem Kaninchen zusammen gearbeitet haben, das auch Zähne gezogen bekommen musste.

Wäre dann die Frage, wo ich das machen lasse...

Was den Zahn, der sich an dem Übeltäter abnutzt, angeht, hab ich mir dann auch überlegt, hatte das nur eben vergessen, wobei ich das dann ja auch den ZahnTA fragen kann.
 
Lisa&Lotta

Lisa&Lotta

Registriert seit
08.02.2013
Beiträge
1.901
Reaktionen
0
Das würde ich zumindest vorab noch klären, wäre ja doof wenn anschließend dann der Gegenspieler alle paar Wochen geschliffen werden müsste. An sich würde ich die OP machen lassen, ist ja auch schonmal nen Vorteil wenn dann keine abzesse mehr auftreten.
 
B

Bruni_Mickey<3

Registriert seit
15.01.2014
Beiträge
78
Reaktionen
0
Wir hatten auch mal Meerschweinchen wo das letzde aber leider vor 2 Jahren gestorben ist:022:
Seine Zähne wurden zu lang sodass er irgentwann nicht mehr essen konnte. Als wir zum TA gegangen sind hat der die immer abgeknipst mit einer Zange. Irgentwann mal ist dadurch der Zahn oder die wurzel (ich weiß es nicht mehr genau)durch gebrochen das der zahn mit wurzel wegoperiert werden musste. Der Zahn oben drüber ist schief gewachsen weil der untere weg war der musste dann auch wieder geschliffen werden. Wo der rausoperierte Zahn war ist dann irgenntwas komisches wieder gekommen eine Wurzel oder so. Da drin hat sichs dann auch entzündet. Wir mussten das Loch in dem Eiter war immer mit einer Kanüle ausspühlen und das waren ganz schöne schmerzen für meinen kleinen...
Er konnte auch nicht richtig mehr karotten,... abknabbern wir haben ihm immer einen Teller mit klein geriebenen karottenschalen,... rein getan, das ging dann auch gut. Nach der OP konnte er das sogar gar nicht richtig essen und musste einen speziellen Brei (Kritikult Kär oder so) gefüttert kriegen den sogar manche meerschweinchen gar nicht richtig mögen, er zum Glück schon.
Es wurde also sogar nach der OP nie richtig gut.
Am 22.9.2012 ist er dann einfach in der Nacht eingeschlafen und nicht mehr aufgewacht...:088:

Bei einem Bekannten von uns wurde auch ein Zahn rausoperiert (bei einem Kaninchen) für viel geld und ist dann ist der zahn wieder nachgewachsen.

Wie man sieht ist bei der OP nicht nur das hohe sterbeRisiko sondern auch das Risiko das trotzdem der Zahn wiederkommt...
Noch eine Frage wieso muss er denn in Narkose fürs Schleifen?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.609
Reaktionen
23
Das der Zahn wieder kommen kann, ist mir bewusst ;)

Zufüttern musste ich auch schon genug Wutzen, also wäre das auch kein Thema.

Sie muss jedes Mal in Narkose, weil es der letzte Backenzahn ganz hinten ist und sie sich wirklich extrem wehrt & Stress hat, schon wenn nur die Schneidezähne gekürzt werden (die nur lang werden, weil sie durch den Backenzahn nicht richtig kauen kann).

@Bruni Mickey: Man sollte die Zähne nicht abknipsen lassen, immer schleifen, nicht knipsen.
 
B

Bruni_Mickey<3

Registriert seit
15.01.2014
Beiträge
78
Reaktionen
0
Ja dieser TA der das gemacht hat ist echt scheiße... Hat zwar eine sehr große und schöne praxis aber machen fehler und zocken total das geld ab! Ich gehe schon lange zu einen anderen der hat auch schon andere fehler gemacht:x
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Ich trau mich da zwar nicht wirklich eine Prognose abgeben lassen aber die Pro Liste erscheint mir irgendwie doch überzeugend zu sein. Wissen kann man es nie. Wegen der Nachsorge so wie du es geplant hättest würde ich mir dann eher weniger Sorgen machen die ersten 1-2 Tage sind da ja die wichtigsten. Und bisher hatte sie ja auch keine Narkoseprobleme. Von daher macht es schon Sinn da mal inensiv drüber nachzudenken. ;)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.609
Reaktionen
23
Narkoseprobleme hatte sie noch keine, aber die Narkose wäre ja sicherlich länger und die OP schwieriger / Wunde größer.

Ich soll morgen nochmal zur Kontrolle hin und wenn die Ärztin da ist (die mich angesprochen hat, weshalb ich das nicht machen lassen will; Samstag war nur der Arzt da), frag ich die nochmal.

Wäre die Frage, wohin...
 
Lisa&Lotta

Lisa&Lotta

Registriert seit
08.02.2013
Beiträge
1.901
Reaktionen
0
Und? Wie schaut es aus, hast du dich für oder gegen die OP entschieden?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.609
Reaktionen
23
Ich werd sie wohl operieren lassen. Hab eben der ZahnTÄ ne Mail geschickt und auch schon meinen Wunschtermin (28.7.) genannt. Die, in deren Praxis die OP stattfindet, weiß auch schon Bescheid und dann hoffe ich, dass mein Wunschtermin beiden passt. Denn da hat mein Vater selbst nen Termin & ist zu Hause und ich wollte mir ja eh ne Woche in den Ferien Urlaub nehmen.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.609
Reaktionen
23
So, der Termin steht: 28.7. um 9.30 Uhr wird sie operiert, weil mein Vater um kurz vor 9 Uhr nen Termin in der Nähe hat, kommt sie aber schon 1 Stunde vorher hin. Dann muss nicht nochmal (unnötig) 25 km (einfache Strecke) gefahren werden, zumal er nicht weiß, ob er das dann zeitlich schaffen würde.

Wie lang soll ich sie denn in den Käfig setzen? Einen Tag hab ich eh geplant, wie bei allen anderen OPs auch, aber das ist ja ne große Wunde, weil der Zahn von außen raus muss...

Ich bekomm auch den Zahn, wenn er in einem Stück oder mehreren großen Stücken zu entfernen ist :lol:
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Ich denke du musst beobachten wie sie sich fühlt und vor allem wie sie frisst. Wenn alles gut läuft kannst du ja für einen Tag mal Decken über die Streu werfen um sie in die Gruppe zu setzen. Da tuts auch ein altes Bettlaken. ;)
ich wünsch schon mal alles Gute!
 
Thema:

Brauche mal einen Rat...

Brauche mal einen Rat... - Ähnliche Themen

  • Brauche bitte Hilfe

    Brauche bitte Hilfe: Hallo ich habe mein Meerschweinchen (4-5 Jahre alt so im Gehege auf gefunden was soll ich tun und weiß jemand was es sein könnte.? Bitte um...
  • Meerschweinchen frisst nicht mehr

    Meerschweinchen frisst nicht mehr: Hallo meine Lieben ich war vor ca. 1 Woche beim Tierarzt mit meinen Meerschweinchen und habe dort die Zähne geschliffen alles gut aber dann hat er...
  • Brauchen Meeri-Weibchen unbedingt einen Bock?

    Brauchen Meeri-Weibchen unbedingt einen Bock?: Hallo, wir haben uns vor paar Wochen zwei Meerschweinchen (beide weiblich, 4 Monate alt) zugelegt. Wollten daraufhin eigentlich einen Bock dazu...
  • Brauch mal etwas Beistand / Rat...

    Brauch mal etwas Beistand / Rat...: Huhu, ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll. Wir haben vor ein paar Wochen bemerkt, dass Dixie abnimmt, langsam, also erst sehr unauffällig...
  • Brauche schnell mal Tipps!

    Brauche schnell mal Tipps!: Also heute wurde mein Meeri an Eierstockzysten operiert. Sie hat jetzt auf dem Rücken rechts und links zwei Nähte. Leider will sie an die Nähte...
  • Brauche schnell mal Tipps! - Ähnliche Themen

  • Brauche bitte Hilfe

    Brauche bitte Hilfe: Hallo ich habe mein Meerschweinchen (4-5 Jahre alt so im Gehege auf gefunden was soll ich tun und weiß jemand was es sein könnte.? Bitte um...
  • Meerschweinchen frisst nicht mehr

    Meerschweinchen frisst nicht mehr: Hallo meine Lieben ich war vor ca. 1 Woche beim Tierarzt mit meinen Meerschweinchen und habe dort die Zähne geschliffen alles gut aber dann hat er...
  • Brauchen Meeri-Weibchen unbedingt einen Bock?

    Brauchen Meeri-Weibchen unbedingt einen Bock?: Hallo, wir haben uns vor paar Wochen zwei Meerschweinchen (beide weiblich, 4 Monate alt) zugelegt. Wollten daraufhin eigentlich einen Bock dazu...
  • Brauch mal etwas Beistand / Rat...

    Brauch mal etwas Beistand / Rat...: Huhu, ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll. Wir haben vor ein paar Wochen bemerkt, dass Dixie abnimmt, langsam, also erst sehr unauffällig...
  • Brauche schnell mal Tipps!

    Brauche schnell mal Tipps!: Also heute wurde mein Meeri an Eierstockzysten operiert. Sie hat jetzt auf dem Rücken rechts und links zwei Nähte. Leider will sie an die Nähte...