Vergesellschaften neuer Farbratten

Diskutiere Vergesellschaften neuer Farbratten im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo ihr lieben, 👋 Ich habe vor mir noch ein oder zwei neue Ratten zuzulegen, unter anderem da ich immer mehr bemerke dass mein Ranghöchster...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Jekama

Jekama

Registriert seit
20.06.2014
BeitrÀge
6
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben, 👋
Ich habe vor mir noch ein oder zwei neue Ratten zuzulegen, unter anderem da ich immer mehr bemerke dass mein Ranghöchster Rattenbock den anderen immerzu unterwirft und ich das GefĂŒhl habe dass er manchmal echt Ă€ngstlich ist . Ich weiß dass dieses Revierverhalten durchaus normal ist, nur finde ich er sollte nicht der einzige sein der vielleicht Rangniedriger ist, auch damit er nicht mehr so 'allein' in seiner Position ist . Erst einmal zu den beiden : Die beiden sind jetzt ca. ein halbes Jahr alt . Marten ist eine Huskyratte und Chabo ist schwarz weiß (mir fĂ€llt die genaue Bezeichnung Grade nicht ein) . Beide sind keine Dumbos . Marten ist der Ranghöhere und
etwas grĂ¶ĂŸer als Chabo, obwohl beide nicht unbedingt sehr groß sind . Auf jeden Fall habe ich nun vor noch eine oder zwei Ratten dazu zu holen . Dazu habe ich mich schon ausfĂŒhrlich im Internet informiert und War auch schon in einigen zoohandlungen (ich weiß, ich hĂ€tte auch lieber welche von einem ZĂŒchter bei dem ich mir sicher sein kann dass sie artgerecht aufgewachsen sind, aber hier geht es nicht anders, es gibt hier in der nĂ€heren Umgebung einfach niemanden der Ratten zĂŒchtet) und habe nun ein paar fragen dazu .

Ist es besser eine oder zwei Ratten zu holen ? ( habe gelesen zwei, ist das wirklich so wenn ich sie regelmĂ€ĂŸig zur vergesellschaftung zusammen setze )

In der Tierhandlung hĂ€tte ich die Möglichkeit zwei sehr große Böcke zu kriegen . Diese sind wirklich sehr sehr groß und auch grĂ¶ĂŸer als meine beiden . Wie sieht es da aus, da die neuen Ratten einfach viel grĂ¶ĂŸer und stĂ€rker wĂ€ren . Wie soll ich da vorgehen ? ( sehr wichtig !!! )

Eine andere Tierhandlung hat vor ein paar Wochen zwei WĂŒrfe Rattenbabys dort bekommen , da die Tiere dort manchmal nicht richtig getrennt werden weil manche Mitarbeiter anscheinend das Problem haben die Geschlechter zu erkennen . Ich habe dort gestern mal gefragt weil die kleinen sehen echt noch sehr klein aus und diese meinten ich solle evtl noch ein oder zwei Wochen warten . Allerdings bleibt mir da nicht mehr viel Zeit, denn der Laden schließt am ende diesen monats und mir wurde gesagt dass die Tiere die nicht verkauft werden als schlangenfutter weggegeben werden . Sie sollten in zwei Wochen ungefĂ€hr 6 wochen alt sein . Ich weiß dass ich warten muss mit der Integration da die kleinen noch nicht alt genug sind und nicht stark genug sich zu wehren . Bei den Babys wurde ich in jeden Fall zwei nehmen da sie ja einen SpielgefĂ€hrten brauchen .

Zu welchen Tieren wĂŒrdet ihr mir raten ?

Genug platz hÀtte ich auf jeden Fall :)
Bitte helft mir . Aber bitte keine schlauen SprĂŒche bezĂŒglich der Zoohandlungen , ich weiß was viele von euch davon halten . [emoji2][emoji6]
 
20.06.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber zur Vergesellschaftung von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere ĂŒber die Vergesellschaftung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
BeitrÀge
37.415
Reaktionen
89
Hey,

wenn du nicht gerade irgendwo ĂŒber eine Einzelratte stolperst, solltest du IMMER mind. 2 Tiere aufnehmen.
Man reisst Ratten nicht einfach allein aus der Sozialgruppe, setzt sie allein und integriert dann mind. 2 Wochen. Das ist nicht im Sinne der Tiere.
https://www.tierforum.de/t157801-eine-neue-ratte-zum-rudel.html

Von Tieren aus Zoohandlungen solltest du einen riesen Bogen machen - auch wenn du das nicht hören willst.
Es gibt auch den Tierschutz, der Ratten in ein neues Heim vermittelt. Da braucht man keine tierquĂ€lerische Massenproduktion fĂŒr den Handel und keine Möchtegern-ZĂŒchter.
Da muss man aber auch mal etwas suchen, Kontakt zu Vermittlern aufbauen, notfalls Mitfahrgelegenheiten organisieren.

Integration ist in allen Konstellationen gleich, egal ob die neuen oder die alten grösser und stÀrker sind.
Bei den 2 grossen Böcken aus der Zoohandlung kann aber dazu kommen, dass die wunderbar durch den Zooladen versaut wurden. Im Zoohandel werden neue Ratten gern einfach zu den alten gekippt und somit blitzintegriert - das kann ein Leben lang zu Integrationsproblemen fĂŒhren, wenn die Tiere von neuen vermöbelt werden, dass sie in Zukunft lieber nach vorn gehen und aggressiv reagieren, als sich wieder vermöbeln zu lassen. Kann einem auch bei Babies passieren, wobei die eher totgebissen werden bei solchen Aktionen.

Ich persönlich wĂŒrde weder die einen noch die anderen Ratten in Betracht ziehen, da ich die TierquĂ€lerei hinter Zoohandlungen nicht unterstĂŒtze. Aber muss jeder selbst entscheiden, welchen Schindluder er finanziell unterstĂŒtzt und ob man nicht doch sich etwas mehr in den Hintern tritt und Tierschutztiere sucht.
 
Jekama

Jekama

Registriert seit
20.06.2014
BeitrÀge
6
Reaktionen
0
Vielen dank fĂŒr die schnelle Antwort ! Ich hab mich auch schon in tierheimen on nĂ€herer Umgebung informiert und diese haben keine wie ich das verstanden habe .

Aber ist es nicht schwieriger grĂ¶ĂŸere ratten zu den heimischen kleineren zu vergesellschaften?
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
BeitrÀge
37.415
Reaktionen
89
Nicht die Grösse ist entscheidend, sondern die Charaktere und die bisherigen Erfahrungen der Tiere.
Wenn 2 dominante Tiere aufeinander treffen, dann wird es knifflig, hat man nur hochsoziale Omegas (was sehr selten ist), dann wird die Integration ein Spaziergang. Und eben, wenn die Tiere schlecht sozialisiert sind (lange Zeit Einzel- oder Paarhaltung) oder schlechte Erfahrungen bei Integrationen gemacht haben, dann kann das auch schon Komplikationen mit sich bringen. Muss man schauen und die Schritte wie immer auf die Tiere abstimmen.

und diese haben keine wie ich das verstanden habe .
Das klingt aber nicht nach einem ĂŒberzeugendem "die sind leer", wenn du nur denkst, es so verstanden zu haben ;)
Hamburg (SĂŒderstrasse) hat z.B. viele Tiere in der Vermittlung, darunter viele Kastraten.
Flensburg hat Ratten, Oldenburg hat reichlich Ratten - da bietet auch jemand an, die Tiere ein StĂŒck zu bringen.
Also in der Region hat es schon reichlich Tiere (und die Vermittlungschancen sind oben im Norden nicht so gewaltig), aber eben nicht grad um die Ecke.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Vergesellschaften neuer Farbratten

Vergesellschaften neuer Farbratten - Ähnliche Themen

  • Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften

    Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glĂŒckliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • neue Ratten zu Ă€lterer dazuholen...?

    neue Ratten zu Ă€lterer dazuholen...?: Also im Moment habe ich noch 2 (eigentlich recht fitte) Rattenböcke die ca. 1 1/2 Jahre alt sind. Nun hat der eine eine Tumor an einer ungĂŒnstigen...
  • Aufjedenfall neues Familienmitglied in Planung, nur zu wem? MĂ€nnlein oder Weiblein?

    Aufjedenfall neues Familienmitglied in Planung, nur zu wem? MĂ€nnlein oder Weiblein?: Hallo ihr Lieben :), Ich habe jetzt schon seit etwa einem Jahr 4 wundersĂŒĂŸe Ratten. Ich habe 2 Böckchen und zwei Weiblein :) und halte die...
  • Vergesellschaftung / DRINGEND RAT !

    Vergesellschaftung / DRINGEND RAT !: Hallo liebe Rattenfreunde . Ich hoffe das ich hier jetzt nichts falsch mache, wenn ja tut es mir leid ich kenne mich hier ja noch nicht so aus ...
  • Neue Ratte integrieren

    Neue Ratte integrieren: Hallo an alle, Ich habe mir vor ca 3 Monaten meine erste Ratte gekauft. Sie war damals so 6 Wochen alt. Luna ist jz zahm, frisst brav, ec. Ich hab...
  • Neue Ratte integrieren - Ähnliche Themen

  • Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften

    Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glĂŒckliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • neue Ratten zu Ă€lterer dazuholen...?

    neue Ratten zu Ă€lterer dazuholen...?: Also im Moment habe ich noch 2 (eigentlich recht fitte) Rattenböcke die ca. 1 1/2 Jahre alt sind. Nun hat der eine eine Tumor an einer ungĂŒnstigen...
  • Aufjedenfall neues Familienmitglied in Planung, nur zu wem? MĂ€nnlein oder Weiblein?

    Aufjedenfall neues Familienmitglied in Planung, nur zu wem? MĂ€nnlein oder Weiblein?: Hallo ihr Lieben :), Ich habe jetzt schon seit etwa einem Jahr 4 wundersĂŒĂŸe Ratten. Ich habe 2 Böckchen und zwei Weiblein :) und halte die...
  • Vergesellschaftung / DRINGEND RAT !

    Vergesellschaftung / DRINGEND RAT !: Hallo liebe Rattenfreunde . Ich hoffe das ich hier jetzt nichts falsch mache, wenn ja tut es mir leid ich kenne mich hier ja noch nicht so aus ...
  • Neue Ratte integrieren

    Neue Ratte integrieren: Hallo an alle, Ich habe mir vor ca 3 Monaten meine erste Ratte gekauft. Sie war damals so 6 Wochen alt. Luna ist jz zahm, frisst brav, ec. Ich hab...