Tierklau - was würdet ihr tun?

Diskutiere Tierklau - was würdet ihr tun? im Tierhilfe Forum Forum im Bereich Tier Ecke; Hallo zusammen, wir haben uns letztens mit unserer Nachbarin unterhalten. Unsere Nachbarin hat zwei Katzen - Katerli und Tigerli. Tigerli wurde...
S

Samsipamsi

Registriert seit
21.03.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

wir haben uns letztens mit unserer Nachbarin unterhalten. Unsere Nachbarin hat zwei Katzen - Katerli und Tigerli.
Tigerli wurde ihr vor etwas längerer Zeit geklaut. In der Hoffnung ihn wieder zufinden, hat sie
in Tierheimen nach ihm gesucht. Letztenendes hat sie eine Katze gefunden, die genauso aussah wie ihr Tigerli. Leider war er es natürlich nicht. Kurz nachdem sie den vermeindlichen Tigerli bei sich aufgenommen hat, tauchte der echte auf. Natürlich hat sie beide behalten und die neue Katze wurde in Katerli umgetauft.

Was würdet ihr machen, wenn ihr sehen würdet, dass sich ein Fremder einer euch bekannten Katze nähert und versucht die Katze zu sich zu locken? Wir haben nämlich genau das beobachtet, nachdem unsere Nachbarin uns das mit ihren erzählt hat. Glücklicherweise hat die Katze sich nicht auf die Annäherungsversuche eingelassen und ist abgehauen.
 
09.07.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
719
Reaktionen
14
Wie kommt sie darauf, dass die Katze geklaut wurde? Vielleicht war sie einfach mal etwas weiter unterwegs? Oder ein Nachbar hat sie versehentlich in der Garage eingesperrt? Wie konnte sie eigentlich Katerli mit Tigerli verwechseln? Ist Tigerli nicht gechippt oder tätowiert? So kann man verhindern, dass die eigene Katze versehentlich als Streuner eingefangen und neu vermittelt wird.

Ich würde die Person schlichtweg ansprechen.
Vielleicht ist es nur ein tierlieber Mensch, der gerne Katzen streichelt?
Oder Jemand, der denkt, die Mietze wäre vielleicht weggelaufen?
Reden hilft.
 
C

Catfish

Registriert seit
19.02.2007
Beiträge
531
Reaktionen
0
Chippen (und registrieren! Ohne Registrierung nützt das überhaupt nichts) ist für Freigänger absolut zu empfehlen. Es werden so oft vermeintlich herrenlose Tiere eingesammelt und sitzen dann im TH weil man nicht weiss, wo sie hingehören.

Wenn er auf einmal wieder auf der Matte stand würde ich auch vermuten, dass er nicht geklaut wurde (wäre ein ziemlich schlechter Dieb), sondern vielleicht weiter gestreunt ist als gewöhnlich.
 
Ronnie2002

Ronnie2002

Registriert seit
21.02.2012
Beiträge
354
Reaktionen
0
Hmm, ich würde auch sagen dass die Katze nicht geklaut wurde, sondern etwas länger spazieren war, auf dem weg vielleicht irgendwo Katzenfutter geschnorrt hat aber schließlich doch wieder heim gekommen ist ;-) vielleicht war er auch unbewusst in einer Garage/Schuppen eingesperrt, und konnte deshalb nicht wie üblich jeden Tag heim kommen.. Hat sie ihre Katze eigentlich nicht erkannt? Oder wollte sie dann auch eine neue Katze und hat deshalb die aus dem Tierheim genommen?

Ich stehe selber oft da, und versuche Katzen herzulocken, weil wir keine eigene haben und sich viele gerne ein bischen hinter dem Ohr streicheln lassen ;-) deshalb werde ich die Maunz aber lange nicht klauen ;-)
 
L

Luna_Wolf

Registriert seit
16.02.2014
Beiträge
100
Reaktionen
0
Off-Topic
mal ne frage am rande...vertragen sich die beiden denn eigentlich?
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
17.094
Reaktionen
3
Huhu,

wir haben derzeit ja die Befürchtung, dass die Katze meiner Schwiegereltern in spe – ob absichtlich oder nicht – eingepackt wurde. Bisher ist sie nicht wieder aufgetaucht. Ich muss sagen, dass ich immer ein mulmiges Gefühl hatte, wenn sich Fremde der Katze in der Art genähert haben. Unsere eine Nachbarin meinte auch, die Katzen der Umgebung mehr oder weniger adoptieren zu können. Sie hat sie zwar nicht im Haus behalten, allerdings hätte sie es sicherlich, hätten sich die Katzen reinlocken lassen.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich tun würde, wenn ich das jetzt bei anderen beobachte. Wenn es meine Katze wäre und mir das zu viel wird würde ich es ansprechen. Wenn es aber nicht meine Katze ist und sie die Katzen auch nicht einpackt oder behält kann man ja nicht viel sagen.

Was ist denn mit der Katze, die sie behalten hat? Weißt du, wo die hingehört? Hat sie Chip oder Tattoo? Ich würde fast mal die Vermisstenmeldungen bei TASSO durchgehen und sollte die Katze dabei sein würde ich den Tipp auch geben, dass sie sich dort aufhält bzw. festgehalten wird.
 
S

Samsipamsi

Registriert seit
21.03.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Vielen Dank erstmal für eure Kommentare.

Wir wohnen noch nicht lange dort. Wie gesagt, unsere Nachbarin hat uns erzählt, dass die eine Katze geklaut wurde und sie daraufhin im Tierheim nach ihm gesucht hat. Ich nehme aber mal an, dass sie jetzt nicht gekennzeichnet sind - zumindestens nicht zu dem Zeitpunkt. Unsere Nachbarin hat beide behalten - nur hat Tigerli noch seine alten Besitzansprüche, sodass Katerli sich nicht immer durchsetzen kann und dadurch in Deckung geht.

Ich habe mich nur gefragt, was man machen sollte, wenn man sowas mitbekommt. Zumal wir sowas ähnliches schonmal gesehen haben. Wir wussten ja zu wem die Katze gehört und die Person war es auf keinen Fall.
 
Thema:

Tierklau - was würdet ihr tun?