Habe seit 24.06.14 ein kleines Kätzchen, ich brauche bitte eure Hilfe!

Diskutiere Habe seit 24.06.14 ein kleines Kätzchen, ich brauche bitte eure Hilfe! im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Guten Tag an Alle! Erst mal wünsche ich jeden hier einen schönen und angenehmen Tag. Also nun zum Thema, ich habe seit 24.06.2014 ein kleines...
A

Alisha_91

Registriert seit
26.06.2014
Beiträge
5
Reaktionen
0
Guten Tag an Alle!

Erst mal wünsche ich jeden hier einen schönen und angenehmen Tag.

Also nun zum Thema, ich habe seit 24.06.2014 ein kleines Kätzchen bekommen, ich wollte unbedingt eines weil es mir sehr gut tut für die Seele (hört sich blöd an, aber es ist so).
Ich erkläre nun kurz den Standpunkt: wir Leben in einer 51m² Wohnung, haben leider keinen Balkon
bzw. Terrasse.
Da ich schon von vielen Leuten gehört habe das die Katzen von denen nur in der Wohnung leben und nie hinauswollen, möchte ich das auch, weil wir auch neben einer Straße Wohnen und ich mein Kätzchen nicht unbedingt hinaus lassen möchte.

Mein Kätzchen ist 8 Wochen alt, hat 3 verschiedene Farben Orange, Grau-Weiß und Schwarz und ist weiblich.

Und jetzt komme ich schon zum Schluss:
Da ich jetzt wieder zum arbeiten anfange und ich manchmal auch mal meine Eltern besuche für 3 Tage (Was jetzt im Moment eh nicht geht, aber wenn es mal größer ist);

Meine Frage: Da mein Kätzchen noch ein Geschwisterchen hat, ich und mein Freund schon überlegen ob wir es nicht noch dazu holen sollten, möchte ich EURE Meinung hören bzw. lesen ob Ihr mir bei dieser Entscheidung ein wenig helfen könnt!
-> Grund (Warum ich euch das Frage ist: Wenn wir mal nicht hier sind das es nicht ganz alleine ist das Kätzchen)

Es wäre total nett von euch wenn Ihr mir schreibt, wenn es möglich ist noch heute, weil wir würden es noch heute holen, das Kätzchen!

Ich gebe euch auch meine E-Mail Adresse, weil es mir auch total Wichtig ist, das es unseren kleinen Kätzchen GUT geht!!!!!

Editdanie69 Keine privaten Daten öffentlich

Liebe Grüße an Alle!!!!
 
26.06.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
eichhorn33

eichhorn33

Registriert seit
11.02.2012
Beiträge
863
Reaktionen
0
schuhkarton

schuhkarton

Registriert seit
28.03.2014
Beiträge
581
Reaktionen
0
Hallo und willkommen! :)

Also grundsätzlich sollte ein Kätzchen nicht alleine gehalten werden. Egal ob man 24 Stunden am Tag da ist, oder 3 Tage am Stück weg. Du willst ja auch nicht alleine unter Elefanten leben... zum Beispiel. Vorallem wenn sie noch so jung sind brauchen sie einen Gefährten zum spielen und schmusen.

Von daher, wenn ihr die Möglichkeit habt das Geschwisterchen noch mit zunehmen - TUT ES :mrgreen: Ganz kurz und simpel ;) Im Forum gibt es noch einige sehr interessante Threads, die du dir im Katzen -Haltungs-Reiter mal dazu anschauen kannst.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Off-Topic
Eichhorn. Sei doch mal nicht so biestig... das ist mir in dem anderen Thread schon aufgefallen. Klar, mag dich manches aufregen, aber das ist noch kein Grund hier jeden direkt anzukeifen.
 
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.310
Reaktionen
41
Auf jedenfall solltet ihr ein Geschwisterchen dazu holen - am besten ebenfalls ein Weibchen.

Aber - 8 Wochen ist viiiel zu jung! Wie lange ist sie schon bei euch?
Man sollte Kätzchen frühestens mit 12 Wochen von der Mutter trennen ...
Es ist also schade, dass du dich nicht vorher informiert hast - aber schön, dass du es jetzt tust.

Ich weiß nicht, was ihr jetzt machen sollt. Noch ein Kätzchen zu früh von der Mutter reißen? :eusa_think:
 
schuhkarton

schuhkarton

Registriert seit
28.03.2014
Beiträge
581
Reaktionen
0
Das hab ich ja total überlesen...
Vielleicht dann eher die Mietze nochmal zurück bringen und dann in vier/fünf Wochen beide wieder mitnehmen. Ziemlich verantwortungslos von diesen Leuten, das Kätzchen schon so früh abzugeben...
 
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.310
Reaktionen
41
Das hab ich ja total überlesen...
Vielleicht dann eher die Mietze nochmal zurück bringen und dann in vier/fünf Wochen beide wieder mitnehmen. Ziemlich verantwortungslos von diesen Leuten, das Kätzchen schon so früh abzugeben...
Habe ich auch schon gedacht, Problem ist nur: Evtl. riecht das Kätzchen schon zu sehr nach den neuen Besitzern und Mutti nimmt's nicht mehr an. Ein Versuch ist es aber wert, finde ich. Man sollte nur dabei sein, falls die Mutter wirklich böse wird. Und das Babykätzchen vorher nochmal mit einer Decke von der Mutter und Geschwistern abrubbeln.
 
eichhorn33

eichhorn33

Registriert seit
11.02.2012
Beiträge
863
Reaktionen
0
Off-Topic
Off-Topic
Eichhorn. Sei doch mal nicht so biestig... das ist mir in dem anderen Thread schon aufgefallen. Klar, mag dich manches aufregen, aber das ist noch kein Grund hier jeden direkt anzukeifen.
Wo fängt denn bei Dir biestig und keifen an ?
Ich spreche eine klare , deutliche und möglichst unmissverständliche Sprache . Nur weil ich das offensichtliche beim Namen nenne , ist das noch lange kein Keifen !

[VERSTECK]Und ich denke , es gibt hier genug Moderatoren ........[/VERSTECK]
 
schuhkarton

schuhkarton

Registriert seit
28.03.2014
Beiträge
581
Reaktionen
0
Off-Topic
Off-Topic


Wo fängt denn bei Dir biestig und keifen an ?
Ich spreche eine klare , deutliche und möglichst unmissverständliche Sprache . Nur weil ich das offensichtliche beim Namen nenne , ist das noch lange kein Keifen !

[VERSTECK]Und ich denke , es gibt hier genug Moderatoren ........[/VERSTECK]
Ich muss ja kein Mod sein um dir meine Meinung sagen zu dürfen. Ich mein ja auch nur. Ich war eigentlich super froh mal nach Ewigkeiten ein Forum zu finden wo man nicht direkt in der Luft zerrissen wird wenn man mal einen Fehler macht oder mal was falsch schreibt/beschreibt. Und deine unmissverständliche Sprache, so wie du sagst - könnte manchen vielleicht etwas vor den Kopf stoßen oder einschüchtern. Aber will da garnicht weiter drüber diskutieren, wollte es nur mal gesagt haben.
Aber hier geht es ja um ein anderes Thema.



Das mit dem Geruch ist natürlich so eine Sache, aber andere Katzenmamas nehmen ja auch Findelkinder an... also wie du sagst Keisuke, einrubbeln, probieren und hoffen :)
 
Elkecita

Elkecita

Registriert seit
03.09.2013
Beiträge
2.112
Reaktionen
11
Off-Topic
Also mir ist auch Dein strenger tadelnder Ton aufgefallen, eher schulmeisterlich als helfend. Nicht alle Menschen wissen solche Dinge von vornherein und ich finde es nicht richtig, wenn man hier alle "Neuen" gleich mal tadelt. Man kann jemanden auf etwas freundlich hinweisen, beraten, aber Deine Zeilen oben klingen doch schon ziemlich von oben herab. Das ist eben das Dumme am geschriebenen Text, man hört nicht, WIE etwas gesagt wird und man sieht die begleitende Mimik und Gestik nicht. Da kann etwas leicht mal ziemlich hart rüberkommen. Ich habe hier auch sehr vieles lernen "dürfen", von dem ich vorher keine Ahnung hatte. Und wurde selber anfangs ziemlich hart angeknurrt von einigen. Fand ich auch nicht so prickelnd. Nicht jeder weiss von vornherein, dass man eine Katze nicht allein halten sollte. In meinem Bekanntenkreis, unter Kollegen, innerhalb der Grossfamilie, gibt es etliche, die eine Einzelkatze haben. Auch ich habe eine Einzelkatze. Aber das kam, weil sie ein Einzelkind war, sie war ein Einzelwurf, durfte aber über 3 Monate lang bei ihrer Mama bleiben, bis die Mutter sie verstossen wollte. Kam eben so. Aber ich würde in Zukunft nie wieder eine einzelne Katze haben, weil ich durch dieses Forum eben dazugelernt habe (will heissen, ich werde nach Kitty nie wieder eine Katze haben, denn eine Katze ist nur schwer geduldet durch meinen Mann, zwei Katzen werden von ihm unter gar keinen Umständen akzeptiert, aber OK, wenn mans im voraus weiss ...). Wie gesagt, denk mal drüber nach, wie die Worte von Dir rüberkommen und aufgenommen werden können
 
A

Alisha_91

Registriert seit
26.06.2014
Beiträge
5
Reaktionen
0
Eichhorn 33,Ich bedanke mich trotz deiner direkten und abwertenden Antwort! Nicht böse gemeint, ist meine Meinung! Merke: es gibt keine dummen (überflüssigen) fragen!
Schönen tag
 
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.310
Reaktionen
41
Eichhorn 33,Ich bedanke mich trotz deiner direkten und abwertenden Antwort! Nicht böse gemeint, ist meine Meinung! Merke: es gibt keine dummen (überflüssigen) fragen!
Schönen tag
Ehm - ich möchte dir ja nicht zu Nahe treten, aber hast du die Antworten der Anderen gelesen?
Wir meinen es hier wirklich alle nur gut und möchten helfen, jeder macht Fehler und wir sind dazu da, Fehler zu berichtigen und zu helfen.

Also, wie findest du unsere Vorschläge? Eure Mietzi zurück zur Mama zu bringen und dann in vier Wochen zwei Mädchen zu nehmen?
 
A

Alisha_91

Registriert seit
26.06.2014
Beiträge
5
Reaktionen
0
Leute ich sage herzlichen Dank für eure große Hilfe!!!
Dann werde ich mich heute mal auf dem Weg machen und die Katze holen.
ach noch was, das ich es zurück bringe und erst in ein paar Monate hole das weis i ned genau ob ich das machen soll, ich schau mal und rede mit meinem freund!
Ihr wart mir eine sehr große Hilfe!!!!!!

danke:)
 
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.310
Reaktionen
41
Wie gesagt: Mit 8 Wochen sind die Kätzchen nicht richtig sozialisiert. Es ist nunmal ein No-Go Kätzchen zu früh zu holen.

Bis zur 12ten lernen sie von der Mutterkatze alles wichtige: Dass man seine Krallen nicht unbegrenzt einsetzen darf, dass man bestimmte Grenzen hat usw.
Ich merke starke Unterschiede zwischen gut sozialisierten und schlecht sozialisierten Kätzchen. Wirklich.

Gebt eurer Katze noch die vier Wochen, die sie dringend braucht für ein glückliches Katzenleben. Bitte, bitte, bitte.
Was sind vier Wochen, wenn man dann ein glückliches Katzentier hat?
Es wäre eurer Süßen nicht fair gegenüber.
 
schuhkarton

schuhkarton

Registriert seit
28.03.2014
Beiträge
581
Reaktionen
0
Lies dir mal das hier durch: Vom Duo zum Trio - Verkomplizierte Version Vielleicht ist das Motivation genug, deine Mietzen lange genug bei Ihrer Mama zu lassen.
Ich habe einen verhaltensgestörten, unsozialisierten Kater Zuhause - der ist gestört für sein ganzes Leben und wird sich immer wieder schwertun mit allen möglichen Situationen... ich weiß das, und ich weiß damit umzugehen - aber das ist wirklich kein Spaß. Diese ersten 12 Wochen sind für Kitten zur Prägung super super wichtig und entscheidend. Bitte überlege dir da ganz genau was du tust... Es wäre schade, wenn die zwei dann doch irgendwann wieder abgegeben werden, weil sie eben "anders" sind.
 
eichhorn33

eichhorn33

Registriert seit
11.02.2012
Beiträge
863
Reaktionen
0
Eichhorn 33,Ich bedanke mich trotz deiner direkten und abwertenden Antwort! Nicht böse gemeint, ist meine Meinung! Merke: es gibt keine dummen (überflüssigen) fragen!
Schönen tag
Wieso ist es abwertend , wenn ich feststelle , dass es (übrigens in jedem Lebensbereich , nicht nur in der Tierhaltung) sinnvoll ist , wenn man weiß , was man tut oder zu tun hat ?
Ergo sich immer vorher schlau macht !
Bei ungeplanten Ereignissen wie z.B. Findlingen ist das natürlich was ganz anderes .

Ich gebe Dir Recht , es gibt keine dummen Fragen , aber leider eben doch überflüssige , weil der Zeitpunkt so falsch ist .

Hättet Ihr Euch vorher belesen (hast Du Dir die Links mal durchgelesen ?) , hätten in vier Wochen zwei glückliche , gut sozialisierte , nicht einsame Geschwisterchen bei Euch einziehen können .

Und das ist so Schade , weil man solche Beiträge hier beinahe täglich liest .
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.103
Reaktionen
43
Und das ist so Schade , weil man solche Beiträge hier beinahe täglich liest .
Und das erklärt Deine Reaktion natürlich, keine Frage. Dennoch bitte bedenke - das sind wenigstens Leute, die drüber nachdenken, ob sie nicht was falsch gemacht haben. Und das ist doch schonmal positiv! Ich will gar nicht wissen, wie viele es da draußen gibt, die ein 8wöchiges Kitten holen und dauerhaft als Einzelkatze halten ohne weiter drüber nachzudenken....

@ Alisha: ja, wenn Du das Geschwisterchen holst ist Deine wenigstens nimmer allein, das ist natürlich gut für sie. Aber im Zweifel hast Du dann 2 schlecht sozialisierte Katzen daheim. Also ich würd's auch versuchen, ob die Mutter die Deine noch annimmt. Wenn nicht kann man immer noch überlegen, aber wenigstens erstmal versuchen...
 
C

Cat86

Registriert seit
24.06.2014
Beiträge
10
Reaktionen
0
Was sagts du denn zu uns? Wir haben vor gut einer Woche 4 Kitten am Rhein gefunden. Mutti war den gaaanzen Tag nicht zu sehen. Bei 30 Grad im Schatten. Wir haben ca 8h gewartet und sie dann mitgenommen. Nicht weil es uns spass macht sondern weil wir sozial und ein grosses Herz haben. Also nicht falsch verstehn, ich liebe Katzen.
Der Tierarzt hat uns als vorbildlich betitelt, uns Fläschchen mitgegeben und Futter, da die kleinen schon mini Zähne haben:D

Wie sollen wir denen denn helfen wenn du sagst dass wäre nicht gut? Man weiss ja nie wies denn kleinen geht...wir hatten Angst dass sie Hunger leiden.
Hast du da nen Tip? Weil sie sind munter, spielen, krackseln rum…

Liebe Grüsse
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
@Cat86: Je nach Alter der Kitten könnte es sich lohnen noch zu schauen, ob es eine Ersatzmutter gibt die gerade Kitten im ähnlichen Alter hat. Bei vier Jungen ist das Unterschieben aber natürlich nicht so einfach und es muss auf jeden Fall zugefüttert werden.

So oder so aber ganz klar gesagt, ein Kitten alleine geht nicht, bei allen anderen Kombinationen gibt es zwar ein besser oder schlechter, aber man hat bei jeder wenigstens gute Chancen am Ende gut sozialisierte Katzen zu haben.
Mehrere schlecht sozialisierte Kitten gemeinsam sind da dann eben die "schlechtere" Variante, aber manchmal geht es eben nicht anders und man muss das Beste daraus machen.
 
RockyMarsi

RockyMarsi

Registriert seit
22.06.2014
Beiträge
76
Reaktionen
0
Alisha, bitte hol dir nicht das zweite Kätzchen sondern geb das "erste" wieder bei der Mama ab und hol ihn in 4 Wochen wieder. Die sollten echt bis zur 12. Woche bei der Mama sein.

Ich hab letzte Woche ein Katzenkind gefunden und er ist jetzt so 4 Wochen alt. Ich habe mich auch wegen ihm hier angemeldet, habe sehr viele Rückmeldungen erhalten und wollte ihn eig (nach langem hin und her) bis zur 12. Woche zu einer "Ziehmutter" geben, aber leider hab ich niemanden gefunden, der einen Wurf in dem Alter hat und unser TH ist überfüllt (inkl. Katzenschnupfen), also hole ich mir noch ein zweites dazu. Da mein kleiner keine Mama hat, ist das mit dem zweiten Kätzchen die beste Lösung. Aber wenn es bei dir eine Mama GIBT, dann tu sie doch bitte für die 4 Wochen wieder zurück. 8 Wochen sind viel zu früh, um so ein kleines Ding abzugeben. Die sollen 12 Wochen bei der Mama bleiben, damit sie richtig sozialisiert werden.

Denk da doch mal bitte drüber nach! ;)
 
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.310
Reaktionen
41
Es geht hier ja auch nicht um Monate, sondern um vier Wochen, die für die Katze wirklich wichtig sind. Vier Wochen, die du ihr geben solltest. Es ist egoistisch, es nicht zu tun und für mich völlig unverständlich.

Ich hoffe sehr, du nimmst dir das Geschriebene zu Herzen, wenn nicht macht mich das mehr als traurig.
 
Thema:

Habe seit 24.06.14 ein kleines Kätzchen, ich brauche bitte eure Hilfe!

Habe seit 24.06.14 ein kleines Kätzchen, ich brauche bitte eure Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Tür-Zu-Problem seit einem Jahr schon – Verzweiflung pur!

    Tür-Zu-Problem seit einem Jahr schon – Verzweiflung pur!: Guten Morgen liebe Katzen-Besitzer, wir haben zu Hause grad ein langzeit-Problem mit einem Kater und sind inzwischen ratlos. Jetzt habe ich mich...
  • Seit heute "Katzenmama"

    Seit heute "Katzenmama": Hallo, ich passe zur Zeit auf die Katze meiner Nachbarin auf, die heute nacht Mama (2 Wochen früher als erwartet) geworden ist. nun stehe ich mit...
  • Kater seit fast 3 Tagen verschwunden

    Kater seit fast 3 Tagen verschwunden: hallo liebe katzenfreunde. seit ostermontag gegen halb zwei ist mien 9 monate alter kater einfach nicht nach hause gekommen. Seit drei monaten ca...
  • Katze pinkelt seit Jahren!!!!

    Katze pinkelt seit Jahren!!!!: Hallo ihr Lieben, ich weiß absolut nicht mehr weiter naja ich schildere mal meine letzten Jahre mit meiner Katze: Ich habe mir 2009 eine...
  • Freigänger- Einzelhaltung- Seiten

    Freigänger- Einzelhaltung- Seiten: Hallo Da meine Tante ungewollt Katzenbabys bekommen hat, lebt jetzt seit gut 3 Jahren unsere Lilly bei uns. Meine Eltern von einer Zweitkatze zu...
  • Ähnliche Themen
  • Tür-Zu-Problem seit einem Jahr schon – Verzweiflung pur!

    Tür-Zu-Problem seit einem Jahr schon – Verzweiflung pur!: Guten Morgen liebe Katzen-Besitzer, wir haben zu Hause grad ein langzeit-Problem mit einem Kater und sind inzwischen ratlos. Jetzt habe ich mich...
  • Seit heute "Katzenmama"

    Seit heute "Katzenmama": Hallo, ich passe zur Zeit auf die Katze meiner Nachbarin auf, die heute nacht Mama (2 Wochen früher als erwartet) geworden ist. nun stehe ich mit...
  • Kater seit fast 3 Tagen verschwunden

    Kater seit fast 3 Tagen verschwunden: hallo liebe katzenfreunde. seit ostermontag gegen halb zwei ist mien 9 monate alter kater einfach nicht nach hause gekommen. Seit drei monaten ca...
  • Katze pinkelt seit Jahren!!!!

    Katze pinkelt seit Jahren!!!!: Hallo ihr Lieben, ich weiß absolut nicht mehr weiter naja ich schildere mal meine letzten Jahre mit meiner Katze: Ich habe mir 2009 eine...
  • Freigänger- Einzelhaltung- Seiten

    Freigänger- Einzelhaltung- Seiten: Hallo Da meine Tante ungewollt Katzenbabys bekommen hat, lebt jetzt seit gut 3 Jahren unsere Lilly bei uns. Meine Eltern von einer Zweitkatze zu...