Mauersegler gefunden

Diskutiere Mauersegler gefunden im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, Heute Mittag klingelte plötzlich mein Nachbar an der Tür und erzählte, dass ein Mauersegler in seinem Garten liege. Ich bin dann mit ihm...
M

MyMind

Registriert seit
04.02.2012
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallo,

Heute Mittag klingelte plötzlich mein Nachbar an der Tür und erzählte, dass ein Mauersegler in seinem Garten liege. Ich bin dann mit ihm mit und er lag am Boden. Ich habe ihn dann schließlich
in einen Schuhkarton mit Luftlöchern und trockenem Gras gesetzt. Er hat tröpfchenweise getrunken und wirkt sehr fit. Später habe ich ihn von meiner Hand starten lassen, da Mauersegler ja nicht vom Boden starten können. Jedes Mal "segelte" er nur zum Boden und saß dann dort. Sein linker Flügel sieht etwas schief aus, ansonsten ist er aber topfit. Er sitzt jetzt wieder in seinem Karton und bekommt 1 x Stunde trinken, sowie flüssige Krebstierchen, die eigentlich für Fische sind, da er nichts Festes nimmt. Zum vogelkundigen TA werde ich Montag gehen. Habt ihr Tipps, was ich besser machen kann oder machen sollte?

LG Nick
 
26.07.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heidi zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Micarusa

Micarusa

Registriert seit
12.01.2011
Beiträge
1.096
Reaktionen
0
Hier hab ich einen Link für Mauersegler http://www.mauerseglerhilfe.de.vu/
Sowie hier für das Aufziehen für Mauersegler http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/mauersegler.html

Bitte hole heute noch, Heimchen, vlt Fliegen. Mauersegler verzeihen in punkto fütterung nichts, daher bitte nur Insekten füttern.
Es gibt noch eine Mauerseglerklinik in Frankfurt vlt kannst du dort mal anrufen (telnr ganz unten): http://www.mauersegler.com/swiftward.html


Wir haben hier auch noch einen Thread, für Mauersegler: https://www.tierforum.de/t105308-aufzucht-von-mauerseglern.html



 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
3.862
Reaktionen
0
Hallo Nick,

Mauersegler können lange ohne Fütterung auskommen. Mica hat dir ja schon alle relevanten Links zu Mauerseglern geschickt. Bitte kontaktiere so schnell wie möglich Frau Haupt in Frankfurt, die dir eine passende Pflegestelle vermitteln wird.
 
M

MyMind

Registriert seit
04.02.2012
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallo,
Vielen Dank für die Links sie haben mir schon sehr weitergeholfen. Ich werde direkt morgen dort anrufen, in der Hoffnung, dass dort Sonntags jemand ist. Ich habe gerade Wiesenplankton gesammelt und zusammen mit Mehlwürmern zu einem Brei verarbeitet, da der Segler nichts Festes nimmt. Ich melde mich hier wieder, sobald es News gibt ! :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Guten Morgen,

Er wurde gerade umquartiert in einen kleinen Vogelkäfig mit gepolstertem Boden, Kletter sowie Unterschlupfmöglichkeiten und ein Schälchen mit Wasser und abgekochten Mehlwürmern. Getrunken hat er schon gut heute morgen, gefressen leider nichts.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Telefonisch erreiche ich niemanden. Ich werde über den Tag verteilt öfters anrufen. Ansonsten gehe ich mit ihm morgen sowieso zum VogelTA, der mir sicher auch Adressen nennen kann.
 
M

MyMind

Registriert seit
04.02.2012
Beiträge
52
Reaktionen
0
Guten Abend,
Ich komme gerade vom TA. Ich habe einen Jungvogel, der aber fast schon fliegen kann. Ich soll ihm täglich von 6 bis 22 Uhr alle 60 Minuten 10 Heimchen in den Rachen drücken. In ca.1 Woche sollte er dann wieder fliegen können. Er muss dann 38 Gramm wiegen. Ich bin echt froh, dass ich grad Ferien habe 0.0 Aber eine gute Vorbereitung zur Ausbildung als Tierpfleger ist es auf jeden Fall ;)

LG Nick
 
klumpki

klumpki

Registriert seit
24.06.2011
Beiträge
455
Reaktionen
0
MauIMG_1792 (2klein).jpgersegler niemals in Käfigen unterbringen, nur in glattwandigen Boxen, sonst ist das Gefieder schnell kaputt und sie werden so niemals nach Afrika kommen. Mehlwürmer sind ungeeignetes Futter. Heimchen, Steppengrillen, ein paar Wachsmottenlarven. Mauersegler brauchen auch keine Starthilfe, gesunde Vögel können alleine vom Boden abheben. Verunfallte Tiere sofort bergen und geeignet unterbringen. Wichtig ist auch das wiegen. Ein Segler unter 30 g ist ein Notfall. Ein Segler unter 20 g ist fast tot. Der ist dann sehr "fit und aktiv" und rennt gerade um sein Leben. Mauersegler gehören in versierte Hände, sonst haben sie wenig Chancen.
 
M

MyMind

Registriert seit
04.02.2012
Beiträge
52
Reaktionen
0
Guten Morgen,
Er war zu Beginn in einem Käfig, aus dem ich ihn aber ganz schnell wieder rausgeholt habe nachdem ich mir die Links von Miracusa (Danke nochmal :) ) angesehen habe. Er sitzt jetzt schon seit längerem in einer großen Plastikbox, wo er auch genug Platz hat Flügelgymnastik zu machen. Hast du aktuell auch Mauersegler oder ist das ein altes Foto? :)
 
klumpki

klumpki

Registriert seit
24.06.2011
Beiträge
455
Reaktionen
0
Das Foto ist ist bestimmt schon zwei odee drei Jahre alt, aber ich habe jedes Jahr viele Mauersegler und auch andere Wildtiere ;) Zur Zeit sind auch wieder 5 in diese rosa Box
 
M

MyMind

Registriert seit
04.02.2012
Beiträge
52
Reaktionen
0
Wow, 5 Stück. Wenn ich bedenke, dass ich meinen alle 30 Minuten füttern muss, dann sind 5 ja ein bisschen anstrengender. Wie schaffst du das zeitlich alles?

Lg Nick
 
klumpki

klumpki

Registriert seit
24.06.2011
Beiträge
455
Reaktionen
0
Mauersegler muss man nicht alle 30 min füttern, sie müssen ja auch mal verdauen. Sie haben große Kröpfe, da gehen viele Insekten rein. Ein 20 Tage alter Segler verdrückt ca jede 1,5h 10 Heimchen (2cm) Kurz vor dem Ausfliegen kommt seine Hungerphase, da will er nix mehr nur noch abspecken auf ca 40g. Also die Zeit vorher gut füttern, damit er zum Schluss nicht zu dünn wird. Heimchen, Steppengrillen und ein paar kalorienreiche Wachsmottenlarven verträgt er am besten plus frisch gefangene Heuschrecken von der Wiese, wenn Du welche erwischt. Andere Nahrung ist nicht verträglich und lässt diese Vögel leider nicht wildbahntauglich werden. Selbst wen sie gut starten, verlieren sie eine Woche nach Umstellung auf ihre natürliche Nahrung ihre Schwungfedern und gehen irgendwo auf dem Weg nach Afrika zu Boden und sterben.

Wie ich das schaffe? Keine Ahnung geht halt, sind ja nicht nur die Mauersegler zur Zeit hier bei mir, sind noch Schwalben, Spatzen, Rotschwänze, Amseln, Tauben und jede Menge Fledermäuse ;)
 
M

MyMind

Registriert seit
04.02.2012
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hi,
Mein TA meinte zu mir er bräuchte 10 Heimchen die Stunde, wenn er soviele auf einmal nicht nimmt, dann muss ich mehrmals die Stunde füttern. Inzwischen frisst er 8 Heimchen die Stunde, dann geht nichts mehr rein, bzw. es kommen alle wieder raus.
Klumpki, mein Respekt :) Ich weiß nicht, ob ich so viele Wildtiere versorgen könnte.
Achja und meine TA meinte, wenn er 38 Gramm hat kann ich ihn fliegen lassen. Wann soll ich ihn dann das letzte Mal füttern vorm Fliegen? Einerseits denke ich mir kurz davor, damit er noch Proviant hat. Anderer Seits soll er auch nicht zu voll sein :/ Was meint ihr? Kann er eigentlich direkt nach den Fliegenlassen dann von alleine fressen?

Lg Nick
 
klumpki

klumpki

Registriert seit
24.06.2011
Beiträge
455
Reaktionen
0
wichtig ist, dass er gut trainierte Brustmuskeln und keine einzige Federspule mehr am Großgefieder hat. Dann ist er flugfähig. 38-42g ist ein gutes Startgewicht. Segler können gleich Insekten jagen ohne Training. Ist ihnen instinktiv angeboren. Oft sind die Eltern schon nach Afrika unterwegs, wenn die Küken nach Tagen das Nest verlassen. Sie finden den Weg ins Winterquartier problemlos alleine. Ist schon eine Meisterleistung und ziemlich einzigartig unter den Vögeln. Die meisten benötigen Anleitung von den Eltern. Segler nicht :D
 
M

MyMind

Registriert seit
04.02.2012
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallo,
gestern wog er um die 40 Gramm. Wie sieht denn eine solche Federspule aus? 0.o
Ich wollte ihn eigentlich heute fliegen lassen. Aber es ist bewölkt und regnet manchmal kurz ein bisschen :/ Denkt ihr das ist trotzdem ok? Wir fahren 1. morgen in den Urlaub und die Heimchen sind fast leer ...
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
2.290
Reaktionen
0
Du kannst den Segler nicht fliegen lassen, wenn er noch nicht bereit dazu ist, 40g und fertiges Gefieder hin oder her.
Wenn der Vogel innerlich noch nicht will, dann ist ein vorzeitiges Auswildern meist sein Todesurteil.
Manche Segler steigen auch erst auf 45g an und hungern dann ein paar Tage, werden unruhig und signalisieren somit, dass es Zeit für sie ist.
Diese Zeichen muss man deuten können, bevor man einen Segler einfach rausschmeißt.

Wenn ihr in den Urlaub fahrt, dann gebt den Vogel ab, anstatt ihm diese Frist zu setzen.
Somit wäre eure Arbeit völlig umsonst.
Wohin fahrt ihr denn?
Könnt ihr nicht eine Pflegestelle, die auf dem Weg liegt, kontaktieren und das Tier dann dort vorbei bringen?
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
3.862
Reaktionen
0
Hallo,

sehe ich genauso. Du kannst heute noch Frau Haupt in Frankfurt kontaktieren, dir eine Pflegestelle nennen lassen und ihn heute dort hinbringen. Dort wird man auch den Zustand seines Gefieders beurteilen können.
 
M

MyMind

Registriert seit
04.02.2012
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallo,
Wir haben den Vogel heute Mittag fliegen lassen. Ich sollte noch sagen, dass er ca. 2 Tage nach seiner "Ankunft" sehr unruhig wurde ubd mit den Flügeln geschlagen hat. Die Tierärztin hatte ihn sich ja damals angeschaut und meinte, dass er höchstens noch 1 Woche braucht, bzgl. Gefieder. Der start war etwas holprig. Vermutlich war die Starthöhe doch etwas zu niedrig, sodass er zuerst knapp über den Gärten flog, sich dann aber nach oben machte und über unser Haus nach einer kleinen Runde hinwegflog. Ich hoffe wirklich er schafft es! :/

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Kann mir jemand sagen, ob diese Startschwierigkeiten normal sind? Ich mache mir grad echt Vorwürfe, dass ich ihn fliegen gelassen habe ...
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
2.290
Reaktionen
0
Ich halte diese vorschnelle Auswilderung für suboptimal.

Wir haben hier kein Bild von den Federn gesehen. Was, wenn der Vogel auch nur ein paar Milimeter noch in den Federspulen steckte?
Das könnte die Startschwierigkeiten (von denen wir hier auch nicht beurteilen können, ob es tatsächlich welche waren und wie gravierend sie sich auf den Vogel ausgewirkt haben können) erklären, vielleicht war er auch einfach nicht so weit.

Vielleicht ist auch alles gut und er ist hoch genug gekommen. Vielleicht hat ihn auch nach 20 Minuten ein Baumfalke erwischt.
Wissen tun wir es nicht und genau so wenig können wir dir hier jetzt gut zu sprechen oder vernichtend urteilen.

Hoffen wir einfach das Beste.

Für's nächste Mal- und da du ja auch geschrieben hast, du möchtest Tierpfleger werden:
Urlaub ist da nicht, Deadlines gibt es nicht.
Wenn im Job mit einem Tier was nicht stimmt, dann fährt man nicht in den Urlaub, sondern sitzt das aus. Dann wird der Urlaub im schlimmsten Falle verschoben. ;)
 
Thema:

Mauersegler gefunden

Mauersegler gefunden - Ähnliche Themen

  • Mehlschwalben und Mauersegler - Freunde oder Feinde?

    Mehlschwalben und Mauersegler - Freunde oder Feinde?: Huhu, ich wohne in der zweiten Etage in einem Mehrfamilienhaus, an dem von außen ganz viele Schwalbennester an der Wand gebaut wurden. Täglich...
  • Mauersegler ängstlich

    Mauersegler ängstlich: Hallo! Ich habe gestern vom Kumpel nen Anruf bekommen, in dem es hieß, bei ihm auf dem Dachboden sind zwei Jungvögel vor dem Sterben. Vor Ort sah...
  • Hilfe: Mauersegler 3 Tage lang füttern in KA

    Hilfe: Mauersegler 3 Tage lang füttern in KA: Hallo, Ich habe vor einigen Tagen einen Mauersegler (ca. 20-23 Tage alt) gefunden und habe ihn zum Aufziehen zu mir genommen, da alle...
  • Mauersegler nimmt fressen nicht an

    Mauersegler nimmt fressen nicht an: Guten Tag. Gestern habe ich einen Mauersegler auf dem Fußweg gefunden, ich weiß Wildvögel soll man nicht mitnehmen, aber ich konnte ihn dort nicht...
  • Mauersegler gefunden!

    Mauersegler gefunden!: Hallo ihr Lieben, ich habe vor zwei Tagen einen kleinen Mauersegler im Gras liegend vor meinem Haus gefunden. Sein Zustand war für mein...
  • Mauersegler gefunden! - Ähnliche Themen

  • Mehlschwalben und Mauersegler - Freunde oder Feinde?

    Mehlschwalben und Mauersegler - Freunde oder Feinde?: Huhu, ich wohne in der zweiten Etage in einem Mehrfamilienhaus, an dem von außen ganz viele Schwalbennester an der Wand gebaut wurden. Täglich...
  • Mauersegler ängstlich

    Mauersegler ängstlich: Hallo! Ich habe gestern vom Kumpel nen Anruf bekommen, in dem es hieß, bei ihm auf dem Dachboden sind zwei Jungvögel vor dem Sterben. Vor Ort sah...
  • Hilfe: Mauersegler 3 Tage lang füttern in KA

    Hilfe: Mauersegler 3 Tage lang füttern in KA: Hallo, Ich habe vor einigen Tagen einen Mauersegler (ca. 20-23 Tage alt) gefunden und habe ihn zum Aufziehen zu mir genommen, da alle...
  • Mauersegler nimmt fressen nicht an

    Mauersegler nimmt fressen nicht an: Guten Tag. Gestern habe ich einen Mauersegler auf dem Fußweg gefunden, ich weiß Wildvögel soll man nicht mitnehmen, aber ich konnte ihn dort nicht...
  • Mauersegler gefunden!

    Mauersegler gefunden!: Hallo ihr Lieben, ich habe vor zwei Tagen einen kleinen Mauersegler im Gras liegend vor meinem Haus gefunden. Sein Zustand war für mein...