Normales Welpenverhalten oder steckt mehr dahinter?

Diskutiere Normales Welpenverhalten oder steckt mehr dahinter? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo! Seid 3 Tagen haben wir nun endlich unsren Golden Retriever/Ungarischer Kuvasz Mix Welpen Millie zuhause :) Sie ist total süß, verspielt...
C

camillaw

Registriert seit
25.03.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo!

Seid 3 Tagen haben wir nun endlich unsren Golden Retriever/Ungarischer Kuvasz Mix Welpen Millie zuhause :)
Sie ist total süß, verspielt und liebt es zu kuscheln. Als wir sie abgeholt haben war sie 10 Wochen und alt. Uns wurde von vornherein gesagt sie sei die ruhigste aus dem Wurf. Soweit läuft alle gut,
das einzige "Problemchen" ist eben das sie vom Land kommt, daher keine dicht besiedelten Straßen, LKWs etc. kennt. Wir haben zwar einen Garten, allerdings leben wir an einer Straße an der tagsüber Verkehr herrscht, zwar nicht massig aber genug um sie zu erschrecken. Im Garten mag sie es zu toben, wenn wir dann allerdings auf dieser Straße sind merkt man das sie ängstlich ist, vorallem wenn große Autos vorbeifahren setzt sie sich oftmals einfach hin und will garnicht weiterlaufen oder steht mit eingezogenem Schwanz da. Klar ist sie noch ein Baby und gerade mal 3 Tage bei uns aber ich will nicht das sie Gassi gehen mit etwas schlechtem verbindet :(

Ich habe es auch schon versucht sie jedes mal mit einem Leckerli zu loben wenn sie eine Situation gemeistert hat, aber sie ignoriert diese einfach ich denke weil sie so aufgeregt ist und auf ihre Angst versteift ist..

Soll ich ihr einfach noch ein bisschen Zeit lassen? Oder habt ihr Tipps für mich?
 
08.07.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Normales Welpenverhalten oder steckt mehr dahinter? . Dort wird jeder fündig!
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Huhu,

Zeit braucht das durchaus, allerdings ist es mit einfach ignorieren auch nicht getan, auch wenn das im weitesten Sinne mein Tipp an dich wäre *heute kryptische Gedanken hat* :lol:.

Im Klartext: Ein Welpe ist ein Welpe, trotzdem sollte man die Erziehung und Sozialisation nicht aufschieben. Besonders letzteres erfolgt umso besser, je früher man damit anfängt, die Umwelt als positiv zu verbinden. Allerdings ist aktives Eingreifen nicht immer eine Lösung. Der Hund kennt keine Autos/Straßen, das heißt es verunsichert ihn. Überwinden wird er das meiner Meinung nach nur, wenn er die Zeit bekommt, sich daran zu gewöhnen und sich das genau anzuschauen. Deswegen würde ich sie weder weiterlocken, noch trösten oder sonstwie bestärken. Ich würde neben ihr bleiben, damit sie das Gefühl von Schutz und Sicherheit hat, sonst aber erst einmal gar nichts tun, wenn sie stehen bleibt. Beobachte sie, aber dränge oder zwinge sie nicht zu irgendwas. Sie soll sich das in Ruhe anschauen und merken, dass nichts passiert. Dafür sucht man sich natürlich erst einmal eine möglichst ruhige Stelle aus. Irgendwann wird sie genug haben und von selbst weitergehen, dann kannst du auch loben (aber nicht so übertrieben, dass sie sich fragt, ob gerade hinter ihr die Welt unterging ;)). Einfach ein normales Loben im Sinne von »klasse, gehen wir weiter«. Auf Bestechung würde ich bei solchen Dingen auch gar nicht setzen, wie du selbst gemerkt hast wird es meist eh nicht angenommen.

Geht ihr bereits in eine Welpengruppe? Ich würde es empfehlen, damit sie kontrolliert noch weiteren Reizen ausgesetzt wird, die sie kennen lernen sollte (Menschengruppen usw.).
 
C

camillaw

Registriert seit
25.03.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Danke für die Tipps!

Werd ich bei der nächsten Möglichkeit direkt mal ausprobieren..

Am Samstag ist unser erster Termin in der Welpenspielstunde :)
 
Thema:

Normales Welpenverhalten oder steckt mehr dahinter?

Normales Welpenverhalten oder steckt mehr dahinter? - Ähnliche Themen

  • Normales Junghund-Verhalten?

    Normales Junghund-Verhalten?: Hallöchen zusammen! Seit einer Woche wohnt bei uns ein neuer Hund... Lennox, Whippet, 6 Monate alt. Und puh, der Kerl ist ne Herausforderung...
  • Hündin läuft nicht an der Leine, Dauerknurren normal?

    Hündin läuft nicht an der Leine, Dauerknurren normal?: Hallo zusammen Wie ihr am Titel schon erkennt, habe ich gleich zwei Fragen. Ich habe vor 7 Wochen eine knapp 5-monatige Japan-Chin Hündin...
  • Ist das normal? – Nicht mehr stubenrein seit Zweithund

    Ist das normal? – Nicht mehr stubenrein seit Zweithund: Hallo, ich habe einen Chihuahua männlich (10 Monate alt) und jetzt hat mir ein Freund vor einer Woche einen zweiten geschenkt ein weiblichen (5...
  • Unser Hund schmatzt ständig- ist das normal?

    Unser Hund schmatzt ständig- ist das normal?: Hallo an euch allen :) Wir haben seit zwei Tagen jetzt unseren kleinen Momo bei uns und er hat sich schon ziemlich an uns gewöhnt, was uns sehr...
  • pipi machen normal?

    pipi machen normal?: Hey, also ich habe ja nun seit 2 monaten meinen schäfermix marley (2Jahre alt) mir ist aufgefallen, dass er sich nciht "rüden"typisch verhält, er...
  • Ähnliche Themen
  • Normales Junghund-Verhalten?

    Normales Junghund-Verhalten?: Hallöchen zusammen! Seit einer Woche wohnt bei uns ein neuer Hund... Lennox, Whippet, 6 Monate alt. Und puh, der Kerl ist ne Herausforderung...
  • Hündin läuft nicht an der Leine, Dauerknurren normal?

    Hündin läuft nicht an der Leine, Dauerknurren normal?: Hallo zusammen Wie ihr am Titel schon erkennt, habe ich gleich zwei Fragen. Ich habe vor 7 Wochen eine knapp 5-monatige Japan-Chin Hündin...
  • Ist das normal? – Nicht mehr stubenrein seit Zweithund

    Ist das normal? – Nicht mehr stubenrein seit Zweithund: Hallo, ich habe einen Chihuahua männlich (10 Monate alt) und jetzt hat mir ein Freund vor einer Woche einen zweiten geschenkt ein weiblichen (5...
  • Unser Hund schmatzt ständig- ist das normal?

    Unser Hund schmatzt ständig- ist das normal?: Hallo an euch allen :) Wir haben seit zwei Tagen jetzt unseren kleinen Momo bei uns und er hat sich schon ziemlich an uns gewöhnt, was uns sehr...
  • pipi machen normal?

    pipi machen normal?: Hey, also ich habe ja nun seit 2 monaten meinen schäfermix marley (2Jahre alt) mir ist aufgefallen, dass er sich nciht "rüden"typisch verhält, er...