Fibi hat erneut starke Probleme

Diskutiere Fibi hat erneut starke Probleme im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo ihr lieben Meine fibi (1 jahr alt, w)hatte schon vor 2 wochen nicht mehr gefressen und getrunken. Daraufhin waren wir beim TA aber der fand...
M

MagicalMelody

Registriert seit
10.07.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben
Meine fibi (1 jahr alt, w)hatte schon vor 2 wochen nicht mehr gefressen und getrunken. Daraufhin waren wir beim TA aber der fand nichts. Alles i.o und nach einem tag war der spuk vorbei..wie geschrieben. Heute aber fing es wieder an wir waren wieder beim TA..
dieser stellte eine Hals Entzündung fest . Sie hat Medikamente bekommen ( Entzündungshemmend und appetitanrege-Antibiotika...) aber gefressen hat sie bis jetz nichts.. daher müssen wir auf Anweisung ihr brei und Wasser in den Mund einführen aber das ist sehr schwer. Sie wehrt sich zwar nicht übertrieben stark aber dennoch kriegen wir fast nichts rein..
Morgen sollen wir wieder anrufen und der TA mit teilen wie es nun war.

Eig. Sollte sie ja fressen nach den mitteln.. aber das tut sie nicht .. jetz hab ich ihr versucht brei und Wasser zu zu führen... aber daß sie sich doch so weigert gefällt mir nicht. Sie liegt wieder rum.. tut nichts..

Wer kennt das von euch? Soll ich alle paar Stunden weiter füttern auch wenn sie sich so streubt?
Wer kennt sich da ein wenig aus?
Das anderen kaninchen ist Kern gesund.. aber ich mach mir sorgen um fibi.. :(
 
25.07.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Troublechen

Troublechen

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
4.790
Reaktionen
0
Wenn sie nicht selbstständig frisst, MÜSST ihr päppeln, sonst kann das ganz schnell böse enden. Dass sie nicht unmittelbar nach den Spritzen frisst, ist klar, die brauchen ja auch ihre Zeit um wirken zu können.

Wurden die Zähne auch mal ordentlich untersucht? Wenn sie regelmäßig schlecht frisst, kann sie auch da Probleme haben.
 
M

MagicalMelody

Registriert seit
10.07.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Die Zähne sind ok. Es ist nur Entzündung im rachen.
Ich geb ihr jetz alle 2-3h Wasser und brei.. wie ist das dann eig nachts? Muss ich da auch alle 3h aufstehen?
 
Troublechen

Troublechen

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
4.790
Reaktionen
0
Wenn sie bis dahin nicht selbstständig frisst musst du auch nachts raus. Biete ihr einfach alles mögliche Leckere an, vor allem Kräuter werden immer gerne angenommen. Wenn bei meinen nix geht, Basilikum bekomm ich eigentlich immer in sie rein. ;)
 
M

MagicalMelody

Registriert seit
10.07.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Da geht nichts bei ihr. Ihren Basilikum mag sie auch nicht. Nicht mal ihren dill...
Die Medikamente hat sie um 12 Uhr mittags bekommen... eig sollten die schon lange wirken
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Hat sie auch Schmerzmittel bekommen? Wie genau wurde das denn festgestellt?
 
M

MagicalMelody

Registriert seit
10.07.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ja hat sie bekommen.

Die ta hat nur die Spitze der Entzündung gesehen sie weiß nicht wie weit diese hinunter geht. Sie versucht es vor der magenspieglung mit den medikamenten.

Bei fibi Krieg ich grad wenig rein aber immerhin ... wie viel Wasser muss ich denn geben ? (Ml)? Und wann ( stunden)?
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
moment was für eine Magenspiegelung? wie genau hat sie das Tier untersucht?
 
M

MagicalMelody

Registriert seit
10.07.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Sie hat Fieber gemessen, keins.
Ohren angeschaut , nichts dort.
Magen Darm abgetastet, nichts dort. Zähne angeschaut, ok, Hals reingeschaut, dort etwas gesehen--- ein Stück Entzündung. Das wäre es dann gewesen.
Wenn es nicht besser wird wird eine Spiegelung gemacht um zu sehen wie weit das fortgeschritten ist.
Aber sie hat Antibiotika, schmerzlinderndes mittel und Appetitanreger gespritz.
Das heißt dort: subcutan incl angewandter Medikamente
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
steht da auch welche Medis sie bekommen hat?
 
M

MagicalMelody

Registriert seit
10.07.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Nur das was ich im letzten Satz schrieb. Mehr nicht. ( steht halt so auf der Rechnung )
 
M

MagicalMelody

Registriert seit
10.07.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Heute geht's um 12.30 nochmal zur TA
Hab fibi die ganze Nacht zwangsernähren müssen +Wasser zuführen..
Bisher hat sich der Zustand nicht verbessert eher gleich geblieben.
Vielleicht wird sie heute reinschauen
In den Rachen oder evtl. noch mals Medikamente geben.
Werd ich ja dann sehen und mich wieder melden.
Irgendwie hab ichs im Gefühl das es was schlimmeres ist.. ich kenn ja meine fibi sehr gut und sowas War bisher nie der Fall..
Ich hoff wirklich es bessert sich.

Immerhin reagiert sie noch ein bisschen. Putz sich oder wechselt mal ihre liege Stellung. Manchmal kommt sie auch ins Wohnzimmer und liegt da iwo rum..
 
L

LadyMxrix

Registriert seit
18.07.2014
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo, ich weiß nicht ob es dir jetzt noch etwas bringt, aber eins meiner Kaninchen hat auch mal aufgehört zu fressen, allerdings wegen anderen Problemen. Ich habe damals auch wenig Erfolg beim päppeln gehabt, weil er alles verweigert hat. Habe dann Banane versucht was er zögernd angenommen hat, aber immerhin. Also falls du immer noch Probleme hast probiere es mit Obst. Auch wenn es nicht gesund ist, in dem Moment hat es meinem Kaninchen das Leben gerettet.

Alles Gute für Fibi!
 
M

MagicalMelody

Registriert seit
10.07.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Danke für deine Antwort. Werde es versuchen. Laut ta soll ich schmelzflocken rein tun.
Sprich 1:1. Brei und schmelzflocken mischen.
Was mich aber irritiert.. da steht drauf :aus vollkorn.
Und es sind ja haferflocken??
Dürfen die nins dass denn überhaupt fressen?? Bin ein wenig unsicher..
 
L

LadyMxrix

Registriert seit
18.07.2014
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ja klar, mein älteres Kaninchen hat das auch immer bekommen weil er so schwach war und abgenommen hat. Also keine Sorge!
 
Troublechen

Troublechen

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
4.790
Reaktionen
0
Zum päppeln sind solche Flocken schon mal in Ordnung, aber sie sollten eben nicht zur Grundnahrung dienen. ;)
 
M

MagicalMelody

Registriert seit
10.07.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Also der TA hat nochmal Schmerzmittel gespritz und nachgeschaut hab CC mitbekommen und muss das jetz füttern. Die hat angst zu fressen weil sie da was im Hals hat und das weh tut o.o sie meint vllt mit heu gepiekst o.ä
 
L

LadyMxrix

Registriert seit
18.07.2014
Beiträge
13
Reaktionen
0
Oje die Arme... dann braucht sie auf jeden Fall weiche Nahrung. Hast du es mal mit Gurke probiert? Das innere ist ja auch sehr wässrig da würde sie gleich Wasser mit aufnehmen. Ich weiß nicht was CC ist, aber wie gesagt probiere es mit Banane, Gurke und vielleicht Salat. Solange sie krank ist darf Banane ja mal öfters sein :001:
 
Thema:

Fibi hat erneut starke Probleme

Fibi hat erneut starke Probleme - Ähnliche Themen

  • was ist los mit fibi?

    was ist los mit fibi?: Hallo ihr lieben, Gestern War ich schon beim TA weil meine fibi ( 1 Jahr alt) sich auffällig verhalten hat ( sas nur rum, spielte nicht mehr mit...
  • Kaninchen hat erneut Probleme!

    Kaninchen hat erneut Probleme!: Hallo ihr Lieben! Ich bin neu hier und hoffe, dass ich nicht gleich zu Beginn hier falsch mit meinem Beitrag bin. :| Es geht um mein ca. 8 Jahre...
  • Wunde erneut aufgekratzt - blutig

    Wunde erneut aufgekratzt - blutig: Guten Abend, meine Kaninchen haben sich sehr heftig bekämpft (irgendwo schwirrt hier auch noch ein Thema darüber herum). Sie haben überall tiefe...
  • Ähnliche Themen
  • was ist los mit fibi?

    was ist los mit fibi?: Hallo ihr lieben, Gestern War ich schon beim TA weil meine fibi ( 1 Jahr alt) sich auffällig verhalten hat ( sas nur rum, spielte nicht mehr mit...
  • Kaninchen hat erneut Probleme!

    Kaninchen hat erneut Probleme!: Hallo ihr Lieben! Ich bin neu hier und hoffe, dass ich nicht gleich zu Beginn hier falsch mit meinem Beitrag bin. :| Es geht um mein ca. 8 Jahre...
  • Wunde erneut aufgekratzt - blutig

    Wunde erneut aufgekratzt - blutig: Guten Abend, meine Kaninchen haben sich sehr heftig bekämpft (irgendwo schwirrt hier auch noch ein Thema darüber herum). Sie haben überall tiefe...