Krallenpflege??

Diskutiere Krallenpflege?? im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo zusammen.... Ich habe 3 Farbmäuseweibchen die eigentlich alle fit sind. Nun habe ich gestern firstbei der einen Maus bei beiden...
Knabbermäulchen

Knabbermäulchen

Registriert seit
04.11.2013
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo zusammen....

Ich habe 3 Farbmäuseweibchen die eigentlich alle fit sind.

Nun habe ich gestern
bei der einen Maus bei beiden Hinterbeinen (jedoch an beiden Füsschen nur die innerste Kralle) sehr lange "Nägel" entdeckt!

Diese sind so lang, dass sich diese bereits kräuseln:?

Muss ich da was machen, ist doch nicht normal oder??

Merci für Tipps.....
 
22.06.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Huhu!

Bei der Länge müssen die Krallen auf jeden Fall geschnitten werden, lass dir das am besten vom Tierarzt zeigen. Ansonsten sorgn für die Zukunft raue Steine, Buddelgefäße mit rauem Buddelzeug (z.B. Maisspindelgranulat), Korkröhren, verschieden dicke Äste etc pp für eine gute Krallenabnutzung.
 
Knabbermäulchen

Knabbermäulchen

Registriert seit
04.11.2013
Beiträge
14
Reaktionen
0
Danke fü deine Antwort!!!
Nur so aus Neugier... selber schneiden empfehlst du nicht!?

... gehe heute noch Steine und neue Äste sammeln..

Kann ich auch Backsteine rein tun... da könnt ich auch noch Äste reinstecken und so...
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Hey,

gerade an einer Maus ist so wenig Kralle dran, einmal gezappelt und man ist im Leben und es blutet wie nichts ..

Läuft die Maus eigentlich normal ?
Gerade die einseitig zu langen Krallen können auch auf eine Fehlbelastung der Füsse hindeuten :eusa_think:
 
Knabbermäulchen

Knabbermäulchen

Registriert seit
04.11.2013
Beiträge
14
Reaktionen
0
ja also mir fällt nichts aussergewöhnliches auf wenn sie läuft.. sie ist auch die, die am meisten klettert!
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Ich schneide bei meinen Hamstern seit Jahren die Krallen selber, aber bei den Mäusen hätt ich mir das nie getraut. Die sind einfach so wuselig und "glitschig" in den Händen, da kann ein falscher Schnitt schnell gefährlich werden.

Backsteine kannst du auch reinlegen, hatte ich mal beim Zwerghamster und der fand den richtig toll.
 
Thema:

Krallenpflege??