Parasiten?

Diskutiere Parasiten? im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; Hey Hamsterfreunde :) Vor einem halben Jahr ist mein Teddyhamster gestorben. Ich habe ein Jahr im Tierheim gearbeitet. Zum Abschied haben sie mir...
  • Parasiten? Beitrag #1
C

Caprice7

Beiträge
69
Punkte Reaktionen
0
Hey Hamsterfreunde :)
Vor einem halben Jahr ist mein Teddyhamster gestorben. Ich habe ein Jahr im Tierheim gearbeitet. Zum Abschied haben sie mir nun einen dschungarischen Zwerghamster geschenkt, den sie in der zoohandlung geholt haben. Die kleine Dame ist ca. 2Monate alt. Ich habe sie samt Käfig, Streu, Futter etc bekommen, da ich mein altes Zeug alles gespendet hatte und mein alter Käfig nicht so schön groß war.
Jedenfalls ist er jetzt seit Samstag bei mir. Leider war ich von Montag bis heute nicht in der Stadt und solange hat sich mein Papa um die kleine gekümmert. Im Tierheim habe ich übrigens ausschließlich bei den Katzen gearbeitet. Jedenfalls habe ich heute bei genauer Beobachtung festgestellt, dass sie sich häufig mit den Hinterbeinen scharrt. Sie war auch nur kurz draußen bid jetzt. In der zeit saß sie neben dem laufrad, hat sich geputzt aber sich auch immer wieder mit den hinterbeinchen gescharrt. Ich weiß jetzt nicht ob ich sie deshalb zum tieratzt bringen soll, weiö sie nicht viel zeit hatte um sich an mich zu gewöhnen und sie danach vielleicht nur noch angst vor mir hat. Vielleicht bin ich durch die Arbeit im tierheim auch so paranoid geworden, dass ich mir das einbilde und das ganze gar nicht so schlimm ist.
Hatte überlegt ob es vielleicht auch eine allergie sein könnte weil ich alle holzteile vorher mit Haustier freundlicher farbe lackiert habe.

Hoffe ihr könnt mir helfen. Sorry für den Viel zu langen Text :D
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Schau mal hier: Parasiten? . Dort wird jeder fündig!
  • Parasiten? Beitrag #2
omfgjen

omfgjen

Beiträge
1.072
Punkte Reaktionen
6
Nur mal mit dem Hinterbein kratzen sehe ich jetzt nicht als Problem an. Das macht meiner auch mal. Es juckt doch jeden mal. Wenn er jedoch kaum eine Aktivität mehr durchführen kann ohne Kratzen, das Fell lichter wird, die Haut rot - dann würde ich dringend zum TA.
Mir geht es aber auch so. Je mehr Krankheiten wir in der Ausbildung besprochen haben, desto mehr unspezifische Symptome habe ich bei mir selber gefunden :roll:
 
  • Parasiten? Beitrag #3
C

Caprice7

Beiträge
69
Punkte Reaktionen
0
Okay danke für die schnelle Antwort. Dann warte ich erstmal ab. Möchte sie jetzt nicht unbedingt anfassen und nachgucken, ob die Haut verändert ist einfach weil ich nicht möchte, dass er mich so in Erinnerung behalten soll. Ich habe gelesen, dass man den Hamster schneller zahm bekommt, wenn man ihn vollständig aus der hand füttert und somit das futter raus nimmt. Wäre das eine Option? Ich persönlich fand das jetzt nicht so nett, was hältst du davon?
 
  • Parasiten? Beitrag #4
omfgjen

omfgjen

Beiträge
1.072
Punkte Reaktionen
6
Ich würde den Hamster erstmal ganz in Ruhe lassen. Er ist erst 5 Tage bei dir und muss sich erstmal an die neue Umgebung gewöhnen. Du kannst dich vor den Käfig setzen und ihm leise etwas vorlesen. Zum Zähmen eignet sich gut der Auslauf, am besten dann halt mit einem Hamstertaxi dahin befördern. Dort kannst du ihm dann auch ein Leckerli aus der Hand anbieten, aber ihm das komplette Futter aus der Hand halte ich nicht für sinnvoll.
Wie lebt denn der Kleine bei dir, wie groß ist der Käfig? :)
 
  • Parasiten? Beitrag #5
C

Caprice7

Beiträge
69
Punkte Reaktionen
0
Der Käfig hat drei Etagen, unten mit streu befüllt, auf jeder etage befindet sich ein Häuschen und ganz unten ein laufrad (indem sie gerade fleißig läuft) und oben ein sandbad. Die genaue größe weiß ich nicht. Hätte gerne ein foto hochgeladen aber das geht anscheinend nur über den PC und leider nicht über das smartphone.
 
  • Parasiten? Beitrag #6
Casimir

Casimir

Beiträge
10.147
Punkte Reaktionen
2
Huhu!

Auch Hamstern juckts mal, das ist ganz normal. Wenn für das Kratzen aber andere Aktivitäten wie fressen, laufen, buddeln.... unterbrochen werden, würd ich mir Sorgen machen.
Und auch mit einem schreckhaften Hamster kann man ganz gut zum Tierarzt gehen. Hast du schonmal was vom Hamstertaxi gehört? Das ist irgendein beliebiges Gefäß (bei mir immer mein Messbecher), in welches man das Tier reinsteigen lässt und so kann man es bequem in die Transportbox, auf die Waage... setzen, ohne dass man es anfassen muss.
Das würd ich persönlich immer mit jedem Hamster tranieren, es ist einfach weniger stressig, als wenn man das Tier mit der Hand durchs Gehege scheucht und versucht zu fangen.
Ich leg dazu immer das Hamstertaxi mit ein paar Leckerlies drin über Nacht ins Gehege und so lernen die Hamster, dass das Ding gar nicht gefährlich ist und sogar Leckerlies bringt ;)

Wegen der Zähmung:
Meiner Meinung nach sollte ein Hamster zahm sein, weil er es selber will. Nicht, weil er wieder schlafen kann wenn er auf der Hand sitzt (weil man ihn z.B. am hellichten Tag aus dem Nest gezerrt hat) oder weil er endlich was zu fressen bekommt, wenn er bei uns ist (z.B., wenn man nur aus der Hand füttert). Hamster haben einen schnellen Stoffwechsel, sie brauchen oft Futter und so oft bist du sicher nicht zur Stelle. Desweiteren ist es in ihrer Natur, sich riesige Futtervorräte anzulegen, sodass du unter Umständen mit dieser Methode eh keinen Erfolg haben wirst.

Lass den Kleinen erst einmal in Ruhe ankommen, es ist ja alles neu für ihn. Früher hab ich mich immer vor das Gehege gesetzt und mit dem Hamster gesprochen, später meine Hand mit Leckerlies reingehalte und gewartet, bis der Hamster kommt.
Mittlerweile lass ich das komplett. Das Gehege gehört dem Hamster, da mach ich so wenig wie möglich drin. Ich hab mir angewöhnt, mich mit dem Hamster nach der Eingewöhnungszeit in den Auslauf zu setzen. Immer, wenn er vorbeigerannt kommt, fällt mir "ausversehen" ;) ein Pinienkern aus der Hand. Es ist wirklich erstaunlich, wie schnell sie verstehen, dass es bei mir leckeres Zeug gibt. Im Auslauf ist das alles viel spielender und ungezwungener als im beengten Gehege.
 
  • Parasiten? Beitrag #7
C

Caprice7

Beiträge
69
Punkte Reaktionen
0
Hey. Danke dir für die Antwort.
Dann werde ich erstmal weiter beobachten und wenn nötig das hamstertaxi ausprobieren.
Ich bin was die Zähmung angeht der gleichen Meinung und fand diese idee wie gesagt auch nicht gut.

Heut morgen war sie wach und da hab ich mich wieder zu ihr gesetzt. Es ist so niedlich. Sie hört gespannt meiner Stimme zu und kommt dann zum gitter. Hab sie dann an meinem finger schnuppern lassen und es sah so aus als wüsste sie nicht so ganz was sie damit jetzt anfangen sollte. Also ist sie nach kurzer überlegzeit in ihr häuschen gerannt und hat mich von da aus kritisch beobachtet. Ach das war so süß. Heute werde ich ihr leckerlies kaufen gehen und bin gespannt wie sie reagiert heute abend. Löwenzahn nimmt sie schon gerne aus meiner hand.
 
  • Parasiten? Beitrag #8
W

Wuschelmonsterchen

Beiträge
2.610
Punkte Reaktionen
9
Hallo :D Glückwunsch erstmal zum süssen Hamsterlein ;) Bilder vom Käfig und UNBEDINGT von ihr :)mrgreen:) kannst ja mal hochladen wenn du am PC bist. Den Käfig kannst du ja auch ohne Bild mal ausmessen, dann kann man es sich schon gut vorstellen.

Was für Leckerlies hast du ihr denn gekauft?

Was für einen Sand hast du denn im Sandbad und wie gross ist das?
LG :angel:
 
  • Parasiten? Beitrag #9
C

Caprice7

Beiträge
69
Punkte Reaktionen
0
sooooo. jetzt kann ich endlich die Bilder hochladen. :) Ich hoffe er gefällt euch :'D Ich bin sehr gespannt auf die Reaktionen. Dazu muss ich sagen, unten im Käfig ist das Streu mittlerweile aufgefüllt und ich habe kleine Klopapierröllchen mit Futter versteckt, sodass die kleine schön zum buddeln animiert wird. Und das klappt super. Ich weiß allerdings nicht, ob ich die anderen Etagen auh mit Streu bestücken sollte. Die Farbe ist Kinder/Haustierfreundlich. keine sorge ;) Er hat die Maße Höhe: ca. 65cm Breite: ca 65cm und Tiefe: ca 35cm und das Sandbad hat einen Durchmesser von 15 cm und ich benutze Chinchilla Sand.

Hab jetzt Bananenchips gekauft. Die schmecken ihr ziemlich gut. Und Joghurtdrops. Aber ich habe gehört, dass man die eher selten geben sollte, wegen dem Zucker. Deshalb hat sie davon noch keinen bekommen. Und ich überlege, ob ich sie ihr denn überhaupt geben soll.

Hab von ihr noch nicht viele Fotos gemacht. Das sind jetzt die ersten, die ich habe :)

Was ich bei ihr ziemlich ungewöhnlich finde ist, dass sie irgendwie den ganzen Tag über wach ist. Das war bei meinen Teddyhamstern nicht so.

Freue mich auf antworten :)

IMG-20140629-WA0019.jpgIMG-20140629-WA0021.jpg
 
  • Parasiten? Beitrag #10
omfgjen

omfgjen

Beiträge
1.072
Punkte Reaktionen
6
Hey :)

Süß die Kleine.
Aber leider muss ich dir sagen, dass kein Käfig viel zu klein ist :? Mindestmaß ist 100x50cm Grundfläche.
Weiterhin solltest du bei Hybriden keine Bananenchips und keine Drops aus dem Geschäft geben, da Hybriden eine erhöhte Gefahr für Diabetes haben. Als Leckerlie kann man selbst ganz einfach zuckerfreie Eiweißdrops herstellen.
Auch die üblichen Knabberstangen aus den Zooladen enthalten viel Zucker und/oder die Zutaten sind mit Honig zusammengeklebt.
Soweit ich weiß sind Goldhamster (Teddyhamster sind nämlich nichts anderes ;)) strikt nachtaktiv und Zwerghamster eben nicht. Mein Hybrid ist vormittags ab 9h mal wach um eine Kleinigkeit zu Essen, jetzt wo es warm ist, schläft er eh schlechter und fläucht den ganzen Tag immer mal im Käfig herum wechselt häufig die Schlafplätze.
 
Thema:

Parasiten?

Parasiten? - Ähnliche Themen

Warum frisst mein Hamster plötzlich nichts mehr? Anzeichen auf Parasiten?: Hallöchen, ich habe ein Problem mit meinem Teddyhamster. Er ist nun fast 2 Jahre alt und in letzter Zeit ist einiges an ihm komischen. Vor ein...
Grundlagen der Haltung von Kaninchen: Ein Kaninchen: klein, süß, flauschiges Fell mit Knopfaugen und einer Wackelnase dran. Na, so viel wird das kleine Ding ja nicht brauchen.» Das ist...
Oben