Trinken Mäuse Wasser oder nicht?

Diskutiere Trinken Mäuse Wasser oder nicht? im Farbmäuse Ernährung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, eine Freundin hat seit kurzem auch Mäuse. Als sie das in der Arbeit firstdann erzählte, sagte sie auch, dass sie den Wasser gibt .. oder...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Huffy

Huffy

Registriert seit
21.02.2007
Beiträge
34
Reaktionen
0
Hallo,
eine Freundin hat seit kurzem auch Mäuse.
Als sie das in der Arbeit
dann erzählte, sagte sie auch, dass sie den Wasser gibt .. oder so...
Naja, Jedenfalls sagten eine paar Kollegen, dass die aus z.B. Apfelschnitze drinken.
Ich gebe meinen Mäusen Wasser und die trinken auch ...
Was stimmt jetzt?:|
 
26.04.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Cleopatra

Cleopatra

Registriert seit
26.04.2007
Beiträge
59
Reaktionen
0
natürlich trinken mäuse wasser.
am besten aus tränken die an der käfigwand befestigt sind. es gehen aber auch näpfe.

lg
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.147
Reaktionen
3
Natürlich trinken Mäuse Wasser. Geht es um Renner oder um Farbis?
Renner haben nicht so einen großen Flüssigkeitsbedarf, da sie ja aus einem trockenen Klima stammen. Trotzdem sollten sie immer frisches Wasser zur Verfügung haben.
Farbmäuse brauchen mehr Wasser, daher sollten auch sie auf jeden Fall immer genügend frisches Wasser zur Verfügung haben!
(Wenn die Mäuse nicht genug Wasser bekommen, können sie ganz schnell austrocknen!)
LG, seven

edit: Zum Thema "Nippeltränken": Diese sind relativ schlecht zu reinigen und wir hatten bis jetzt drei Stück, die alle getropft haben... Daher gibt´s bei uns nur noch Trinknäpfe, die so aufgestellt sind, dass die Mäuschen sie nicht zubuddeln können. Aber das muss natürlich jeder Mäusehalter selbst entscheiden, ob er jetzt Tränken oder Näpfe nehmen will ;-)
 
Huffy

Huffy

Registriert seit
21.02.2007
Beiträge
34
Reaktionen
0
Gut, weil des hätt mich jetzt auch schwer gewundert, wieso meine Mäuse Wasser trinken ...
Danke
 
LinaLi

LinaLi

Registriert seit
25.04.2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ich mein in früchten ist nicht genug flüssigkeit enthalten das es für Mäuse ausreicht.
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
@seven, ich habe nippeltränken die man super putzen kann. sind von ferplast glaube ich. finde die marke ja sonst für die katz, aber die tränken sind wirklich gut. da kann mann das röhrchen "auseinander" nehmen fürs putzen etc.

meine renner sehe ich selten trinken, wenn sie frischfutter bekommen. wasser muss trotzdem immer zu verfügung stehen, vor allem jetzt wo es wieder wärmer wird.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.147
Reaktionen
3
@connye: Ich hab´ nur mal irgendwo eine Diskussion verfolgt, wo es um die Reinigung dieser Nippeltränken ging. Da hieß es dann, dass man die Dinger so schlecht gereinigt bekommt und sich schnell Bakterien etc. ansammeln können... Wenn man sie natürlich auseinanderschrauben kann und alle Einzelteile durchspülen kann, dann dürfte das wohl kein Problem sein...
Wie gesagt, darüber hatten wir uns noch gar keine Gedanken gemacht, aber die drei Nippeltränken (von verschiedenen Herstellern), die wir mal ausprobiert haben, haben alle getropft... dann waren wir´s leid und haben doch wieder ausschließlich Trinknäpfe genommen...
LG, seven
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
tropfen tun sie manchmal auch. aber es hält sich im rahmen ;)
und das sind auch die einzigen nippeltränken die ich kaufe, eben, weil man die anderen nicht richtig sauber bekommt.
musste meinen renner mal irgendwelche vitamintropfen geben, und da wird die tränke so schnell schmierig, je nach dem was für eine es ist, sauber bringst du die nicht mehr.
 
Q

Quantenbit

Guest
Das größte Problem bei den Nippeltränken ist immer der Nippel. Ich kenne keine einzige Tränke die dort einfach oder gründlich gereinigt werden kann. Grundsätzlich bilden sich im Röhrchen/Trinknippel schnell Algen, Bakterien und es lagert sich Schmutz ab. Deshalb müssten eigentlich die Röhrchen täglich mit einem Q Tipp gereinigt werden und regelmäßig ausgekocht werden, damit sie auch nur ansatzweise so sauber sind wie ein Wassernapf.

Ich habe mal eine ganze Testreihe mit Nippentränken gemacht, zwei mit Stempel, zwei mit Kugelventil und eine die mit Unterdruck arbeitete, gleichzeitig wurden Wasserschalen getestet. Ergebniss: wenn die Tränken nur ausgespült wurden, dann waren nach einer Woche schon Algen und massiver Bakterienbefall in den Röhrchen nachzuweisen. Die Näpfe waren sauber (obwohl auch sie nur mit heißem Wasser gespült wurden). Selbst die Tränken, die nicht bei einem Tier im Gehege hingen, waren verschmutz. Nur tägliches Reinigen der NIppelvorrichtung mit Q Tipp, Pfeifenreiniger etc brachte einigermaßen saubere Tränken.

Seit dem gibts hier nur noch Näpfe.

LG
Tin
 
S

SaintJimmy

Guest
Genau wegen den Bakterien haben meine nur Näpfe. Die werden dann jeden Tag abgespült wenn ich das Wasser wechsel.

Ob Mäuse Wasser trinken oder nicht ist Basiswissen und sowas sollte man wissen bevor man sich die Mäusse anschafft. Wenn deine Kollegen so nen Schwachsinn von sich geben, könnte das ua auch daran liegen dass sie selbst evtl keine Mäuse haben und woher sollten die das dann wissen??
 
mayerc

mayerc

Registriert seit
24.03.2007
Beiträge
119
Reaktionen
0
ich glaub die kollegen sollten nochmal ne runde in die schule gehen...
 
Bambi

Bambi

Registriert seit
24.05.2006
Beiträge
292
Reaktionen
0
Manche Tierärtzte oder Leute aus dem Zoohandel empfehlen ja kein Wasser zu geben sondern nur Äpfel etc. Aber das empfehlen sie normalerweise nur bei Kanninchen oder Meerschweinchen aber doch nicht bei Mäusen?

Sowieso finde ich sollten die Tiere immer die Möglichkeit haben selbständig zu trinken.Also nicht wenn sie gegessen haben nichts mehr zu trinken haben.
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
@quanterbit, schau mal die:
http://i62.photobucket.com/albums/h89/connye88/DSC06295Small.jpg
die bringt man sauber. und algen setzen sich auch nicht an. da könnte man problemlos das wasser ne woche oder auch noch länger drin lassen ohne das es irgendwie grün wird.
und das mit den bakterien wird wohl nicht so schlimm sein. ich hatte noch nie probleme mit den nippeltränken. ich wasche sie aus wenn ich das wasser wechsle und das reicht. zwischendurch werden sie auch mal mit heissem wasser und so geputzt, aber auskochen tu ich sie nicht.
und bei mir im terri gibts glaube ich keinen platz wo ein wassernapf nicht eingegraben würde...
wenn ich junge renner hab, ist mir das ausserdem zu gefährlich. wenn da eins reinhüpft, dann gute nacht.


edit: @bambi, das die leute in der zoohandlung oft mist erzählen ist ja bekannt ;) und das ein TA kein wasser sondern nur frischfutter empfielt, hätte ich noch nie gehört...
 
Q

Quantenbit

Guest
Ähm, natürlich bilden sich in genau den Röhrchen Algen und Bakterien. Aber die siehst Du natürlich nicht (auch die Algen sieht man ja erst wenns grün wird, also das ist dann ja megaeklig).

Nimm mal eine Probe, streife damit über einen Nährboden (AgarAgar in Petrischale) und kultiviere das ganze und dann siehst Du, welche Bakterien in diesen Röhrchen leben ;)

Ich habe meine Schalen auch bei den Rennern auf der Etage in einem Haus, das ist unbedenklich und die Schalen sind so flach gefüllt, dass auch ein Rennerbaby es nicht schaffen dürfte, sich darin umzubringen ;)

Wenn schon Flaschen mit solchen Röhrchen verwendet werden, dann sollte wirklich täglich ein Wasserwechsel vorgenommen werden, dazu eine Wöchentliche gründliche Reinigung mit Auskochen...

wink
Tin
 
Okapi

Okapi

Registriert seit
29.01.2006
Beiträge
3.585
Reaktionen
0
Nimm mal eine Probe, streife damit über einen Nährboden (AgarAgar in Petrischale) und kultiviere das ganze und dann siehst Du, welche Bakterien in diesen Röhrchen leben ;)
Hast du zufällig Fotos von so lustigen Röhrchen-Kulturen, die du uns zeigen könntest? Das bunteste, was ich bisher gesehen hab, war eine Platte, die mal kurz unter einen Händetrockner einer öffentliche Toilette gehalten wurde :shock: *lecker*.

Fänd ich sehr spannend :D
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
@quanterbit, ich habe nie behauptet, es gäbe keine bakterien in diesen röhrchen ;) dass das ganze nicht steril ist, ist mir auch klar. wenn das mit den bakterien so schlimm wäre, hätte ich wohl keine renner mehr. sorry, aber mit diesem ganzen hygiene-zeugs und bakterien hier und bakterien da habe ich meine liebe mühe (nicht nur bei den renner, auch bei den kinder. arbeite in einer kinderkrippe und meine chefin übertreibt da total. langsam kann ich es nicht mehr hören). von mir aus kannst du jetzt denken von mir was du willst, mir egal ;)
und dass man die bakterien nicht sehen kann, ist mir auch schon aufgefallen 8)

das mit dem häuschen wäre eine idee, allerdings habe ich auf auf den ebenen streu, von dem her geht das auch nicht recht.
 
Joya

Joya

Registriert seit
16.01.2007
Beiträge
185
Reaktionen
0
In der Natur trinken die Tiere doch auch abgestandenes Wasser, aus Pfützen, etc.. Da ist auch ncith alles steril... Sicher sind unsere Haustiere viel weniger an Bakterien gewöhnt. Aber gerade deshalb muss man sie nicht noch weiter von allem fernhalten was mal ein bißchen Bakterien, etc. an sich haben könnte...
 
Lamia

Lamia

Registriert seit
02.03.2007
Beiträge
590
Reaktionen
0
Bin auch für Wasserflaschen, Mäuse buddeln die bei mir zu oder verschutzen das Wasser. Und man kanns echt übertreiben, man kann das Immunsystem auch unterlasten und dann rennt man mal wieder zu TA. Nur meine Kaninchen haben ne Wasserschale im Ausfauf und da Trinken die Katzen mit wie unhyginisch ich weiß. Aber meine Tiere werden irgendwie nie krank.
 
G

Gironimo

Registriert seit
28.04.2007
Beiträge
34
Reaktionen
0
lass dich nicht irre führen wenn du ihnen wasser gibst ist das richtig was anderes würde ich Mäuse gar nicht geben:lol: ;)
 
S

SaintJimmy

Guest
Joa oder frag deine Maus was sie gern hätte.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Trinken Mäuse Wasser oder nicht?

Trinken Mäuse Wasser oder nicht? - Ähnliche Themen

  • Wasserqualität

    Wasserqualität: Ich habe eine Frage zum Wasser das die Tiere trinken. Zurzeit nimmt die Wasserqualität in meinem Dorf stark ab. Bis jetzt habe ich keine Probleme...
  • Trinken bei Mäusen

    Trinken bei Mäusen: Hallo, Merken es Mäuse auch, wenn man ein Schälchen Wasser reinstellt? Mein Stall nimmt keine Flaschen. Liebe Grüße
  • Mäuse trinken nicht -.-

    Mäuse trinken nicht -.-: Hey ! Hab jetzt seit ein paar Tagen beobachtet,dass meine Farbis gar nichts trinken.Ich hab so eine Trinkflasche.Kann sein dass sie es nicht...
  • Trinken

    Trinken: Hallo ich hab mal ne frage zu meinen beiden Mongolen. Ich habe eine Trinkflasche mit Kugel die nicht Tropft. Da passen 100m rein. Wenn ich die...
  • Wieviel trinken Mäuse?

    Wieviel trinken Mäuse?: Hallo liebe User/innen.. :lol: Wir haben uns vor 2Wochen zwei süsse Mäuse zugelegt. Soweit ist auch alles in Ordnung. Nur haben wir das Gefühl...
  • Wieviel trinken Mäuse? - Ähnliche Themen

  • Wasserqualität

    Wasserqualität: Ich habe eine Frage zum Wasser das die Tiere trinken. Zurzeit nimmt die Wasserqualität in meinem Dorf stark ab. Bis jetzt habe ich keine Probleme...
  • Trinken bei Mäusen

    Trinken bei Mäusen: Hallo, Merken es Mäuse auch, wenn man ein Schälchen Wasser reinstellt? Mein Stall nimmt keine Flaschen. Liebe Grüße
  • Mäuse trinken nicht -.-

    Mäuse trinken nicht -.-: Hey ! Hab jetzt seit ein paar Tagen beobachtet,dass meine Farbis gar nichts trinken.Ich hab so eine Trinkflasche.Kann sein dass sie es nicht...
  • Trinken

    Trinken: Hallo ich hab mal ne frage zu meinen beiden Mongolen. Ich habe eine Trinkflasche mit Kugel die nicht Tropft. Da passen 100m rein. Wenn ich die...
  • Wieviel trinken Mäuse?

    Wieviel trinken Mäuse?: Hallo liebe User/innen.. :lol: Wir haben uns vor 2Wochen zwei süsse Mäuse zugelegt. Soweit ist auch alles in Ordnung. Nur haben wir das Gefühl...