2 weibl. Meeris neu zusammen, ständig beißt eine die andere, 1 ist schwanger...hilfe bitte

Diskutiere 2 weibl. Meeris neu zusammen, ständig beißt eine die andere, 1 ist schwanger...hilfe bitte im Meerschweinchen Verhalten Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, habe zwei Tiere aus einem Tierpark (Streichelzoo) bekommen. Beide weiblich,eine wie sich raus stellte ist schwanger (Babys nimmt der...
M

MAL

Registriert seit
09.07.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo, habe zwei Tiere aus einem Tierpark (Streichelzoo) bekommen. Beide weiblich,eine wie sich raus stellte ist schwanger (Babys nimmt der Tierpark wieder auf). So weit so gut. Seid Sonntag den 6.7.14 sind beide Tiere in einem Käfig. Emma und Lucy scheinen zusammen nicht zu harmonieren....nach langen beobachten
bemerkte ich das sobald Lucy in die Nähe von Emma kommt sie nach ihr beißt/zwickt und manchmal geht sie bewußt hin und macht das aus für mich unerklärbaren Grund. Heute 20:30 Uhr war es sogar so, dass Emma Lucy knapp neben dem Mund blutig biß....Lucy tut mir so leid weil sie höchstwahrscheinlich schwanger ist. Am Anfang dachte ich es wird die Rangordnung geklärt und es war schnell klar, dass Emma das sagen hat und die frechere ist, Lucy ordnete sich auch ohne Probleme ihr unter aber wird nun ständig "geärgert". Ich habe bewußt zwei Tiere geholt da Einzelhaltung eine Quälerei ist aber das nun sowas passiert....macht mich traurig.
Ich habe nun Angst wenn die Babys kommen das Emma für die Babys gefährlich werden kann. Soll ich Lucy dann trennen von Emma wenn es so weit ist?
Für jeden Rat bin ich dankbar...Gruß
 
09.07.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Oceanblue

Oceanblue

Registriert seit
03.10.2013
Beiträge
1.455
Reaktionen
0
Wie groß ist der Käfig?

Lässt du die Babys kastrieren bevor sie wieder in den Streichelzoo kommen? Oder machen sie das? Denn sonst gibt es ja nur wieder Nachwuchs.

Lucy und Emma solltest du am besten trennen und zwar so, dass sie sich weder riechen noch sehen können und dann neu vergesellschaften.


http://www.diebrain.de/I-index.html vielleicht möchtest du dir die Seite ja mal durchlesen (oder Teile davon;)). Da stehen wirklich gute Infos:)

Liebe Grüße Elisabeth
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.610
Reaktionen
24
Wie groß ist der Käfig?

Generell sind zwei Mädels ohne Kastrat zicken, wenn dann vllt. noch der Platz zu klein ist...

Wieso hast du die beiden in einem Tierpark geholt? Die Weibchen sind dort in der Regel ständig tragend und eigentlich wird nur produziert. Tiere, die zu viel sind oder nicht verkauft werden, enden wahrscheinlich als Futter. Ist eigentlich wie in einem Zooladen, wenn die Tiere kaufen, dann wird sich nichts ändern.
Meine Manja wurde von einer Nothilfe mit über 70 anderen Schweinen aus einem Tierpark raus geholt, sie war eine der wenigen, die nicht tragend waren.

Bezahlt der Tierpark dir auch nen Kaiserschnitt, die Kosten für die Aufzucht etc., wenn was schief geht? Ein Kaiserschnitt kann 200 - 300 Euro kosten. Die Wahrscheinlichkeit, dass was schief geht, ist höher, wenn das Inzucht/Inzest ist. Nicht selten sind die Babys missgebildet...
 
M

MAL

Registriert seit
09.07.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo der Käfig ist 53x100cm. Zu klein? Ich habe noch einen mit 2 Etagen für den Balkon aus Holz da ich ihnen die Möglichkeit geben wollte, in den warmen Tage wie im Tierpark draußen zu leben. Bisher waren sie nur im Käfig bzw. durften auch in der Wohnung umher laufen aber selbst da zoffen sie sich. Kann es sein, dass sich wie wir Menschen Tiere einfach nicht verstehen? Ob der Tierpark die Kosten trägt, habe ich nicht erfragt (war wohl unklug von mir:(). Ich dachte Tiere aus Zoohandlungen sind meistens überzüchtet (haben wir in der Familie mehrfach miterlebt) und Tiere im Tierpark dachte ich vermehren sich unter natürlichen Bedingungen. Oh man ich habe wohl so ziemlich alles falsch gemacht...:089: und nun?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ok ist das gut beide jetzt zu trennen bevor de Babys da sind? Ich habe jetzt Angst bekommen, dass ich weiterhin Fehler mache mit den beiden...ich werde auf jeden Fall mal die Seite angucken, danke!
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.610
Reaktionen
24
Der ist viel zu klein...

Mindestmaß pro Schwein ist 0,5 qm, dein Käfig hat grade mal 0,5 qm... Ideal wäre es, wenn du so auf 200x80 cm vergrößern könntest und dann noch einen Kastraten dazu oder ein Böckchen behalten, wenn wirklich ein Wurf kommt.
Häuser sollten dazu auch min. 2 Öffnungen haben oder direkt Unterstände nehmen. Und Futter verteilen, was in einem größeren Gehege auch gut geht.

Wenn du bald vergrößern kannst, würde ich sie zusammen lassen. Ne Tante, die bei der Aufzucht hilft, kann nicht schaden.

Natürlich vermehren ja, aber alles wild durcheinander. Tochter mit Vater, Sohn mit Mutter, Bruder mit Schwester,...

Wiege die beiden täglich, dann siehst du auch wie schnell sie zunehmen und ob die eine dann ggf. wirklich tragend ist.
Wie alt sind die beiden bzw. sollen sie sein?
 
M

MAL

Registriert seit
09.07.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Beide sollen nicht älter als 9 Monate sein. Ok ich schaue gleich mal nach einen größeren Käfig. Sollte die Geburt schneller los gehen als ein neuer Käfig hier ist, kann es passieren das Emma den Babys etwas an tut? Ich mache mir nun wirklich Sorgen. Emma fühlte sich von Anfang an wohl im Käfig...Lucy brauchte einen Tag länger....beide sind zutraulich, schmusen gerne....aber so bald Emma Lucy zu Nahe kommt, scheint sie zu meckern. Kann das Verhalten von Emma so sein, weil Lucy vielleicht schwanger ist?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Danke für eure Hilfe. Möchte ja das sich beide wohl fühlen...jetzt fressen beide getrennt und friedlich. Woran erkenne ich das bei der Geburt alles normal verläuft bzw. das etwas nicht stimmt? Sollte ich mal mit Lucy zum Arzt gehen, sozusagen als Schwangerschaftsvorsorge?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.610
Reaktionen
24
Nicht Käfig, die gibts nicht in der Größe.

Bei der Größe muss man selbst bauen. Was auch deutlich günstiger ist als ein Käfig.

Der Streit kann auch einfach sein, weil sie aus der Gruppe "gerissen" wurden und jetzt eben im Käfig sind. Noch dazu waren vorher höchst wahrscheinlich Böcke in der Gruppe (sonst wäre eine Schwangerschaft ja auszuschließen) und mit Boch bzw. Kastrat sind Mädels meist friedlich.

Wegen der Schwangerschaft: http://diebrain.de/I-nachw.html
Es kann zumindest nicht schaden, wenn dein Tierarzt Bescheid weiß und auch wenn du dir ne Tierklinik suchst, die 24 Std. auf hat.
 
M

MAL

Registriert seit
09.07.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ìch habe gelesen das man die männlichen Babys 3 Wochen nach der Geburt von den weiblichen trennen soll....können sie sich dann schon ohne der Mutter ernähren oder habe ich das falsch verstanden? Was wenn nur ein männliches dabei wäre, dann ist doch Einzelhaltung nötig oder? Wann nach der Geburt kann ich die Babys anfassen um nach dem Geschlecht zu schauen?
Ein Stall zu bauen ist eine gute Idee, bei Holzböden hätte ich aber wegen der Hygiene bedenken.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.610
Reaktionen
24
Entweder beschichtete Platten nehmen oder Teichfolie / PVC verlegen ;) Haben wir hier auch. Entweder da dann die Wände hoch auch noch mit Teichfolie/PVC oder die Ritzen mit Silikon abdichten. Wir haben letzteres.

Böckchen kann man mit 250 g Frühkastrieren lassen, dann können sie bei der Mama bleiben. Daher die kleinen täglich wiegen. Das Gewicht sollte stetig steigen, nur nach so ein, zwei Tagen ist eine leichte Abnahme normal, sollte dann aber wieder hoch gehen (wenn nicht, dann zum Tierarzt) und die Mama auch.
 
M

MAL

Registriert seit
09.07.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Danke. Habe jetzt auch viel gelesen um nicht noch mehr falsch zu machen. Ich verstehe nicht warum Emma immer wieder zu Lucy geht (jeder hat seine eigene Hütte wo sie drin schlafen) und streit sucht. Sie jagt Lucy vom Futternapf weg (obwohl zwei drin stehen) oder geht zur schlafenden Lucy hin und jagt sie aus ihrer Hütte. Das Mädels immer mal zicken war mir ja klar aber wie oft ist denn "normal"...
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.610
Reaktionen
24
Ich hatte hier mal ne Mädelstruppe ohne Kastrat, nur Gezicke. Dann kam der Kastrat dazu und es war Ruhe. Als der verstorben ist, ging es wieder von vorne los...

Sie will wohl einfach genau darein, wo Lucy drin ist, will das fressen, was Lucy frisst... Daher wären Unterstände statt Häuser ideal. Als ich noch Häuser hatte, gabs auch viel mehr Zoff.
 
M

MAL

Registriert seit
09.07.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Danke Jenny....habe sogar zwei gleiche Unterstände da....werde ich gleich morgen früh mal reinstellen und sehen was passiert....wobei Lucy froh zu sein scheint das sie die Hütter als Rückzugsort hat. Beide sind lieb und verschmust mit uns, wenn sie es untereinander noch wären, wäre alles super.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.676
Reaktionen
98
Dann hab ich mit meiner Mädelsgruppe ja echt Glück:eusa_think:
Habe ja drei Mädels und es klappt wunderbar:eusa_think:

Ich drücke die Daumen, dass bei deinen beiden bald Frieden einkehrt.
 
M

MAL

Registriert seit
09.07.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Vielleicht liegt es ja auch an der Schwangerschaft von Lucy....vielleicht spürt das ja Emma das mit Lucy etwas anders ist und es stört sie? Habe nur bedenken das Emma den Kleinen etwas an tut sobald sie da sind....aus Eifersucht?
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.005
Reaktionen
71
Hallo,

bitte besorge schnellstmöglich ein großes Gehege und möglichst viele Infos über die Fütterung von trächtigen Tieren!
Ein tragendes Tier (selbst noch ein halbes Baby, wenn die Altersangabe stimmt), unerfahren und plötzlich in einem viel zu engen Käfig, da wundert es mich gar nicht, dass die beiden sich streiten. Die Situation ist purer Stress für die beiden...

Bitte informiere dich auch über Frühkastrationen: https://www.tierforum.de/t147663-fruehkastration-beim-maennlichen-meerschweinchen.html
Und suche dir einen TA, der das (frühkastrieren) macht und der auch nachts erreichbar ist, wenn es Probleme bei der Trächtigkeit gibt!

Wärmelampe und/oder Snugglesafe, Cimilac-Katzenaufzuchtsmilch, Critical Care etc. pp - all das solltest du jetzt im Haus haben!

Und wie gesagt schnellstmöglich VIEL Platz (mindestens 2qm, mehr wäre besser, da ja auch noch die Babys dazukommen), eine gesunde, vitaminreiche, auf die Trächtigkeit abgestimmte Ernährung, viel Ruhe, tägliches Wiegen der werdenden Mutter und am besten ein gut gefüllter Geldbeutel (für die Kastrationen, einen evtl. Kaiserschnitt etc. pp), all das ist jetzt wichtig!!!!
 
M

MAL

Registriert seit
09.07.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo Tompina.
Ich war heute beim Tierarzt, sie konnte nicht genau sagen, ob Lucy schwanger ist (komisch ich dachte als Tierarzt sollte man das können)?! Leider macht sie keine Frühkastration...da muß ich wohl weiter suchen. Wiegen werde ich nun auch täglich, die Idee ist klasse. Bis ein größerer Käfig fertig ist, bekommen die Tiere viel Auslauf....ich finde das beide sich langsam arrangieren. Der Tierarzt konnte keine schlimmen Bisswunden feststellen, sodass sie meinte das ein "anzicken" unter Mädels normal sein kann solange sie sich nicht bösartige Verletzungen hinzufügen.
Eine List was sie fressen dürfen habe ich schon ausgedruckt.
Wenn ich einen Stall aus Holz baue, welches Holz ist dafür geeignet? Ich suche da auch nochmal im Netz.....danke erst mal für jede Hilfe.
Laut Arzt sind beide gesund und fit, das freut mich schon einmal.

Gruß
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.005
Reaktionen
71
http://diebrain.de/I-eigenbau.html
http://diebrain.de/I-klappgehege.html
http://tierische-eigenheime.de.tl/Meerschweinchen.htm

Hier oben mal Links mit Bauanleitungen und vielen Fotos.
Achtung, die Maße passen nicht immer - ich würde dir mindestens 2qm raten, wenn mehr Grundfläche geht umso besser!

Und hier auch nochmal Ideen und Fotoeindrücke:
https://www.tierforum.de/t37423-zeigt-her-eure-kaefige-und-staelle.html

Bei der Holzart kommt es drauf an was du bauen willst.

Wenn dir ein Klappgehege reicht (keine anderen Haustiere o.ä. Umstände, die ein gesichertes, massives Gehege erfordern), dann kommst du mit recht dünnen, fast pappeähnlichen Pressspanplatten hin. Wenn es massiver sein soll, dann gibt es auch da Pressspanplatten oder anderes stabiles "Billigholz". Als Unterlage eignen sich PVC oder Teichfolie.
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Und dann füge ich noch hinzu. Meeris sind keine Schnuse oder Streicheltiere, also haben sie beim Menschen außer zum wiegen/tüven nichts verloren. Einzig kannst du versuchen sie handzahm zu bekommen. Anfassen, streicheln, kuscheln sind reinste Stressfaktoren für die Meeris. http://www.diebrain.de/Iext-kuschel.html
 
M

MAL

Registriert seit
09.07.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Handzahm waren sie von Anfang an. Fressen aus der Hand und beim Streicheln legen sie sich gemütlich hin. Sobald sie nicht mehr wollen...laufen beide umher bzw. hüpfen in den Käfig. Meinst du das ist so nicht gut?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Danke für den Link...ist gut erklärt.
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Streicheln ist wirklich nicht gut. Sie unterwerfen sich einfach weil sie keine andere Chance sehen. Das hat nichts mit wohlfühlen zu tun. Füttern aus der Hand oder mal unterm Kinn kraulen mit der Option das sie wegkönnen ist völlig in Ordnung. Aber eben nicht hochnehmen oder streicheln.
 
Thema:

2 weibl. Meeris neu zusammen, ständig beißt eine die andere, 1 ist schwanger...hilfe bitte

2 weibl. Meeris neu zusammen, ständig beißt eine die andere, 1 ist schwanger...hilfe bitte - Ähnliche Themen

  • Meeris streiten sich

    Meeris streiten sich: Hallo zusammen, ich brauche mal eure Hilfe. Ich habe zwei Meerschweinchen Böcke, das eine ca. 9 Monate alt, das andere etwas über ein Jahr...
  • wann und wie oft ruhrn meeris?

    wann und wie oft ruhrn meeris?: wann und wie oft ruhn meeris? hallo, meine Rosi nimmt seit Tagen einige Ruhepausen und schläft, aber plötzlich ist sie wieder topfit und nach...
  • Meeris zoffen sich dauernd

    Meeris zoffen sich dauernd: Hallo, ich habe hier im Forum nach einem Thema gesucht das das Selbe wie meins ist, habe aber nur ähnliche gefunden. da ich mir wirklich etwas...
  • Erzählt von euren Meeris

    Erzählt von euren Meeris: Haaaaaallo, ich hab sehr, sehr, sehr viele Fragen an euch... Sind eure Meeris leise in der Nacht? Was für eine Gruppe habt ihr, viele böckchen...
  • Wie Meeris an Rampe gewöhnen?

    Wie Meeris an Rampe gewöhnen?: Hallo, hab lang überlegt wo ich das Thema rein schreibe. und zwar hab ich einen kleinen anbau an den käfig gebaut und mit einer kleinen Brücke...
  • Wie Meeris an Rampe gewöhnen? - Ähnliche Themen

  • Meeris streiten sich

    Meeris streiten sich: Hallo zusammen, ich brauche mal eure Hilfe. Ich habe zwei Meerschweinchen Böcke, das eine ca. 9 Monate alt, das andere etwas über ein Jahr...
  • wann und wie oft ruhrn meeris?

    wann und wie oft ruhrn meeris?: wann und wie oft ruhn meeris? hallo, meine Rosi nimmt seit Tagen einige Ruhepausen und schläft, aber plötzlich ist sie wieder topfit und nach...
  • Meeris zoffen sich dauernd

    Meeris zoffen sich dauernd: Hallo, ich habe hier im Forum nach einem Thema gesucht das das Selbe wie meins ist, habe aber nur ähnliche gefunden. da ich mir wirklich etwas...
  • Erzählt von euren Meeris

    Erzählt von euren Meeris: Haaaaaallo, ich hab sehr, sehr, sehr viele Fragen an euch... Sind eure Meeris leise in der Nacht? Was für eine Gruppe habt ihr, viele böckchen...
  • Wie Meeris an Rampe gewöhnen?

    Wie Meeris an Rampe gewöhnen?: Hallo, hab lang überlegt wo ich das Thema rein schreibe. und zwar hab ich einen kleinen anbau an den käfig gebaut und mit einer kleinen Brücke...